Autor Thema: Selbstbau Homematic Wassermelder  (Gelesen 8246 mal)

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1690
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #15 am: 30 September 2016, 11:44:05 »
Joooo, Leute, die Möhre hat natürlich ein Magnetventil.   ::)
Nach 10 Jahren ohne irgendwelche Mucken hat es nun erstmalig versagt...

Ein Zwischenstück mit einem HM Heizkörperthermostat dran direkt nach den Wasserhahn - kostet < 40 Euro.
Hängt bei mir vor dem Kühlschrank und macht im Urlaubsmodus der Wohnung automatisch zu.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7490 + FRITZ!Powerline 546E

HM Aktoren/Sensoren/Winmatic/Keymatic/Thermostate, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony
https://paypal.me/mm0

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #16 am: 17 Oktober 2016, 21:16:17 »
Frage an den Bauherren:
Pin 31 ist IN1, Pin 32 ist GND? https://files.elv.com/Assets/Produkte/13/1329/132939/Downloads/132939_hm_sendemodul_data.pdf
Sollte es nicht eher PIN 30+31 IN1+IN2 sein?

Bin eben am vorbereiten :)
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Online AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 620
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #17 am: 17 Oktober 2016, 21:54:31 »
Sollte es nicht eher PIN 30+31 IN1+IN2 sein?

Oh .. ja ... Danke für das Geburtstagsgeschenk  :D
Habs abgeändert.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #18 am: 18 Oktober 2016, 13:05:08 »
Happy Birthday :)
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Online AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 620
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #19 am: 18 Oktober 2016, 13:22:40 »
Happy Birthday :)

Danke
Von der Bastelanleitung meinte ich  .... 17 Oktober 2015, 21:12:55   :)
« Letzte Änderung: 18 Oktober 2016, 23:21:15 von AxelSchweiss »

Online AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 620
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder / Erweiterung um einen Watchdog
« Antwort #20 am: 18 Oktober 2016, 13:31:39 »
Erweiterung um einen Watchdog.

Wie sieht der aus?

Auf Eingang IN8 (PIN24) wird ein ATtiny85 angeschlossen der innerhalb eines definierten Zeitintervalls den Eingang für drei Sekunden aktiviert.
Die Zeit zwischen den Intervallen wird er im Sleep verbringen.
Diese Aktivität kann ich dann in FHEM mit dem Devicemonitor überwachen.

Zur Zeit habe ich noch das Problem die 9Volt der Batterie stromsparend auf 3,3 oder 5 Volt runterzuregeln.
Alternativ könnte man auch 2xAA verwenden  .... dann bräuchte ich aber ein neues Gehäuse.

Der Code folgt sobald ich meinen wüsten Hack noch etwas aufgehübscht habe.

EDIT:
So .. hier ist der Code getreu dem Motto "we copy only the best and steal the rest".
Um konstruktive Kritik wird gebeten. Wie gesagt ich kann nicht wirklich programmieren.
« Letzte Änderung: 18 Oktober 2016, 23:22:28 von AxelSchweiss »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #21 am: 20 Oktober 2016, 20:01:50 »
Super Danke für die coole Erweiterung! Bin gespannt, wie Du das mit der Stromversorgung dann löst.
Ich hab mir bereits die notwendige Teile bstellt.
Meine Prog.Kenntnisse sind leider äußerst limited.
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490


Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #23 am: 21 Oktober 2016, 06:17:06 »
Also das Grundgeruest habe ich mir gestern zusammengeloetet. Leider ist mein Gehaeuse noch nicht geliefert.
Werde es aber ohne den ATtiny machen.  8)
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Online AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 620
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #24 am: 21 Oktober 2016, 08:12:40 »
Hmm .... das würde  ich nicht empfehlen.
Ich habe gestern den 9-Volt Block ausgetauscht da er komplett leer gelutscht war.
Noch nicht mal das bekannte Bizeln auf der Zunge ging  :)
Das Modul sendet eben keine Batteriewarnung dadurch bekommst du das dann nicht mit.
Wenn die Batterie zu schwach ist bleibt ja auch das Watchdogsignal aus.


Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #25 am: 21 Oktober 2016, 08:24:06 »
Hmmm... fuer so Mikrocontrollerzeug bin ich zu doof ;) Dann loete ich mir evtl ein 6V Netzteil aus dem Fundus ran
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #26 am: 21 Oktober 2016, 09:35:51 »
Wie lange war der Block drin? Hätte doch mindestens 1,5 Jahre halten müssen.

Hmm .... das würde  ich nicht empfehlen.
Ich habe gestern den 9-Volt Block ausgetauscht da er komplett leer gelutscht war.
Noch nicht mal das bekannte Bizeln auf der Zunge ging  :)
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490

Online AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 620
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #27 am: 21 Oktober 2016, 09:48:16 »
Der war jetzt genau ein Jahr drin.
Allerdings muss ich dazu sagen das das eine Batterie aus dem Fundus war.

In meiner Heizungssteuerung habe ich genau den gleichen Aufbau mit dem Sendemodul und das läuft jetzt seit 1,5 Jahren ohne Probleme.
Obwohl es mehr zu tun hat.

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1442
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #28 am: 21 Oktober 2016, 10:44:37 »
Und wie checkst Du bei dem dann ob das Teil noch lebt?
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Online AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 620
Antw:Selbstbau Homematic Wassermelder
« Antwort #29 am: 21 Oktober 2016, 11:00:59 »
Da kommen so viele Meldungen .. ca 20 am Tag ... das das auffällt.
Der bekommt aber auch noch einen Watchdog da die Meldungen ja von der Aktivität der Heizung abhängen.

 

decade-submarginal