Autor Thema: Bresser Außensensor kann nicht mit CUL433 empfangen werden  (Gelesen 4350 mal)

meggih

  • Gast
Bresser Außensensor kann nicht mit CUL433 empfangen werden
« am: 27 September 2015, 14:48:54 »
Hallo,

nachdem ich zu Hause meine Funktsteckdosen, etc in FHEM alle eingerichtet habe, hab ich mich mal ans Temperatur-Management gemacht :)
Ich hab eine Aldi-Wetterstation, da werden die Temperatur/Humidity-Werte vom CUL-Stick (433) mitgelesen und geplottet - ohne mein Zutun. Selbst vom Nachbar empfange ich Werte.
Da aber die Reichweite nicht ausreicht zwischen Außensensor und CUL-Stick, hab ich mir bei Amazon einen 433Mhz Sensor von bresser gekauft.
Link: http://www.amazon.de/Bresser-Funkwetterstation-Thermo-Hygro-Sensor/dp/B0076JGK7U/ref=cm_cr_pr_product_top?ie=UTF8
Dort schrieb auch jemand in den Rezensionen, dass er diesen für sein FHEM verwendet.
Jedoch erkennt mein CUL-Stick keinerlei Signale von dem Sensor.

Bislang war es immer so, dass die entsprechenden Funk-Signale per autocreate ausgewertet wurden und ich dann Syntax-mäßig damit gearbeitet habe.
Aber wenn die nicht automatisch erkannt werden, bzw gar nichts erkannt wird, was kann ich da tun?

Und, falls dieser Sensor nicht kompatibel ist (habe noch nicht ganz verstanden wann 433Mhz zu dem 433-Stick kompatibel sind und wann nicht, Funkt-Protokolle, etc), welcher Sensor mit erhöhter Reichweite (50-100m im freien Feld) ist denn dann kompatibel?

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen,
Josef

Offline CQuadrat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 706
Antw:Bresser Außensensor kann nicht mit CUL433 empfangen werden
« Antwort #1 am: 28 September 2015, 13:27:23 »
Hallo,

ich habe diverse Wettersensoren von Bresser im Einsatz: Temperatur, Regen, Wind.

Die Daten greife dabei mit dem RFXtrx433 Transceiver
http://www.fhemwiki.de/wiki/RFXtrx
ab. Das funktioniert prinzipiell. Die Zuverlässigkeit ist allerdings leider nicht so gut wie bei 866MHz (z.B. Homematic).

Viele Grüße

Christoph
FHEM auf Mini-ITX-Server mit Intel Quad-Core J1900:
+ HM: HM-LAN, HM-USB, HM-MOD-UART mit div. HM-Komponenten
+ RFXtrx: Funkwetterstation Bresser mit ext. Thermometer, Regenmesser und Windmesser
+ TUL (KNX-Anbindung), KM271 (per ser2net), SONOS (div. Gimmicks), OneWire, Hue

meggih

  • Gast
Antw:Bresser Außensensor kann nicht mit CUL433 empfangen werden
« Antwort #2 am: 28 September 2015, 13:43:44 »
Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Da ich nur diesen einen Sensor von Bresser gekauft habe - werde ich den wohl eher zurückschicken, anstatt mir zusätzlich zum CUL-Stick noch ein weiteres 433Mhz-Gerät zu kaufen.

Habe auch nach wie vor die Frage, wenn ich im FHEM z.b. Unknown Code-Logs habe a la "P7 xxxx xxxx usw.", wenn ich diese mit eigenem Code verarbeiten möchte, wie ich das mache.. Perl-Code schreiben, in einen .pm-Datei speichern und ins FHEM-Verzeichnis, und dann? Unter "version" seh ich ein paar geladene Module, gibt aber doch hunderte. Das IT-Modul 10_it.. ist z.B. nie geladen, trotzdem funktionieren alle IT-Steckdosen und Sender werden auch neu erkannt...

(Ich wollte mir jetzt noch mittels billigen 433Mhz Sendern/Empfängern (3 Euro) und nem Attiny85 ein paar nicht funk-fähige Sachen "pimpen" - die Sender werden auf IT-Signale programmiert und dann kann ich sie im FHEM als IT-Schalter benutzen - Empfänger umgekehrt.
Jetzt überlege ich nur noch, wie man analoge Signale mit den Billig-Dingern verschicken kann, eventuell kodiere ich die Daten dann so, wie funktionierende TCM97001-Viecher, dann hab ich die Daten im FHEM....mal sehen)

Offline alen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Bresser Außensensor kann nicht mit CUL433 empfangen werden
« Antwort #3 am: 06 Dezember 2017, 12:26:47 »
Weiss jemand von euch, ob man irgendwie auch die Bresser 866Mhz Sensoren empfangen kann? Mit Cul? Jeelink etc ?
Raspberry Pi Model Model 2 SD 32GB
Jeelink
FHEM 5.6, 2x TX 29DTH-IT