Autor Thema: Ist Maxbuddy für einen Windows-PC-Dummy wie mich geeignet?  (Gelesen 1401 mal)

xdream-reto

  • Gast
Hallo. Ich besitze eine Max-Steuerung (mit Cube) in unserem Haus und habe es erfolgreich hingekriegt, das System zum Laufen zu bringen. Die Möglichkeiten der Max-Steuerungssoftware ist aber eingeschränkt und ärgerlich ist für mich, dass selbst an den Wandthermostaten nur die Soll-Temp angegeben wird... Nun habe ich viel von Maxbuddy-Software in diesem Forum oder unter Domoticz gelesen... doch habe ich ehrlich gesagt kaum was verstanden .. es tönt alles danach, dass nur wahre Programmier-Experten . Meine primären zwei Fragen sind: Kann ich als ziemlicher Windows-PC-Anwender-Laie überhaupt nutzen ohne Programmier-, Linux- oder Javakenntnisse? bzw. Gibt es irgendwo im Netz noch ein ein Windows Installationsfile von MaxBuddy zum downloaden?
Vielen Dank für Eure Hilfe

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:Ist Maxbuddy für einen Windows-PC-Dummy wie mich geeignet?
« Antwort #1 am: 14 Oktober 2015, 20:23:34 »
Äh,
prinzipiell ist dieses Forum zwar für Max, aber eben um es mit einer völlig eigenen Software zu betreiben, nämlich fhem.


Völlig ohne Kenntnisse?
Ich sag mal: auch der längste Weg beginnt mit einem ersten Schritt, nicht wahr?

Wenn du bereit bist, Zeit zum lesen zu investieren, ein bisserl zu spielen, ca. 40€ für nen RasPi 2 auszugeben, wird es in 1-2 Wochen laufen.
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline peterhaase

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Ist Maxbuddy für einen Windows-PC-Dummy wie mich geeignet?
« Antwort #2 am: 11 November 2015, 20:12:18 »
Hallo xdream-reto,
um Deine Frage mal zu beantworten, auch wenn das hier nicht das richtige Forum ist, mit MAXBuddy kommst Du als Windows-User gut zurecht. Wenn Du mehr Ansprüche hast, wird es etwas schwieriger. Es gibt viele Scripts, die zur Steuerung benutzt werden können. Da und dort kann es aber sein, dass Aufgrund von Veränderungen zum Beispiel im Syntax eines Google-Kalender die Scripts nicht mehr sauber funktionieren.  :-\

Ich selbst habe mich in FHEM eingelesen und bin sehr zufrieden. Wenn Dein System mit dem Cube gut funktioniert, kannst Du tatsächlich (siehe Beitrag oben) schnell zurecht kommen.

Übrigens habe ich meinen Cube abgeschafft. War unzuverlässig. Ich habe jetzt einen CUL (kostet ca. 75,00 EUR), funktioniert aber zuverlässig.

 

decade-submarginal