Autor Thema: Fussbodenheizung mit PWM steuern  (Gelesen 107025 mal)

Offline killah78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #750 am: 02 Januar 2020, 14:52:23 »
Danke für die Erklärung. :-)
Mit der PID Regelung habe ich mich noch nicht beschäftigt.
Bis jetzt. :-)
Danke.

Offline Skusi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #751 am: 08 Januar 2020, 19:58:09 »
Ich habe das so implementiert dass ein Raum der die volle Wartezeit (also 2:00) hinter sich hat, einen Raum der die halbe Wartezeit (also 1:00) überschritten hat "mitzieht". Z.B. der erste Raum war 2:00 Stunden aus, der zweite 1:50,  der dritte 1:01, der vierte 0:30 führt dazu dass Raum eins, zwei und drei eingeschalten werden. Vier aber nicht.

Hmm, so richtig geblickt habe ich das nicht warum du Räume die die angegebene Wartezeit noch nicht off sind "mitziehst". Jeder Raum kann doch seine eigene Wartezeit haben.

Ich habe derzeit bei einem Raum zur Probe mal maxOffTime 2:00,C,0:20,1 angegeben. Natürlich sind die Temp Rules entsprechend auf z.B. 1-5 0300,C 0700,N 1500,C 2000,N.

Allerdings sehe ich den Plots zu der Freigegebenen Zeit keinen Actor on.

Oder Muss etwa autoCalcTemp 1 sein ?
RPI2, NanoCul433 (a-culfw), NanoCul868 (a-culfw), JeeLink Clone (LaCrosse), Firmata  für FB Heizung,Wasser+Gas+Klingel+Lux, Somfy Rolladen, Pollin Steckd.,TX29DTH,ESPEasy an S0 Stromz., MAX Fensterkontakte, IButton, SonOff Tasmota, ESP LED Controler

Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #752 am: 09 Januar 2020, 06:44:40 »
Hallo Skusi,

"autoCalcTemp" ist nicht erforderlich. Dein "2:00,C,0:20,1" sieht auch gut aus, wird aber nur bis 1 Grad über Solltemperatur funktionieren (ich verwende hier 1.3 Grad).

In der angehängten Grafik siehst du den Effekt vom "mitziehen": Essen und Wohnen hören zu unterschiedlichen Zeiten auf zu heizen, aber um 10:00 schalten beide für 20min ein. Die "off" Zeit im Bad ist zu diesem Zeitpunkt zu niedrig und es bleibt aus. Um 12:30 schalten alle 3 Räume syncron.

Grüße
Andy
« Letzte Änderung: 09 Januar 2020, 06:48:00 von jamesgo »

Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #753 am: 09 Januar 2020, 07:15:05 »
beim PWM Object muss auch noch "maxOffTimeCalculation" auf "on" gesetzt sein.

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1752
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #754 am: 09 Januar 2020, 12:33:19 »
Hallo zusammen.

Wollte mal nachfragen, ob es möglich ist, mehrere Kreisläufe bzw Aktoren in einem Zimmer unterschiedlich anzusteuern.
Frei nach dem Motto, ich heize erst mit dem Kreis 1,wenn der nicht reicht probiere ich den Kreis 2,und wenn dann der nicht reicht dann nehme ich den 1. Kreis mit hinzu und habe dann alle Kreisläufe auf.

Also entweder oder, oder beide zusammen.

Würde sowas gehen?

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk

Raspi 2 Buster Lite; LaCrosse; HomeMatic; ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); MapleCUL; ZigBee
WLANduino 433&868 ; Shellys; MQTT2

Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #755 am: 09 Januar 2020, 13:52:45 »
Hallo,
was funtionieren wird:
- beide Kreisläufe definieren und dem ersten Kreis eine höhere Solltemperatur zu geben. Dann wird erst 1 anfangen und später 2 dazukommen.
oder
- beide Kreisläufe definieren und mit unterschiedlichen PID Konigurationen zu arbeiten. Da könnte man für 1 auch noch eine längere "nachlaufzeit" hinbekommen.

Grüße
Andy

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1752
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #756 am: 09 Januar 2020, 13:58:44 »
Danke für die Tipps. Habe mir das Schaltverhalten der Alpha2 visualisiert. Die macht das so, wenn in einem Raum mehrere Kreisläufe sind, wird einer nach dem anderen ausprobiert wie sich die temp ändert.

Werde bei Zeiten das mal ausprobieren.

Danke

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk

Raspi 2 Buster Lite; LaCrosse; HomeMatic; ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); MapleCUL; ZigBee
WLANduino 433&868 ; Shellys; MQTT2

Offline Skusi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #757 am: 09 Januar 2020, 20:41:51 »
Hallo Andi,

danke für die Erläuterung und die Grafik.

Aber meine eingangs Frage ist damit noch nicht beantwortet:

Zitat
Wann beginnt das Zeitfenster für die Taktung der Ventile. Wenn ich also alle 2 Stunden einen 20 min Takt einstelle, wann beginnen die 2 Std ?
Hintergrund: ich möchte vermeiden das die Heizkreise alle zur selben Zeit Ihren "Warmhalte Takt" fahren und es dadurch unnötige Leistungsspitzen für den Heizkessel gibt.

Also das was Du beschreibst ist genau das was ich vermeiden will. Nämlich das die Takte zur selben Zeit gefahren werden. Ich habe meinen neuen Heuzkessel jetzt so schön zum "Dauerläufer" erzogen, das ich das mit dem Komfort des immer angewärmten Fußbodens nicht zerstören will.
RPI2, NanoCul433 (a-culfw), NanoCul868 (a-culfw), JeeLink Clone (LaCrosse), Firmata  für FB Heizung,Wasser+Gas+Klingel+Lux, Somfy Rolladen, Pollin Steckd.,TX29DTH,ESPEasy an S0 Stromz., MAX Fensterkontakte, IButton, SonOff Tasmota, ESP LED Controler

Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #758 am: 10 Januar 2020, 14:54:14 »
Hallo Skusi,

da muss ich dich leider enttäuschen. Mein Ziel bei der Entwicklung war dass die Heizkreise möglichst gemeinsam einschalten.
Ich benutze die Funktionalität dazu den Boden vor dem Auskühlen zu bewaren wenn der Kachelofen an ist oder in der Übergangszeit  die Sonne den Raum aufheizt.
Wenn ich dann nur einen (oder zwei) Heizkreise einschalte ist meine Heizung unterfordert und fängt an zu takten. Das bedeutet das in den 20 Minuten "an" nichts warm wird.

Grüße
Andy

Offline Skusi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #759 am: 10 Januar 2020, 19:40:43 »
Schade, dann haben wir leider völlig unterschiedliche Ziel in dieser Hinsicht.

Aber ich verstehe gut dein Problem, mein alter GB112 war auch zu groß ausgelegt mit seinen 24 KW und konnte nur bis ca 35 % entspricht 8,4 kW runter modulieren. Da kommt man schnell ins Takten.

Nun habe ich mir aber einen GB172 mit passenden 15 kW und einer Modulationsgrenze von 21 % gegönnt. Der kann jetzt bis ca 3 kW runter fahren.
Dadurch bekomme ich weniger 10 Starts am Tag hin, ach bei so milden Außentemperaturen wie im Moment.

Die Fußboden warmhaltung finde ich eine wirklich gute Idee. Zumal auch ich mit Kamin zuheize. Aber das die Takte immer gleichzeitig kommen kann ich absolut nicht gebrauchen.

Vielleicht fällt Dir ja noch was ein wie ich den Beginn der Überwachung zeitlich festlegen kann. Sodass die Takte nicht zusammen kommen.

Solange werde ich die Funktion erstmal schweren herzens wieder deaktivieren.
RPI2, NanoCul433 (a-culfw), NanoCul868 (a-culfw), JeeLink Clone (LaCrosse), Firmata  für FB Heizung,Wasser+Gas+Klingel+Lux, Somfy Rolladen, Pollin Steckd.,TX29DTH,ESPEasy an S0 Stromz., MAX Fensterkontakte, IButton, SonOff Tasmota, ESP LED Controler

Offline Skusi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #760 am: 14 Januar 2020, 17:57:10 »
Sag mal Andy,

fließen die "Warmhaltepulse" eigentlich in die Berechnung von pulseAvg3 mit ein ?
RPI2, NanoCul433 (a-culfw), NanoCul868 (a-culfw), JeeLink Clone (LaCrosse), Firmata  für FB Heizung,Wasser+Gas+Klingel+Lux, Somfy Rolladen, Pollin Steckd.,TX29DTH,ESPEasy an S0 Stromz., MAX Fensterkontakte, IButton, SonOff Tasmota, ESP LED Controler

Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #761 am: 15 Januar 2020, 20:38:37 »
Nein, tun sie nicht. Der "Warmhaltepuls" hat ja keine Solltemperatur.

Gesendet von meinem BTV-DL09 mit Tapatalk


Offline Skusi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #762 am: 16 Januar 2020, 20:01:20 »
Also wird auch der OverallHeatingSwitch nicht durch die zusätzlichen Pulse geschaltet !?
RPI2, NanoCul433 (a-culfw), NanoCul868 (a-culfw), JeeLink Clone (LaCrosse), Firmata  für FB Heizung,Wasser+Gas+Klingel+Lux, Somfy Rolladen, Pollin Steckd.,TX29DTH,ESPEasy an S0 Stromz., MAX Fensterkontakte, IButton, SonOff Tasmota, ESP LED Controler

Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #763 am: 16 Januar 2020, 21:16:52 »
Hmm, gute Frage ... Dass muss ich anschauen.

Gesendet von meinem BTV-DL09 mit Tapatalk


Offline jamesgo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 434
Antw:Fussbodenheizung mit PWM steuern
« Antwort #764 am: 20 Januar 2020, 13:45:16 »
Hallo Skusi,

ich hab mir das jetzt angeschaut. Die "maxOffTimeProtection" hat aktuell keinen Einfluss auf die Berechnung des Wärmebedarfs und damit auch nicht auf pulseAvg3 - ich klassifiziere das als Fehler.

D.h. erst wird der Puls für den Raum berechnet (und auch and die PWM logik zurückgemeldet) und dann wird "maxOffTimeProtection" behandelt - ohne den Puls zu korrigieren.

Werde das fixen.

Grüße
Andy