Autor Thema: Unterschied setpointHeating / setpointCooling bzgl. Class THERMOSTAT_SETPOINT  (Gelesen 1681 mal)

Offline buzzdeebuzz

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
In der commandref ist die Class "THERMOSTAT_SETPOINT" folgendermaßen beschrieben.:

Zitat
Class THERMOSTAT_SETPOINT
- setpointHeating value
set the thermostat to heat to the given value. The value is a whole number and read as celsius.
- setpointCooling value
set the thermostat to heat to the given value. The value is a whole number and read as celsius.

Was ist denn der Unterschied zwischen "setpointHeating" und "setpointCooling"? Anders gefragt, wenn die gleich sind, warum gibt es "cooling" und "heating"?
« Letzte Änderung: 02 November 2015, 23:58:38 von buzzdeebuzz »

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6846
Das sind keine gleichen Befehle, sondern verschiedene.
Im Code von 10_ZWave.pm kannst Du das daran erkennen, dass die Befehle unterschiedlichen Aufbau haben:
    set   => { setpointHeating => "010101%02x",
               setpointCooling => "010201%02x"},
Einmal legt man den setpoint für Heizen und einmal den setpoint für Kühlen fest; ein Gerät könnte beides haben; letztlich gerätespezifisch.
Details kannst Du auch in den Dokumenten unter den Links im Wiki zur Einbindung der Command Classes herausfinden.

« Letzte Änderung: 03 November 2015, 10:57:01 von krikan »

Offline buzzdeebuzz

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Das sind keine gleichen Befehle, sondern verschiedene.
Im Code von 10_ZWave.pm kannst Du das daran erkennen, dass die Befehle unterschiedlichen Aufbau haben:
    set   => { setpointHeating => "010101%02x",
               setpointCooling => "010201%02x"},
Einmal legt man den setpoint für Heizen und einmal den setpoint für Kühlen fest; ein Gerät könnte beides haben; letztlich gerätespezifisch.

Also ist "setpointCooling" nicht zum Setzen der Absenktemperatur gedacht? Kannst mir da nen Use-Case Beispiel nennen? Mir ist noch nicht so ganz klar, wie und wann man das gebrauchen kann. Für ein Gerät, dass Kühlen und Heizen kann ist das dann gedacht?

Details kannst Du auch in den Dokumenten unter den Links im Wiki zur Einbindung der Command Classes herausfinden.

Meinst du da?: http://www.fhemwiki.de/wiki/Z-Wave_Command_Classes
« Letzte Änderung: 03 November 2015, 20:04:56 von buzzdeebuzz »

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6846
Hier http://www.fhemwiki.de/wiki/Z-Wave#Links unter dem Link "Infos zu Command Classes (ausführlich; insbesondere im Verzeichnis "docs")" das Dokument SDS... heraussuchen und studieren.

Offline A.Harrenberg

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1632
Hi,
Also ist "setpointCooling" nicht zum Setzen der Absenktemperatur gedacht? Kannst mir da nen Use-Case Beispiel nennen? Mir ist noch nicht so ganz klar, wie und wann man das gebrauchen kann. Für ein Gerät, dass Kühlen und Heizen kann ist das dann gedacht?
ich habe da jetzt nicht wirklich nachgeschaut, aber beim Heizen und Kühlen ist die "Richtung" des Reglers umgedreht. Wenn Du eine Heizung einschaltest wird es wärmer, wenn Du eine Kälteaggregat einschaltest wird es kälter, also muss auch eine Steuerung dies berücksichtigen.

Gruß,
 Andreas.
FB 7360, Homematic und ZWave
Support for ZWave-SECURITY

Offline buzzdeebuzz

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Hi,ich habe da jetzt nicht wirklich nachgeschaut, aber beim Heizen und Kühlen ist die "Richtung" des Reglers umgedreht. Wenn Du eine Heizung einschaltest wird es wärmer, wenn Du eine Kälteaggregat einschaltest wird es kälter, also muss auch eine Steuerung dies berücksichtigen.

Ja, aber wenn man den gewünschten Wert direkt angibt, warum ist dann die Richtung relevant? Kennt das Thermostat nicht seinen derzeitigen Wert, bevor man es neu setzt?

Offline A.Harrenberg

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1632
Hi,

wie Krikan schon schrieb:
Zitat
ein Gerät könnte beides haben; letztlich gerätespezifisch.
Ein Gerät könnte zwei Schaltausgänge haben, einen für die Heizung und einen für eine Klimaanlage/Kälteaggregat, dann bräuchte man auch beide Temperaturen.

Aber wie gesagt, die Hintergründe für die ganzen Einstellwerte kennen wir auch nicht.

Gruß,
 Andreas.
FB 7360, Homematic und ZWave
Support for ZWave-SECURITY

 

decade-submarginal