Autor Thema: Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM  (Gelesen 2438 mal)

Offline ti_bar74

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« am: 06 Juni 2017, 08:03:13 »
Hallo zusammen,

da ich neu hier bin und kaum Erfahrungen in der Nutzung/ Programmierung von FHEM habe, suche ich hier Antworten auf meine Frage:

Kann ich das Rollanden-Funksystem von Rojaflex in FHEM mit integrieren?

Bis jetzt habe ich noch keine Lösung gefunden. Es handelt sich hierbei um ein 433 MHz-System, bei welchem man Sender und Empfänger anlernt. Meine Rolläden werden über Funkempfängertaster bedient. Es handelt sich dabei um Empfänger mit drei Betätigungstasten (Auf, Ab Stop).

Hat schon jemand Erwahrungen mit der Einbindung von Rojaflex?

Ich bitte um Unterstützung.

Vielen Dank und viele Grüße, Tilo

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5423
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #1 am: 06 Juni 2017, 11:16:53 »
Versuch mal über das Protokoll(Modulationsverfahren, Verschlüsselung, Rolling-Code...) etwas mehr herauszufinden, dann können Dir evtl. die 433MHz-Profis weiterhelfen. Ggfs. die FB (vorsichtig) öffnen und Foto einstellen. Evtl. kann man etwas über den Chip herausfinden.

Welchen Transceiver setzt Du ein ?

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline der_da

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • Quis custodiet ipsos custodes?
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #2 am: 08 Juni 2017, 14:47:11 »
Vielleicht kann ja der Nutzer Xell1984 helfen? Er hat hier erwähnt, dass er Rojaflex-Rollläden im Einsatz hat.  ???
RPi2: FHEM 6.1
RPi2: Reverse-Proxy mit Let'sEncrypt-TLS-Zertifikat für Zugriff auf FHEM über das Internet
RPi3: OSMC - Mediencenter; RPi2: pi-hole.net; RPi3: XMPP-Server; RPi3: Snips

Offline der_da

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • Quis custodiet ipsos custodes?
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #3 am: 12 Juni 2017, 20:00:00 »
... und ti_bar74? Gibt es neue Erkenntnisse?
RPi2: FHEM 6.1
RPi2: Reverse-Proxy mit Let'sEncrypt-TLS-Zertifikat für Zugriff auf FHEM über das Internet
RPi3: OSMC - Mediencenter; RPi2: pi-hole.net; RPi3: XMPP-Server; RPi3: Snips

Offline ti_bar74

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #4 am: 12 Juni 2017, 20:39:55 »
Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Hinweise. Leider bin ich in den vergangen Tagen nicht dazu gekommen, an diesem Thema weiter zu arbeiten...

Als Transiver nutze ich einen NanoCul mit 433 MHz. Seid heute habe ich auch einen anderen, der geflasht wurde (mit a-culfw 1.24.02). Aber bis jetzt hat er noch kein Signal "aufgefangen. Ich hatte gehofft, dass er durch das autocreate ein entsprendes System erkennt. Das Protokoll mit Hilfe eines Modulationsverfahren auszuwerten, brauche ich im Moment selbst nicht versuchen, da mir hierfür 90% der Grundlagen fehlen. Ich bin mehr auf der anderen Seite der elektrischen Signale unterwegs (Starkstromtechnik und Maschinenbau)  ;)

Die Fernbedienung habe ich noch nicht geöffnet, da dies nicht ohne Zerstörung geht. Aber ich werde mal meinen Lieferanten in die Spur über die verbaute Technik schicken.

Xell1984 werde ich mal direkt anfragen. Aber so wie es sehe, hat er ein anders System auf zwave-Basis im Einsatz. Im ungünstigesten Fall muss ich meine aktuellen Empfänger gegen andere Empfäger austauschen. Da schrecken mich noch die Kosten ab.

Aber ich bleibe an dem Thema dran und bin für weitere Hinweise uns Tipps offen.

Viele Grüße, Tilo

Jan78

  • Gast
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #5 am: 13 November 2017, 19:47:51 »
Hallo ti_bar74.
Da ich demnächst vor der gleichen Herausforderung stehe (sobald mein 433 MHz Stick da ist) wollte ich mal fragen ob du deine Rojaflex Rollladen zum Laufen bekommen hast.
Gibt es ein Update?

Grüsse, Jan

Offline ti_bar74

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #6 am: 08 Juni 2018, 22:12:44 »
Hallo Jan,
habe heute mal in diesem Forum vorbei geschaut. In diesem Thema bin ich kein Stückchen weiter gekommen. Das Problem habe ich recht konvetionell gelöst, in dem ich meine Empfänger (7 Stück) nach und nach gegen Homematic-Aktoren ausgetauscht hatte.

Viele Grüße, Tilo
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline hofy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Einbindung Funksystem von Rojaflex in FHEM
« Antwort #7 am: 28 November 2021, 18:10:34 »
Rojaflex ist stand heute im Master integriert.

Siehe letzten Eintrag:
https://github.com/RFD-FHEM/RFFHEM/issues/955
« Letzte Änderung: 28 November 2021, 18:25:41 von hofy »

 

decade-submarginal