Autor Thema: Seminare FHEM (mit Homematic)  (Gelesen 32890 mal)

Offline Markus Bloch

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3683
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #90 am: 31 Januar 2016, 22:13:36 »
Das war ich - ich sehe da einfach nicht, warum das nicht funktioniert. Die einzigste Idee die ich noch habe ist, das der Schlüssel nicht korrekt erstellt wurde.
Alles gut, war nur Spaß ;-)

@Bytechanger:

Du nutzt einen CUL? Damit funktioniert das Attribut aesCommReq nicht (siehe commandref). Entfern dies bitte mal.

Wie sehen deine hmKeys-Parameter an deiner vCCU genau aus? Schick mir die besser mal als PN.

Generell erstellt CUL_HM aus einem langen Passwort selber eine entsprechende Key-Liste.

Viele Grüße (muss jetzt leider ins Bett)

Markus

Developer für Module: YAMAHA_AVR, YAMAHA_BD, FB_CALLMONITOR, FB_CALLLIST, PRESENCE, Pushsafer, LGTV_IP12, version

aktives Mitglied des FHEM e.V. (Technik)

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2728
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #91 am: 31 Januar 2016, 23:15:03 »
Hi Markus,

hatte ich auch nicht böse aufgefasst. Alles im grünen Bereich - das Forum ist doch dazu da, Probleme andere zu lösen bzw. zumindest dieses zu versuchen.

BTW. gibt es schon einen Termin zur Fortsetzung des Seminars ? Vielleicht noch einmal Doodle bemühen oder den vorhanden Kalender erweitern/weiter nutzen. Mein Vorschlag wäre nach Ostern - dann ist eventuell auch Wetter zum Grillen ;-). Leider habe ich keine entsprechenden Räumlichkeiten und Infrastruktur für so viele Leute, sonst würde ich das auch mal ausrichten.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Papaloewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #92 am: 01 Februar 2016, 15:25:39 »
Zitat
Ich würde gerne testen, ob mein Grillthermometer (dancook, 433MHz) empfangen und dekodiert werden kann.

Zitat
sieht aus wie weber und santos - oder ?. Die gehen

@ hermannj
Ja, ganz genau. Aber womit gehen die?
Signalduino hat im ersten Versuch nicht hingehauen...?

Gruß Thomas

Offline Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1353
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #93 am: 01 Februar 2016, 18:13:45 »
Hallo
ihr seit wohl angefixt
 ;D

Können den alten doodle Kalender ja ändern
bin gerade zum Skilauf in den Alpen.

Die Frage ist wer hat dann schon wieder Lust?
cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline Martin-72

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 228
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #94 am: 01 Februar 2016, 18:59:44 »
Die Frage ist wer hat dann schon wieder Lust?


Hallo Frank,

wenn Du mich so fragst... Lust hab ich immer. :)

Wenns Terminlich passt, wäre ich wieder dabei. Nach Ostern oder so vielleicht.

Martin

PS: Vielleicht habe ich bis dahin ja meinen HM-LAN ans Laufen bekommen.
FHEM auf RasPI 2B:
Raspbian GNU/Linux; VERSION="8 (jessie)"
Homematic, InterTechno, IKEA Tradfri
CUL868; CUL433; HM-LAN; Tradfri-Gateway

Offline Bytechanger

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #95 am: 01 Februar 2016, 20:42:09 »
@Markus Bloch:

Also findige Nutzer haben es geschafft, dass der CUL jetzt auch aesCommandReq kann:

http://forum.fhem.de/index.php?topic=43675.new;topicseen#new

Es scheint auch zu funktionieren, zwei Zeichen aus dem CUL_HM Modul entfernt, schon läufts.

Greets

Byte


Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2728
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #96 am: 01 Februar 2016, 21:48:53 »
Hallo,

@Martin-72
was läuft den mit dem HM-LAN nicht ?

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Martin-72

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 228
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #97 am: 02 Februar 2016, 06:56:25 »
was läuft den mit dem HM-LAN nicht ?

Hallo Christoph,

ich bekomme ihn nicht mehr an die HM-Konfigurationssoftware angebunden. Einmal hats geklappt aber seit dem nicht mehr. Trotz unveränderter Parameter wie Netzwerkarchitektur etc.
Markus hat uns ja sehr eindringlich gezeigt, wie gut man mit dieser Software Komponenten direkt verknüpfen kann und diese Verknüpfungen in FHEM übernehmen kann. Das wollte ich auch.

Ich kämpfe noch etwas weiter...

Martin
FHEM auf RasPI 2B:
Raspbian GNU/Linux; VERSION="8 (jessie)"
Homematic, InterTechno, IKEA Tradfri
CUL868; CUL433; HM-LAN; Tradfri-Gateway

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2728
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #98 am: 02 Februar 2016, 07:07:25 »
Hallo,

wenn Du den wirkliche HM-CFG-LAN hast - direkt über Kabel anschließen, alle anderen Netzwerksschnittstellen deaktivieren, Software als Admin ausführen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Netzwerkskarte eine feste IP verpasst habe - glaube schon weil Windoof das sonst nicht mag.
Ich hatte auch Probleme mit dem Teil. Da man damit kein OTA machen kann, habe ich mir noch einen CFG-USB gekauft. Mit dem mache ich jetzt die Konfig auf Windows. Das geht einfacher und schneller - der LAN gehört jetzt fhem und dem Cubie ;-). Hat eine super Reichweite - komme durch's ganze Haus - und für Spezialfälle nehme ich den USB.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Markus Bloch

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3683
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #99 am: 02 Februar 2016, 08:01:25 »
Hallo zusammen,

den HM-CFG-LAN in der Software mit Seriennummer und IP-Adresse eintragen. Ohne IP-Adresse findet er den meistens nicht. Ansonsten schauen, ob der HM-CFG-LAN bei der LAN-LED blinkt (das heißt, es ist keiner mit dem HM-CFG-LAN verbunden).

Ansonsten sicherstellen, dass der BidCos-Dienst nicht gestartet ist (Ausführen: "services.msc" => BidCos-Dienst stoppen => setzen auf "Deaktiviert"), da der sich ansonsten im Hintergrund mit dem HM-CFG-LAN verbindet.

@Bytechanger: Ich habe mir den Thread jetzt nicht komplett durchgelesen. Ist durchaus möglich, dass dies damit funktioniert.

Generell sollte man aber bedenken, dass HomeMatic über CUL ein absolut "non-blocking"-laufendes FHEM voraussetzt, da HM-Devices nach spätestens 500ms eine Antwort erwarten. Wenn man sein FHEM nun unglücklich konfiguriert oder Module einsetzen, die blockierende Aktionen ausführen (z.B. sleep 1sec im Main-Thread), kann das ganz schnell nach hinten los gehen. Das gleiche gilt für AES Encryption umso mehr, da hier mehr Funkverkehr anfällt.

Daher die allgemeine Empfehlung bisher immer einen HM-CFG-LAN zu verwenden, da der die ACK's und AES-Responses selbstständig durchführt und FHEM hier nicht aktiv werden muss.

Wie gut das ganze mit CUL funktioniert, kann ich nicht sagen, da ich da keinerlei Erfahrungswerte habe. Evtl. hat jemand im Forum AES Signierung mit CUL im Einsatz.

Ich hab deine Mail mit deiner Konfiguration durchgesehen, sieht auch korrekt aus. Wenn du ein set <Fensterkontakt> assignHmKey machst, sollte dieser an den Fensterkontakt übertragen werden.

Gruß
Markus
Developer für Module: YAMAHA_AVR, YAMAHA_BD, FB_CALLMONITOR, FB_CALLLIST, PRESENCE, Pushsafer, LGTV_IP12, version

aktives Mitglied des FHEM e.V. (Technik)

Offline Bytechanger

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #100 am: 02 Februar 2016, 08:59:14 »
Danke für die Rückmeldung.

Es geht übrigens mit dem CUL und AES, wenn ich den Code entprechend anpasse.

Also ich werde dann folgende Config wählen:
* HM-Cfg-LAN und CUL an VCCU.
* Bei jedem Gerät
   "IOgrp vccu:HMLAN1"   ---> um HMLAN den Vorrang zu geben.
    Soll ich da auch in Attributen IODev CUL0 auf HMLAN ändern oder kann IODev bei IOgrp entfallen?

Ich möchte den CUL am Raspi behalten, da dieser mit einer Notstromversorgung gekoppelt ist und bei Stromausfall mich per SMS weiter benachrichtigen kann (Feuer / Einbruch, ...).
So dass ich den CUL als Rückfallebene nutze und falls der Empfang im Haus dort besser ist...

Noch eine wichtige Frage:  wäre ein HM-cfg-USB die Alternative für den CUL? Bekommt der die Timings hin oder gibt es da auch Probleme???

Greets

Byte
« Letzte Änderung: 02 Februar 2016, 09:38:24 von Bytechanger »

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2728
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #101 am: 02 Februar 2016, 13:38:07 »
Hallo,

also der HM-CFG-USB hat keine Timingprobleme. Hier muss man allerdings vorher sich den "hmland" aus dem Netz ziehen und kompilieren. Der mach aus dem USB ein Netzwerksgerät, mit dem der CFG-USB genauso wie ein HMLAN angesprochen wird - also mit Adresse und Port. Da gibt es eine gute Beschreibung zu - ist nicht schwierig.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Markus Bloch

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3683
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #102 am: 02 Februar 2016, 14:28:27 »
Das ist richtig. Ging ja nur um den CUL.
Developer für Module: YAMAHA_AVR, YAMAHA_BD, FB_CALLMONITOR, FB_CALLLIST, PRESENCE, Pushsafer, LGTV_IP12, version

aktives Mitglied des FHEM e.V. (Technik)

Offline Martin-72

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 228
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #103 am: 31 März 2016, 09:25:43 »
Hallo Zusammen,

ich wende mich mal wieder an Euch, weil ich überlege, ob von Euch nciht jemand sagte, dass er einen HM-CFG-USB ungenutzt "rumliegen" hat...

Der scheint woh nciht mehr gefertigt zu werden.  >:(

Gruß

Martin
FHEM auf RasPI 2B:
Raspbian GNU/Linux; VERSION="8 (jessie)"
Homematic, InterTechno, IKEA Tradfri
CUL868; CUL433; HM-LAN; Tradfri-Gateway

Offline MacDad

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:Seminare FHEM (mit Homematic)
« Antwort #104 am: 31 März 2016, 18:20:10 »
Der scheint woh nciht mehr gefertigt zu werden.  >:(

Moin Martin,

bei a.... gibt es noch welche zu kaufen, Voraussichtliche Lieferung 2.-5. April

Gruß Dirk
RPI 2 mit FHEM 5.8
FB 7390 OS 6.83 | Synology DS 214+ DSM
VU+: 1 x Solo4k & 2 Solo2 VTi 11.xx.xx
SONOS: BRIDGE | 8x PLAY:1 | 1x PLAY:5 | 1x SUB Vers. 8.1.1
HMLAN: HM-Sec-SC-2 |-Sec-RHS |-CC-RT-DN |-LC-Bl1PBU-FM |-LC-Sw1PBU-FM |-LC-Sw1-FM |-ES-PMSw1-Pl |-WDS10-TH-O |-PBI-4-F