Autor Thema: plex und fhem  (Gelesen 82368 mal)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #45 am: 08 November 2015, 00:38:10 »
@der-Lolo: nein. das ist auf plex seite leider (noch?) nicht vorgesehen. plex und sonos greifen aber auf das gleiche filesystem zu.

aber: wenn das fhem modul für plex so weit ist sollte es möglich sein die urls zum streamen einzelner titel abzufragen und dann über das sonos modul abspielen zu lassen. damit würde man dann um das 65000 titel limit herum kommen. der plex server sollte dabei auch in der Lage sein titel im falschen format zu remuxen oder zu transponieren.

@Risiko: der player wird erkannt. nur die subscription schein nicht zu funktionieren. ich installiere mir nächste woche mal rasplex und schaue woran es liegt. ich vermute es ist irgendeine dumme kleinigkeit die in der url oder dem header fehlt. alle anderen clients gehen ja schliesslich auch...


ansonsten habe ich hier: http://forum.fhem.de/index.php/topic,43052.msg353477.html#msg353477 ein kleines update hochgeladen. es gibt ein neues kommando playAlbum um ein komplettes album abzuspielen. da ich jetzt verstanden habe wie playlists und playqueues funktionieren kommt hier demnächst mehr. ich weiss inzwischen auch wie man die library nach allen möglichen kriterien filtern kann. auch hierzu demnächst mehr.

das reading für das cover bild zeigt zur zeit noch auf das umskalierte bild aus der mediathek. der plex server kann die bilder aber direkt live skalieren und in einer besseren größe zurück geben. das bauche ich noch ein dann kann man die verkleinerten bilder direkt im fhem frontend verwenden.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #46 am: 10 November 2015, 00:41:29 »
kurzer zwischenstand:

- ich habe gerade einen fhem patch in arbeit mit dem auch get kommandos asynchron ausgeführt werden können.
  damit blockieren auch lange dauernde search, ls oder detail kommandos fhem nicht mehr.
  das ergebniss wird angezeigt sobald es da ist. in fhemweb in einem popup fenster.

- cover werden jetzt automatisch über den plex server skaliert. ein beispiel im angehängten screenshot.

- rasplex ist noch in arbeit

- gibt es etwas neues zum roku stick?

das nächste update gibt es wenn der oben erwähnte patch in fhem integriert ist.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline l2r

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 569
Antw:plex und fhem
« Antwort #47 am: 10 November 2015, 12:25:14 »
hi,

ich nutze auch plex, unter anderem auf einem Apple TV3 und Fire-TV-Stick sowie IOS und Android App.

Da ich auch deinen Threat zu Homekit verfolge, wäre es natürlich der Hammer, wenn eine plex-Anbindung an Homekit möglich wären und man dann Siri sagen könnte, dass man Film X auf Gerät Y sehen möchte. ;D

Nur mal so, falls du noch Input brauchst.

Ansonsten wieder mal besten Dank für die geleistete Arbeit!
Wissen ist Macht.
Ich weiß nix.
Macht nix.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #48 am: 10 November 2015, 13:00:15 »
@Risiko: welche rasplex version verwendet du? ich habe es mit einer 1.0 version getestet und das erkennen und die subscription mit autocreate und aktuellen playstatus reading funktioniert.

@l2r: das ein und aus schalten wird sicher gehen aber der siri wortschatz lieht nicht im homebridge einflussbereich. so lange es hier kein api von apple gibt lässt sich leider nichts machen. ich vermute aber das mit dem neuen appletv4 eventuell mal was kommt.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #49 am: 10 November 2015, 14:33:54 »
@Risiko: ich habe noch etwas gefunden das eventuell deine probleme mit rasplex in der alten version erklären kann.

anbei eine version zum testen. es sollte auch mit einem 'normalen' fhem ohne die oben erwähnten patches laufen.

ansonsten gibt es in dieser version auch für die player ein get <player> detail das informationen zum aktuellen titel ausspuckt.

was alles in der detail ansicht angezeigt wird und wie es formatiert ist erst mal nur rein provisorisch.

gruss
  andre

edit: der rasplex fix ist jetzt in der normalen version enthalten: http://forum.fhem.de/index.php/topic,43052.msg353477.html#msg353477
« Letzte Änderung: 21 November 2015, 12:56:05 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 662
Antw:plex und fhem
« Antwort #50 am: 10 November 2015, 20:44:14 »
Hallo Andre,

super Arbeit. RasPlex in Version 0.7.0 funktioniert jetzt (autocreate + Aktualisierungen)
Die Abfrage mit detail (über server und client funktioniert), jedoch bei mir ohne Cover sondern nur die Beschreibung.
Werde demnächst mal näher schauen.

Vielen Dank und weiter so.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #51 am: 14 November 2015, 16:00:02 »
so... noch mal ein kurzes update:
  • rudi hat einen patch von mir bekommen mit dem sich auch lange dauernde get kommandos wie z.b. search asynchron abwickeln lassen ohne das fhem blockiert
  • ich kann über das plex modul und fhemweb interaktiv (fast) die ganze mediathek durchklicken und mir übersichtslisten oder details zur library, playlisten, onDeck, alben, künstlern, titlen, ... anzeigen lassen
  • die infos sind jeweils untereinander verlinkt und man kann sich von einem eintrag zu allen zugehörigen klicken. von titeln zu alben zu künstler und umgekehrt. von serien zu sesions zu titeln und ebenfalls umgekehrt
  • in der jeweiligen detail ansicht kann man jedes album/titel/episode/film per klick auf jedem player der gerade online ist starten.
  • das gui dazu schaut ziemlich hässlich aus :) aber das ganze ist zur zeit mehr test tool um zu sehen ob sich mit dem modul alles steuern lässt und funktioniert

zum sonos support:
  • ich kann jeden audio titel über das modul direkt vom plex server an einen sonos player streamen
  • das geht auch mit transcoding für formate und bitraten die der sonos player nicht unterstützen würden
  • zur zeit ist es aber auf einzelne titel beschränkt. mit ein bisschen basteln könnte man das aber auch für alben und playlisten einbauen. ich weiss nicht ob das jemand verwenden würde. das 65k limit der sonos player liesse sich damit problemlos umgehen

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline maddhin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:plex und fhem
« Antwort #52 am: 15 November 2015, 05:21:10 »
Sorry, die Arbeit hält mich in den letzten Tagen sehr auf Trab, aber gute Neuigkeiten: mit der neuen Version funkioniert auch der Roku streaming stick! Herzlichen Dank, Andre!

Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe, funktionieren auf jeden Fall autocreate + Statusaktualisierungen. Abgespielter Titel und andere Readings scheinen (noch) nicht zu funktionieren - hierzu muss ich aber wohl noch mehr testen.

Offline maddhin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:plex und fhem
« Antwort #53 am: 15 November 2015, 06:18:03 »
@ Sonos Support Diskussion:

ich habe zwar kein Sonos aber mehrere Squeezeboxen. Die funktionieren ja auch mit FHEM und für Sonos gibt es wahrscheinlich auch ein Modul. Insofern ist mir nicht 100% klar wo die Reise mit Sonos Support gehen soll.

Super wäre es natürlich schon, wenn das FHEM-Plex-Modul Sonos, Squeezeboxen (SB) und andere Lautsprecher in Plex einbinden könnten. Für den Logitech Media Server (LMS), der die SB steuert gibt es Plugins, die die SBs via Airplay/(Sh)Airport sichtbar machen und so für Plex zugänglich. Aber wenn ich richtig informiert bin spielt Plex immer nur auf einem Gerät ab. D.h. die ganze "multiroom" Funkionalität von Sonos und SB kann nicht genutzt werden.

Ohne das jetzt 1000%tig durchdacht zu haben, würde ich sagen, dass es ggf. mehr Sinn macht, im FHEM-SB-Modul, FHEM-Sonos-Modul, etc. 'generic Plex devices' zu erstellen, die dann zum Abspielen eingebunden werden können. Damit könnte man dann via Sonos/SB auch die Plex-clients steuern.

Im FHEM-Plex-Modul (und natürlich Plex!) könnte man dann einen device 'Play-via-Sonos' / 'play-via-LMS' haben. Dann kann man am TV seine Musik raussuchen und via Sonos/SB abspielen und steuern. Sonos und SB haben ja gute Apps dafür. Die Steuerung über Plex erscheint mir kompliziert solange Plex nicht irgendwie 'multiroom' Features und Sonos/SB-Support direkt einbaut (eher unwahrscheinlich, ggf. kann jemand ein Plex-Plugin schreiben).

Bottom line: es wäre gut Sonos/SB devices einzubinden weil man dann Musik über einzele Lautsprecher ausgeben kann. Aber - in Bezug auf Musik - ist der Mehrwert beschränkt, da das über die SB/Sonos Apps ja eigentlich besser funktioniert.

Plex hat jetzt ja neue Musik Features zum Entdecken von Musik, etc -> insofern wäre das sicherlich für den einen oder anderen eine Freude dann die Musik direkt auf ordentlichen Lautsprechern abspielen zu können. Insofern macht die Implementierung Sinn solange der Aufwand im Rahmen ist.

Genial fände ich eine 'wirkliche' Integration so dass die Musik über mehrere, synchronisierte Lautsprecher ausgegeben werden kann, etc.

« Letzte Änderung: 15 November 2015, 07:20:22 von maddhin »

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #54 am: 16 November 2015, 17:45:33 »
zu sonos:

- ich kann inzwischen auch komplette alben mit fhem von plex an einen sonos player schicken.
  das hat den nachteil das die steuerung nur aus fhem heraus erfolgen kann.

- ich bastle gerade an einem proxy um die plex app zu verwenden die sich dann zu diesem proxy verbinden kann wie zu jedem anderen plex player um audio auf den sonos playern abzuspielen.

- ich schaue mir gerade an wie aufwändig es ist einen zweiten proxy für die gegenrichtung zu bauen mit dem die plex mediathek direkt als dienst in der sonos app erscheint.

das ganze ist aber noch ohne zeitplan :)

wie und ob man das dann auf andere ausgabe geräte erweitern kann weiss ich noch nicht. eventuell ist es auch besser die beiden proxies nicht in fhem sondern als node.js dienst zu implementieren. mal sehen...

@maddhin: weisst du schon ob das mit der timeline und den readings geht? wenn nicht bitte mal mit verbose 5 schauen.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline stehajo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:plex und fhem
« Antwort #55 am: 17 November 2015, 23:07:18 »
Hi,

Ihr seid genial! Plex hat mir im fhem noch gefehlt. Ich nutze den PS3-plex-client und werde morgdn mal testen ob der sich einbinden lässt. Sonst kommt eben das pht auf dem nuc zurück. Tausend Dank!

Offline maddhin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:plex und fhem
« Antwort #56 am: 21 November 2015, 08:45:06 »
zum Roku:

timeline bringt folgendes:

$VAR1 = {
          'Timeline' => [
                          {
                            'port' => '32400',
                            'controllable' => 'stop,stepBack,stepForward,seekTo,playPause',
                            'duration' => '1273320',
                            'ratingKey' => '3970',
                            'key' => '/library/metadata/3970',
                            'machineIdentifier' => 'xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx3b',
                            'address' => '192-168-2-30.dc6xxxxxxxxxxxxxx29e5b.plex.direct',
                            'type' => 'video',
                            'containerKey' => '/playQueues/1052',
                            'playQueueItemID' => '5238',
                            'state' => 'playing',
                            'protocol' => 'https',
                            'repeat' => '0',
                            'playQueueVersion' => '1',
                            'shuffle' => '0',
                            'playQueueID' => '1052',
                            'time' => '179000'
                          },
                          {
                            'type' => 'music',
                            'state' => 'stopped',
                            'repeat' => '0',
                            'controllable' => 'stop,stepBack,stepForward,seekTo,playPause,shuffle,repeat',
                            'shuffle' => '0'
                          },
                          {
                            'state' => 'stopped',
                            'controllable' => 'stop,playPause,shuffle',
                            'type' => 'photo'
                          }
                        ],
          'commandID' => '9',
          'location' => 'fullScreenVideo'
        };


get details bringt ein "unknown media type".

Etwas komisch: ich habe zunächst eine TV Show abgespielt, hier wurden die Readings zunächst nicht angezeigt. Als ich danach ein Album abgespietl habe, wurden die Readings angezeigt, allerdings "flackert" 'currentTitel', 'section' und 'type' zwischen den alten(!) TV Show Daten und dem akutellen Song. D.h. der Name der Episode und des Liedes wechseln sich unregelmäßig ab (synchron dazu section+type). Flackert = Wechsel alle 1-3 sek.

Das ist mit aktuellstem PMS 9.14.2 und auf meinem inzwischen etwas schwachen Qnap NAS TS-239proII.

Mit aktuellem 'stable' 9.12.16 PMS auf Win10 laufen die Readings problemlos. Ich gehe daher davon aus, dass das Problem beim NAS liegt (oder PMS 9.14.2) und man sagen kann, dass der Roku stick nun auch (voll) funktioniert!

Danke, Andre!


Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #57 am: 21 November 2015, 12:55:12 »
ich habe hier: http://forum.fhem.de/index.php/topic,43052.msg353477.html#msg353477 eine neue version hoch geladen.

neu ist:
- in verbindung mit einem aktuellen fhem werden ls, search und detail kommandos asynchron im hintergrund ausgeführt und das ergebniss erst angezeigt sobald es da ist.

- in verbindung mit einer aktuellen fhemweb version werden die ergebnisse von ls, search und detail provisorisch als html aufbereitet. d.h. wenn man die kommandos aus fhemweb verwendet sind poster zu sehen und keys, alben und kühnster sind links durch die man sich durch die mediathek klicken kann. in der detail ansicht zu einem titel gibt es links um die wiedergabe auf allen playern zu starten die gerade online sind.

- neue attribute ignoredClients und ignoredServers

- neues attribut responder: da mit gibt sich fhem als plex player aus und kann mit der plex remote app (zur zeit nur iOS) gesteuert werden. zur zeit werden die kommandos der remote hartcodiert auf einem device mit namen sonos_Esszimmer ausgeführt. d.h. fhem spielt proxy zwischen plex und sonos. in dieser version muss der sonos device name angepasst werden um es zu testen. in der nächsten version wird plex automatisch ein proxy device pro sonos player angeboten.

mit etwas handarbeit kann man die aufrufe an das sonos device auch durch beliebige andere geräte die sich extern steuern lassen und die ein per url gestreiftes mp3 file wiedergeben können ersetzen. vermutlich gibt es noch die ein oder andere stelle die probleme macht, aber prinzipiell kann man damit jedes beliebige gerät an eine plex mediathek hängen.

diese proxy devices erscheinen im netz als mehr oder weniger 'normale' plex player und werden auch vom fhem modul als solche erkannt. d.h. es wird per autocrate ein fhem device dafür angelegt.

es wären also auch solche dinge möglich:
fhem device mit play/pause/... kommandos -> fhem plex proxy -> headless kommandozeilen player auf einem rasberry pi im netz.

das einzige das sich nicht über fhem zaubern lässt wenn das eigentliche device das nicht unterstütz ist die synchrone multiroom wiedergebe. die einzelnen 'fake' plex player sind alle unabhängig voneinander.

- diverse neue set und get kommandos

gruss
  andre
« Letzte Änderung: 21 November 2015, 23:44:28 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Risiko

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 662
Antw:plex und fhem
« Antwort #58 am: 26 November 2015, 21:31:42 »
Hallo Andre,

bis auf Cover-Bilder (Details werden aber angezeigt) funktioniert das schon super.
Hast du Pläne das Modul so zu erweitern, dass man z.B. ein widget für FTUI oder FHEMWEB aufsetzen könnte? Meine hier vorallem das Browsen und Zuweisen von Medieninhalten zu einem Player.
Ich würde gern die PlexWeb-App ersetzen, was aber sicherlich viel Arbeit bedeutet.

Risiko.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19493
Antw:plex und fhem
« Antwort #59 am: 27 November 2015, 08:05:33 »
was stimmt bei den cover bildern nicht?

es wird definitiv kein plexweb ersatz.

aber eine darstellung des aktuellen zustandes über ein widget oder eine readingsGroup kommt auf jeden fall noch.

auch das browsen soll noch in einem fenster möglich werden.    das ganze wird aber nicht so funktionieren das man viele icons wie in plex sieht sondern eher das man sich über einer liste entlang hangeln kann wie im sonos controller.

das zuweisen an einen player geht ja jetzt schon. es muss nur etwas hübscher werden.

die infrastruktur sollte es dann möglich machen das auch für andere frontends umzusetzen.

gruss
  andre 
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH