Autor Thema: eBus Schaltung in Betrieb nehmen  (Gelesen 75635 mal)

Offline john30

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 595
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #30 am: 30 Dezember 2015, 07:56:32 »
@john30, THX - dann warte ich jetzt mal gespannt auf den Tag X bis die Schaltung eintrifft und was die alte Tante Wolf da so für Daten von sich gibt.
Die alten Wolf CSVs hab ich inzwischen migriert: https://github.com/john30/ebusd-configuration/tree/master/ebusd-2.x.x/de/wolf

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1050
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #31 am: 30 Dezember 2015, 08:58:48 »
eBusd Anbindung an Fhem über ECMD  (Kurzanleitung mit Beispielcode)

Alles hier geschriebene ist eine Zusammenfassung aus dem inzwischen fast hundertseitigem eBusthread in welchem natürlich
ein Erstanwender es sehr schwer haben wird das wesentliche schnell zu finden. Aus gegebenem Anlass habe ich mich daher entschlossen hier eine Kurzanleitung für Schnelleinsteiger zu erstellen. Die Anleitung soll natürlich nicht ein genaues Studium des Wikis oder des großen Threads ersetzen.

Eine einfache aber sichere Anbindung des eBusd an Fhem kann mit ECMD durchgeführt werden. Es ist egal ob eBusd auf dem selben Raspi wie Fhem läuft oder ein eigener Raspi dafür verwendet wird. Die gezeigten Beispiele sind nur eine der Möglichkeiten die zum Ziel führen, sollten euch aber sicher und schnell zu den ersten Ergebnissen führen.

ECMD aktivieren
define EBUS ECMD telnet ip-raspi-ebusd:8888   # IP Adresse ebusd einsetzen!!!
attr EBUS classdefs bai00.class=/opt/fhem/FHEM/bai00.cfg
attr EBUS icon usb
attr EBUS requestSeparator 000
attr EBUS room Vaillant

die Definition von ECMD, "ip-raspi-ebusd" muss durch die IP ersetzt werden. Die Kommunikation erfolgt über Telnet und  8888 ist das Port über welches kommuniziert werden soll.


Definition der ECMD Devices

define Vorlauf ECMDDevice bai00.class
attr Vorlauf IODev EBUS
attr Vorlauf group Vaillant
attr Vorlauf icon sani_supply_temp
attr Vorlauf room Vaillant

define Ruecklauf ECMDDevice bai00.class
attr Ruecklauf IODev EBUS
attr Ruecklauf group Vaillant
attr Ruecklauf icon sani_return_temp
attr Ruecklauf room Vaillant

define PumpeWatt ECMDDevice bai00.class
attr PumpeWatt IODev EBUS
attr PumpeWatt group Vaillant
attr PumpeWatt icon measure_power
attr PumpeWatt room Vaillant

define Fanspeed ECMDDevice bai00.class
attr Fanspeed IODev EBUS
attr Fanspeed group Vaillant
attr Fanspeed icon vent_ventilation_level_automatic
attr Fanspeed room Vaillant

define HKurve ECMDDevice bai00.class
attr HKurve IODev EBUS
attr HKurve group Vaillant
attr HKurve icon temp_control
attr HKurve room Vaillant

für jeden Messwert den ihr von eBusd abfragen wollt, muss ein ECMDDevice erstellt werden. Hier ein paar Beispiele mit Vorlauf, Rücklauf,
Leistung der Pumpe, Ventilatorgeschwindigkeit und der Heizkurve.
Zu jedem ECMDDevice muss es eine Classdefinition in der bai00.cfg geben. Der Name "bai00.cfg" ist frei gewählt und wird in diesen Beispielen verwendet.


Ebus schreiben

define HeizkurveEinstellen dummy
attr HeizkurveEinstellen group Heizkurve_Einstellen
attr HeizkurveEinstellen icon temp_control
attr HeizkurveEinstellen room Vaillant,Heizung
attr HeizkurveEinstellen setList state:0.20,0.40,0.50,0.60,0.70,0.80,0.90,1.00,1.10,1.20,1.30,1.40,1.50,1.60,1.70
attr HeizkurveEinstellen webCmd state

define HeizkurveSchreiben_Click notify HeizkurveEinstellen {\
  fhem("get HeizkurveSchreiben HeizkurveSchreiben");;\
}
attr HeizkurveSchreiben_Click group heatingControl
attr HeizkurveSchreiben_Click room Vaillant

define HeizkurveSchreiben ECMDDevice bai00.class
attr HeizkurveSchreiben IODev EBUS
attr HeizkurveSchreiben group Heizkurve_Einstellen
attr HeizkurveSchreiben room Vaillant

ein kleines Demo wie man via ECMD und eBus die Daten zurück zur Therme (Calormatic) schreiben kann. Hier wird die Heizkurve verstellt.
Ein Dummy wir definiert und über eine Liste werden die verschiedenen Kurven vorgegeben. Dank setList kann es zu keinen unerlaubten Engaben kommen. Über den notify wird die Heizkurve dann schließlich gesetzt.

Vorsicht: überlegt euch bitte gut was ihr zurück schreiben wollt, es kann unter Umständen gefährlich für eure Hardware oder Gesundheit werden (zB: Warmwasser auf über 60 Grad). Alles was ihr hier macht, führt ihr auf eigene Verantwortung durch. Beginnt daher mit den Schreibversuchen erst nachdem alles andere läuft und ihr ein Gefühl dafür bekommt.

# Abfrage Timersteuerung
define EBUS.Timer at +*00:15:00 get Vorlauf Vorlauf;;get Ruecklauf Ruecklauf;;get PumpeWatt PumpeWatt;get Fanspeed Fanspeed;;get PumpeWatt PumpeWatt;;get HKurve HKurve
attr EBUS.Timer group VaillantControl
attr EBUS.Timer icon time_timer
attr EBUS.Timer room Vaillant
attr EBUS.Timer verbose 0

damit die Daten auch zyklisch vom eBus abgeholt werden, wird ein Timer gesetzt. Hier wird alle 15 Minuten abgefragt.
Tipp: unwichtige Daten wie Druck oder irgendwelche Zähler definiere ich in einem zweiten Timer, welcher dann zB. auf 1 Stunde getriggert wird. So wird der Zugriff auf den eBus entlastet.


Classdefinition

hier gehts zum Wiki
und da gibts es die Vaillants.pl von pah, schaut euch die unbedingt auch an.

################## bai00.cfg ###############
#
#!/usr/bin/perl
# Status

# vorlauftemperatur
get Vorlauf cmd {"r -m 10 status01 temp1.0\n"}
get Vorlauf expect "\d+\.\d+\n\n"
get Vorlauf postproc { sprintf("%5.1f",$_) }

# Ruecklauftemperatur
get Ruecklauf cmd {"r -m 10 status01 temp1.1\n"}
get Ruecklauf expect "\d+\.\d+\n\n"
get Ruecklauf postproc { sprintf("%5.1f",$_) }

# Pumpenleistung
get PumpeWatt cmd {"r -f PumpPower\n"}
get PumpeWatt expect "\d+\n\n"
get PumpeWatt postproc { sprintf("%5.0f",$_) }

# Fanspeed
get Fanspeed cmd {"r -f SDFanSpeed\n"}
get Fanspeed expect "\d+\n\n"
get Fanspeed postproc { sprintf("%5.0f",$_) } 

# Heizkurve lesen
get HKurve cmd {"r -f Hc1HeatCurve\n"}
get HKurve expect "\d+\.\d+\n"
get HKurve postproc { sprintf("%3.1f",$_) }

# HeizkurveSchreiben
get HeizkurveSchreiben cmd {"write 430 Hc1HeatCurve ".Value("HeizkurveEinstellen")."\n"}
get HeizkurveSchreiben expect ".*\n\n"
get HeizkurveSchreiben postproc  { $_ }

für jeden Device wird hier festgelegt wie die Befehls Syntax der Abfrage auszusehen hat (cmd), wie die Ergebnisse zu filtern sind (expect)
und wie soll das Ausgabeformat sein (postproc). Diese Definitionen bitte in einer neuen Datei "bai00.cfg" speichern. Der Name kann frei gewählt werden
und wird in diesen Beispielen verwendet.

(http://up.picr.de/24123056dk.png)
Ebus ist geöffnet und Watchdog läuft.

(http://up.picr.de/24123057jb.png)
ein paar Beispieldaten aus der Therme (Calormatic)

(http://up.picr.de/24123058ta.png)
so stelle ich die Heizkurve ein, darunter nur ein Bild damit ich weiß was die Kurven bedeuten und für Auswirkung haben.
Händisch verstelle ich außer zum Testen kaum etwas, die Steuerung der Heizkurve erfolgt vollautomatisch über eine Wichtung mit Valves.


Mit den oben gezeigten Beispielen sollte die ersten Anbindungen in Fhem schon funktionieren und ihr könnt beliebig nach dem selben Muster fortsetzen.

Wenn man einmal weis wie das Zusammenspiel funktioniert, geht alles schnell von der Hand und es steht euren kreativen Ideen nichts mehr im Wege.
Im Wiki sind weitere nützliche Hinweise, schaut euch speziell auch den Watchdog an. Damit wird die Kommunikation des eBusd überwacht und
wenn erforderlich neu gestartet. Es fehlen in den hier gezeigten Beispielen auch noch die Logfiles und SVGs (Plots), bitte daran denken.

Ich hoffe ich konnte euch die ersten Kontaktängste mit dem eBus nehmen und ihr könnt nun eure eigenen Erfahrungen machen und dies letztlich anderen wieder weitergeben.
Was hier in wenigen Zeilen dargestellt wird ist das Ergebnis einiger weniger unermüdlichen Entwickler und ich glaube erst wenn auf euren eigenen Raspis der eBus läuft, kann man die Leistung und den enormen Einsatz der Entwickler entsprechend würdigen.

Bitte nochmals als Hinweis, nicht einfach alle möglichen CSVs hinein kopieren, sondern gezielt die richtigen einsetzen und mit wenig beginnen (zB: die _templates.cvs, broadcast und die bai.csv) . John hat es uns hier nochmals sehr gut erklärt!


Achtung: bei Verwendung der neuen 2.xx CSV Files und dem ebusd Verison 2.x bitte hier lesen! Es müssen einige Änderungen durchgeführt werden!

weitere Beispiele gibt es hier, eBus Anzeige mit find -d.

LG
Reinhart
« Letzte Änderung: 06 Januar 2016, 10:45:35 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1050
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #32 am: 30 Dezember 2015, 09:28:46 »
eBusd Anbindung an Fhem über GAEBUS

Der GAEBUS wurde von jamesgo entwickelt und ermöglicht die komplette Konfiguration auf einfache Art und Weise (Klick Klack) in der Fhem GUI durchzuführen.

Hier gehts zum GAEBUS Thread

Wenn das Modul  98_GAEBUS.pm noch nicht installiert worden ist, dann bitte so downloaden, umbenenen (.pm) und nach /opt/fhem/FHEM kopieren.
sudo wget http://sourceforge.net/p/fhem/code/HEAD/tree/trunk/fhem/contrib/98_GAEBUS.pm?format=raw -O /opt/fhem/FHEM/98_GAEBUS.pm

Definiton in der fhem.cfg
define ebus1 GAEBUS 10.0.0.6:8888 900
attr ebus1 disable 0
attr ebus1 ebusWritesEnabled 1
attr ebus1 room Vaillant

Mit diesen paar Zeilen in der fhem.cfg ist der GAEBUS schon einsatzbereit und es kann die Konfiguration der Meßwerte vom eBusd beginnen. Kopiert bitte noch die benötigten CSV Files von der ebusd Konfiguration (/etc/ebusd/) nach /opt/fhem/ebusd/.
GAEBUS liest aus diesem Verzeichnis die CSV!


Definition in der GAEBUS GUI

(http://up.picr.de/24124095ey.png)
wenn der GAEBUS in der fhem.cfg definiert wurde, erscheint dieser Device. Klickt bitte auf den Schriftzug "ebus1" und es öffnet sich das Konfigurationsfenster mit allen wichtigen Parametern und Attributen.


(http://up.picr.de/24124096aj.png)
in der obersten Zeilen kann nun mit "set" direkt aus einem Dropdownlistenfeld das CVS File geöffnet werden.
Hier im Beispiel soll aus der 430.csv (r~430, r=read) das Datum und die Zeit gelesen werden.


(http://up.picr.de/24124098pw.png)
wurde das CSV selektiert, erscheint ein neues Dropdownlistenfeld aus dem nun aus allen Definitionen der CSV ausgewählt werden kann.
Wir wählen "Date~Datum" und speichern das Attribut.


(http://up.picr.de/24124099is.png)
nachdem nun das Attribut gespeichert wurde, erscheint es unter "Attributes". Klickt bitte hier auf das Attribut (r~430~Date~Datum) und es wird sofort nach oben in das "attr" Feld kopiert. Nun muss ein Variablen Name vergeben werden. Wir wählen "DateTime" und klicken auf "attr".

(http://up.picr.de/24124100lj.png)
Bitte wieder speichern mit "Save config".

(http://up.picr.de/24124101sd.png)
nach wenigen Minuten erscheint das neue Reading direkt vom eBus.

Man sollte diese Prozedur einmal durchspielen, es liest sich vielleicht etwas kompliziert ist aber in der Praxis sehr einfach. Ich verwende den GAEBUS liebend gerne wenn ich schnell ein paar Parameter von der Therme sehen will oder kurz was testen möchte. Für permanente Daten mit Plots verwende ich persönlich lieber ECMD, denn Fhem und dem eBus ist das völlig egal wie ihr eure Daten visualisiert und es geht auch beides.


LG
Reinhart

« Letzte Änderung: 25 Januar 2016, 18:55:58 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

ms_9

  • Gast
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #33 am: 30 Dezember 2015, 11:04:16 »
Zitat
Code: [Auswählen]

cd ebusd
sudo ./autogen.sh --prefix=/usr
sudo make
sudo make install
sudo update-rc.d ebusd defaults

um die Binary zu compilieren mache ich das immer so.

Ich habe das o.g. nochmal ausgeführt, bekomme aber bei
sudo update-rc.d ebusd defaults
folgende Ausgabe:
pi@raspberrypi ~/ebusd $ sudo update-rc.d ebusd defaults
update-rc.d: using dependency based boot sequencing
update-rc.d: error: unable to read /etc/init.d/ebusd
pi@raspberrypi ~/ebusd $

in "/etc/init.d" gibt's keine "ebusd"



Offline john30

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 595
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #34 am: 30 Dezember 2015, 11:19:04 »
Ich habe das o.g. nochmal ausgeführt, bekomme aber bei
sudo update-rc.d ebusd defaults
Auf welcher Sourcecode Basis hast Du das gemacht?
Aktueller git clone oder was älteres?

ms_9

  • Gast
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #35 am: 30 Dezember 2015, 11:24:28 »
Zitat
Auf welcher Sourcecode Basis hast Du das gemacht?
Aktueller git clone oder was älteres?

gemäß Reinhard, wie im 2ten Beitrag beschrieben.

Zitat
zunächst wird aus dem Git ausgecheckt:
Code: [Auswählen]

git clone https://github.com/john30/ebusd.git


falls das nicht funktioniert sollte vorher noch git auf dem Raspi aktualisiert (installiert)  werden:
Code: [Auswählen]

apt-get install git autoconf automake g++ make
« Letzte Änderung: 30 Dezember 2015, 11:26:15 von ms_9 »

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1050
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #36 am: 30 Dezember 2015, 11:30:12 »
ich nehme an, du hast alles im home ausgecheckt und compiliert, dann schaue einmal in /home/pi/ebusd/contrib/etc/init.d/ und kopiere die ebusd.debian nach /etc/init.d

sudo cp /home/pi/ebusd/contrib/etc/init.d/ebusd.debian /etc/init.d/ebusd
PS: ist zwar nicht die Schöne Art aber dann sollte es funktionieren zur schnellen Abhilfe.

LG
« Letzte Änderung: 30 Dezember 2015, 11:34:59 von Reinhart »
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

ms_9

  • Gast
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #37 am: 30 Dezember 2015, 11:49:34 »
Ok, erledigt, ohne Fehler.

pi@raspberrypi ~/ebusd $ sudo update-rc.d ebusd defaults
update-rc.d: using dependency based boot sequencing


Offline majorshark

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 261
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #38 am: 30 Dezember 2015, 12:01:18 »
... und dann mit
sudo /etc/init.d/ebusd startmal testweise starten und sehen ob es läuft. Danach ein
sudo reboot
und sehen ob es auch noch läuft.
Grüße Frank

Produktivsysteme: FHEM 5.8 auf RaspPi 2, USB-CUL V3 868MHz, HM, Somfy RTS, IT, ESP, eBus, Dooya | FHEM 5.6 auf RaspPi als Solarlog Emulation via S0

Offline john30

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 595
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #39 am: 30 Dezember 2015, 17:56:35 »
Ich habe die Installation der csv-Files für V2.0 noch nicht ganz verstanden, bzw. inkl. dem Aufruf --scanconfig

Welche Dateien sollen jetzt in /etc/ebus ?
Am besten Du machst ein git clone von ebusd-configuration irgendwo auf dem Rechner.
Danach kannst Du einfach mit "cp -a ebusd-configuration/ebusd-2.x.x/de/* /etc/ebusd/" die Dateien samt Unterverzeichnis für Vaillant in Deinen Konfigurations Ordner kopieren.
Dann muss nur noch "--scanconfig" in die Zeile mit EBUSD_OPTS= der Datei "/etc/default/ebusd" eingetragen werden und danach der ebusd neu gestartet. Also müsste die "/etc/default/ebusd" z.B. so aussehen:
# Default settings for ebusd. This file is sourced by /bin/sh from
# /etc/init.d/ebusd.

# Options to pass to ebusd
EBUSD_OPTS="-d /dev/ttyUSB0 --scanconfig"
Anstelle von "/dev/ttyUSB0" muss natürlich das richtige USB device stehen, sonst geht gar nichts. "/dev/ttyUSB0" kann aber auch passen, wenn sonst nichts serielles dran hängt.

ms_9

  • Gast
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #40 am: 30 Dezember 2015, 18:15:27 »
Neustart und "ebusd.log" sieht so aus:
2015-12-30 18:10:52.036 [main notice] ebusd 2.0.0-preview.79cbd56 started
2015-12-30 18:10:52.070 [main notice] found messages: 7 (0 conditional on 0 conditions, 0 poll, 4 update)
2015-12-30 18:10:52.405 [bus notice] signal acquired
2015-12-30 18:10:52.425 [bus notice] new master 10, master count 2
2015-12-30 18:10:52.425 [bus notice] new master 03, master count 3
2015-12-30 18:10:52.426 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110102 / 05033c50506a
2015-12-30 18:10:54.165 [update notice] unknown MS cmd: 1008b510090000396effff00ff00 / 0101
2015-12-30 18:11:00.482 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09343240044e6a0000ff
2015-12-30 18:11:02.268 [main notice] read common config file /etc/ebusd/vaillant/scan.csv for scan bai00
2015-12-30 18:11:02.272 [main notice] read common config file /etc/ebusd/vaillant/broadcast.csv for scan bai00
2015-12-30 18:11:02.374 [main notice] read config file /etc/ebusd/vaillant/08.bai.HW7401.csv for scan bai00
2015-12-30 18:11:02.374 [main notice] found messages: 202 (3 conditional on 1 conditions, 0 poll, 8 update)
2015-12-30 18:11:02.526 [update notice] update broadcast outsidetemp QQ=10: 3.500
2015-12-30 18:11:04.656 [main notice] read config file /etc/ebusd/vaillant/15.470.csv for scan 47000
2015-12-30 18:11:04.656 [main notice] found messages: 446 (3 conditional on 1 conditions, 0 poll, 8 update)
2015-12-30 18:11:04.709 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby
2015-12-30 18:11:11.023 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09343200044e6a0000ff
2015-12-30 18:11:13.096 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110102 / 05033c50506a
2015-12-30 18:11:15.197 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby
2015-12-30 18:11:19.414 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09343200044e6a0000ff
2015-12-30 18:11:21.515 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5040100 / 0a03221118301203150004
2015-12-30 18:11:25.741 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby
2015-12-30 18:11:29.922 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09343200044e6a0000ff
2015-12-30 18:11:34.152 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby
2015-12-30 18:11:40.466 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09343200044e6a0000ff
2015-12-30 18:11:42.520 [update notice] update broadcast vdatetime QQ=10: 18:11:43;30.12.2015
2015-12-30 18:11:42.773 [update notice] unknown MS cmd: 1008b512020000 / 00
2015-12-30 18:11:44.686 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby
2015-12-30 18:11:50.993 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09343200044e6a0000ff
2015-12-30 18:11:53.089 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5040100 / 0a03551118301203150004
2015-12-30 18:11:53.359 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110102 / 05033c50506a
2015-12-30 18:11:55.188 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby

Die "unbekannten" sind noch zu ermitteln ? d.h. die sind noch nicht in den csv-Dateien vorhanden ?

Offline john30

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 595
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #41 am: 30 Dezember 2015, 18:19:41 »
Neustart und "ebusd.log" sieht so aus:
Das sieht doch gut aus!

Die "unbekannten" sind noch zu ermitteln ? d.h. die sind noch nicht in den csv-Dateien vorhanden ?
Richtig, die unknown sind (noch) nicht in den CSVs drin. Dafür gibt es ein Ticket, wo die alle gesammelt werden und dann nach und nach ausgedünnt werden sollen:
https://github.com/john30/ebusd-configuration/issues/3

Mit "ebusctl grab" kann man das Sammeln der Unbekannten starten. Das würd ich dann einen Tag lang laufen lassen und dann mit "ebusctl grab result" die Liste der gefundenen noch nicht dekodierten Nachrichten ausgeben zu lassen.

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1050
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #42 am: 30 Dezember 2015, 20:48:01 »
@ms_9

Deine Unbekannten musst noch in der Broadcast einbauen, hier die Lösung, war bei mir auch so und amunra hat die mir gepostet.
http://forum.fhem.de/index.php/topic,29737.msg341284.html#msg341284

ein paar Postings weiter ist dann noch einer. Du musst aber jeweils auch in der _templates ein paar Variablen noch erweitern. Sonst kannst die beiden csv auch von meinem Anhang in der Doku entnehmen.

LG
FHEM auf Raspy3 mit Stretch + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT, ESPEasy Bridge, Alexa + Custom Skills

Offline majorshark

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 261
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #43 am: 30 Dezember 2015, 22:00:53 »
So Platine ist fertig gelötet und funzt.
Nachdem ich sudo ebusd --scanconfig starte steht im log
2015-12-30 21:48:53.924 [main notice] ebusd 2.0.0-preview.125328f started
2015-12-30 21:48:53.941 [main notice] found messages: 11 (0 conditional on 0 conditions, 0 poll, 4 update)
2015-12-30 21:48:54.184 [bus notice] signal acquired
2015-12-30 21:48:57.660 [bus notice] new master 10, master count 2
2015-12-30 21:48:57.661 [bus notice] new master 03, master count 3
2015-12-30 21:48:57.662 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09404210004a620000ff
2015-12-30 21:48:59.670 [update notice] unknown BC cmd: 10feb516080001492130120315
2015-12-30 21:48:59.923 [update notice] unknown MS cmd: 1008b512020064 / 00
2015-12-30 21:49:01.711 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5100900003c7affff00ff00 / 0101
2015-12-30 21:49:04.125 [main notice] read common config file /etc/ebusd/vaillant/broadcast.csv for scan bai00
2015-12-30 21:49:04.128 [main error] error reading common config file /etc/ebusd/vaillant/scan.csv for scan bai00: ERR: duplicate entry
2015-12-30 21:49:04.236 [main notice] read config file /etc/ebusd/vaillant/08.bai.HW7401.csv for scan bai00
2015-12-30 21:49:04.238 [main notice] found messages: 202 (3 conditional on 1 conditions, 0 poll, 8 update)
2015-12-30 21:49:06.479 [main notice] read config file /etc/ebusd/vaillant/15.430.csv for scan 43000
2015-12-30 21:49:06.481 [main notice] found messages: 418 (17 conditional on 7 conditions, 0 poll, 8 update)
2015-12-30 21:49:07.686 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09404210004a620000ff
2015-12-30 21:49:09.698 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5040100 / 0a03114921301203151000
2015-12-30 21:49:09.977 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110102 / 05033c6e506a
2015-12-30 21:49:11.716 [update notice] update bai Mode QQ=10: standby
2015-12-30 21:49:15.720 [update notice] unknown MS cmd: 1008b5110101 / 09404210004a600000ff
2015-12-30 21:49:17.661 [update notice] update broadcast outsidetemp QQ=10: 1.062

Sieht für mich so aus als ob die richtige Heizung und Zubehör (Calormatic 430) gefunden wird. Sind aber viele Unbekannte drin oder ist noch was falsch?

Ach ja die Dateien habe ich mit
svn export --force https://github.com/john30/ebusd-configuration/trunk/ebusd-2.x.x/de /etc/ebusd auf den RasPi kopiert.
Grüße Frank

Produktivsysteme: FHEM 5.8 auf RaspPi 2, USB-CUL V3 868MHz, HM, Somfy RTS, IT, ESP, eBus, Dooya | FHEM 5.6 auf RaspPi als Solarlog Emulation via S0

ms_9

  • Gast
Antw:eBus Schaltung in Betrieb nehmen
« Antwort #44 am: 30 Dezember 2015, 22:12:43 »
Zitat
Sind aber viele Unbekannte drin oder ist noch was falsch?

Habe das auch gerade abgeändert; ich war faul und habe wie von Reinhard vorgeschlagen die "_templates.csv" und "broadcast.csv" durch seine ersetzt (ebus_config.zip).
Bei mir waren auch "B504" und "B511" betroffen.

Jetzt ist erstmal alles in Klartext.  :D