Autor Thema: LaCrosseGateway - LaCrosse, PCA301 und EC3000 über wifi mit ESP8266 ohne Arduino  (Gelesen 288383 mal)

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4990
Hallo,

Nun wollte ich ein Update durchführen. Am einfachsten OTA. Allerdings erscheint im Webinterface nach dem aufrufen ota_start nur die Meldung "failed" und das obwohl ich Fhem so eingerichtet habe, dass die neue Firmware per http erreichbar ist (wenn ich die Adresse im Browsereingebe wird mir ein Download angeboten).
Jemand eine Idee?
fhem aktualsieren und dann
set <LGW> flash
Weiterhin habe ich in Fhem das Attribut "attr LaCrosseGateway8266 flashCommand avrdude -p atmega328P -c arduino -P [PORT] -D -U flash:w:[HEXFILE] 2>[LOGFILE] "gefunden, weiß aber leider nicht ob das überhaupt noch aktuell nutzbar ist, im Wiki habe ich nichts gefunden.
Das ist meines Wissens noch ein Relikt des JeeLinks.

Hilft nur noch das Gerät platt zu machen und das Fhemdevice sowie das Gateway neu einzurichten, oder gibt es eine Möglichkeit, dass ich alle Einstellungen behalten kann?
siehe oben

Gruß Peter

1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Doublefant

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Hi Peter,
danke für die Hilfestellung, leider hat es nicht funktioniert. Fhem update habe ich durchgeführt und anschließend neugestartet.
sobald ich "set LaCrosseGateway8266 flash" eintippe erscheint folgendes in der Console:
flashing JeeLink LaCrosseGateway8266
detected Firmware: LaCrosseGateway.bin
hex file: ./FHEM/firmware/JeeLink_LaCrosseGateway.bin
Mode is LaCrosseGateway OTA-update
LaCrosseGateway8266 closed
target: h ttp://xxx.xxx.xxx.xxx/ota/firmware.bin

ERROR: 404 Not FoundLaCrosseGateway8266 opened

Grüße
Doublefant

p.s. das Leerzeichen beim http habe ich nachträglich hier eingefügt damit es nicht als Hyperlink erkannt wird

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3047
leider hat es nicht funktioniert.
Häng mal bitte das Ergebnis von
list LaCrosseGateway8266hier an.

Offline Doublefant

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
sehr gerne:
Internals:
   .triggerUsed 1
   Clients    :PCA301:EC3000:RoomNode:LaCrosse:ETH200comfort:CUL_IR:HX2272:FS20:AliRF:Level:EMT7110:KeyValueProtocol
   DEF        192.xxx.xxx.xxx:81
   DeviceName 192.xxx.xxx.xxx:81
   FD         12
   FUUID      5c730363-f33f-e904-87cd-789608f9cb1405fc
   LaCrosseGateway8266_MSGCNT 15119
   LaCrosseGateway8266_TIME 2019-10-04 10:46:50
   NAME       LaCrosseGateway8266
   NR         185
   PARTIAL   
   RAWMSG     OK 9 24 1 4 202 49
   STATE      initialized
   TYPE       JeeLink
   initMessages
   model      LaCrosseITPlusReader.Gateway.1.14
   settings   (1=RFM69 f:868315 r:9579) + BMP180 {IP=192.168.1.109}
   .attraggr:
   .attrminint:
   .clientArray:
     KeyValueProtocol
     LaCrosse
   MatchList:
     1:PCA301   ^\S+\s+24
     2:EC3000   ^\S+\s+22
     3:RoomNode ^\S+\s+11
     4:LaCrosse ^(\S+\s+9 |OK\sWS\s)
     5:AliRF    ^\S+\s+5
     6:EMT7110  ^OK\sEMT7110\s
     7:KeyValueProtocol ^OK\sVALUES\s
   READINGS:
     2019-10-04 10:46:50   state           initialized
Attributes:
   flashCommand avrdude -p atmega328P -c arduino -P [PORT] -D -U flash:w:[HEXFILE] 2>[LOGFILE]
   group      Gateways
   initCommands 868315f 0t 1r 112h v
   room       99_System,LaCrosse,Startseite,Wetter
   timeout    300,120

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3047
sehr gerne:
Internals:
   TYPE       JeeLink

Dachte ich es mir. Ist noch ein JeeLink device. Das solltest Du durch ein LaCrosseGateway device ersetzen.
https://fhem.de/commandref.html#LaCrosseGateway

Die vier Attribute, die Du dann wieder setzen musst, hast Du ja jetzt schon als Backup hier gespeichert  :)

Und dann noch mal "set flash" versuchen, wenn es dann immer noch nicht geht, musst Du wohl oder übel das LGW ein mal per USB auf die aktuelle Version flashen.

Offline Doublefant

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Hi,
ich habe das Device in Fhem gelöscht und neu als LaCrosseGateway definiert.
Leider hat sich nichts geändert, die Fehlermeldung ist nun zwar anders formatiert und es steht "...update stated..." in der Console, jedoch kommt direkt darauf folgend wieder die 404 Not Found Meldung. Ergibt für mich keine Sinn, denn ich kann die passende Datei weiterhin über HTTP im Browser runterladen.

Schade, es war ein Versuch wert.
Dann werde ich es doch demontieren und über USB mein Glück versuchen.

Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe, tolles Device, keep up the good work!  8)

Offline locutus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 794
Hallo zusammen,
zum einen tritt bei mir das gleiche Phänomen wie bei Doublefant auf.
Started not blocking
flashing LaCrosseGateway LGW
hex file: ./FHEM/firmware/JeeLink_LaCrosseGateway.bin
Mode is LaCrosseGateway OTA-update
LGW closed
target: http:///dev/ttyUSB1@57600/ota/firmware.bin
Upload started, please wait a minute or two ...
ERROR: 500
No Host option provided at /usr/share/perl5/Net/HTTP/Methods.pm line 40.
LGW opened
Finshed

Zum anderen habe ich hier einen WEMOS im NodeMCU Formfaktor, der keinen Access Point mit der LGW Firmware aufspannt. Demnach müsste GPIO13 (D7) ein High-Level für No-WiFi aufweisen. Das ist aber nicht der Fall. Tosmota z.B. baut einen AP auf. Die Ursache ist mir bisher schleierhaft.
***CLEARLOG***
LaCrosseITPlusReader.Gateway V1.35
Free heap: 29704 Flash size: 4194304 Core: 2_5_0 SDK: 3.0.0-dev(c0f7b44)
Reset: External System
Fatal exception:0 flag:6 (EXT_SYS_RST) epc1:0x00000000 epc2:0x00000000 epc3:0x00000000 excvaddr:0x00000000 depc:0x00000000
Starting I2C with 400 kHz
SC16IS750 (0x90) found
SubProcessor Reset
Configured altitude: 0
Searching RFMs and Sensors
Radio #1 found: RFM69
Starting wifi
Start WIFI_STA
HostName is: LaCrosseGateway
Using DHCP

We got no connection :-(
AccessPoint: Starting ...
AccessPoint: running, SSID=LaCrosseGateway_14973577
Starting frontend
Starting OTA
Starting data port 1 on 81
Sending init String to FHEM

[LaCrosseITPlusReader.Gateway.1.35 (1=RFM69 f:868300 r:17241) + SC16IS750 (0x90) {IP=192.168.222.1}]
Setup completely done
OK VALUES LGW 14973577 UpTimeSeconds=10,UpTimeText=0Tg. 0Std. 0Min. 10Sek. ,WIFI=,MacAddress=84:F3:EB:E4:7A:89,ReceivedFrames=1,FramesPerMinute=1,RSSI=31,FreeHeap=27048,Version=1.35,LD.Min=0.71,LD.Avg=0.71,LD.Max=1.71,OLED=none

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3047
zum einen tritt bei mir das gleiche Phänomen wie bei Doublefant auf.
Das ist ein anders Problem.

target: http:///dev/ttyUSB1@57600/ota/firmware.bin
Du hast das LGW per USB angebunden.
Dass es nicht über WiFi das Update machen will, musst Du das Attribut mode auf USB einstellen.

Zum anderen habe ich hier einen WEMOS im NodeMCU Formfaktor, der keinen Access Point mit der LGW Firmware aufspannt.

Laut Log macht es aber einen auf:

We got no connection :-(
AccessPoint: Starting ...
AccessPoint: running, SSID=LaCrosseGateway_14973577
[LaCrosseITPlusReader.Gateway.1.35 (1=RFM69 f:868300 r:17241) + SC16IS750 (0x90) {IP=192.168.222.1}]

Offline locutus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 794
Laut Log ja, funktechnisch leider nein! Sehr eigenartig, denn x-beliebige andere Firmware auf diesem Wemos stellt einen AP bereit. Messtechnisch kann ich keinen Fehler feststellen. Das Überschreiben des Speichers mit blank_4MB.bin bringt letztlich die LGW-Firmware auch nicht zum Funken.
« Letzte Änderung: 06 Oktober 2019, 17:59:32 von locutus »

Offline Andy89

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Hallo,
ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass mein LGW irgendwie nicht richtig funktioniert. Ich kann absolut nicht eingrenzen, wann das genau passiert ist und was ich zuvor gemacht habe.

Das LGW startet neu mit folgender Ausgabe im debug Log:
17:38:15: LaCrosseITPlusReader.Gateway V1.35
17:38:15: Free heap: 28960 Flash size: 4194304 Core: 2_5_0 SDK: 3.0.0-dev(c0f7b44)
17:38:15: Reset: Exception
17:38:15: Fatal exception:29 flag:2 (EXCEPTION) epc1:0x402391b0 epc2:0x00000000 epc3:0x00000000 excvaddr:0x04f5a302 depc:0x00000000
17:38:15: Starting I2C with 400 kHz
17:38:15: Configured altitude: 0
17:38:15: BME280 found
17:38:15: Searching RFMs and Sensors
17:38:15: Radio #1 found: RFM69
17:38:15: Radio #2 found: RFM69
17:38:15: Radio #3 found: RFM69
17:38:15: Starting wifi
17:38:15: Start WIFI_STA
17:38:15: HostName is: FZ-LacrosseGateway
17:38:15: Using static IP
17:38:15: IP: 192.168.x.xx
17:38:15: Mask: 255.255.255.0
17:38:15: Gateway: 192.168.x.xx
17:38:15: Connect 15 seconds to an AP (SSID 1)
17:38:15: .......
17:38:15: connected :-)
17:38:15: SSID: xx
17:38:15: IP: 192.168.x.x
17:38:15: Starting frontend
17:38:15: Starting OTA
17:38:15: Starting data port 1 on 81
17:38:15: Starting data port 2 on 82
17:38:15: Sending init String to FHEM
17:38:15: Setup completely done
17:39:10: DataPort: #81 Client connected, IP=192.168.2.xx Port=44670
und danach startet das LGW neu und es fängt von vorne an...


mein list vom FHEM-Device:
Internals:
   Clients    :PCA301:EC3000:RoomNode:LaCrosse:ETH200comfort:CUL_IR:HX2272:FS20:AliRF:Level:EMT7110:KeyValueProtocol
   DEF        192.168.x.xx:81
   DeviceName 192.168.x.xx:81
   FUUID      5db5a6ce-f33f-61f0-2fe2-446d3764ba8b73dc
   FVERSION   36_JeeLink.pm:0.147070/2017-07-13
   NAME       myJeeLink
   NEXT_OPEN  1573316053
   NR         48
   PARTIAL   
   RAWMSG     OK 9 45 1 3 68 57
   STATE      disconnected
   TYPE       JeeLink
   initMessages
   model      LaCrosseITPlusReader.Gateway.1.35
   myJeeLink_MSGCNT 617
   myJeeLink_TIME 2019-11-09 17:13:11
   settings   (1=RFM69 f:868300 r:17241) + (2=RFM69 f:868300 r:9579) + (3=RFM69 f:868300 r:8842) + BME280 {IP=192.168.2.22}
   MatchList:
     1:PCA301   ^\S+\s+24
     2:EC3000   ^\S+\s+22
     3:RoomNode ^\S+\s+11
     4:LaCrosse ^(\S+\s+9 |OK\sWS\s)
     5:AliRF    ^\S+\s+5
     6:EMT7110  ^OK\sEMT7110\s
     7:KeyValueProtocol ^OK\sVALUES\s
   READINGS:
     2019-11-09 17:13:13   state           disconnected
Attributes:
   event-on-change-reading .*
   initCommands 1,868960,30i 20000#2r 17241#3r 538h 0a v
   room       Geräte->JeeLink,z_System->z_Module
   timeout    120,60

wenn ich als initCommands nur "538h 0a v" angebe, dann startet das LGW nicht neu, aber ich bekomme keine PCA301 Updates mehr.
Sobald aber als initCommand wieder das "1,868960,30i 20000#2r 17241#3r 538h 0a v" drin ist, statert das LGW neu, sobald FHEM scheinbar den initCommand senden will. Im debugLog sieht man nämlich nicht mehr, dass die Parameter ankommen.

Ich weiß gerade nicht, was ich falsch mache -.-
Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Danke!
Beste Grüße
Andy

edit: habe den kompletten Debug Log vom LGW eingefügt
« Letzte Änderung: 09 November 2019, 17:39:50 von Andy89 »
FHEM 5.9 auf rPi3 (mit Homebridge); dbLog und FTUI auf DS1813+; AMAD für Fire;
HMLAN > HM-Sen-MDIR-WM55, HM-CC-RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-TC-IT-WM-W-EU,ZEL STG RM FFK;
CUL433 > IT, Elro; LGW > PCA301,EC3000,BME280,LaCrosse;
Harmony Hub;Sonos;Onkyo AVR;RGB WLAN Controller;Netatmo;Enigma2;Withings Scale;HUE

Offline HCS

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3047
Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Schwierig, sieht nämlich alles gut und richtig aus.
Was steht denn auf der setup-page vom LGW in der PCA301-Zeile?