Autor Thema: überarbeitet SYSSTAT modul: non-blocking, remote kommandos, beliebige readings  (Gelesen 10860 mal)

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1528
Bin da jetzt kein Experte, aber ich glaub er fragt SNMP nur an wenn man das Attribut "snmp" explizit gesetzt hat?

Offline fini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Hallo würde gerne auf meinem RPI3 auf dem auch FHEM läuft die CPU load und Temperatur anzeigen und loggen leider funktioniert nur Temperatur den load bekomme ich nicht angezeigt. Was mache ich falsch.

habe das gleiche Problem.
Würde auch gerne die Load anzeigen lassen ... aber wie?
Unter attr habe ich Load zur Auswahl nicht.

Offline wolfram

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
guten morgen,
ich würde das Thema gern noch einmal hochholen. @justme - hast Du noch eine Idee, was ich machen könnte?
....wahrscheinlich auf snmp umstellen??  ;)

@justme: mit verbose = 5 ist alles was im logfile ankommt folgendes:
2016.12.23 19:28:01.924 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in split at ./FHEM/32_SYSSTAT.pm line 466.
Ansonsten schweigt sich das log aus...
FHEM auf Raspi
VU+ Ultimo mit VTI Image - DVB-C 3x
Marantz NR1504 Receiver
Minimac 2011 mit Itunes

Offline docb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 452
Moin zusammen!

@Tüftler und fini: habt ihr die Version aus dem ersten Beitrag hier genommen, oder die, die Euch fhem über update liefert? Bei mir hat es nämlich mit der offiziellen Version auch nicht geklappt - nur mit der aus dem ersten Post hier bekomme ich die Werte geliefert.

@all: was bei mir aber auch nicht funktioniert, ist get Raspi filesystems - da passiert bei mir gar nichts. Entsprechend habe ich auch kein Reading Mountpoint (obwohl die richtige Platte     
/dev/mmcblk0p1 bei Filesystems manuell eingetragen wurde), ebenso fehlen bei mir user, system, idle, iowait. Aber immerhin load, state, cpufreq, temperature und uptime laufen ;-)
Vielleicht kann mir dafür ja jemand noch einen Tipp geben.

@justme1968: erstmal herzlichen Dank für das geniale Modul! Wäre super, wenn es möglich wäre, die aktuellste Version ins offizielle FHEM-Verzeichnis aufzunehmen, sonst ist die hier manuell geladene bei einem update force wieder weg und wird von der "alten" Version überschrieben, oder?

Schönes Wochenende und viel Spaß beim Tüfteln ;-)
doc


I love FHEM!

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1528
@justme1968: erstmal herzlichen Dank für das geniale Modul! Wäre super, wenn es möglich wäre, die aktuellste Version ins offizielle FHEM-Verzeichnis aufzunehmen, sonst ist die hier manuell geladene bei einem update force wieder weg und wird von der "alten" Version überschrieben, oder?
Kannst du mit dem globalen Attribut "exclude_from_update" verhindern. Warum machst du ein "force"?

Offline docb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 452
Das mit dem Force mache ich nicht oft, aber manchmal, wenn ich es mit dem Basteln übertrieben habe und ich zu viel rumgepfuscht habe, hilft das ;-)
Danke für den Tipp diesbezüglich!

@Tüftler und fini: ich habe jetzt auch noch
apt-get install libsys-statistics-linux-perlinstalliert, das habe ich als Tipp noch rausgegoogelt.
Ich kann zwar damit immer noch nicht  user, system, idle, iowait auslesen bzw. ein get Raspi filesystems bleibt erfolglos, aber der Rest funktioniert zumindest weiterhin ;-)
Wenn also das Einbinden des Moduls aus dem ersten Post hier nicht hilft, dann vielleicht das.

Viele Grüße
I love FHEM!

Offline suchmich1983

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Hi,

wahrscheinlich werd ich gleich ausgelacht, aber kann mir jemand mal erklären, wie ich dieses .pm File nun korrekt installiere?
Zur Config via "Edit Files" vermutlich?!? Und wie gehts dann weiter? Fehlt vorher noch irgendwas?

Danke und Grüße
Christian

EDIT:
Hat sich erledigt. Habe SysStat zum Laufen bekommen!
Das ist teilweise so einfach, dass ich nicht glaube wie einfach :D
« Letzte Änderung: 31 Mai 2017, 18:37:48 von suchmich1983 »

Online TWART016

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 621
Hallo,

ich bin gerade das Modul mit meinem ESXi einzurichten. SNMP auf dem VMWare Host ist aktiviert. Vom der Ubuntu Konsole bekomme ich auch mit snmpwalk jede Menge Werte zurück. Jedoch wird im Modul nichts angezeigt.

2017.06.16 22:19:39 4: ESXi: got empty result from snmp query The OBJECT IDENTIFIER value ".3.6.1.2.1.2.2.1.2.3" must begin with either 0 (ccitt), 1 (iso), or 2 (joint-iso-ccitt)
2017.06.16 22:19:39 4: ESXi: got empty result from snmp query Received noSuchName(2) error-status at error-index 1
2017.06.16 22:19:37 4: ESXi: got empty result from snmp query The OBJECT IDENTIFIER value ".3.6.1.2.1.2.2.1.2.3" must begin with either 0 (ccitt), 1 (iso), or 2 (joint-iso-ccitt)
2017.06.16 22:19:37 4: ESXi: got empty result from snmp query Received noSuchName(2) error-status at error-index 1

Internals:
   DEF        60 600 192.168.178.10
   HAS_Net::SNMP 1
   HAS_Sys::Statistics 0
   HOST       192.168.178.10
   INTERVAL   60
   INTERVAL_FS 600
   NAME       ESXi
   NR         565
   STATE      1,2,3,2
   TYPE       SYSSTAT
   USE_SNMP   1
   interval_fs 420
   snmpCommunity string
   snmpVersion 2
   Readings:
     2017-06-16 22:29:14   load            0.08
     2017-06-16 22:29:14   state           1,2,3,2
     2017-06-16 22:29:14   uptime          166 days, 16:32:46.00
   filesystems:
Attributes:
   mibs       iso.3.6.1.2.1.2.2.1.2.3:Switch
   room       Wohnzimmer
   snmp       1
   snmpCommunity string
   snmpVersion 2
   uptime     1

Hier noch ein kleiner Ausschnitt des snmpwalk
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.2.2 = STRING: "Traditional Virtual VMware switch: vSwitch0"
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.2.3 = STRING: "Virtual interface: vmk0 on vswitch vSwitch0 portgroup: Management Network"
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.3.1 = INTEGER: 6
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.3.2 = INTEGER: 54
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.3.3 = INTEGER: 258
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.4.1 = INTEGER: 1500
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.4.2 = INTEGER: 1500
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.4.3 = INTEGER: 1500
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.5.1 = Gauge32: 1000000000
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.5.2 = Gauge32: 0
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.5.3 = Gauge32: 0
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.6.1 = Hex-STRING: B8 AE ED 7E 93 81
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.6.2 = Hex-STRING: B8 AE ED 7E 93 81
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.6.3 = Hex-STRING: B8 AE ED 7E 93 81
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.7.1 = INTEGER: 1
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.7.2 = INTEGER: 1
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.7.3 = INTEGER: 1
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.8.1 = INTEGER: 1
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.8.2 = INTEGER: 1
iso.3.6.1.2.1.2.2.1.8.3 = INTEGER: 1

Diese MIB habe ich von snmpwalk ausgelesen. Leider finde ich keine Übersetzung der Liste. Weiß einer wo ich die zu VMWare ESXi finden kann? Ich möchte z.B: die CPU, RAM, Bandbreite, ... überwachen.


Gruß
TWART016
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline eisler

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 165
    • Hausautomatisierung.co
Hallo,

ist es möglich wenn ich keine "load" habe SYSSTAT trotzdem für SNMP Readings zu verwenden. Gibt es eine SNMP alternative zu SYSSTAT?

Grüße
Stephan


defmod sysstat SYSSTAT 60 600 192.168.1.102
attr sysstat mibs .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.1.1.0:temperatureValue , .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.1.2.0:temperatureMin ,  .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.2.1.0:humidityValue , .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.3.1.0:dewpointValue , .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.4.1.0:coValue , .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.5.1.0:motionValue , .1.3.6.1.4.1.37954.2.1.12.1.0:vibrationValue
attr sysstat snmp 1
attr sysstat snmpCommunity public
attr sysstat snmpVersion 2

setstate sysstat noSuchObject noSuchObject noSuchObject
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 coValue 0
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 dewpointValue 101
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 humidityValue 499
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 load noSuchObject
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 motionValue 0
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 state noSuchObject noSuchObject noSuchObject
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 temperatureMin 13
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 temperatureValue 210
setstate sysstat 2017-08-22 08:41:14 vibrationValue 0


Offline DarkT

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Keine Infos
« Antwort #84 am: 23 November 2017, 13:34:20 »
Hallo zusammen,

ich würde gerne per SYSTAT meinen raspi (auf dem FHEM) installiert ist überwachen.
Ich habe das Tool eingerichtet wie unter: https://wiki.fhem.de/wiki/SYSSTAT beschrieben.

Allerdings bleibt das konfigurierte Log-File leer.

Was habe ich vergessen?


Habe es mit SYSMON gelöst.
« Letzte Änderung: 24 November 2017, 15:57:28 von DarkT »