Autor Thema: Deckenleuchten mit 433MHz technologie steuern  (Gelesen 3031 mal)

zilli

  • Gast
Deckenleuchten mit 433MHz technologie steuern
« am: 23 Juli 2015, 20:43:03 »
Hallo,

ich habe zwie Deckenleuchten die mit jeweils einerr Fernbedienung a 4 Tasten gesteuert werden:

z.B.
Button A -> weißes Licht an/aus
Button B -> blaues Licht an/aus
Button C -> beide an
Button D -> beide aus

Auf der einen Fernbedienung steht TechLiCo drauf. Auf der anderen leider nichts weiter, sieht aber gleich aus. Das jeweilige Empfängermodul kann ich mir nicht anschauen, da die Lampen schon lange hängen und zu groß und schwer sind um die mal eben von unserer 3m hohen Decke zu holen.

Ich habe jetzt schon einige Stunden gesucht aber irgendwie nicht das gefunden was ich will. Also ich bin über pilight gestolpert und in pilight gibt es sogar ein Modul für TechLiCo, also somit mal nicht schlecht.
Ich möchte aber mich FHEM arbeiten, es gibt ja auch ein Modul um pilight mit FHEM zu betrieben.

Jetzt zu meinem Problem: Ich habe FHEM auf meiner FritzBox mit HMLAN und einigen HM schaltern und Heizungsventilen. Das möchte ich gerne weiter nutzen.

- Pilight bekomme ich nach meinem aktuell Stand nicht auf die FritzBox, oder? (Möchte kein OpenWRT oder drauf packen)
- Gibt es vielleicht doch schon ein TechLiCo Modul für FHEM und CUL V3 http://shop.busware.de/product_info.php/cPath/1/products_id/44

Wenn es noch keine Lösung gibt, wie sind die Erfolgschancen wenn ich mir den CUL V3 kaufe und die Signale der Fernbedienung aufzeichne, das hinzubekommen. Ich habe schon was gelesen dass das gehen soll, bin aber noch nicht richtig schlau geworden. Zudem habe ich zur Zeit auch keine Lust 50 € auszugeben und am Ende gehts dann doch nicht.

Muss ich überhaupt noch selber Aufzeichnen oder kann ich das hier von pilight nutzen, wenn ja gebt mir einen schubser wie. http://wiki.pilight.org/doku.php/techlico_switch_v7_0

Zudem habe ich zur Zeit leider wenig Zeit mich damit zu beschäftigen weil ich ein Haus gekauft habe das ich gerade Kernsanieren will. Deshalb brennt mir das Thema auch jede freie Sekunde unter den Nägeln, weil davon auch meine Elektroinstallation abhängt.

Wäre Klasse wenn ihr mir helfen könntet.
Falls ich nur zu blöd war die richtigen Suchbegriffe in die passende Suchmaschine einzugeben möcht ich mich schon vorab dafür entschuldigen, aber ich bin jetzt ehrlich schon 3 Abende am durchforsten des www.

Danke und Grüße,

zilli

PS: Falls ich nicht zeitnah antworte bin ich wahrscheinich auf der Baustelle

Offline Tom_S

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Antw:Deckenleuchten mit 433MHz technologie steuern
« Antwort #1 am: 28 Juli 2015, 15:05:32 »
mal zum Verständnis

Zitat
Pilight bekomme ich nach meinem aktuell Stand nicht auf die FritzBox, oder?

und auch nicht mit OpenWRT.
Pilight ist für den Raspi. Es geht ja nicht nur um die Software. Du willst ja etwas senden. Dafür brauchst du einen Sender, und der hängt an einem Pin vom Raspi. Soviel erst mal zur Hardware.
Diese Baumarkt Deckenlampen basieren mWn. auch auf den HX2262 Chips, nur das hier die Tristate Eingänge nach U+ beschaltet sind. Das müsste sich mit Pilight raw senden lassen. Oder du frickelst sie um, dann gehen sie mit allen 2272 oder intertechno Modulen.

LG
Tom_S
RaspberryPI2 + pilight, 3x AVR-NetIO, LW12, LW12HX, LW12FC; MAX-Lan, ESP8266, Arduino, H801, Neopixel, Solaredge, Modbus

zilli

  • Gast
Antw:Deckenleuchten mit 433MHz technologie steuern
« Antwort #2 am: 28 Juli 2015, 19:54:34 »
Hallo Tom_S,

das es pilight nur für Raspi gibt stimmt nicht mehr. War vielleicht mal früher so, ich kenne die Geschichte von pilight nicht. Hier der Link http://manual.pilight.org/en/installation. Die Hardware zum senden/empfangen bildet dann ein Arduino Nano, nennt sich dann pilight USB nano. Funzt sogar wohl unter Windows 7.

Ich habe mir jetzt ein Raspi bestellt, dann werde ich erstmal mein bestehendes FHEM darauf umziehen und dann weiter sehen. Wahrscheinlich versuche ich dann mal den weg mit einer parallelen pilight installation. Mal sehen wie weit ich komme bei der jetzt dann doch begrenzten Zeit die ich habe.

Danke und Grüße,

zilli


Offline Sunny

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 286
Antw:Deckenleuchten mit 433MHz technologie steuern
« Antwort #3 am: 09 August 2015, 20:48:54 »
Moin zilli,

bist Du Dir den sicher, das die mit Funk gesteuert werden und nicht per Infrarot?

(IR kannst Du mit den meisten Handycam`s testen. Die Diode leuchtet lila.)

Viele Grüße
Sunny
FHEM 5.8 (Wheezy:RPi2);(Jessie:Bpi,RpiB+'s,CeleronM,Odroid C1+)
AddonBoard|1-Wire USB|miniCUL|miniCUL868WLAN|HM-USB2
HM-(CC-RT-DN,SEC-SC-2,SEC-SCo);IT(-1500,LR-3500);DS18B20|DS2406;FB7390|FB7580|DECT200|Powerline546E|520E
Anfänger: Linux,FHEM+Pearl

 

decade-submarginal