Autor Thema: Neues Modul: Pebble SmartWatch  (Gelesen 11336 mal)

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 661
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #75 am: 16 April 2017, 09:39:38 »
Die Produktion wurde zwar eingestellt, aber zumindest die Pebble 2 kam noch in den Handel, u.a. bei Amazon. Time 2 und Core wurden nicht ausgeliefert.
Ich habe meine aus der Kickstarter Kampagne.
« Letzte Änderung: 16 April 2017, 09:41:23 von mahowi »
CUBe (MAX): HT, WT+, FK, EcoTaster | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • Niveau ist keine Creme...
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #76 am: 16 April 2017, 10:31:26 »
Ich habe vor Weihnachten auch noch 2 bestellt...
...eine mit und eine ohne das Pulsmesszeugs... ;)

Wollte auch schon mal programmieren, installiert hab ich die Umgebung schon mal aber keine Zeit aktuell...
...aber mal sehen was man da machen kann, also ob man auf die Dinge zugreifen kann.

Bzw. kann man das bestimmt rauskriegen, wenn man sich mal durch die API/Programmierbeschreibung liest...

Sehr schade, dass die eingestellt wurde.
Die Akkulaufzeit von gut einer Woche (meist mehr) ist schon echt grandios...
...und halt auch wirklich Uhr zu nennen... ;)

Und bunt brauch ich nicht unbedingt...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 2, HM-CFG-USB2, 8x HM-TC-IT-WM-W-EU, 5x HM-CC-RT-DN, 5x HM-SEC-SC-2, 1x HM-WDS10-TH-O, 1x HM-DIS-WM55
FHEM 5.8 PI B+, HM-CFG-USB2, 7x HM-CC-RT-DN, 3x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-SCo
FHEM 5.8 PI 2 (Testsystem), CUL868, 1x HM-TC-IT-WM-W-EU, 1x HumTempESP8266, 1x mySensorsFillingLevel

Offline Edi77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
  • Der Weg ist das Ziel
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #77 am: 16 April 2017, 23:43:21 »
Würde mir ja auch gerne eine Pebble Time Steel kaufen, habe auch gelesen das es hier einige Projekte gibt wo man auf FHEM zugreifen kann, frage mich aber ob das auch nach dem 31.12.17 funktionieren wird?
Master FHEM 5.8 als VM auf einem ESX mit Mint Linux mit CUNO 868 | RPi 1 ser2net COC | HMUARTLGW | Arduino Mega mit Firmata| RPi mit SMAspot via Bluetooth an Solarwechselrichter & Stromzähler | RPi mit GammaScout,nanoCUL868 | MQTT mit EasyESP 8266 | MySensors | LuftdatenInfo

Offline Devender

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
  • smart --> smarter --> fhem
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #78 am: 17 April 2017, 11:21:18 »
Jetzt klinke ich mich auch noch mal ein..  ;)

Als Pebble noch Pebble war habe ich die App fürs Handy benutzt - erfolgreich mit der pbw von hier.
Seit geraumer Zeit bin ich auf Gadgetbride geschwenkt. Dort kann ich die pbw auch installieren.
Allerdings bekomme ich die Meldung "Disconnected Run the Pebble Phone App".

Gibt es eine Möglichkeit das pbw dazu zu bewegen, auf das Vorhandensein von Gadgetbride zu reagieren?
Nutzt das überhaupt so schon jemand?

Danke!

FHEM 5.7 auf RasPi mit Jessy - CUL868, JeeLink Lacrosse
Komponenten: Homematic, Intertechno, ELV
FRITZ: Fritzbox 7390, 3xFritzPL543
Sound: Sonos Play3
Mehrere Wandtablets als Steuerungssysteme

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • Niveau ist keine Creme...
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #79 am: 17 April 2017, 11:50:44 »
Jetzt klinke ich mich auch noch mal ein..  ;)

Als Pebble noch Pebble war habe ich die App fürs Handy benutzt - erfolgreich mit der pbw von hier.
Seit geraumer Zeit bin ich auf Gadgetbride geschwenkt. Dort kann ich die pbw auch installieren.
Allerdings bekomme ich die Meldung "Disconnected Run the Pebble Phone App".

Gibt es eine Möglichkeit das pbw dazu zu bewegen, auf das Vorhandensein von Gadgetbride zu reagieren?
Nutzt das überhaupt so schon jemand?

Danke!

Noch nicht...
...aber ich hab's mal überflogen...
...und ich habe meine 2te Pebble ja noch gar nicht in Betrieb genommen...
...wenn Zeit ist werde ich mir das evtl. mal anschauen...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 2, HM-CFG-USB2, 8x HM-TC-IT-WM-W-EU, 5x HM-CC-RT-DN, 5x HM-SEC-SC-2, 1x HM-WDS10-TH-O, 1x HM-DIS-WM55
FHEM 5.8 PI B+, HM-CFG-USB2, 7x HM-CC-RT-DN, 3x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-SCo
FHEM 5.8 PI 2 (Testsystem), CUL868, 1x HM-TC-IT-WM-W-EU, 1x HumTempESP8266, 1x mySensorsFillingLevel

Offline Edi77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
  • Der Weg ist das Ziel
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #80 am: 17 April 2017, 16:51:04 »
Habe mich auch noch weiter mit dem Thema SmartWatch beschäftigt. Die Pebble kann nur max. 8 Apps installieren wenn ich das richtig gelesen habe, und hat keinen Touchscreen. Da finde ich die Smasung Gear S3, Asus Zenwatch 2 oder Sony SWR 50 interessanter.
Master FHEM 5.8 als VM auf einem ESX mit Mint Linux mit CUNO 868 | RPi 1 ser2net COC | HMUARTLGW | Arduino Mega mit Firmata| RPi mit SMAspot via Bluetooth an Solarwechselrichter & Stromzähler | RPi mit GammaScout,nanoCUL868 | MQTT mit EasyESP 8266 | MySensors | LuftdatenInfo

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 661
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #81 am: 17 April 2017, 16:58:40 »
Das die meisten Android Wear Smartwatches leistungsfähiger sind, ist keine Frage. Ein großer Vorteil der Pebble ist die Akkulaufzeit, eine Woche ohne Laden ist meistens kein Problem, und das mit Always On Display. Außerdem kann man die Knöpfe im Gegensatz zum Touchscreen blind bedienen. Und preislich spielt zumindest die Gear S3 in einer ganz anderen Liga.
CUBe (MAX): HT, WT+, FK, EcoTaster | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • Niveau ist keine Creme...
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #82 am: 17 April 2017, 17:12:02 »
Das die meisten Android Wear Smartwatches leistungsfähiger sind, ist keine Frage. Ein großer Vorteil der Pebble ist die Akkulaufzeit, eine Woche ohne Laden ist meistens kein Problem, und das mit Always On Display. Außerdem kann man die Knöpfe im Gegensatz zum Touchscreen blind bedienen. Und preislich spielt zumindest die Gear S3 in einer ganz anderen Liga.

Jep, sehe ich auch so.

Wollte eine Uhr die auch smart ist und nicht ein weiteres Smartphone am Arm...
...und täglich laden wie bei Androidwear, Apple, etc. wollte ich nicht...

Eine (gute) Woche ist kein Problem :)

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 2, HM-CFG-USB2, 8x HM-TC-IT-WM-W-EU, 5x HM-CC-RT-DN, 5x HM-SEC-SC-2, 1x HM-WDS10-TH-O, 1x HM-DIS-WM55
FHEM 5.8 PI B+, HM-CFG-USB2, 7x HM-CC-RT-DN, 3x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-SCo
FHEM 5.8 PI 2 (Testsystem), CUL868, 1x HM-TC-IT-WM-W-EU, 1x HumTempESP8266, 1x mySensorsFillingLevel

Offline Edi77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
  • Der Weg ist das Ziel
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #83 am: 17 April 2017, 17:39:31 »
Da kann ich zustimmen, Pebble und Laufzeit ist 1A. Es ist eine Frage ob man nur eine Uhr will, dann reicht die Pebble oder will man noch mehr?
Lässt sich auf der Pebble der FHEM gut bedienen?
Master FHEM 5.8 als VM auf einem ESX mit Mint Linux mit CUNO 868 | RPi 1 ser2net COC | HMUARTLGW | Arduino Mega mit Firmata| RPi mit SMAspot via Bluetooth an Solarwechselrichter & Stromzähler | RPi mit GammaScout,nanoCUL868 | MQTT mit EasyESP 8266 | MySensors | LuftdatenInfo

Offline Maui

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #84 am: 18 April 2017, 07:51:58 »
Moin zusammen,

also ich gehe stark davon aus, dass fhem auch nach dem Update noch geht. Ich werde es testen, sobald die App für Android verfügbar ist. Wüsste aber nicht warum es nicht mehr gehen sollte, die Verbindung erfolgt ja über JS und das Netz, in der Pebble App wird ja nur JS ausgeführt und die FHEM-Daten geladen.
Gadgetbridge wird wohl nicht gehen, da das Motto der Entwickler ist, keine Internet-Verbindung zu ermöglichen. Also sofern keiner eine Companion-App schreibt, wird FHEM o.ä. nicht gehen.

Also ich bin mit der Bedienung meines FHEM per Pebble total zufrieden.

Ich bin mit meiner Time noch total zufrieden und überlege mir auch noch eine Time Steel zu kaufen weil ich nicht ohne will, ob nun mit oder ohne Support von Pebble :)

Offline Maui

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #85 am: 19 April 2017, 22:33:18 »
Hab jetzt das Android Update welches ohne Cloud Dienste auskommen kann und fhem auf 5.8 gezogen. Ohne csrf token läuft es noch super.

Offline igami

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1791
  • RTFM
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #86 am: 20 April 2017, 06:13:30 »
Vielen Dank für die vielen Antworten, dann kann ich mir ja beruhigt noch eine kaufen :)
Pi3 mit fhem.cfg + DbLog/logProxy
FHEM Module: LuftdatenInfo, monitoring, Nmap
FHEM Module ToDo: archetype, alexaWebApp, DaikinD3nIU, DaikinHTTPinterface, TBot_Dialog
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

Offline Devender

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
  • smart --> smarter --> fhem
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #87 am: 20 April 2017, 19:43:41 »
Hab jetzt das Android Update welches ohne Cloud Dienste auskommen kann und fhem auf 5.8 gezogen. Ohne csrf token läuft es noch super.

Das Update gibt es nur bei Google, richtig?
Da ich keine Googledienste nutze, komme ich nicht an die APP dran.
Bei FDroid wird es das wohl nicht geben.  :(
Mir gefällt zwar Gadgetbridge aber ohne Fhem auf der Pebble fehlt mir was.
Könntest du mir die APP vielleicht zukommen lassen?
FHEM 5.7 auf RasPi mit Jessy - CUL868, JeeLink Lacrosse
Komponenten: Homematic, Intertechno, ELV
FRITZ: Fritzbox 7390, 3xFritzPL543
Sound: Sonos Play3
Mehrere Wandtablets als Steuerungssysteme

Offline igami

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1791
  • RTFM
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #88 am: 20 April 2017, 19:48:32 »
Guck dir mal im fdroid den yalp store an.
Pi3 mit fhem.cfg + DbLog/logProxy
FHEM Module: LuftdatenInfo, monitoring, Nmap
FHEM Module ToDo: archetype, alexaWebApp, DaikinD3nIU, DaikinHTTPinterface, TBot_Dialog
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

Offline Edi77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
  • Der Weg ist das Ziel
Antw:Neues Modul: Pebble SmartWatch
« Antwort #89 am: 26 April 2017, 00:09:41 »
Habe heute bei jemand die Samsung Gear S3 gesehen und er war recht zufrieden, allerdings da er sie jetzt mehr nutzt nur noch eine Laufzeit von 3 Tagen, mit Energiesparfunktionen sollen 10 Tage möglich sein  ???
Die Asus Zenwatch 2 habe ich mir in einem Elektronikshow angesehen, die 501 ist mir zu groß, die 502 sitzt da schon besser am Handgelenk.
Preise bei den Androids naja

Leider habe ich die Pebble noch nirgends gesehen, mich würde schon das Display interessieren und wie stark der Vibrationsalarm ist.
Ich glaube ich muss sie mir doch mal im Netz bestellen, und bei nicht gefallen kann man sie ja zurück geben.

Edit 26.4.
Habe mir ein paar Videos angesehen, mir scheint das die Pebble 2 HR s/w Display wesentlich besser ablesbar ist, oder irre ich mich?
Die Pebble 2 HR ist auch etwas kleiner wie die Pebble Time Steel und nur halb so schwer.

Edit 27.4.
Habe jetzt mal die Pebble 2HR geordert ;)

Edit 28.4.
Heute ist meine Pebble gekommen, sehr schöne Uhr :)
« Letzte Änderung: 28 April 2017, 18:21:20 von Edi77 »
Master FHEM 5.8 als VM auf einem ESX mit Mint Linux mit CUNO 868 | RPi 1 ser2net COC | HMUARTLGW | Arduino Mega mit Firmata| RPi mit SMAspot via Bluetooth an Solarwechselrichter & Stromzähler | RPi mit GammaScout,nanoCUL868 | MQTT mit EasyESP 8266 | MySensors | LuftdatenInfo