Autor Thema: Netikette  (Gelesen 3606 mal)

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3737
Netikette
« am: 01 November 2015, 21:17:30 »
Netikette

Das FHEM-Forum ist ein Ort, wo sich die Forenmitglieder mit gegenseitiger Wertschätzung, höflich und konstruktiv begegnen. Um das hohe Niveau im Forum auch bei über 15.000 Mitgliedern zu gewährleisten, greifen die globalen Moderatoren bei Verstößen gegen die Netikette (siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette) ein. Unerwünscht sind beispielsweise beleidigende, herabsetzende, sexistisch oder rassistische Aussagen, Drohungen oder Aussagen, die als Drohungen aufgefasst werden können, Angriffe auf die Person, persönliche Streitigkeiten ohne Bezug zur Sache, Spam/Linkspam, Werbung und die geschäftsmäßige Verfolgung wirtschaftlicher Interessen.

Nicht offensichtliche Tatsachenbehauptungen zu Sachthemen oder Personen, die nicht belegt werden, haben sich als Quell von Unfrieden herausgestellt. Es versachlicht den Diskurs, Tatsachenbehauptungen zu Sachthemen durch dienliche Quellenverweise zu belegen, und Tatsachenbehauptungen zu Personen gar nicht erst vorzubringen (off-topic im gesamten Forum). Erfolgreich sind offene Kritik und klare Worte statt versteckter Kritik und Andeutungen.

Die Moderatoren werden tätig, wenn ein Beitrag gemeldet wird, und entscheiden gemeinschaftlich fallbezogen über die zu ergreifenden Maßnahmen. Der Melder erhält keine Rückmeldung. Moderationsentscheidungen werden nicht öffentlich diskutiert und niemand wird an den Pranger gestellt.

Die Moderatoren können Verwarnungen aussprechen, Beiträge löschen oder ein Mitglied aus dem Forum verbannen. Bei einer Verwarnung gibt es Warnpunkte mit folgenden Auswirkungen:

ab 10 Punkten    Mitglied ist auf der Beobachtungsliste
ab 35 Punkten    Mitglied wird moderiert
ab 60 Punkten    Mitglied hat Schreibverbot

Hinweis: Verwarnungen sind nur in 5% - Abstufungen möglich.

Der Verwarnte erhält eine E-Mail. Die Punkte verfallen im Zeitablauf mit einer Zerfallsrate von einem Punkt pro Tag.

Wir bitten darum, das Instrument der Meldung von Beiträgen sehr sparsam zu gebrauchen, und zu überlegen, ob es nicht wirkungsvoller ist, über private Mitteilungen bilateral zu kommunizieren.
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2016, 18:14:46 von Dr. Boris Neubert »
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!