Autor Thema: Neues Modul - 74_Unifi - Für den Ubiquiti Networks (UBNT) - Unifi Controller  (Gelesen 89561 mal)

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Aktuell solltest du das Modul aus dem Update herauslassen (attr global excludefromupdate ...)
Ich habe mich gestern in den Status eines Entwicklers aufnehmen lassen. Beschäftige mich dann am Wochenende damit, wie das Veröffentlichen neuer Versionen technisch am besten funktioniert und welche weiteren Rahmenbedingungen beachtet werden müssen.
Anschließend werde ich die Anpassungen Stück für Stück in die offizielle Version des Moduls übernehmen. Schreibe dann hier im Forum immer etwas dazu.

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Mein erster commit als developer ist getätigt  :) Im Update sind folgende Features enthalten:set <name> blockClient <clientname>
  • set <name> blockClient <clientname>
    Block the <clientname>
  • set <name> unblockClient <clientname>
    Unblocks the <clientname>
  • set <name> disableWLAN <ssid>
    Disables WLAN with <ssid>
  • set <name> enableWLAN <ssid>
    Enables WLAN with <ssid>
  • new client reading "essid"

Vielen Dank an rapster für die Unterstützung.
Gefällt mir Gefällt mir x 4 Liste anzeigen

Offline RevLoewe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
@Wuehler & @rapster
Ich habe einen Feature Request für das 74_Unifi Modul. Ich würde mir wünschen, dass man die LED der APs per Modul ein- und ausschalten kann. Entweder einzeln pro AP oder aber für die gesamte Site. Die LEDs der APs sind in der Nacht schon sehr hell und im Moment schalte ich die LED immer per UniFi-Webinterface vor dem Schlafen gehen aus. Es wäre super, wenn man das über das Modul per Fhem steuern könnte. Eine zeitbasierte Funktion diesbezüglich wurde schon bei Unifi von mehreren Usern gewünscht, wurde aber bisher nicht umgesetzt.

Ich stelle mir vor, dass ich z. B. "set Unifi enableStatusLED 0/1" setze und dann die Funktion "Site - Enable status LED" im Webinterface umgeschaltet wird. Ist es möglich ohne großen Aufwand diese Funktion zu implementieren?

Viele Grüße
Tobias

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Hallo Tobias,

da es auf einen ersten schnellen Blick dafür eine API von Unifi gibt sollte das recht einfach gehen. Ich setze mich die Tage mal ran.

Viele Grüße,
Dirk

Offline RevLoewe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Vielen Dank, Dirk! Das wäre wirklich super. Das würde dass schon jetzt sehr umfangreich nutzbare Modul für mich noch abrunden.

Liebe Grüße
Tobias

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Hallo Tobias,

versuch mal die angehängte Version. Seltsamerweise verschwindet bei mir im Unifi-Controller der Haken beim disablen, beim enablen wird er aber nicht wieder gesetzt, obwohl die LEDs an gehen. Wie ist es bei dir?

Viele Grüße,
Dirk

Offline RevLoewe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Danke Dir! Ist bei mir aber genau so. Die Funktion ein/aus ist gegeben, aber beim enablen wird der Haken nicht gesetzt.
Wenn es nur diese kosmetische Anzeige ist, könnte ich damit leben. ;)

Viele Grüße
Tobias

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Habe den Fehler gefunden. Kleiner typo. Versuch mal die neue.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline RevLoewe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Funktioniert nun wunderbar! Vielen Dank für den schnellen Service! ;)

Viele Grüße
Tobias

Offline g-dave

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Cool!
Könnte ich mir gut als "Benachrichtigungs-Led" vorstellen, bei mir is der LED-Ring sonst eh immer aus (Frau erlaubt es nicht) ;).

Grüße
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Morgen dann im Update  :)

Und wenn die Nachricht dringend ist, dann nutzt du locateAP, dann blickt der LED-Ring  ;)
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline TottiToad

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Hi,

habe jetzt längere Zeit den Thread nicht mehr verfolgt, "leider" haben andere Projekte Vorrang ;)

Finde es Super das es hier weiter vorran geht !!! Danke an Wuehler !

Da hätte ich gleich mal ne Frage  ;)

Ist es wohl möglich zukünftig einiges vom UNIFi Controller in FTUI einzubinden.
Hatte im Unifi Forum mal gesehen, wie sie jemand mit dem API Modul etwas gebastelt hatte und ihm die Grafiken Datenverkehr etc angezeigt wurden.

Sowas in die Richtung fände ich schon genial

Werde allgemein jetzt wieder hier mehr sein und gerne testen etc.

Grüße
Torsten

Offline Wuehler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Hallo Thorsten,

Das wäre dann ein größeres Thema. Ich finde das Modul hat jetzt schon zu viele Readings. Man müsste es dann erstmal zweistufig aufbauen. Ein IODev-Modul als physikalisches Device und viele weitere für sie diversen Themen als logische Devices.
Am Ende baut man die Unifi-Controller-Oberfläche komplett nach und supportet am besten auch noch alle Controller-Versionen.
Ich habe das Gefühl, dass das nicht sinnvoll ist. Anforderungen die einer Automatisierung dienlich sind (z.B. auch den Missbrauch der LEDs zur Anzeige von Nachrichten) finde ich gut, gegenüber Anforderungen die reinen Dashboard-Charakter haben bin ich wegen des dann entstehenden Gesamtumfangs des Moduls etwas skeptischer eingestellt.

Viele Grüße,
Dirk
Zustimmung Zustimmung x 4 Liste anzeigen

Offline Motivierte linke Hände

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 472
Hi Dirk,

ich wollte gerade mal versuchen, meine Lösungen zum Aktivieren/Deaktivieren des Gäste-WLANs via externer Skripte auf die neuen Funktionen hier im Modul umzustellen. Zwei Dinge sind mir aufgefallen:

1. Interessanterweise erkennt das Modul aber nicht alle konfigurierten WLANs am Namen.

Zwar erkennt er lt. List alle WLANs:

   wlans:
     595218024f0c10ea8919608b:
[...]
       name       Main
[...]
     59849c1b4f0c6624c30fccda:
[...]
       name       Gast
[...]
     599074a84f0cc4b26eb1b641:
[...]
       name       Secure
[...]
     5a0e81c04f0c64410e58509f:
[...]
       name       Deschding
[...]

Aber in der Dropdown-Box für die Befehle disableWLAN und enableWLAN stehen nur "Secure" und "Deschding" mit Namen. Die anderen beiden stehen mit ihrer id dort (obwohl im List ja der Name auch auftaucht).

Das manuelle Absetzen der Befehle mittels ssid scheint aber zu funktionieren.

2. Ich kann so zwar enableWLAN und disableWLAN ausführen. Aber ein Reading, aus dem ich sehen kann, ob WLAN X auf den APs enabled oder disabled ist, gibt es nicht, oder? D.h. man müsste alle -AP_.*_essid Readings auf (doppeltes) Vorhandensein der SSIDs testen?

Wenn es solche einfachen Readings gäbe, könnte man das Anzeigen und Schalten des Status' ohne zusätzlichen Dummy und viel Code in, z.B., einer Readingsgroup unterbringen. Planst Du, sowas aufzunehmen?
Falls nicht (aber nur dann! :-)), würde ich mal schauen, dafür ein userreading zu basteln und das hier zu posten.

Danke, Christian
FHEM 5.8 in einer KVM VM mit Ubuntu
HM-CFG-USB2, 2xHM-CFG-HMLAN, HM-HMUARTLGW mit 106 HomeMatic Devices, Geofencing, Fritzbox, Unifi, HUE, Harmony-Hub, Denon-Receiver-Modul, SSCAM, Calendar, homebridge-fhem und ein wenig 1Wire.

Offline Motivierte linke Hände

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 472
Hi Dirk - Noch was anderes, was mir gerade auffiel, als ich das Blocken von Clients auf die entsprechende Funktion im Modul umstellen wollte:

Bei einem Block-Test (einfaches Absetzen des Block-Befehls via Webinterface über die vorgegebenen Dropdown-Boxen) ist fhem abgestürzt:

Undefined subroutine &main::Unifi_BlockClient_Send called at ./FHEM/74_Unifi.pm line 208.
Gruß, Christian
FHEM 5.8 in einer KVM VM mit Ubuntu
HM-CFG-USB2, 2xHM-CFG-HMLAN, HM-HMUARTLGW mit 106 HomeMatic Devices, Geofencing, Fritzbox, Unifi, HUE, Harmony-Hub, Denon-Receiver-Modul, SSCAM, Calendar, homebridge-fhem und ein wenig 1Wire.

 

decade-submarginal