Autor Thema: DS412+ / Installation Fhem und SerialPort  (Gelesen 2452 mal)

perry

  • Gast
DS412+ / Installation Fhem und SerialPort
« am: 13 November 2015, 17:21:00 »
Hallo miteinander,

ich lese mich seit ca. 2 Wochen in die Thematik Haussteuerung und Fhem ein, bin also noch ziemlich am Anfang. Ich weiss auch, dass das Problem mit SerialPort in diversen Diskussionen schon angesprochen wurde, habe die auch gelesen und muss dabei die Geduld von "Andre" und anderen bewundern, aber ich komme trotzdem nicht weiter.
Im ersten Schritt möchte ich auf meiner DS412+ den Fhem (fehlerlos) installieren und einen Steckdosenschalter schalten können. Meine DS hat bisher nur die Standartsoftware von Synology installiert (Ausnahme siehe unten, Perl wurde deinstalliert)

Zuerst mal, was habe ich bisher gemacht:
- ich habe mich mit root angemeldet und den IPKG nach dem IPkG Synology Wiki installiert, inkl. des neuen           
  Startscripts (so nebenbei: ich gehe davon aus, dass dieses durch die Auskommentierung in der rc.local erst
  gar nicht aufgerufen wird, sollte aber dzt. egal sein)
- habe anschließend das "Activest Perl" 5.22 (64bit, Linux) von activestate.com runtergeladen, entpackt und
  mittels ./install.sh installiert.
- habe im Paketzentrum meiner DS das Fhem aus den "Fischer-Quellen" installiert, aber nicht gestartet
- das Fhem Startscript angepasst und die Kernelmodule entsprechend eines Hinweises von Andre eingefügt
- Fhem gestartet, Update ausgeführt und die Datei 99_update.pm manuell gelöscht

Bis dahin hat alles funktioniert. Das Log zeigt die erwarteten Fehlerhinweise bezüglich "lsusb" (erst mal egal) und "Can't locate Device/SerialPort" an.

Hatte die bisherigen Infos so verstanden, dass die USB-Treiber und SerialPort bei Synology bzw. beim Perl vorliegen sollten.

1.Versuch
   - aus dem Rootverzeichnis sind weder cpan install Device::SerialPort noch ppm install Device::SerialPort
     möglich, da weder cpan noch ppm gefunden wurden
   - nach etwas suchen habe ich cpan (script) im Perl-Verz. unter /opt/ActivatePerl-5.22/bin/cpan gefunden
     welches jedoch beim starten den gcc vermisst.
   - ipkg install gcc (hat funktioniert)
   - ins Verzeichnis wo cpan steht gesprungen und ./cpan install Device::SerialPort aufgerufen
     als Ergebniss wurden mir nach /root/.cpan zwei verschiedene Versionen von SerialPort.pm erstellt   
     (*_1.04-JUVrYZ/SerialPort.pm bzw. *1.04-ra3jMn/SerialPort.pm) Warum zwei ?
   - habe das SerialPort.pm nach /opt/ActivePerl-5.22/lib/SerialPort.pm kopiert und den Fhem neu gestartet
   - jetzt habe anstelle der ursprünglichen Meldung folgende bekommen
     Attempt to reload Device/SerialPort.pm aborted.
     Compilation failed in require at /usr/..........
2.Versuch
   - habe nun doch ein ppm gefunden und in dessen Verzeichniss ./ppm install Device::SerialPort aufgerufen
   - anhand der Rücke,dlungen konnte ich kein Fehler finden, allerdings auch keinen neuen SerialPort.pm.
     Trotzdem die im Versuch 1 nochmal kopiert. Der Fehler ist erwartungsgemäß gleich geblieben.

so un bin ich vorerst mit meinem Latein am Ende, wer kann mir hier weiter helfen?

Das Laden des SerialPort Paketes von den Quellen "Optware" sollte doch nicht notwendig sein, da das Modul ja eigentlich da ist! oder ?

Ganz am Anfang hatte ich einen Versuch mit dem Synology-Perl gemacht und hierzu über das Paketzentrum den USB-Treiber 3.03 (jadahl) geladen (Installation wurde wegen Fehler abgebrochen, steht aber noch im Paketzentrum, da die Deinstallation nicht möglich ist). Der damalige Versuch die Version 3.04 (vermutlich die aktuelle) zu installieren schlug fehl, da zuerst die alte Version deinstalliert werden muss.
-> kann dies etwa damit zusammen hängen? Wenn ja, hat jemand einen Tip wie ich die alte Version
     deinstallieren kann ?

Schon mal im Voraus für die Mühen an alle vielen Dank

Gruss

Rainer
     

perry

  • Gast
Antw:DS412+ / Installation Fhem und SerialPort
« Antwort #1 am: 14 November 2015, 23:18:56 »
Hallo,

habe mittlerweile ein bischen rumexperimentiert. Synology USB konnte ich jetzt installieren, da ich die SerialPort mit ActivePerl nicht hinbekommen habe (vielleicht hat ja noch jemand einen Tip was ich falsch mache) habe ich mit ipkg install perl-device-serialport unter andern die ipkg Perl Version (5.0.10) installiert.
Das Fhem Start Script auf die ipkg Perl Version angepaßt und Fhem neu gestartet.

Jetz hat sich die Fehlermeldung auf Can't open /dev/ttyUSB0 : No such device od address geändert.

Verstehe ich die Meldung richtig, dass SerialPort damit richtig installiert wurde ? und die Meldung nur kommt, weil keine CUL eingesteckt war. (kann noch nicht testen, da ich keinen habe)

Gruss

Rainer

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7952
Antw:DS412+ / Installation Fhem und SerialPort
« Antwort #2 am: 17 November 2015, 08:18:39 »
Es Bedeutet, das er kein Gerät auf /dev/ttyUSB0 gefunden hat. Nicht mehr und nicht weniger.

Du könntest auch auf der Konsole ein "ls /dev/ttyUSB0" machen und würdest feststellen, das es dieses nicht gibt.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

FhemOnSynology

  • Gast
Antw:DS412+ / Installation Fhem und SerialPort
« Antwort #3 am: 29 November 2015, 20:15:17 »
Ich vermute es fehlt der entsprechende USB Treiber.
Evtl. hilft Dir dieser Thread weiter:
http://forum.synology.com/enu/viewtopic.php?f=155&t=82843

Die neueste Version gibt es aktuell auf Seite 29 (v3.0.4).

 

decade-submarginal