Autor Thema: Pairing Probleme zwischen NanoCUL und HomeMatic 105155 HM-CC-RT-DN Thermostat  (Gelesen 4790 mal)

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Hallo FHEM Freunde,

ich würde euch gerne mein Problem mit meinem selbstgebauten nanoCUL (433MHz Modul) und dem HM Thermostat HomeMatic 105155 HM-CC-RT-DN vorstellen, vielleicht finden wir gemeinsam doch eine Lösung.

Seit 4 Tagen versuche ich schon die beiden zu verbinden, leider ohne Erfolg. :(

unter FHEM im rfmode HomeMatic [attr nanoCUL rfmode HomeMatic] passiert nichts – keine Einträge in der log, nur die grüne Led [L] am Arduino Nano V3.0 beginnt permanent zu leuchten.
Beim Umschalten in den SlowRF Mode, tut die rote LED [TX] an zu blinken, und wieder kein einziger Eintrag in der log-Datei.
Ein weiterer Test mit screen im Terminal (XFF+ENTER), ergibt nach dem Auslösen der Pairingfunktion am Thermostat lediglich ein Paar Zeichen und das war`s, danach herrscht Funkstile.

Auszüge aus fhem.cfg und "ls nanoCUL" folgen.

Für mögliche Vorschläge und Anregungen wäre ich euch dankbar.
Vielen Dank im Voraus.


p.s. habe zwei verschiedene nanoCULs (433) getestet, das Problem bleibt dennoch bestehen.
Diese wurden gem. der Anleitung von Gummibaers Blog erstellt.

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Symptome sind die gleichen wie in diesem Beitrag http://forum.fhem.de/index.php?topic=33722.0  leider auch ohne Lösung.

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
anbei die verwendete Hardware und Config´s

1x nanoCUL (Modul 433MHz) wie im WiKi beschrieben bzw. auf gummibaers Blog.
1x PIR 433Mhz über fhmduino (offline beim Testbetrieb mit nanoCUL))
3x TFK 433MHz über fhmduino (offline beim Testbetrieb mit nanoCUL)
3x Funksteckdosen Brennstuhl über fhemduino (offline beim Testbetrieb mit nanoCUL)
1x RPi B+ mit Raspian Wheezy 31.01.15 und FHEM 5.6
1x Homematic hm-cc-rt-dn 868 Mhz über nanoCUL

Das nanoCUL wird in FHEM als [Initialized] angezeigt.

und hier die Einträge in fhem.cfg
attr global userattr devStateIcon devStateStyle fp_Grundriss icon sortby webCmd widgetOverride
attr global autoload_undefined_devices 1
attr global logfile ./log/fhem-%Y-%m.log
attr global modpath .
attr global statefile ./log/fhem.save
attr global updateInBackground 1
attr global verbose 3
attr global mseclog 1

# Fake FileLog entry, to access the fhem log from FHEMWEB
define Logfile FileLog ./log/fhem-%Y-%m.log fakelog

#--------------------------------------X-------------------------------------
#------------------------------LOG´s AUTOCREATE------------------------------
define autocreate autocreate
attr autocreate disable 0
attr autocreate autosave 1
attr autocreate filelog ./log/%NAME-%Y.log

define eventTypes eventTypes ./log/eventTypes.txt

# Disable this to avoid looking for new USB devices on startup
define initialUsbCheck notify global:INITIALIZED usb create
#--------------------------------------X-------------------------------------
#-----------------------------------nanoCUL----------------------------------
define nanoCUL CUL /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AL011CFW-if00-port0@38400 1234
attr nanoCUL rfmode HomeMatic
attr nanoCUL hmId 720902
attr nanoCUL verbose 4
#--------------------------------------X-------------------------------------

und hier ein Auszug aus dem fhem log:
2015.08.27 19:07:16.148 5: Cmd: >define nanoCUL CUL /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AL011CFW-if00-port0@38400 1234<
2015.08.27 19:07:16.149 5: Loading ./FHEM/00_CUL.pm
2015.08.27 19:07:16.332 3: Opening nanoCUL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AL011CFW-if00-port0
2015.08.27 19:07:16.340 3: Setting nanoCUL baudrate to 38400
2015.08.27 19:07:16.363 3: nanoCUL device opened
2015.08.27 19:07:16.465 5: SW: V
2015.08.27 19:07:19.481 5: SW: V
2015.08.27 19:07:19.504 5: CUL/RAW (ReadAnswer): V 1.62 nanoCUL433

2015.08.27 19:07:19.506 5: SW: ?
2015.08.27 19:07:19.518 5: CUL/RAW (ReadAnswer): ? (? is unknown) Use one of B
2015.08.27 19:07:19.520 5: CUL/RAW (ReadAnswer): C F i A Z E
2015.08.27 19:07:19.522 5: CUL/RAW (ReadAnswer): G M K
2015.08.27 19:07:19.524 5: CUL/RAW (ReadAnswer):  U Y R
2015.08.27 19:07:19.526 5: CUL/RAW (ReadAnswer):  T V W X e
2015.08.27 19:07:19.527 5: CUL/RAW (ReadAnswer): f l t
2015.08.27 19:07:19.529 5: CUL/RAW (ReadAnswer):  x

2015.08.27 19:07:19.533 3: nanoCUL: Possible commands: BCFiAZEGMKUYRTVWXefltx
2015.08.27 19:07:19.535 5: SW: X21
2015.08.27 19:07:19.547 5: SW: T01
2015.08.27 19:07:19.559 5: CUL/RAW (ReadAnswer): 1234

2015.08.27 19:07:19.560 5: GOT CUL fhtid: 1234
2015.08.27 19:07:19.565 5: Cmd: >attr nanoCUL rfmode HomeMatic<
2015.08.27 19:07:19.568 5: SW: Zx
2015.08.27 19:07:19.580 5: SW: X21
2015.08.27 19:07:19.591 5: SW: Ar
2015.08.27 19:07:19.603 2: Switched nanoCUL rfmode to HomeMatic
2015.08.27 19:07:19.605 5: Cmd: >attr nanoCUL hmId 720902<

und hier CUL/nanoCUL Internals -> "list nanoCUL"
Internals:
   CMDS       BCFiAZEGMKUYRTVWXefltx
   Clients    :CUL_HM:HMS:CUL_IR:STACKABLE_CC:
   DEF        /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AL011CFW-if00-port0@38400 1234
   DeviceName /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AL011CFW-if00-port0@38400
   FD         9
   FHTID      1234
   NAME       nanoCUL
   NR         17
   PARTIAL
   STATE      Initialized
   TYPE       CUL
   VERSION    V 1.62 nanoCUL433
   initString X21 Ar
   Matchlist:
     1:CUL_HM   ^A....................
     8:HMS      ^810e04....(1|5|9).a001
     D:CUL_IR   ^I............
     H:STACKABLE_CC ^\*
   Readings:
     2015-08-27 19:07:47   cmds             B C F i A Z E G M K U Y R T V W X e f l t x
     2015-08-27 19:07:47   state           Initialized
Attributes:
   hmId       720902
   rfmode     HomeMatic

Wie bereits beschrieben wird beim Ausführen von "set  nanoCUL hmPairForSec 120" kein Eintag für den Thermostat in der fhem-log erstellt.
Um ein paar Tipps wäre ich dankbar.

2015.08.27 20:22:48.772 4: Connection closed for FHEMWEB:192.168.178.32:49837
2015.08.27 20:22:48.809 4: HTTP FHEMWEB:192.168.178.32:49857 GET /fhem&cmd=set+nanoCUL+hmPairForSec+120
2015.08.27 20:22:48.814 5: Cmd: >set nanoCUL hmPairForSec 120<
2015.08.27 20:22:48.816 5: Triggering nanoCUL (1 changes)
2015.08.27 20:22:48.817 5: Notify loop for nanoCUL hmPairForSec 120
2015.08.27 20:22:48.827 4: eventTypes: CUL nanoCUL hmPairForSec 120 -> hmPairForSec .*
2015.08.27 20:22:48.946 4: HTTP FHEMWEB:192.168.178.32:49854 GET /fhem
2015.08.27 20:22:49.022 4: /fhem / RL:927 / text/html; charset=UTF-8 / Content-Encoding: gzip
 /
« Letzte Änderung: 27 August 2015, 20:27:40 von octavius_8 »

Offline HolyMoly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 432
Wie nah bist du denn dran beim Pairing? Probier mal 1,5m....
Ausserdem dürfte die Reichweite generell nicht so gut sein wenn du das Modul mit der falschen Frequenz benutzt.
FHEM auf Raspi2 & Radxa Rock

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Hallo,
bin mit dem Thermostat direkt am CUL die Entfernung beträgt um die 5-10 cm. Da ich keine weiteren 868Mhz Aktoren zum testen hatte, habe ich die FB meines Wagens mit 868Mhz genommen, die Reichweite im Terminal unter screen (screen /dev/ttyUSB0 38400) betrug ca. 3.0m,  minicom dagegen funktioniert garnicht (/dev/ttyUSB0 38400 8N1). Also an der  Entfernung zu nanoCUL kann es nicht liegen.
« Letzte Änderung: 28 August 2015, 15:41:35 von octavius_8 »

Offline HolyMoly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 432
Zu nah ist auch nicht gut, zumindest laut Handbuch.
Fhem ist up-to-date? Cul fw ist nicht aktuell...
Hast du mal das Thermostat auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?

« Letzte Änderung: 28 August 2015, 00:00:32 von HolyMoly »
FHEM auf Raspi2 & Radxa Rock

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
habe jetzt die V 1.65 nanoCUL868 drauf, keine besserung das FHEM Update läuft noch.
Reset des Thermostats habe ich auch schon mehrmals durchgeführt. :(

Offline HolyMoly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 432
Bei mir ging so vor 2-3 Wochen nicht als ich von CUL auf nanoCul umgestellt habe. Nach einem FHEM update gings dann irgendwann wieder  ;)
FHEM auf Raspi2 & Radxa Rock

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Wenn dein nanoCUL im rfmode HomeMatic ist, leuchtet die gründe LED [L] am Arduino auch permanent?

So das FHEM Update ist zu Ende ,  Neustart und wieder nichts :(
« Letzte Änderung: 28 August 2015, 15:52:11 von octavius_8 »

Offline HolyMoly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 432
[L] ist bei mir auch die ganze Zeit an
FHEM auf Raspi2 & Radxa Rock

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
um mögliche Softwarefehler auszuschließen,
werde ich heute noch das OS und FHEM neuaufsetzen  :'( und berichten

Offline BlackStone

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
ähm, hust. du nutzt einen 433 mhz cul ?


und versuchst einen Homatic der auf 868 mhz sendet, damit anzufunken.

ich glaube eher quasselt, mein Apfelbaum Birnisch, die sind nebeneinander aufgewachsen.  ;D

wenn du einen cul nutzt der auf 868 mhz senden kann, musst den rfmode auf homematic stellen, und dann nach aktivieren des pairing, auf dem aktor ein paar sekunden den boostknopf drücken, es geht dann ein 30 sek. countdown los, der bei erfolg auf ac springt. geht der stattdessen auf f4 ist der schon gepairt, und du musst den resetten.
« Letzte Änderung: 28 August 2015, 23:33:54 von BlackStone »

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Vielen Dank für den Hinweis, das ist mir auch bewusst, das Modul 433 MHz sollte dennoch gehen.

Die Pairing-Procedur habe ich wie du beschrieben hast durchgeführt jedoch ohne Erfolg.
Beim Flaschen habe ich beide FW Varianten 433 und 868 ausprobiert, auch keine Besserung.

screen Ausgabe mit laufender Pairingfunktin am Thermostat:

V+[enter] -> FW Version wird eingeblendet
XFF+[enter] -> diverse Daten werden empfangen s. Bild 4
X21+ [enter -> passiert nichts
Ar+ [enter] -> passiert nichts

In einem der Beiträge gab es den Vorschlag die VDD (P1,P2) und GND (P9,P10) Pins zu verbinden. s. Bild 2
Dannach konnte ich noch mehr Daten mit screen (XFF) empfangen. Unter FHEM jedoch nach wie vor nichts - Funkstille :(
Auch die Neuinstallation des Raspians und von fhem brachte keine Verbesserung.
« Letzte Änderung: 29 August 2015, 13:07:29 von octavius_8 »

Offline BlackStone

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
hm, wenn ich den 3ten screen so anschaue, sieht mir das sehr stark nach einer falschen baudrate aus.

kannst ja mal schauen od der überhaupt etwas in fhem reinbekommt, in dem du den verbosewert auf 5 drehst, dabei wird zwar das log zugemüllt, jedoch ist da dann zumindest ersichtlich das was kommt.

und bei einer falschen baudrate ist dann noch etliches im log was nach der art ausschaut.

���v~�
! ��v!� �i�v�&B�
�
9�
 ���v�B� ` �)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!� ���v�(  !� ���v�7� !�v�� 9�X���������Ьp���v�v�v�!���v� !PP���v$E8 9�
X p��v�BH� �)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pm!@���v� x 0!
4��v!8
8
���v~� !X
��v!�i�v�&B
8
9� X
���v�B�
�
�)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!���v�x
X
!0���v�7�
!@��v�9� 0p��v�B���)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!$��v<�1��BO)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pm!XI�v�A� 9v�@�v�v�v�v�v�v�v�v�v�v�� �!�4��v!�����v~�!��v!��i�v�&B��9����v�C�`�)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!����v�(!����v�7�!��v��9��p��v�C`8�)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!���v� �1���CO!$��v<�)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pm!XI�v�Axv�v�v�v�v�v�v�v�v�Ȯ�!�4��v!�����v~p!���v!p�i�v�&B��!�4��v!00���v~�!P���v!����v�0!�P���v��!����v�pP!����v��9p�p��v�D0�)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!����v� ��1ح��DO!$��v<ح)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pm!XI�v�AH9P�����h�8�v�v�v�v�v�v�v�v�v�v�v�v�����!�4��v!�����v~`!���v!`�i�v�&B��!�4��v!  ���v~�!@���v!����v� !�@���v��!����v�`@!H8��v��9`�p��v�E ��)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pmTie::StdHash!H���v� ��1��@�EOy0��� �`�ȫ��������ح@����X��(!$��v<��)/usr/share/perl/5.14/Tie/Hash.pm!XI�v�A8����v�EARv�v�v�v�v��ȟ���  ��(+ �  ��$

4�  H
H�  @�.\�  @hp�  �(�  ��.H�  �/8�� "�]�� DxK8%

��  X
��  @�/��  @�.J D�/�0h�  �� 2��  �Y��  �x%

��  �0��  @�6�  @x4h�$�  ��%

��  ���58�  �2L�  @:`�  @X8Xpt�  ���  ��09�%

��  �6��  @h@��  @�? J D`:x����  ��x?��  �8&

und das ist bei mir im log, weil ich da mal rumgetestet habe. ^^
« Letzte Änderung: 29 August 2015, 13:38:15 von BlackStone »

Offline octavius_8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
ich bekomme solche Einträge wenn screen 38400 (mit FXX) und fhem parallel laufen (auch ohne set  nanoCUL hmPairForSec 120). s. Auszug aus der fhem.log
Das Auslösen der Pairngfunktion am HM-CC-RT-DN Thermostat, bewirkt keine dieser Einträge, kann sein dass das Thermostat defekt ist?

und hier die ccconf aus fhem:
freq:868.300MHz bWidth:101KHz rAmpl:33dB sens:8dB

2015.08.29 14:06:06.622 3: WEBtablet: port 8085 opened
2015.08.29 14:06:07.057 3: Opening nanoCUL device /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AL011CFW-if00-port0
2015.08.29 14:06:07.402 3: Setting nanoCUL serial parameters to 38400,8,N,1
2015.08.29 14:06:07.425 3: nanoCUL device opened
2015.08.29 14:06:07.998 3: nanoCUL: Possible commands: BCFiAZEkGMKUYRTVWXefltx
2015.08.29 14:06:08.062 2: Switched nanoCUL rfmode to HomeMatic
2015.08.29 14:06:08.263 3: Opening fhemduino device /dev/ttyUSB1
2015.08.29 14:06:08.265 3: Can't open /dev/ttyUSB1: No such file or directory
2015.08.29 14:06:08.882 2: eventTypes: loaded 108 events from ./log/eventTypes.txt
2015.08.29 14:06:09.042 3: PIR21: I/O device is fhemduino
2015.08.29 14:06:09.111 3: TFK21: I/O device is fhemduino
2015.08.29 14:06:09.146 3: TFK22: I/O device is fhemduino
2015.08.29 14:06:09.180 3: TFK23: I/O device is fhemduino
2015.08.29 14:06:09.227 3: TFK24: I/O device is fhemduino
2015.08.29 14:06:10.885 1: Including ./log/fhem.save
2015.08.29 14:06:11.107 3: No I/O device found for Camera1
2015.08.29 14:06:11.130 1: usb create starting
2015.08.29 14:06:13.093 3: Probing CUL device /dev/ttyAMA0
2015.08.29 14:06:13.326 3: Probing TCM_ESP3 device /dev/ttyAMA0
2015.08.29 14:06:13.564 3: Probing FRM device /dev/ttyAMA0
2015.08.29 14:06:18.889 1: usb create end
2015.08.29 14:06:18.901 0: Featurelevel: 5.6
2015.08.29 14:06:18.902 0: Server started with 60 defined entities (version $Id: fhem.pl 9141 2015-08-27 19:04:33Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 20935)
2015.08.29 14:06:19.303 5: CUL/RAW: /br2f
2015.08.29 14:06:19.402 5: CUL/RAW: br2f/f�
2015.08.29 14:06:19.804 5: CUL/RAW: br2ff�/br
2015.08.29 14:06:21.024 5: CUL/RAW: br2ff�br/r-fl
2015.08.29 14:06:21.071 5: CUL/RAW: br2ff�brr-fl/br
2015.08.29 14:06:21.097 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbr/ar
2015.08.29 14:06:21.162 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbrar/a
2015.08.29 14:06:21.203 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbrara/f`
2015.08.29 14:06:21.325 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`/arL
2015.08.29 14:06:21.359 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arL/f�
2015.08.29 14:06:21.444 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�/f�
2015.08.29 14:06:21.481 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�/arpf
2015.08.29 14:06:21.552 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpf/arf�
2015.08.29 14:06:21.661 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�/ark
2015.08.29 14:06:21.695 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�ark/Af�
2015.08.29 14:06:21.728 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�arkAf�/ar
2015.08.29 14:06:21.851 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�arkAf�ar/arQ
2015.08.29 14:06:22.816 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�arkAf�ararQ/f�
2015.08.29 14:06:23.253 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�arkAf�ararQf�/Bfd
2015.08.29 14:06:23.914 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�arkAf�ararQf�Bfd/ar
2015.08.29 14:06:24.123 5: CUL/RAW: br2ff�brr-flbraraf`arLf�f�arpfarf�arkAf�ararQf�Bfdar/tf�


« Letzte Änderung: 29 August 2015, 14:33:00 von octavius_8 »