Autor Thema: Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?  (Gelesen 3162 mal)

Offline zweiundzwanzig

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« am: 05 August 2015, 09:01:09 »
Hallo,
ich habe einen selbstgebauten nanoCUL im Einsatz. FS20. IT und FHT funktionieren.
Jetzt habe ich mir ein MAX Thermostat plus (dummer Weise als Bausatz) gekauft.
Ich habe ein CUL_MAX Device definiert und dann das pairing versucht.
Leider sprechen mein nanoCUL und das Thermostat nicht miteinander... Wenn ich mir den nanoCUL genauer anschaue steht da unter "Clients" nichts von CUL_MAX:

:FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS: :CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: :ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY: :STACKABLE_CC:CUL_RFR::CUL_TCM97001:

Könnte das das Problem sein?

Mein nanoCUL ist wie folgt definiert:

define nanoCUL CUL /dev/serial/by-id/usb-1a86_USB2.0-Serial-if00-port0@38400 1234
attr nanoCUL rfmode MAX

define cm CUL_MAX 123456
attr cm IODev nanoCUL
3x MAX CUBE mit a-culf
55x MAX Heizkörperthermostat plus
 1x MAX Wandthermostat
 1x Ubuntu Server auf VMWare

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3816
Antw:Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« Antwort #1 am: 05 August 2015, 10:18:16 »
:FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS: :CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: :ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY: :STACKABLE_CC:CUL_RFR::CUL_TCM97001:
Könnte das das Problem sein?

so sieht es nur aus wenn dein cul im slowrf läuft. sobald du rfmode MAX wählst (am besten mal im fronend und nicht in der cfg). spring das internal Clients sofort von deiner anzeige auf :CUL_MAX:HMS:CUL_IR:STACKABLE_CC: um. ich würde somit sagen du hats die client anzeige erst vor dem ändern des modes kopiert oder die übernahme des modes hat nicht funktioniert.


wenn dein cul kein max könnte würde beim switch des rfmode
Zitat
nanoCUL : Mode MAX not supported
kommen ( bei zb einem nanoCUL 433)
« Letzte Änderung: 05 August 2015, 10:20:34 von chris1284 »
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, Docker:PLEX, HABridge,Homebridge
#CCU2 (bald 3): Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#3 2Bay Nas im 2 täglichen Wechsel fürs Backup, überwacht in FHEM

Offline zweiundzwanzig

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Antw:Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« Antwort #2 am: 05 August 2015, 16:17:52 »
Das ist tatsächlich komisch, erst bei erneutem "attr rfmode MAX" über das Interface ist das richtig passiert. Jetzt stimmt dieser Teil auf jeden Fall. Trotzdem klappt das Pairen aber leider nicht.

Jetzt weiss ich ja nicht, ob mein selbst zusammengebautes Thermostat wirklich überhaupt sendet. Kann ich irgendwie raw mitlesen was im Funkverkehr so passiert?

ein "get ccconf" gibt übrigens:
freq:868.300MHz bWidth:101KHz rAmpl:33dB sens:8dB aus.

Ich kann aber die Bandbreite nicht mehr ändern. im SlowRF mode hatte ich die breiter (300nochwas) und 42db
wenn ich "set bwidth" ausprobiere kommt  This command is not valid in the current rfmode
« Letzte Änderung: 05 August 2015, 16:23:01 von zweiundzwanzig »
3x MAX CUBE mit a-culf
55x MAX Heizkörperthermostat plus
 1x MAX Wandthermostat
 1x Ubuntu Server auf VMWare

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3816
Antw:Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« Antwort #3 am: 05 August 2015, 16:22:43 »
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, Docker:PLEX, HABridge,Homebridge
#CCU2 (bald 3): Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#3 2Bay Nas im 2 täglichen Wechsel fürs Backup, überwacht in FHEM

Offline zweiundzwanzig

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Antw:Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« Antwort #4 am: 05 August 2015, 16:28:29 »
Japp :-)
bei mir sind nur die Baudrate zum nanoCUL (natürlich) anders.
Könnte es an meiner culfw liegen. Ich habe version V 1.65 nanoCUL868
3x MAX CUBE mit a-culf
55x MAX Heizkörperthermostat plus
 1x MAX Wandthermostat
 1x Ubuntu Server auf VMWare

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3816
Antw:Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« Antwort #5 am: 05 August 2015, 16:34:55 »
es sind nicht in jedem mode alle befehle verfügbar (allerdings weis sich das für max nicht genau, habe keines). ich würde den thermostat ca 1m vom cul weg platziren um zu testen. anbauen kannst ihn immer noch.

1.65 ist ja was ganz komisches. offiziel gehts bis 1.61. dann gibt noch die aculf in 1.05.03 http://forum.fhem.de/index.php/topic,35064.msg273774.html#msg273774

flash die aculf oder die offizielle 1.61 http://culfw.de/culfw.html

1.63 gabs auch mal als vorläufer zur aculf von bjoern
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, Docker:PLEX, HABridge,Homebridge
#CCU2 (bald 3): Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#3 2Bay Nas im 2 täglichen Wechsel fürs Backup, überwacht in FHEM

Offline zweiundzwanzig

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Antw:Kann mein nanoCUL wirklich MAX sprechen?
« Antwort #6 am: 05 August 2015, 16:43:03 »
Der Link zu dieser Version ist von http://www.fhemwiki.de/wiki/Selbstbau_CUL#Software
Die offizielle 1.61 hat leider kein nanoCUL Device. Ich probiere es mal mit der aculfw.
3x MAX CUBE mit a-culf
55x MAX Heizkörperthermostat plus
 1x MAX Wandthermostat
 1x Ubuntu Server auf VMWare