Autor Thema: Neues Modul: Pebble SmartWatch  (Gelesen 13742 mal)

Offline _Markus_

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #15 am: 21 Oktober 2015, 07:21:21 »
Guten morgen,

Ja funktioniert auch mit der Time und ist dafür sogar entwickelt worden :)

@Stappsen: was für ein Fehler wird denn genau angezeigt?

Viele Grüße

Offline Stappsen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #16 am: 24 Oktober 2015, 22:06:37 »
Hallo,
es war mir leider nicht möglich früher zu antworten.

Die Pebble Time zeigt folgende Fehlermeldung:

The ajax request with
"[object Httprequest]"
failed with status 0:
undefined

Nachdem die App auf die Pebble Time übertragen wurde und der Start selbiger mit dem oben beschrieben Fehlercode abbricht, Ist auch http://"serverip":8083 nicht mehr erreichbar.
Ich muss dann den Raspberry Pi neu starten und alles geht wieder.

Gruß,
Stappsen
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2015, 00:32:26 von Stappsen »

Offline _Markus_

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #17 am: 25 Oktober 2015, 22:14:17 »
Was sagt das fhem log mit Level 5?

Offline niklasen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #18 am: 28 Oktober 2015, 22:48:15 »
Moin _Markus_,
das sieht sehr vielversprechend aus!
Ich habe versucht die app.js zu kompilieren in cloudpebble, erhalte jedoch während des Kompilierungvorgangs den Fehler:

Installation rejected. Try rebooting the emulator and trying again.

Komme leider nicht weiter.


Offline Thargor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #19 am: 29 Oktober 2015, 13:26:23 »
Ich musste unter Kompilierung->Emulator nochmals auf APLite drücken (oder wars Basalt) damit der Code im Emulator läuft.

Offline wolfram

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #20 am: 01 November 2015, 11:37:18 »
Hallo zusammen,

ich habe mit Begeisterung gesehen, dass es dieses tolle Modul gibt - DAnke erstmal dafür.
Leider komme ich nicht wirklich weiter: Modul in FHEM geladen und fhem neu gestartet. Die js. modifiziert und kompiliert und auf die Pebble geladen.

Nun die Frage, wie definiere ich das jetzt in fhem?
Auf der Pebble sagt mir die APP: "FHEM lokal verbinden" und nix tut sich.

vielen Dank für einen kleinen Schubs.

wolf
FHEM auf Raspi
VU+ Ultimo mit VTI Image - DVB-C 3x
Marantz NR1504 Receiver
Minimac 2011 mit Itunes

Offline daduke

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
    • daduke dot org
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #21 am: 22 November 2015, 12:15:47 »
Nun die Frage, wie definiere ich das jetzt in fhem?
Auf der Pebble sagt mir die APP: "FHEM lokal verbinden" und nix tut sich.
im FHEM musst Du nichts definieren. Das von Dir beschriebene Verhalten hatte ich, solange der Port in der app.js 'falsch' definiert war. Mit dem richtigen kommen bei mir jetzt die devices.

Gruß,
-Christian
fhem auf pcengines apu, Philips Hue, MAX!, div. HomeMatic, Spark Core, panstamp, div. eigene Hardware

Offline daduke

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
    • daduke dot org
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #22 am: 22 November 2015, 17:03:15 »
Hi _Markus_,

vielen Dank für die coole app, funktioniert bei mir sehr gut.

  • mit pebbleHide kann ein Device auf der Uhr versteckt werden. (noch nicht implementiert)
der ist einfach: in Zeile 120 in 98_Pebble.pm:
push @devices, \%d unless ($d{pebbleHide});
danke und Gruß,
-Christian
fhem auf pcengines apu, Philips Hue, MAX!, div. HomeMatic, Spark Core, panstamp, div. eigene Hardware

Offline daduke

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
    • daduke dot org
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #23 am: 22 November 2015, 17:14:42 »
hier noch ne kleine Änderung, damit er leere Gruppen ausblendet: in Zeile 131
push @groups, \%g if (scalar keys @devices);
-Christian
fhem auf pcengines apu, Philips Hue, MAX!, div. HomeMatic, Spark Core, panstamp, div. eigene Hardware

Offline 8PABenny

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #24 am: 02 Dezember 2015, 20:59:12 »
Das mot dem Passwort hat sich erledigt, aber bekomme es einfach nicht auf der Pebble zum laufen.
Das App-Log spuckt dies hier aus:
[HANDY] pebble-app.js:?: [PHONESIM] [WARNING] Exception decoding QemuInboundPacket.footer
[HANDY] pebble-app.js:?: (+) [window 1] : [window 1]
[HANDY] pebble-app.js:?: Did not reach host1 (http://192.168.178.23:8084/fhem?cmd=pebble%20Wohnzimmer%7CSchlafzimmer%7CBad&XHR=1).
[HANDY] pebble-app.js:?: Using host2 (http://192.168.178.23:8084/fhem?cmd=pebble%20Wohnzimmer%7CSchlafzimmer%7CBad&XHR=1).
[HANDY] pebble-app.js:?: The ajax request with "[object Object]" failed with status 0: null
[HANDY] pebble-app.js:?: (+) [window 2] : [window 1],[window 2]
[HANDY] pebble-app.js:?: [PHONESIM] [WARNING] Exception decoding QemuInboundPacket.footer
[HANDY] pebble-app.js:?: [PHONESIM] [WARNING] Exception decoding QemuInboundPacket.footer

Was mache ich falsch? Was habe ich vergessen zu beachten? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Modul nicht geladen wird.
Ansonsten hat FHEM das gleiche Verhalten wie bei Stappsen.
Und im Log auf verbose 5, kommt kein brauchbarer Fehlerhinweis

Edit: Rätsel gelöst! Habe in meiner FritzBox der IP Adresse eine Namenszuweisung gegeben, als ich die Namenszuweisung statts der IP in der app.js eingeben habe, hatte es funktioniert.

Könnte mir einer erklären,warum dies so ist?
« Letzte Änderung: 03 Dezember 2015, 22:08:29 von 8PABenny »
Raspberry Pi, Homematic, Wifilight mit LW 12, Milightbridge mit 3 Milights,

Offline daduke

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
    • daduke dot org
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #25 am: 03 Dezember 2015, 08:41:13 »
@_Markus_: wäre es für die Leute, die hier Probleme mit der Compilierung haben, nicht einfacher, wenn es die App direkt bei Pebble gäbe? Falls Du keinen dev account hast, würde ich mich mit Deiner Erlaubnis anbieten, Deinen Source mit meinen Patches und eingebauter Config-Möglichkeit zu veröffentlichen.
Wäre doch schade, wenn Deiner coolen App hier User durch die Lappen gingen! Ich benutze das Ding jeden Tag ohne Probleme.

best,
-Christian
fhem auf pcengines apu, Philips Hue, MAX!, div. HomeMatic, Spark Core, panstamp, div. eigene Hardware

Offline GregPac

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #26 am: 03 Dezember 2015, 13:16:32 »
Das wäre klasse. Hab den Treat per zufall gefunden. Bin Pebble Nutzer der ersten Stunde umd denke mit dem Einstellen in den Store würde das ganze nochmal richtig gepuscht.

Gruß
Greg
FHEM Raspberry, CUL V3 868 // FS-20 Aktoren, div. Funksteckdosen, Homebridge

Offline Brice

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #27 am: 03 Dezember 2015, 17:41:01 »
Eine Verständnisfrage:

app.js nach Änderung auf eigene "var host" und "var rooms" in PebbleCloud hochladen, kompilieren und auf die Pebble bringen reicht? Klar, die 98_Pebble.pm muss vorhanden sein.

Da bei meinem lokaler Conrad die Pebble Smartwatch (schwarz) gerade für 69,99 im Angebot ist, hatte ich die gerade eingekauft. Und nach Auspacken festgestellt, dass die den Fehler "0xFE504502" hat  ::). Also morgen umtauschen...

Diesen und den Vorgängerthread beobachten ich seit einiger Zeit, da es für meine Sony Smartwatch 2 kein Modul gibt.

Stefan

 
FHEM auf RPi 3 (produktiv) CUL 868 für FS20 | S300TH | HM-MOD-RPI-PCB für Homematic | Z-Wave ZME_UZB1 für Z-Wave | FRITZ!DECT 200 | HUE | Echo Dot
FHEM auf RPi 2 Max!Cube als CUN 868 | GPIO_PIR | TechemWZ | WiFi-Radio (mpd/mpc)

Offline GregPac

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #28 am: 03 Dezember 2015, 18:52:58 »
Für den Start reicht es. Ein paar Kniffe die noch nicht implementiert sind wurden hier auch noch gepostet, sind aber kein muß,
FHEM Raspberry, CUL V3 868 // FS-20 Aktoren, div. Funksteckdosen, Homebridge

Offline Brice

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #29 am: 04 Dezember 2015, 13:48:04 »
Die Pebble konnte wieder zum Leben erweckt werden (hatte den "Sad Face Fehler") und funktioniert nach Kompilieren und Übertragung auf die Pebble zunächst. Allerdings bekomme ich nach einiger Zeit den Fehler

the ajax request with "[object XMLHttp]"Request]" failed with status 0:
Dann hilft nur: app.js neu kompilieren und wieder auf die Pebble schieben :-(

Edit: Rätsel gelöst! Habe in meiner FritzBox der IP Adresse eine Namenszuweisung gegeben, als ich die Namenszuweisung statts der IP in der app.js eingeben habe, hatte es funktioniert.

Hilft bei mir leider auch nicht dauerhaft. Egal, ob IP oder Name eingegeben, egal ob 8083 oder 8084, spätestens nach dem dritten Start der App auf der Pebble kommt keine Verbindung mehr zustande.

var scheme = 'http';
var auth   = '';
var host1   = 'raspberrypi2';
var host2   = 'rasberrypi2';
var port   = '8083';

Hat jemand einen Tipp?

edit: nach mehrmaligem Herunterfahren hat sich die Pebble auf FW v2.9.1 upgedated und das Problem gibt es derzeit nicht mehr. So kann man auch eine Urlaubstag verbringen...

Was läuft aktuell: ich habe für die für mich interessanten Devices den Raum "Pebble" definiert, attr über pebbleCmd gesetzt und kann jetzt meine HUEs ein- bzw. ausschalten sowie den zuletzt gestreamten Radiosender auf dem WLan-Lautsprecher ein- bzw. ausschalten. Ist für mich einfacher, als für alles nicht benötigte das pebblehide attr zu setzen. Aber es kommen ja noch ein paar Urlaubstage :-)

Stefan
« Letzte Änderung: 04 Dezember 2015, 15:13:30 von Brice »
FHEM auf RPi 3 (produktiv) CUL 868 für FS20 | S300TH | HM-MOD-RPI-PCB für Homematic | Z-Wave ZME_UZB1 für Z-Wave | FRITZ!DECT 200 | HUE | Echo Dot
FHEM auf RPi 2 Max!Cube als CUN 868 | GPIO_PIR | TechemWZ | WiFi-Radio (mpd/mpc)

 

decade-submarginal