Autor Thema: Neuer FHEM Befehl "msg" für Benachrichtigungen (Push,Mail,Audio,Light,Screen)  (Gelesen 54998 mal)

Offline Schlimbo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 308
Hallo Dan,
danke für deine Antwort, ja über eine Variable funktioniert das natürlich, fände es aber etwas eleganter wenn das auch, wie mit den Readings, direkt im msg Aufruf funktionieren würde (ohne Perl Umweg).

Offline borsti67

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
Moin,

ich hab' da mal ein Verständnisproblem hinsichtlich push mit Jabber, vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Leider war/bin ich wohl zu doof für den ersten Beitrag - ich musste mich trotzdem durch die 23 Seiten wühlen und 2 Tage experimentieren, bevor ich endlich die erste Message bekam. :(

In meiner bisherigen Installation habe ich das Jabber-Device "IM" (heißt hier auch so), nur dass ich dort direkt mit "set IM msg..." arbeite; nun wollte ich das mit dem MSG-Modul lösen.

Für meine An- und Abwesenheits-Meldung gibt es je ein Notify.

Notify-DEF:
rgr_wir:abwesend {
    fhem('msg push @rgr_wir Bis bald!')
}

in rgr_wir habe ich nur msgContactMail als Attribut (denn das ist eine vom globalen Wert abweichende Mail-Adresse). Aber es gibt nur den einen Jabber-Account.

In globalMSG sind die allgemeine msgContactMail sowie der Messenger definiert (msgContactPush IM:meinacc@meinjabber.de).

Wenn obiger Notify nun ausgelöst wird, würde ich erwarten, dass eine Jabber-Message an den Standardaccount rausgeht, und NUR wenn das fehlschlägt (da Prio 0), eine Mail an die Kontaktadresse.
Tatsächlich kriege ich zwar keine Mail (=ok), aber Messages in diesem Format:
Zitat
Forwarded Message: Bis bald! ### (Catched from device rgr_wir)

Warum dieses? Wo liegt mein Fehler?
cu/2
Borsti
---
FHEM 5.8 auf Synology DS211j (bis 11/17)
FHEM 5.8 auf Raspi Zero W (ab 11/17)

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 508
hallo Loredo,

möchtest du den DeviceTyp AMADDevice auch noch in das msgSchema aufnehmen? Ist analog zu AMAD. Oder willst du damit warten, bis AMADDevice offiziell eingecheckt ist?


Gruß Michael
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 925
Hallo!

Ich verwende den nachfolgenden Befehl, um eine Nachricht per Pushover an alle Zuhause anwesenden Personen zu senden:

msg push @[Anwesenheit:residentsHomeDevs] NACHRICHT!
Insgesamt sind es aktuell zwei Empfänger. Leider erhalten beide Empfänger jede Nachricht doppelt. Kann sich jemand das Verhalten erklären?

Muss man irgendwo die unterschiedlichen Empfänger angeben?

Außerdem werden alle Nachrichten immer auf beiden Geräten zugestellt und zwar auch dann, wenn eines der Geräte unterwegs ist.
« Letzte Änderung: 19 Juni 2017, 10:37:31 von Spezialtrick »
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 508
welche msg-Attribute hast du bei den Residents gesetzt?

Gruß Michael
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 925
Lediglich den nachfolgenden:

msgContactPush Pushover
Jeweils bei beiden Residents.
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 508
da liegt dann wahrscheinlich der Hund begraben.

Pushover ist dein Pushoverdevice. Wenn du das gleiche bei beiden Residents eingetragen hast, dann schickt der pro Resident eine Nachricht an das Device Pushover.


ich hab bei mir pro Resident ein Pusoverdevice angelegt, mit einem API-Key usw... also zb. PushoverMichael


Gruß Michael
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 925
Pushover ist dein Pushoverdevice. Wenn du das gleiche bei beiden Residents eingetragen hast, dann schickt der pro Resident eine Nachricht an das Device Pushover.

Das klingt logisch und nachvollziehbar. Aber es muss doch irgendwie möglich sein, die einzelnen Empfängergeräte, die ja in Pushover angelegt werden, anzusprechen, ohne für jedes Geräte eine neue Pushover Instanz anzulegen. ???
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 508
schau dir mal den Pushover-Commandref-Beitrag an. Das geht glaub ich mit nem :


und im msg-Schema von globalMsg ist steht auch was zu device.

Müsste man dann ggf für die Residents überschreiben.

Gruß Michael
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Online Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1761
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Beim Resident
attr Resident msgContactPush <Pushoverdevice>:PushoverGerät

Also zb
attr rr_max msgContactPush Pushover1:HandyMax

Beim globalmsg
attr globalMsg msgContactPush <Pushoverdevice>
« Letzte Änderung: 19 Juni 2017, 18:04:06 von Amenophis86 »
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 925
Beim Resident
attr Resident msgContactPush <Pushoverdevice>:PushoverGerät

Also zb
attr rr_max msgContactPush Pushover1:HandyMax

Beim globalmsg
attr globalMsg msgContactPush <Pushoverdevice>

Vielen Dank so funktioniert es perfekt!  :)
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline duke

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Beim Resident
attr Resident msgContactPush <Pushoverdevice>:PushoverGerät

Also zb
attr rr_max msgContactPush Pushover1:HandyMax

Beim globalmsg
attr globalMsg msgContactPush <Pushoverdevice>

Hallo!

Wie würde das oben zitierte für Telegram funktionieren? Also eine Nachricht über ein definiertes Telegram-Device an einen bestimmten Kontakt senden?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Andreas
« Letzte Änderung: 21 Juni 2017, 21:41:20 von duke »

Online Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1761
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
gleiches Prinzip nur, dass du halt die Telegramdaten einsetzen muss. Wie heißt den Telegram Nutzer und wie dein Device? Einfach bisschen try and error begehen ;)
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline duke

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Hab ich schon probiert.
Device heißt telegramBot, Nutzer heißt Andreas. Hab es aber auch mit der telegram-Id versucht, also nicht über den Nutzer-Namen, sondern über die 7? stellige Nummer:

msg @telegramBot:1234567 test
msg @telegramBot:Andreas test
msg @telegramBot:@Andreas test
msg @telegramBot:@1234567 test

hat jeweils nicht funktioniert bzw. wird jeweils einfach an den telegram defaultPeer gesendet anstatt an den im Message Befehl ausgewählten.

msgContactPush ist telegramBot im globalMsg

Als ich msgContactPush im roommate rr_Andreas als telegramBot:1234567 bzw. telegramBot:Andreas angelegt hab, ging es auch nicht. msgRecipientPush Andreas bzw. 1234567 im roommate hat auch nicht geholfen.

Landet alles immer beim defaultPeer.
« Letzte Änderung: 21 Juni 2017, 22:41:11 von duke »

Online Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1761
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:Neuer FHEM Befehl "msg" für Benachrichtigungen (Push,Mail,Audio,
« Antwort #344 am: 22 Juni 2017, 06:20:42 »
Hab mal im Thread hier gesucht. Versuch mal beim rr_xx das attr so zu setzen telegramBot:@@Andreas und dann eine Nachricht mittels msg rr_xx test zu verschicken.
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

 

decade-submarginal