Autor Thema: culfw@ARM  (Gelesen 286475 mal)

Offline adn77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1155 am: 19 April 2020, 23:09:52 »
@ahtdf wenn du nur einen weiteren Transceiver  anschließen möchtest, dann solltest du noch ausreichend Pins vom 3. und 4. Modul übrig haben.
Du musst die board.h nur entsprechend umbauen, z.B. so
//External Transceivers
//PORT 1
#define CC1100_1_CS_PIN           6
#define CC1100_1_CS_BASE          AT91C_BASE_PIOA
#define CC1100_1_OUT_PIN    25
#define CC1100_1_OUT_BASE   AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_1_IN_PIN     5
#define CC1100_1_IN_BASE          AT91C_BASE_PIOA

//PORT 2
#define CC1100_2_CS_PIN           10
#define CC1100_2_CS_BASE          AT91C_BASE_PIOA
#define CC1100_2_OUT_PIN    24
#define CC1100_2_OUT_BASE   AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_2_IN_PIN     11
#define CC1100_2_IN_BASE          AT91C_BASE_PIOA

//PORT 3
#define CC1100_3_CS_PIN           22
#define CC1100_3_CS_BASE          AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_3_OUT_PIN    20
#define CC1100_3_OUT_BASE   AT91C_BASE_PIOB
#define CC1100_3_IN_PIN     28
#define CC1100_3_IN_BASE          AT91C_BASE_PIOB

Offline ahtdf

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1156 am: 21 April 2020, 21:24:22 »
@adn77 wenn das so einfach wäre :-\
Ich suche noch einen der mir die CUBexxxx.bin genau so kompiliert. ;D ;D

Offline schmello

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1157 am: 02 September 2020, 19:57:04 »
Ist es möglich zwei Verbindungen über Lan an den Cube aufzubauen?
Bräuchte es einmal für FHEM und CuxD

Offline Oern

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
culfw@ARM compile error
« Antwort #1158 am: 28 September 2020, 13:40:45 »
Hallo zusammen.

Ich versuche nun schon seit einigen Stunden die a-culfw für meinen CUBe zu kompilieren.

RaspberryPi 3 B
Raspbian Buster
apt-get update & upgrade durchgeführt

Habe mich anfangs an diese Anleitung gehalten, der Kompiler bricht aber immer wieder mit folgendem Fehler ab:


/usr/lib/gcc/arm-none-eabi/7.3.1/../../../arm-none-eabi/bin/ld: section .ARM.exidx LMA [0011ccf0,0011ccf7] overlaps section .relocate LMA [0011ccf0,0011d25f]
collect2: error: ld returned 1 exit status
make[1]: *** [Makefile:125: CUBE_BL.elf] Error 1
make[1]: Leaving directory '/home/pi/a-culfw/culfw/Devices/CUBe'
make: *** [Makefile:97: CUBE_BL] Error 2

Hat jemand eine Ahnung, wie ich das beheben kann?

Nachdem der Fehler auftrat, habe ich die unveränderte culfw geladen, um zuerst das Original zu kompilieren. Auch hier tritt der Fehler auf.
Auch ohne die Makefile.local bleibt der Fehler bestehen.
Ich habe des öfterern von "-funwind-tables" gelesen, um diesen Konflikt zu lösen. Komme hier aber nicht weiter.
Grüße

J.

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 956
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1159 am: 28 September 2020, 14:44:25 »
Nimm eine ältere GCC Version. Die letzte funktionierende Version ist 6.2.1.
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Oern

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1160 am: 28 September 2020, 21:21:44 »
Danke für deine Schnelle Antwort.

Das GCC Release 6.2.0 aus 2016 konnte ich leider noch nicht finden. Aber trotz Deinstallation der aktuellen Version von gcc tritt der Fehler noch auf.  Wird in diesem Fall nicht "arm-none-eabi-gcc" genutzt?
#edit arm-none-eabi-gcc 6.2.1 habe ich nun auch gefunden. laufen tut es noch nicht.

Gruß
Jörn
« Letzte Änderung: 28 September 2020, 22:14:03 von Oern »
Grüße

J.

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 956
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1161 am: 28 September 2020, 23:42:09 »
Hast du vor dem erstellen mit 6.2.1 ein make clean gemacht? Ansonsten schauen, ob du eine noch ältere Version findest, z.B 5.4.

Offline Oern

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1162 am: 01 Oktober 2020, 21:10:45 »
Nabend.

Ja, habe jedes mal vorher ein make clean ausgeführt.
Aktuell habe ich arm-none-eabi-gcc in Version 5.3.1, 5.4.2 und 5.4.3 in /usr/lib/arm-none-eabi/ liegen, die a-culfw liegt in /usr/lib/a-culfw/culfw/

Er bricht mit folgender Fehlermeldung ab:
make OUTPUT=CUBE_BL LINK=CUBE_BL target
make[1]: Entering directory '/usr/lib/a-culfw/culfw/Devices/CUBe'
/usr/lib/arm-none-eabi/5.4.3/bin/arm-none-eabi-gcc -g -Os -fno-isolate-erroneous-paths-dereference -I. -I../../at91lib -D__ASSEMBLY__ -Dflash -c -o ../../at91lib/board_cstartup.o ../../at91lib/board_cstartup.S
/usr/lib/arm-none-eabi/5.4.3/bin/arm-none-eabi-gcc: 1: /usr/lib/arm-none-eabi/5.4.3/bin/arm-none-eabi-gcc: Syntax error: word unexpected (expecting ")")
make[1]: *** [Makefile:129: ../../at91lib/board_cstartup.o] Error 2
make[1]: Leaving directory '/usr/lib/a-culfw/culfw/Devices/CUBe'
make: *** [Makefile:97: CUBE_BL] Error 2

Im Makefile.local steht folgendes:
Code: (Makefile.local) [Auswählen]
ARMBASE = /usr/lib/arm-none-eabi/5.4.3

INCLUDEPATH = $(ARMBASE)/include
LIBPATH = $(ARMBASE)/lib
TOOLPREFIX = arm-none-eabi-
ARMPATH = $(ARMBASE)/bin/

Bis hierher bin ich mit google gekommen, nun verlässt mich mein gefährliches Halbwissen langsam.
Die a-culfw ist unverändert von github.

#edit:
Die besagten compiler habe ich HIER heruntergeladen.
« Letzte Änderung: 01 Oktober 2020, 21:12:47 von Oern »
Grüße

J.

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 956
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1163 am: 01 Oktober 2020, 21:57:23 »
Probierst du es immer noch auf dem RaspberryPi?

Offline Oern

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1164 am: 01 Oktober 2020, 22:30:54 »
Ja.
Grüße

J.

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 956
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1165 am: 02 Oktober 2020, 10:06:05 »
Nimm einen PC. Zu deiner Fehlermeldung finde ich Beiträge, die darauf hindeuten, dass dein GCC nicht auf dem RaspberryPi lauffähig ist.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Oern

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1166 am: 02 Oktober 2020, 16:50:46 »
Ok, vielen Dank für den Hinweis.

Also noch einmal von vorne.  ::) Dummy Frage: Besser Ubuntu VM aufsetzen, oder unter Windows? Unter Linux habe ich immerhin mittlerweile eine leichte Ahnung, wie es geht.
Grüße

J.

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 956
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1167 am: 02 Oktober 2020, 17:22:32 »
Wenn auf deinem PC Windows läuft, dann würde ich auch eine Windows GCC Version nehmen. Wozu der Umweg über eine VM?

Offline supergrobi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1168 am: 04 Oktober 2020, 17:55:12 »
Hallo Forum,
ich versuche gerade einen Cube zu flashen. Leider scheitert es schon am Anfang. Nach dem löschen wird von Windows10 kein neues USB Gerät erkannt.
Ich habe noch nicht alle Post's in diesem Thread durch. Kann mir jemand helfen? Muss ich einen Treiber installieren?

Gruß
Thomas

EDIT: sorry, nach neustart wurde es erkannt...
« Letzte Änderung: 04 Oktober 2020, 18:12:48 von supergrobi »

Offline Oern

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1169 am: 12 Oktober 2020, 22:57:11 »
Wenn auf deinem PC Windows läuft, dann würde ich auch eine Windows GCC Version nehmen. Wozu der Umweg über eine VM?

Umweg über VM, weil ich mir gerade alles angelesen habe um es auf dem PI hinzubekommen. Unter win10 bin ich wieder gescheitert, alleine schon daran die Fehlermeldungen zu entziffern...
Habe kurz VMBox geladen, eine Ubuntu light VM aufgesetzt, die Abhängigkeiten installiert und siehe da, es scheint zu funktionieren. Mit aktuellem gcc-none-eabi... konnte ich ohne weiteres kompilieren. Läuft nun schon ein paar Tage auf meinem Cube.

Vielen Dank für deine Tips, ich würde wohl noch immer an meinem RasPi verzweifeln.
Grüße

J.