Autor Thema: culfw@ARM  (Gelesen 252164 mal)

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 880
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1080 am: 30 Juli 2019, 12:09:08 »
Die eine Schnittstelle wird immer noch als Debugschnittstelle genutzt. Die andere Schnittstelle kann alternativ zum USB Anschluss für die Kommunikation genutzt werden, z.B. für eine WLAN Cube mit einem ESP.

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1081 am: 04 August 2019, 16:38:48 »
Moin!
Ich habe den ganzen Thread durchgelesen, aber leider verstehe ich immer noch nicht, wie ich zusätzliche Funkmodule an meinen Cube anschließen muß. Ich bin da eigentlich nicht auf den Kopf gefallen, aber ich kapiere die Zuordnung der Pins gar nicht. Ich sehe irgendwie keinen Zusammenhang zwischen der Board.H sowie der Platine, auch mit Hilfe von https://blog.loetzimmer.de/2017/10/max-cube-umbau-zu-4-fach-netzwerk-cul.html nicht. Kann mir das mal jemand für Dummies erklären? :-) Im wesentlichen fehlt mir irgendwie ein Bild mit den Bezeichnungen der Pins auf der Platine des Cubes, scheint mir. Eigenlich will ich in meinem Cube nur ein 433MHz und ein weiteres 868MHz Modul unterbringen. Vielen Dank!!

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 880
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1082 am: 04 August 2019, 19:53:09 »
Es ist eigentlich schon alles erklärt in dem Link von dir.

Hier nochmal die Bilder mit den freien Pins am Cube:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,38404.msg680606.html#msg680606

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1083 am: 05 August 2019, 18:35:16 »
Oh man, sorry, ich bin zu blöd :-) Ich habe den Thread gelesen, ohne mich anzumelden, da sieht man dann nicht einmal, dass man die Bilder nicht sieht .....
Jetzt verstehe ich es, allerdings fehlen da doch noch Pinbezeichnungen?  In dem verlinkten Blog sind ja z.B noch PA10 und PA11 eingezeichnet, aber wo finde ich denn z.B. PB28 oder PB20, wie sie z.B. defaultmäßig in der board.h deklariert sind? Wobei das jetzt nicht mehr so dramatisch ist, da ich jetzt kapiert habe, wo ich die Module anschließen muss, allerdings muss ich dann ja auch die Firmware selbst kompilieren. Wie ist denn die Standardbelegung in der Cube x4 firmware? Das würde es deutlich vereinfachen  ;D
Auf alle Fälle vielen Dank schon mal und nochmal sorry!!

MfG
Volker

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 880
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1084 am: 05 August 2019, 19:03:39 »

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1085 am: 09 August 2019, 15:35:55 »
Hallo, ich bins wieder :-)
Ich habe nun die Firmware selbst kompiliert, mit folgender board.h :
//External Transceivers
//PORT 1
#define CC1100_1_CS_PIN><------>  6
#define CC1100_1_CS_BASE<------>  AT91C_BASE_PIOA
#define CC1100_1_OUT_PIN    25
#define CC1100_1_OUT_BASE   AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_1_IN_PIN     5
#define CC1100_1_IN_BASE<------>  AT91C_BASE_PIOA

//PORT 2
#define CC1100_2_CS_PIN><------>  10
#define CC1100_2_CS_BASE<------>  AT91C_BASE_PIOA
#define CC1100_2_OUT_PIN    26
#define CC1100_2_OUT_BASE   AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_2_IN_PIN     11
#define CC1100_2_IN_BASE<------>  AT91C_BASE_PIOA

//PORT 3
#define CC1100_3_CS_PIN><------>  24
#define CC1100_3_CS_BASE<------>  AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_3_OUT_PIN    20
#define CC1100_3_OUT_BASE   AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_3_IN_PIN     28
#define CC1100_3_IN_BASE<------>  AT91C_BASE_PIOB

Und habe an Port1 ein 433MHz Modul angeschlossen. Nun kann ich wunderbar z.B. Intertechno schalten, aber es empfängt nichts? Ich habe hier am Schreibtisch eine Revolt-Steckdose, die meine eigentliche FHEM-Installation, noch über einen Nano-CUL, zuspammt, aber auf meiner Testinstallation mit dem CUBe kommt nichts an? Wo könnte der Fehler sein?
In der fhem.cfg sieht das folgendermaßen aus :
define CUL1_868 CUL 192.168.42.99:2323 1234
setuuid CUL1_868 5d4d748a-f33f-03a3-f3b5-3817ba96a3d2a9a0
attr CUL1_868 group Gateways
attr CUL1_868 hmId 308393
attr CUL1_868 icon cul_868
attr CUL1_868 model CUN
attr CUL1_868 rfmode SlowRF
attr CUL1_868 room TRX
#define CUL1_868 CUL IP:Port=2323 FHTIDattr MAPLECUL_USB_868 group Gateways


define CUL1Stack STACKABLE CUL1_868
setuuid CUL1Stack 5d4d748a-f33f-03a3-7015-c45f16c8ab2b62b3
attr CUL1Stack room TRX

define CUL2_433 CUL FHEM:DEVIO:CUL1Stack:9600 0000
setuuid CUL2_433 5d4d748a-f33f-03a3-ec61-8933ee20cd9496a7
attr CUL2_433 group Gateways
attr CUL2_433 icon cul_cul
attr CUL2_433 model CUN
attr CUL2_433 rfmode SlowRF
attr CUL2_433 room TRX
Danke für Tipps und generel für die coole Firmware!!

MfG
Volker

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3002
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1086 am: 09 August 2019, 16:00:22 »
was sagt denn ein get CUL2_433 ccconf ?
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1087 am: 09 August 2019, 16:07:15 »
freq:433.920MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:8dBund ein

list CUL2_433
Internals:
   CMDS       bCFiAZNEGMKLUYRTVWXfz
   CUL2_433_MSGCNT 1
   CUL2_433_TIME 2019-08-09 15:54:01
   Clients    :FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS:FS20V: :CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: :ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY: :STACKABLE_CC:TSSTACKED:STACKABLE:CUL_RFR::CUL_TCM97001:CUL_REDIRECT:
   DEF        FHEM:DEVIO:CUL1Stack:9600 0000
   DeviceName FHEM:DEVIO:CUL1Stack:9600
   FD         7
   FHTID      0000
   FUUID      5d4d748a-f33f-03a3-ec61-8933ee20cd9496a7
   IODev      CUL1Stack
   IODevPort  9600
   IOReadFn   STACKABLE_IOReadFn
   NAME       CUL2_433
   NR         24
   PARTIAL   
   RAWMSG     25 2422
   STATE      Initialized
   TYPE       CUL
   VERSION    V 1.26.08 a-culfw Build: private build (unknown) CUBEx4_83 (F-Band: 433MHz)
   initString X21
   MatchList:
     0:FS20V    ^81..(04|0c)..0101a001......00[89a-f]...
     1:USF1000  ^81..(04|0c)..0101a001a5ceaa00....
     2:BS       ^81..(04|0c)..0101a001a5cf
     3:FS20     ^81..(04|0c)..0101a001
     4:FHT      ^81..(04|09|0d)..(0909a001|83098301|c409c401)..
     5:KS300    ^810d04..4027a001
     6:CUL_WS   ^K.....
     7:CUL_EM   ^E0.................$
     8:HMS      ^810e04......a001
     9:CUL_FHTTK ^T[A-F0-9]{8}
     A:CUL_RFR  ^[0-9A-F]{4}U.
     B:CUL_HOERMANN ^R..........
     C:ESA2000  ^S................................$
     D:CUL_IR   ^I............
     E:CUL_TX   ^TX[A-F0-9]{10}
     F:Revolt   ^r......................$
     G:IT       ^i......
     H:STACKABLE_CC ^\*
     I:UNIRoll  ^[0-9A-F]{5}(B|D|E)
     J:SOMFY    ^Y[r|t|s]:?[A-F0-9]+
     K:CUL_TCM97001 ^s[A-F0-9]+
     L:CUL_REDIRECT ^o+
     M:TSSTACKED ^\*
     N:STACKABLE ^\*
   READINGS:
     2019-08-09 16:05:10   ccconf          freq:433.920MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:8dB
     2019-08-09 16:03:08   cmds             b C F i A Z N E G M K L U Y R T V W X f z
     2019-08-09 16:03:08   state           Initialized
Attributes:
   group      Gateways
   icon       cul_cul


Und im fhem.log sieht es so aus :
2019-08-09 16:02:59 CUL CUL1_868 cmds:  B b C F i A Z N E k G M K L U Y R T V W X e f h l t x z *
2019-08-09 16:02:59 CUL CUL1_868 Initialized
2019-08-09 16:02:59 CUL CUL1_868 CONNECTED
2019-08-09 16:03:08 CUL CUL2_433 cmds:  b C F i A Z N E G M K L U Y R T V W X f z
2019-08-09 16:03:08 CUL CUL2_433 Initialized
2019-08-09 16:03:08 CUL CUL2_433 CONNECTED
2019-08-09 16:03:33 Global global ATTR CUL2_433 rfmode SlowRF
2019-08-09 16:03:52 Global global ATTR CUL1_868 rfmode SlowRF
2019-08-09 16:05:03 CUL CUL1_868 ccconf: freq:868.000MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:4dB
2019-08-09 16:05:10 CUL CUL2_433 ccconf: freq:433.920MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:8dB

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3002
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1088 am: 09 August 2019, 16:24:29 »
und
Hast du auch ../../clib/rf_receive_revolt.c  im Makefile?
Has_Revolt alleine reicht  nicht..
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1089 am: 09 August 2019, 16:32:31 »
ich habe sonst an den Quellen nichts verändert, in der Make.conf steht das drin :
SRCS += ../../clib/rf_receive_revolt.c

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 880
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1090 am: 09 August 2019, 18:10:00 »
Setz mal mit "raw e" den Inhalt des EEPROM zurück.

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1091 am: 09 August 2019, 19:43:05 »
schon probiert  :) Ich habe noch einen neuen Cube und ein paar Funkmodule, ich baue nachher nochmal einen.

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1092 am: 09 August 2019, 21:41:14 »
So, jetzt habe ich einen zweiten Cube mit einem 433MHz Modul verbunden, leider das gleiche Problem, senden geht, Empfangen nicht. Hüüülfeeeee!!! :-)
Liegt das evtl. daran, dass ich den Cube per LAN verbunden habe?? Ich dengle mal auf einen alten Raspi ein neues FHEM drauf und hänge den per USB dran.....

edit: Nö, auch per USB empfängt der meine Revolt-Steckdose auf 433MHz nicht.....

noch ein edit:
schalte ich dein eingebauten Transceiver, der ganz brav meinen ESA2000-Stromzähler empfängt, auf 433 MHz. kommen darüber (mit erstaunlicher Reichweite) meine beiden Revolt-Stecdosen sauber an, nur über das zusätzliche nicht. Heute kommt an einen Cube noch ein weiters 868MHz-Modul, mal schauen, wie sich das verhält.
edit again:
Nr1 auf das eingebaute Modul empfängt alle meine Lacrossesensonren dafür kommt fom ESA2000 nichts mehr. Nr1 auf dem 433Mhz-Modul bringt auch nichts. Umschalten des 433Mhz-Moduls auf MAX empfängt immerhine meine MAX!-Sachen.

Fortsetzung :
Nach Anschluss eines weiteren 868MHz-Moduls funktioniert dieses wie erwartet ..... nur das 433MHz-Modul will nicht. Ich tausche noch mal die Module zwischen den Ports, außerdem habe ich noch ein anderes 433MHz-Modul, anderer Hersteller, anderes Layout. Vielleicht liegt es ja an den verwendeten Modulen.

Ist das hier eigentlich normal?
CUL1_868 UNKNOWNCODE ? (? is unknown) Use one of B b C F i A Z N E k G M K L U Y R T V W X e f h l t x z *
CUL2_433 UNKNOWNCODE ? (? is unknown) Use one of b C F i A Z N E G M K L U Y R T V W X f z *
CUL3_868 UNKNOWNCODE ? (? is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z

und beim ersten CUL1_868 sthet in den Internals

RAWMSG      **? (? is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z

werden die irgendwie Rückwärts durchnummeriert? Ich steig nicht durch.

Setze ich ein raw Nr1 auf den CUL3 ab, passiert im Log folgendes :
2019.08.10 12:57:17 5 : CUL/RAW: /*N019586533241AAAA0000248D0D
2019.08.10 12:57:17 4 : CUL_Parse: CUL2_433 *N019586533241AAAA0000248D0D
2019.08.10 12:57:17 5 : CUL2_433: dispatch *N019586533241AAAA0000248D0D
2019-08-10 12:57:17 CUL CUL3_868 UNKNOWNCODE N019586533241AAAA0000248D0D
2019.08.10 12:57:17 3 : CUL3_868: Unknown code N019586533241AAAA0000248D0D, help me!
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 temperature: 25.3
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 humidity: 50
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 battery: ok
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 batteryState: ok
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 type: HMS100TF
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 T: 25.3  H: 50  Bat: ok

Wieso tauch hier jetzt der CUL2 auf?
« Letzte Änderung: 10 August 2019, 12:58:55 von vklaffehn »

Offline vklaffehn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1093 am: 10 August 2019, 13:27:52 »
Wieso kann ich die Frequenz vom 3. CUL nicht setzen?

2019-08-10 13:26:42 CUL CUL3_868 freq 433.92
2019.08.10 13:26:42 5 : CUL/RAW: /*? (W0F10 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:42 4 : CUL_Parse: CUL2_433 *? (W0F10 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:42 5 : CUL2_433: dispatch *? (W0F10 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019-08-10 13:26:44 CUL CUL3_868 UNKNOWNCODE ? (W0F10 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:44 3 : CUL3_868: Unknown code ? (W0F10 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z, help me!
2019.08.10 13:26:44 5 : CUL/RAW: /*? (W10b0 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:44 4 : CUL_Parse: CUL2_433 *? (W10b0 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:44 5 : CUL2_433: dispatch *? (W10b0 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019-08-10 13:26:45 CUL CUL3_868 UNKNOWNCODE ? (W10b0 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:45 3 : CUL3_868: Unknown code ? (W10b0 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z, help me!
2019.08.10 13:26:45 5 : CUL/RAW: /*? (W1171 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:45 4 : CUL_Parse: CUL2_433 *? (W1171 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:45 5 : CUL2_433: dispatch *? (W1171 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019-08-10 13:26:45 CUL CUL3_868 UNKNOWNCODE ? (W1171 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
2019.08.10 13:26:45 3 : CUL3_868: Unknown code ? (W1171 is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z, help me!

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 880
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1094 am: 10 August 2019, 13:54:07 »
Ist das hier eigentlich normal?
CUL1_868 UNKNOWNCODE ? (? is unknown) Use one of B b C F i A Z N E k G M K L U Y R T V W X e f h l t x z *
CUL2_433 UNKNOWNCODE ? (? is unknown) Use one of b C F i A Z N E G M K L U Y R T V W X f z *
CUL3_868 UNKNOWNCODE ? (? is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z
Ja, das ist normal.

und beim ersten CUL1_868 sthet in den Internals

RAWMSG      **? (? is unknown) Use one of b C A Z N E L Y V X f z

werden die irgendwie Rückwärts durchnummeriert? Ich steig nicht durch.

Setze ich ein raw Nr1 auf den CUL3 ab, passiert im Log folgendes :
2019.08.10 12:57:17 5 : CUL/RAW: /*N019586533241AAAA0000248D0D
2019.08.10 12:57:17 4 : CUL_Parse: CUL2_433 *N019586533241AAAA0000248D0D
2019.08.10 12:57:17 5 : CUL2_433: dispatch *N019586533241AAAA0000248D0D
2019-08-10 12:57:17 CUL CUL3_868 UNKNOWNCODE N019586533241AAAA0000248D0D
2019.08.10 12:57:17 3 : CUL3_868: Unknown code N019586533241AAAA0000248D0D, help me!
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 temperature: 25.3
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 humidity: 50
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 battery: ok
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 batteryState: ok
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 type: HMS100TF
2019-08-10 12:57:17 HMS HMS100TF_4316 T: 25.3  H: 50  Bat: ok

Wieso tauch hier jetzt der CUL2 auf?

Nachrichten, die mit * beginnen, werden an den nächsten CUL weitergeleitet. Deshalb taucht die Nachricht des letzten CUL im LOG der vorhergehenden CULs auch auf.

Wieso kann ich die Frequenz vom 3. CUL nicht setzen?
Weil der 3. CUL beim Cube kein SlowRF kann.

 

decade-submarginal