Autor Thema: mein Fhem Gehäuse  (Gelesen 12799 mal)

Offline P.A.Trick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1698
  • Love it, change it or leave it
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #15 am: 05 Oktober 2015, 21:36:38 »
Keine Panik, wir haben Zeit  8)
Cubietruck,RPI,QNAP Ts-419p+, FS20, FRITZ!DECT200, 7 MAX! Thermostate, 3 MAX! Fensterkontakte, Kodi, CUL V3.3, EM1000S, LW12, LD382, HUE, HM-CFG-USB-2, 1x HM-LC-SW1-FM, 2x HM-LC-SW2-FM, 2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 3xHM-LC-Bl1PBU-FM,HM-SEC-RHS, 2xHM-SEC-SD,HM-WDS30-T-O, 3x HM-LC-Dim1TPBU-FM, RPI+AddOn

Offline harway2007

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #16 am: 05 Oktober 2015, 21:47:08 »
 :D :D :D einfach nur nett -
tolle Idee und genial umgesetzt ..

MFG Harway

Offline Ascos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #17 am: 13 Oktober 2015, 22:41:37 »
Keine Panik, wir haben Zeit  8)

Genau, ging ja bisher auch ohne, aber auf MIT freue ich mich schon sehr :)
1x RaspberryPi 3, HMUART, HMLAN
4x HM-CC-RT-DN, 4x HM-Sec-SCo, 4x HM-TC-IT-WM-W-EU, 1 Jeelink, 4 Lacrosse Fühler, 2 LD382A
1x ZBox mit Kodibuntu, mehrere schaltbare Steckdosen

Offline 2P4u

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #18 am: 14 Oktober 2015, 12:48:18 »
Cool, auch jemand der ne CNC sein eigen nennen kann :)

Kannst du vielleicht die Frässdatei onlone stellen?
Welches Programm benutzt du?
Mach3?

Gruss Daniel
1x Ubuntu Server
1x LaCrosse Gateway für PCA301 /1x HMLAN /1x HMLGW
2x HueBridge mit Devices/ 1x Logitech Harmony Ultimate

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #19 am: 21 Oktober 2015, 03:22:41 »
Hallo,
Ja benutze mach3. Was hast du für eine Maschine?

Offline 2P4u

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #20 am: 22 Oktober 2015, 10:54:44 »
Hi Ich benutze auch MACH3.
Ich hab ein Eigenbau.
X500
Y800
Z200

Mit 2,2kW HF Spindel.
1x Ubuntu Server
1x LaCrosse Gateway für PCA301 /1x HMLAN /1x HMLGW
2x HueBridge mit Devices/ 1x Logitech Harmony Ultimate

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #21 am: 22 Oktober 2015, 16:39:17 »
Ah sehr cool.
Habe auch ne eigenbau Fräse.
2000mm x 1300mm x 150mm
Aber noch mit ner Kress Fme1050.
Wollte mir mal ne china spindel kaufen auch mit 2,2kw wasser gekühlt. Aber bin irgendwie noch nicht dazu gekommen.
Wie sind die Spindeln? Taugen die etwas? Wie siehts aus mit 8mm Fräser und hohen vorschüben?
Die meisten Sachen fräse ich mit nen 3,175mm spiralverzahnten Fräser,zustellung 5mm und 6000mm/min Vorschub.
Ist ein sehr schönes Hobby. Es hört halt niemals auf

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #22 am: 03 Januar 2016, 02:23:30 »
Hallo,
habe noch ein Gehäuse fertig. wer es gerne möchte
bitte melden.

Offline eazy_isi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #23 am: 04 Januar 2016, 07:29:09 »
Hallo,

ich würde das Gehäuse nehmen.

Gruß
Thomas

Offline mfeske

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 756
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #24 am: 23 März 2016, 20:48:23 »
ich habe leider auch keine CNC Fröse zur Hand und finde dieses Gehäuse einfach genial :-) Gibt es schon eine Serienproduktion ?

Gruß
Micha
Hardware:
1 x Raspberry Pi Mod. B 512 MB
eq-3 2 x MAX! eTRV Heizungssteller, 1 x MAX! Fensterkontakt, 1 x MAX! Cube - LAN Gateway (ausser Betrieb)
Intertechno 1x ITZ-500, 3x ITT-1500, 9x ITR-1500, 3 x ITDL-1000, 2 x ITL-500
1 x CC1101-USB-Lite 433MHz (CUL433)  V3 1 x CC1101-USB-Lite 868MHz (CUL868)

Offline mfeske

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 756
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #25 am: 09 September 2016, 18:10:21 »
Hallo hankyzoolander,

gibt es noch eine Chance auf ein solches Gehäuse ?

Gruß
Micha
Hardware:
1 x Raspberry Pi Mod. B 512 MB
eq-3 2 x MAX! eTRV Heizungssteller, 1 x MAX! Fensterkontakt, 1 x MAX! Cube - LAN Gateway (ausser Betrieb)
Intertechno 1x ITZ-500, 3x ITT-1500, 9x ITR-1500, 3 x ITDL-1000, 2 x ITL-500
1 x CC1101-USB-Lite 433MHz (CUL433)  V3 1 x CC1101-USB-Lite 868MHz (CUL868)

Offline hankyzoolander

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #26 am: 10 September 2016, 10:17:48 »
Hallo, habe erst jetzt deinen Post gelesen. Sorry habs übersehen.
Ich glaube ich habe noch eins übrig.

Offline stgeran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1024
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #27 am: 29 September 2016, 01:14:47 »
Ich habe gedacht, ich hätte Dir eine PN gesendet. Im Postausgang sehe ich aber nichts. Baust Du noch solche Gehäuse? Ich würde eins nehmen.
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline macs

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:mein Fhem Gehäuse
« Antwort #28 am: 28 April 2019, 18:18:58 »
Momentan habe ich meinen Fhem Raspberry Pi im dursichtigen Kunststoffgehäuse, die Module sind angesteckt und alles liegt auf dem Schreibtisch. Sieht natürlich blöd aus und ist empfindlich ;-)

Auf der Suche bin ich auf dieses schöne Gehäuse gestoßen! Ich finde es aus Holz richtig schön und die Lüftungsschlitze sind auch super umgesetzt :-)

Zwei Fragen:

1.
Ich habe einen Temperatursensor und Luftfeuchtigkeitssensor per i2c, den ich außerhalb vom Gehäuse an der Rückwand befestigen würde. Natürlich nicht genau an der Stelle, wo der Raspberry Pi auch ist. Meint ihr, das verfälscht insbesondere die Temperatur oder ist das vernachlässigbar?

2.
Würde mir jemand so ein Gehäuse fräsen? Oder weiß jemand, ob man sich sowas z.B. günstig in China fräsen lassen kann? Ähnlich wie das mit Platinen in China funktioniert...


Gruß
Markus

 

decade-submarginal