Autor Thema: Großes Problem bei Sat ausrichtung  (Gelesen 2098 mal)

Offline Steffen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 851
Großes Problem bei Sat ausrichtung
« am: 26 Oktober 2015, 08:31:26 »
Hallo,

Ich stelle diese frage hier mal rein weil doch hier ein großes Technik wissen vorhanden ist und vielleicht auch einer mal so ein Problem hatte...

Ich versuche einen Arbeitskollegen zu helfen der sich mit sowas nicht so gut auskennt, denn er würde gerne in seinem Haus über Sat HD sehen und hat sich eine Sat schüssel gekauft und ein neues Kabel und ein neus LnB, so nun haben wir alles angeschlossen und nun komme ich zum Problem denn egal wo wir die Sat schüssel ausrichten kommen wir nie über 50% sende Qualität haben auch schon mit sat finder versucht und so wie auf dem Dach verschiedene Positionen auch auf dem grundstück unterschiedliche stellungen aber immer das gleich 20-50%!

Hat jemand eine idee was es sein könnte???

Mfg Steffen

Offline pappn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 166
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #1 am: 26 Oktober 2015, 13:44:30 »
Für eine vernünftige Ausrichtung sind Azimuth (Richtungswinkel) und Elevation (Höhenwinkel) wichtig. Es kann also sein, dass die Elevation nicht passt. Tabellen zur Orientierung gibt's im Internet.
Ich würde zuerst die Richtung (Azimuth) bis Signal Max einstellen und dann die Elevation bis es passt.

Gesendet von meinem P6-U06 mit Tapatalk

"When all else fails, read the instructions."

CUL868, RFXTFX433 und CCU3
FS20, S300TH, UNIRoll, Homematic IP, OZW672, diverse HOMEEASY, IT kompatible und China Zeugs

Offline Steffen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 851
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #2 am: 26 Oktober 2015, 13:53:30 »
Für eine vernünftige Ausrichtung sind Azimuth (Richtungswinkel) und Elevation (Höhenwinkel) wichtig. Es kann also sein, dass die Elevation nicht passt. Tabellen zur Orientierung gibt's im Internet.
Ich würde zuerst die Richtung (Azimuth) bis Signal Max einstellen und dann die Elevation bis es passt.

Gesendet von meinem P6-U06 mit Tapatalk

An den Tabellen hatten wir auch schon versucht 29° sind es laut tabelle und signal Stärke haben wir fast immer 90-99% aber die Qualität geht nicht über 50% egal wie vorsichtig ich die richtungen versuche!?!

Offline Bartimaus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1373
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #3 am: 26 Oktober 2015, 14:33:18 »
Ich habe mir wie folgt beholfen:

Sat-Receiver an TV + eingeschaltet. Dann auf Pegelanzeige gegangen.
Dann vor den Fernseher mein iPad gelegt, und Facetime/SkypeVideoverbindung zum iPhone hergestellt. Damit dann aufs Dach, und Antenne justiert. Dabei sieht man dann sehr genau welche Auswirkung eine Justage hat. Dauerte keine 5 min und Pegel sind perfekt und konstant. Dabei Azimuth/Elevation UND Winkel des LNBs eingestellt.

Die "Zuruf-Methode" mit der Herzallerliebsten ist nicht sooo praktikabel.
LG
B.


RaspberryP4-4G - Raspbian-Buster, RootFS@256GB-USB-SSD, CUL1101,FS20,IT,DS18B20,DS2413(Heizungslogger),DS2423(Stromlogger)Homematic,HM-LAN,ZWave,MiniCULs

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2730
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #4 am: 26 Oktober 2015, 14:37:19 »
Hallo,

habt ihr den Kopf gerade oder etwas schief in der Halterung ? Der muss auch ein wenig gedreht sein - bei uns 6 Grad nach rechts.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Steffen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 851
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #5 am: 26 Oktober 2015, 14:52:29 »
Habe ich auch versucht den kopf nach links oder rechts, das was ich so komisch finde ist das wir nicht über 50% kommen, haben schon kabel gewechselt und stecker, auf dem dach und unten im garten über all aber kommen nicht einmal über 50% Qualität...

Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2308
  • On the Highway to Shell
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #6 am: 26 Oktober 2015, 16:29:29 »
hmmmm,

ich würde "Standard"! Vorgehensweise machen ...

1. TV an SAT (direkt daneben)
2. Beim Nachbarn schauen und die Grundrichtung einstellen
3. Nach Links drehen bis Bild gerade weg (Stellung merken)
4. nach Rechts drehen bis Bild gerade weg
5. Die Mitte zwischen 3 und 4 Einstellen
6. das Gleiche mit der Senkrechten Ebene
7. und das ganze noch einmal mit dem LNB

da sich die Freiheitsgrade gegenseitig beeinflussen das ganze noch einmal (3,4,5,6)

Mit dieser Vorgehensweise solltest Du Ruckzuck knapp unter dem technisch machbaren sein :-)
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic - kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen

Offline pappn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 166
Antw:Großes Problem bei Sat ausrichtung
« Antwort #7 am: 26 Oktober 2015, 20:21:50 »
An den Tabellen hatten wir auch schon versucht 29° sind es laut tabelle und signal Stärke haben wir fast immer 90-99% aber die Qualität geht nicht über 50% egal wie vorsichtig ich die richtungen versuche!?!

Wenn du schon bei 90-99% Signalstärke liegst, sollte es doch passen. Die Signalqulität kann ja vielleicht auch durch andere Faktoren beeinflusst werden. LNB Winkel ist hier wichtig (da hat Bartimaus recht). Ansonsten machen wie von Wuppi68 vorgeschlagen.

Infos auch zur Polarisationsvoreinstellung (Skew) gibts z.B. hier http://www.kathrein.de/sat/technische-informationen/azimutelevation-und-polarisationsvoreinstellung/ und hier https://www.ewerk-onlineshop.de/kaufberatung-sat/ausrichten-von-sat-antennen/

Pappn
"When all else fails, read the instructions."

CUL868, RFXTFX433 und CCU3
FS20, S300TH, UNIRoll, Homematic IP, OZW672, diverse HOMEEASY, IT kompatible und China Zeugs

 

decade-submarginal