Autor Thema: Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM  (Gelesen 15636 mal)

Offline Gallo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM
« Antwort #30 am: 25 März 2016, 23:58:09 »
Hallo,
ich möchte schon seit längerem etwas ähnliches umsetzen, jedoch mit Asterisk Server+Client, quasi als Gegensprechanlage und als erweiterte Option für Mehrfamilienhäuser.

RPi mit Pi noir Kamera mit Asterisk Server und Client, USB Mikro, Lautsprecher und Anbindung an bestehende Klingeltaster.

Idee es soll ein Anruf an vordefinierte Clients abgesendet werden, abhängig von der gedrückten Taste.
Das ganze aber kostenlos und für normale Smartphones geeignet.

Es gibt aber immer mehr Kameras, die das automatisch können, per App. Praktisch wäre natürlich eine Komplettumsetzung am RPi, damit wäre auch Sprachausgabe und Plattformübergreifende Benachrichtigung möglich.

 ;D

schau dir mal "doorpi" an :)

Edit: Ok man sollte immer erst zuende lesen :)

Also bei mir läuft er nun und das zufriedenstellend :)

Offline nafeo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM
« Antwort #31 am: 29 Oktober 2016, 20:23:52 »
ich habe bei mir das Thema folgendermasen gelöst:

Die Homematic Klingelsignalerkennung aktiviert die RaspiCam die in einem Domegehäuse sitzt.
Die Kamera macht ein Bild und speichert dieses ab, danach wird Raspivid im Vollbildmodus für 20 Sekunden gestartet.
Die Speicherpfade der letzten fünf Bilder werden in einem Dummy-Reading gespeichert, die dann über tablet ui dargestellt sind.

Offline Herman0

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM
« Antwort #32 am: 31 Oktober 2016, 16:23:12 »
Hey Leute,
wie ich sehen kann kennen sich einige sehr gut mit Video Türsprechanlagen aus. Um keinen neuen Thread anzufangen, bin ich so frei und frage euch was ihr von diesem Testbericht hält. Es handelt von einer Video Türsprechanlage die robust Verarbeitet ist und für drei Wohneinheiten geeignet ist, da wir ein Dreistöckiges Familien Haus haben erscheint es mir passend. Die Gegensprechanlage besteht aus einer Außeneinheit mit 3 Klingeltasten und jeweils 3 Inneneinheiten. Alle notwendigen Anschlusskabel werden mitgeliefert. Meine Frage, habt ihr Erfahrungen damit und könnt ihr mir dieses Modell weiterempfehlen? Vielen Dank im Voraus.
Gruss

Offline bsl02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 259
Antw:Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM
« Antwort #33 am: 31 Oktober 2016, 22:37:55 »
Die Anlage käme hier nicht ins Haus:
Zitat:
Sehr negativ ist außerdem, dass sowohl die Stromversorgung als auch der Steuerausgang für den integrierten Türöffner in der Außeneinheit befindlich sind. Wenn man die Befestigungsscheiben löst, könnte man den Türöffner von außen her binnen weniger Sekunden betätigen und sich somit Eintritt verschaffen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

FHEM: Cubietruck mit Igor-Image // 1x CUL V3 868: FS20 etc. /RFXtrx433: Div. IT & ELRO /ELV MAX!Cube /Fritz!Box7490 // Odroid U3 mit "max2play"-Image als Audiomaster (Squeezeserver+Player) / Cubietruck mit TVheadend für VideoRecord

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 734
Antw:Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM
« Antwort #34 am: 07 November 2016, 18:38:31 »
Die Anlage käme hier nicht ins Haus:
Zitat:
Sehr negativ ist außerdem, dass sowohl die Stromversorgung als auch der Steuerausgang für den integrierten Türöffner in der Außeneinheit befindlich sind. Wenn man die Befestigungsscheiben löst, könnte man den Türöffner von außen her binnen weniger Sekunden betätigen und sich somit Eintritt verschaffen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


So sehe ich das nicht.
Wie du es aufbaust ist deine Sache.
Ich werde nur den doorpi vorne an der Haustür einbauen.
Sobald ich möchte dass Tür aufgeht Sendet der doorpi einen befehl an die Relais Platine.
Dazu kann man das ganze noch per Sabotage Kontakt absichern. Dieser setzt dann die Relais Platine per Software Befehl außer Betrieb. Rücksetzen geht nur per Hand an der Relais Platine selbst.
Man kann es so sicher machen wie man will. Der Aufwand der getrieben wird ist alleine Sache des Users.

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline MegaData

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 77
Antw:Türklingel mit Kamera und Terminal / Videosprechanlage an FHEM
« Antwort #35 am: 03 Mai 2017, 13:32:49 »
Hi,

ich überlege auch schon länger wie ich so etwas ähnlich löse: ich habe eine Einfahrt welche 30m lang ist und möchte dort quasi eine Außeneinheit mit Cam und Klingeltaster anbringen. Das Ganze soll zum einen FritzBox-kompatibel sein, damit ich meine DECT-Telefone als Gegensprechanlage nutzen kann und auf den Mobilteilen ein Bild geliefert bekomme, zum anderen würde ich zeitgleich gern mit fhem auf die Cam zugreifen können, um das Bild auch auf einem Tablet anzeigen lassen zu können. Außerdem stelle ich mir vor, dass ich per DECT und Fhem irgendwann mal das Tor öffnen kann.
Erschwerend kommt hinzu, dass ich natürlich irgendwann auch mal selber vorm Tor mit dem Auto stehe. Ich habe derzeit einen Handsender von Homematic - müsste mal schauen ob der bis ins Haus funkt. Wie macht man es sonst ? fhem2fhem und extra nen zusätzlichen Raspi fände ich ganz schön übertrieben ? Käme nur noch irgendeine RFID-Bastelei in Frage welche man an fhem koppelt... genügend Kabel liegen in der Einfahrt...
Wie habt ihr sowas gelöst ? Und vor allem: welche Außeneinheit benutzt ihr ?

Vielen Dank für eure Tipps,

Chris

 

decade-submarginal