Autor Thema: ELV "Door Bird" und FHEM  (Gelesen 56513 mal)

Offline steffen83

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 245
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #345 am: 18 Mai 2019, 21:19:54 »
Also ich rufe auch eine http Adresse auf und am Relais ist nichts dran auch wenn es schaltet...

Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk

Raspberry Pi 3 (Noobs, aktuelle Fhem und Pilight) | FHEMduino | HM-OCCU-SDK | HM-Sec-SCo | HM-Sec-SD-2 | HM-CC-RT-DN | HM-LC-Bl1PBU-FM

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1439
  • und es werden immer mehr...
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #346 am: 19 Mai 2019, 13:48:35 »
Ein herzerfrischendes "Moin" vom hintern-Deich vorweg!

Ich habe es geschafft!!!

Morgen kommt die neue DoorBird - Version raus, mit der die verschlüsselten UDP-Datagramme für den Klingelknopf und dem Bewegungssensor direkt in den Readings landen:
doorbell_button
motion_sensor
Diese stehen auf "triggered" wenn ein event ausgelöst wurde und dann nach x Sekunden wieder auf "idle".

Die Zeit x kann man mit dem neuen Attribut "EventReset" einstellen. Default ist 5 Sekunden.

Achtung bei "verbose = 5". Ist zwar sehr interessant, wass da steht  8) aber das Log ist innherhalb von Stunden voll!

Viel Spass!

Gruss
    Sailor
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3216
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #347 am: 19 Mai 2019, 14:31:47 »
Suuuuper, ein Meilenstein!

Gesendet von meinem Doogee S60 mit Tapatalk


Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3505
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #348 am: 19 Mai 2019, 17:21:37 »
Hossa,


vor einigen Wochen hat sich ein User gemeldet und wollte neue Abhängigkeiten für DoorBird ins Docker Image eingebaut haben.
Nachdem ich nun diesen Beitrag hier gelesen habe klingt es, als wäre das etwas voreilig gewesen. Leider wird hinterher aber nicht bescheid gesagt, wenn eine Abhängigkeit nicht mehr notwendig ist... :-(


Natürlich möchte ich Sailor an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass es toll wäre solche Abhängigkeiten als Metadaten (META.JSON) in der Moduldatei zu hinterlegen (siehe Meta.pm).


Für mich ist nun aber interessant welche Perl Module ich nun wieder aus dem Docker Image entfernen soll ;-)


Da hätten wir



           Alien::Base::ModuleBuild \
           Alien::Sodium \
           Crypt::Argon2
           Crypt::NaCl::Sodium \


und außerdem die C Bibliothek libsodium-dev.
FHEM-Module: ENIGMA2, GEOFANCY, PHTV, RESIDENTS, ROOMMATE, GUEST, HP1000, Pushover, THINKINGCLEANER, Wunderground | FHEM-Befehl: msg

FHEM-Docker auf Intel NUC mit Proxmox VE
Homematic via HMCCU, Hue Color Bulbs, LG OLED 65C8, Sonos Playbar+2xOne+Sub, 2x Sonos One, 1x Sonos Play:1

Offline kjmEjfu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 298
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #349 am: 20 Mai 2019, 09:41:56 »
vor einigen Wochen hat sich ein User gemeldet und wollte neue Abhängigkeiten für DoorBird ins Docker Image eingebaut haben.
Nachdem ich nun diesen Beitrag hier gelesen habe klingt es, als wäre das etwas voreilig gewesen. Leider wird hinterher aber nicht bescheid gesagt, wenn eine Abhängigkeit nicht mehr notwendig ist... :-(

Das war ich :-)

In diesem Thread hier habe ich nirgendwo gelesen, dass die Abhängigkeiten nicht mehr notwendig sind und all die anderen Threads, die ein Modulentwickler öffnet, lese ich nicht bzw. verstehe ich inhaltlich auch nicht immer. Von daher hatte ich bis jetzt nicht das Gefühl, dass ich voreilig nachgefragt habe bzw. die Abhängigkeit jetzt verschwunden ist.
Sorry!

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3216
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #350 am: 20 Mai 2019, 10:00:27 »
Moin moin,

vielleicht kann uns Sailor ja die aktuell benötigten Pakete kurz bestätigen.
Im besten Fall hat er in der Commandref alles auf aktuellem Stand. :-)

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1439
  • und es werden immer mehr...
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #351 am: 20 Mai 2019, 11:15:01 »
Moin zusammen

Ich habe eine Karteileiche entdeckt, daher bestätige ich folgende Pakete, die notwendig sind:

use strict;
use warnings;
use utf8;
use JSON;
use HttpUtils;
use Encode;
use Cwd;
use MIME::Base64;
use Crypt::NaCl::Sodium qw( :utils );
use Crypt::Argon2 qw/argon2i_raw/;
use IO::Socket;
use LWP::UserAgent;
use Data::Dumper;

bzw. standardmässig nicht enthalten und daher nachzuinstallieren sind:

sudo apt-get install sox
sudo apt-get install libsox-fmt-all
sudo apt-get install libsodium-dev
sudo cpan Crypt::Argon2
sudo cpan Alien::Base::ModuleBuild
sudo cpan Alien::Sodium
sudo cpan Crypt::NaCl::Sodium

Wobei diese Liste auf Basis eines jungfräuichen JESSI - Images basiert.

Die CommandRef habe ich entsprechend angepasst.
Natürlich möchte ich Sailor an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass es toll wäre solche Abhängigkeiten als Metadaten (META.JSON) in der Moduldatei zu hinterlegen (siehe Meta.pm).
Hallo Loredo

Ich habe mir den Artilkel angeschaut und verstehe nix, ausser das es scheinbar eine gute Hilfe ist, die Pakete automatisch ohne Usereingriff nachzuinstallieren.

Kannst du mein Beispiel unten ggf. korrigieren für meine "cpan" - Pakete und die "apt-get install" - Fälle?

=for :application/json;q=META.json 00_myModule.pm
{
  "abstract": "Connects fhem to the DoorBird IP door station",
  "description": "The DoorBird module establishes the communication between the DoorBird - door intercommunication unit and the fhem home automation based on the official API, published by the manufacturer. Please make sure, that the user has been enabled the API-Operator button in the DoorBird Android/iPhone APP under Administration -> User -> Edit -> Permission -> API-Operator.",
  "x_lang": {
    "de": {
      "abstract": "Verbindet fhem mit der DoorBird IP Türstation",
      "description": "Das DoorBird Modul ermöglicht die Komminikation zwischen der DoorBird Interkommunikationseinheit und dem fhem Automationssystem basierend auf der API des Herstellers her. Für den vollen Funktionsumfang muss sichergestellt werden, dass das Setting "API-Operator" in der DoorBird Android/iPhone - APP unter Administration -> User -> Edit -> Permission -> API-Operator gesetzt ist."
    }
  },
  "license": [
    "apache_2_0",
    "mozilla_1_0"
  ],
  "version": "v1.0.0",
  "x_release_date": "1970-01-01",
  "release_status": "stable",
  "author": [
    "Matthias Deeke <matthias.deeke@deeke.eu>"
  ],
  "x_fhem_maintainer": [
    "maintainer-Sailor"
  ],
  "keywords": [
    "Doorbird",
    "fhem",
    "Argon2i",
    "ChaCha20-Poly1035",
    "Intercom"
  ],
  "prereqs": {
    "runtime": {
      "requires": {
        "FHEM": 5.00918623,
        "FHEM::Meta": 0.001006,
        "HttpUtils": 0,
        "JSON": 0,
        "perl": 5.014,
"Encode": 0,
"Cwd": 0,
"MIME::Base64": 0,
"Alien::Base::ModuleBuild": 0,
"Alien::Sodium": 0,
"Crypt::NaCl::Sodium": 0,
"Crypt::Argon2": 0,
"IO::Socket": 0,
"LWP::UserAgent": 0,
"Data::Dumper": 0
      },
      "recommends": {
      },
      "suggests": {
      }
    }
  },
  "resources": {
    "x_support_community": {
      "rss": "",
      "title": "Door Bird und FHEM",
      "web": "https://forum.fhem.de/index.php?topic=41758.msg",
    }
  },
  "x_support_status": "supported"
}
=end :application/json;q=META.json

Danke

Gruss
   Sailor
« Letzte Änderung: 20 Mai 2019, 13:52:54 von Sailor »
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3216
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #352 am: 20 Mai 2019, 13:22:16 »
Hi,

Was will mir mein Jessie damit sagen?

sudo cpan Crypt::NaCl::Sodium
Loading internal null logger. Install Log::Log4perl for logging messages
Reading '/root/.cpan/Metadata'
  Database was generated on Mon, 20 May 2019 06:17:03 GMT
Running install for module 'Crypt::NaCl::Sodium'
Checksum for /root/.cpan/sources/authors/id/A/AJ/AJGB/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0.tar.gz ok
'YAML' not installed, will not store persistent state
---- Unsatisfied dependencies detected during ----
----   AJGB/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0.tar.gz  ----
    Alien::Sodium [build_requires]
Running install for module 'Alien::Sodium'
Checksum for /root/.cpan/sources/authors/id/A/AJ/AJGB/Alien-Sodium-1.0.8.0.tar.gz ok
Configuring A/AJ/AJGB/Alien-Sodium-1.0.8.0.tar.gz with Build.PL
Can't locate Alien/Base/ModuleBuild.pm in @INC (you may need to install the Alien::Base::ModuleBuild module) (@INC contains: inc /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24.1 /usr/local/share/perl/5.24.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.24 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24 /usr/share/perl/5.24 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base .) at Build.PL line 7.
BEGIN failed--compilation aborted at Build.PL line 7.
Warning: No success on command[/usr/bin/perl Build.PL --installdirs site]
  AJGB/Alien-Sodium-1.0.8.0.tar.gz
  /usr/bin/perl Build.PL --installdirs site -- NOT OK
  AJGB/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0.tar.gz
  Has already been unwrapped into directory /root/.cpan/build/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0-dO3YtP
Warning: Prerequisite 'Alien::Sodium => v1.0.8.0' for 'AJGB/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0.tar.gz' failed when processing 'AJGB/Alien-Sodium-1.0.8.0.tar.gz' with 'writemakefile => NO '/usr/bin/perl Build.PL --installdirs site' returned status 512'. Continuing, but chances to succeed are limited.
Configuring A/AJ/AJGB/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0.tar.gz with Makefile.PL
Can't locate Alien/Sodium.pm in @INC (you may need to install the Alien::Sodium module) (@INC contains: /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24.1 /usr/local/share/perl/5.24.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.24 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24 /usr/share/perl/5.24 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base .) at Makefile.PL line 26.
Warning: No success on command[/usr/bin/perl Makefile.PL INSTALLDIRS=site]
  AJGB/Crypt-NaCl-Sodium-1.0.8.0.tar.gz
  /usr/bin/perl Makefile.PL INSTALLDIRS=site -- NOT OK

Modul läd nicht mit Fehler:
2019.05.20 13:17:43 1: reload: Error:Modul 73_DoorBird deactivated:
 Can't locate Crypt/NaCl/Sodium.pm in @INC (you may need to install the Crypt::NaCl::Sodium module) (@INC contains: . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24.1 /usr/local/share/perl/5.24.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.24 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24 /usr/share/perl/5.24 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base ./FHEM ./FHEM/lib) at ./FHEM/73_DoorBird.pm line 54.
BEGIN failed--compilation aborted at ./FHEM/73_DoorBird.pm line 54.

2019.05.20 13:17:43 0: Can't locate Crypt/NaCl/Sodium.pm in @INC (you may need to install the Crypt::NaCl::Sodium module) (@INC contains: . /etc/perl /usr/local/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24.1 /usr/local/share/perl/5.24.1 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl5/5.24 /usr/share/perl5 /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl/5.24 /usr/share/perl/5.24 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/arm-linux-gnueabihf/perl-base ./FHEM ./FHEM/lib) at ./FHEM/73_DoorBird.pm line 54.

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1439
  • und es werden immer mehr...
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #353 am: 20 Mai 2019, 13:47:58 »
Hi,

Was will mir mein Jessie damit sagen?

sudo cpan Crypt::NaCl::Sodium
Alien::Sodium [build_requires]
Running install for module 'Alien::Sodium'
Checksum for /root/.cpan/sources/authors/id/A/AJ/AJGB/Alien-Sodium-1.0.8.0.tar.gz ok
Configuring A/AJ/AJGB/Alien-Sodium-1.0.8.0.tar.gz with Build.PL
Can't locate Alien/Base/ModuleBuild.pm in @INC (you may need to install the Alien::Base::ModuleBuild module)
Es möchte dir damit sagen, dass du vorher noch

sudo cpan Alien::Base::ModuleBuild
sudo cpan Alien::Sodium

ausführen sollst bevor du
sudo cpan Crypt::NaCl::Sodium
ausführen möchtest.

Hatte wohl vergessen, dass diese Bibliothek eine Abhängigkeit yu einer Anderen hat, die sich nicht von alleine auflöst.
Habe es oben korrigiert.

Gruss
    Sailor
« Letzte Änderung: 20 Mai 2019, 13:51:40 von Sailor »
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3216
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #354 am: 20 Mai 2019, 15:48:17 »
Danke funktioniert! :-)

unschön:
http Aufrufe und SIP accounts sind im Klartext sichtbar, inkl Anmeldedaten.

Mal sehen wie das mit den Push Ereignisen läuft. :-)

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1439
  • und es werden immer mehr...
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #355 am: 20 Mai 2019, 20:55:44 »
Hallo Frank

Danke funktioniert! :-)
Na siehste!
Mal schaun, ob Loredo das mit diesem Meta-Dings automatisch hinbekommt.

unschön: http Aufrufe und SIP accounts sind im Klartext sichtbar, inkl Anmeldedaten.

Du wirst lachen, aber der DorrBird überträgt die sogar im Klartext, wenn man nicht (wie ich getan) "https" auswählt.

Gruss
    Sailor
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3505
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #356 am: 21 Mai 2019, 11:06:03 »
Kannst du mein Beispiel unten ggf. korrigieren für meine "cpan" - Pakete und die "apt-get install" - Fälle?

Logo. Du hast allerdings nicht die Minimalvorlage genommen wie es scheint, daher habe ich etwas aussortiert ;-)

- Da dein Modul Teil des offiziellen Repos ist, musst du nicht zwingend alles ausfüllen. Explizit eine andere Lizenz als die GPL_2, unter der FHEM allgemein veröffentlicht ist, ist bisher nicht rechtlich geprüft. Ich persönlich sehe es als absolut korrekt an, wenn eine einzelne Datei eine andere Lizenz hat, solange diese Lizenz dann nicht inkompatibel mit der GPL_2 ist, unter der FHEM ausgeliefert wird. Ansonsten müsste das Modul wohl über einen anderen Updateserver ausgeliefert werden und kann nicht Teil von FHEM Core sein. Ich glaube die Apache und Mozilla License ist ok für dein Modul, aber sicher sagen kann ich dir das nicht. Ob es Sinn macht 2 Lizenzen anzugeben, bleibt dir überlassen.
- x_release_date musst du nicht zwingend nutzen, wenn du über FHEM Core auslieferst. Es kommt aber wieder ins Spiel, wenn die Release Historie einmal noch im Installer angezeigt werden kann (ist  WIP). Von daher musst du dann aufpassen, dass du das Datum dort entsprechend pflegst.
- Keywords: Einige machen keinen Sinn, so der allgemeine Terminus "fhem" und auch die Nennung von Verschlüsselungsalgorithmen. Du solltest dich auf das Produkt beschränken, welches das Modul anbindet und nicht auf technische Gegebenheiten.
- prereqs: Habe ich dir mal so definiert, wie sie für CPAN funktionieren. Ob du eine Beschränkung der Perl Version ab 5.14 brauchst, kannst du nur selbst beurteilen. Abhängigkeiten zu Debian Paketen oder externen Libs und Binaries sind noch nicht unbedingt fertig spezifiziert, ich habs mal so reingeschrieben wie ich denke, dass es später sein wird. Demnach werden diese Abhängigkeiten auch noch nicht grafisch im FHEM Installer dargestellt. Du bist aber der erste, der eine solche Abhängigkeit hat, von daher kann ich das demnächst dann auch mal einbauen.
- Resources: Du solltest nicht zu einem dedizierten Forumsbeitrag verlinken. Da du Teil von FHEM Core bist, ist der Standard auf einen Forumsbereich zu verlinken. Das kannst du hier entweder direkt machen oder du lässt es aus und das, was du in MAINTAINER.txt hinterlegt hast, greift automatisch so wie es soll.


Ein guter Weg zu starten ist übrigens immer die Ausgabe vom Installer (get zzGetModuleMETA.json - gibts nur wenn Attribut "installerMode" auf "developer" steht) als JSON anzuschauen und das generierte JSON etwas auszudünnen (natürlich brauchst du dafür Perl::PrereqScanner::NotQuiteLite, damit es ordentlich funktioniert).




=encoding utf8

=for :application/json;q=META.json 73_DoorBird.pm
{
  "abstract": "Connects fhem to the DoorBird IP door station",
  "description": "The DoorBird module establishes the communication between the DoorBird - door intercommunication unit and the fhem home automation based on the official API, published by the manufacturer. Please make sure, that the user has been enabled the API-Operator button in the DoorBird Android/iPhone APP under Administration -> User -> Edit -> Permission -> API-Operator.",
  "x_lang": {
    "de": {
      "abstract": "Verbindet fhem mit der DoorBird IP Türstation",
      "description": "Das DoorBird Modul ermöglicht die Komminikation zwischen der DoorBird Interkommunikationseinheit und dem fhem Automationssystem basierend auf der API des Herstellers her. Für den vollen Funktionsumfang muss sichergestellt werden, dass das Setting \"API-Operator\" in der DoorBird Android/iPhone - APP unter Administration -> User -> Edit -> Permission -> API-Operator gesetzt ist."
    }
  },
  "license": [
    "apache_2_0",
    "mozilla_1_0"
  ],
  "author": [
    "Matthias Deeke <matthias.deeke@deeke.eu>"
  ],
  "x_fhem_maintainer": [
    "Sailor"
  ],
  "keywords": [
    "Doorbird",
    "Intercom"
  ],
  "prereqs": {
    "runtime": {
      "requires": {
        "Alien::Base::ModuleBuild": 0,
        "Alien::Sodium": 0,
        "Crypt::Argon2": 0,
        "Crypt::NaCl::Sodium": 0,
        "Cwd": 0,
        "Data::Dumper": 0,
        "Encode": 0,
        "HttpUtils": 0,
        "IO::Socket": 0,
        "JSON": 0,
        "LWP::UserAgent": 0,
        "MIME::Base64": 0,
        "constant": 0,
        "strict": 0,
        "utf8": 0,
        "warnings": 0,
        "perl": 5.014
      },
      "recommends": {
      },
      "suggests": {
      }
    }
  },
  "x_prereqs_os_debian": {
    "runtime": {
      "requires": {
        "sox": 0,
        "libsox-fmt-all": 0,
        "libsodium-dev": 0
      },
      "recommends": {
      },
      "suggests": {
      }
    }
  }
}
=end :application/json;q=META.json

« Letzte Änderung: 21 Mai 2019, 11:08:03 von Loredo »
FHEM-Module: ENIGMA2, GEOFANCY, PHTV, RESIDENTS, ROOMMATE, GUEST, HP1000, Pushover, THINKINGCLEANER, Wunderground | FHEM-Befehl: msg

FHEM-Docker auf Intel NUC mit Proxmox VE
Homematic via HMCCU, Hue Color Bulbs, LG OLED 65C8, Sonos Playbar+2xOne+Sub, 2x Sonos One, 1x Sonos Play:1

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1439
  • und es werden immer mehr...
Antw:"Door Bird" und FHEM
« Antwort #357 am: 21 Mai 2019, 12:57:22 »
Hallo Loredo

Logo. Du hast allerdings nicht die Minimalvorlage genommen wie es scheint, daher habe ich etwas aussortiert ;-)
Danke

- Da dein Modul Teil des offiziellen Repos ist, musst du nicht zwingend alles ausfüllen. Explizit eine andere Lizenz als die GPL_2, unter der FHEM allgemein veröffentlicht ist, ist bisher nicht rechtlich geprüft.
Ich habe deine Korrektur übernommen und GPL_2 als Lizenz eingefügt.

- Keywords: Einige machen keinen Sinn, so der allgemeine Terminus "fhem" und auch die Nennung von Verschlüsselungsalgorithmen. Du solltest dich auf das Produkt beschränken, welches das Modul anbindet und nicht auf technische Gegebenheiten.
OK, verstanden

- prereqs: Habe ich dir mal so definiert, wie sie für CPAN funktionieren. Ob du eine Beschränkung der Perl Version ab 5.14 brauchst, kannst du nur selbst beurteilen. Abhängigkeiten zu Debian Paketen oder externen Libs und Binaries sind noch nicht unbedingt fertig spezifiziert, ich habs mal so reingeschrieben wie ich denke, dass es später sein wird. Demnach werden diese Abhängigkeiten auch noch nicht grafisch im FHEM Installer dargestellt. Du bist aber der erste, der eine solche Abhängigkeit hat, von daher kann ich das demnächst dann auch mal einbauen.
Oh, ich habe es so verstanden, dass man nur Diejenigen reinsetzen soll, die nicht ohnehin schon mit der fhem-Installation reinkommen.
Danke für den Hinweis!
Ist bei dieser Reihenfolge auch berücksichtigt, dass ich zwar nur Funktionen der libary "Crypt::NaCl::Sodium" verwende, diese aber bei der Installation meckert, wenn man nicht vorher die libaries "Alien::Base::ModuleBuild" und "Alien::Sodium" installiert hat?


- Resources: Du solltest nicht zu einem dedizierten Forumsbeitrag verlinken. Da du Teil von FHEM Core bist, ist der Standard auf einen Forumsbereich zu verlinken. Das kannst du hier entweder direkt machen oder du lässt es aus und das, was du in MAINTAINER.txt hinterlegt hast, greift automatisch so wie es soll.
OK, werde ich mir merken!

Ein guter Weg zu starten ist übrigens immer die Ausgabe vom Installer (get zzGetModuleMETA.json - gibts nur wenn Attribut "installerMode" auf "developer" steht) als JSON anzuschauen und das generierte JSON etwas auszudünnen (natürlich brauchst du dafür Perl::PrereqScanner::NotQuiteLite, damit es ordentlich funktioniert).
Ach Gott, wieder was zum reinfuchsen!  ;)

Danke. Ich werde dann deinen Vorschlag (mit GPL_2) entsprehchend beim nächsten mal einchecken und meine anderen Module nachziehen.

Wäre es nicht konsequent, wenn man die Commandref ähnlich aufbaut um ein einheitliches Bild in der Commandref zu erzeugen?

Gruss
    Sailor
« Letzte Änderung: 21 Mai 2019, 19:58:36 von Sailor »
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3505
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #358 am: 21 Mai 2019, 14:50:10 »
Wäre es nicht konsequent, wenn man die Commandref ähnlich aufbaut um ein einheitliches Bild in der Commandref zu erzeugen?


Was genau meinst du? Die Commandref hat nur einen einzigen Zweck und der ist die Erklärung der Syntax für define/set/get/attr Kommandos sowie der Erläuterung der Readings Werte. Alles weitere gehört streng genommen nicht in ein Nachschlagewerk wie man ein Modul benutzt, sondern ins Wiki oder eben in die Metadaten des Moduls ;-)
FHEM-Module: ENIGMA2, GEOFANCY, PHTV, RESIDENTS, ROOMMATE, GUEST, HP1000, Pushover, THINKINGCLEANER, Wunderground | FHEM-Befehl: msg

FHEM-Docker auf Intel NUC mit Proxmox VE
Homematic via HMCCU, Hue Color Bulbs, LG OLED 65C8, Sonos Playbar+2xOne+Sub, 2x Sonos One, 1x Sonos Play:1

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1439
  • und es werden immer mehr...
Antw:ELV "Door Bird" und FHEM
« Antwort #359 am: 21 Mai 2019, 20:08:12 »
Moin zusammen

Da das DoorBird Modul nunmehr offiziell im fhem - Repository eingecheckt ist, habe ich des Maitainer.txt wegens einen eigenen Thread aufgemacht:

Ab jetzt geht es hier weiter: https://forum.fhem.de/index.php?topic=100758

Gruss
    Sailor
******************************
Raspberry Pi mit DbLog, HomeMatic HMLAN
13x HM-SEC-SC; 11x HM-TC-IT-WM-W-EU; 13x HM-CC-RT-DN; 03x HM-Sec-SD; 01x HM-WDS10-TH-O; km200 mit Buderus GB172