Autor Thema: ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden  (Gelesen 144306 mal)

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5672
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #375 am: 08 Februar 2019, 11:16:03 »
Da ist immer die Frage: Welche Version?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline cs-online

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 966
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #376 am: 08 Februar 2019, 12:03:20 »
aso, bei mir werden gar keine Daten übertragen, dann ist das Reading vom letzten empfangenen.

Hier mal ein list von einem, der häufig ausfällt:

Internals:
   DEF        192.168.2.151 80 ESP_Bridge ESP_WHIRLPOOL_Temperatur_Pool
   ESP_BUILD  20000
   ESP_BUILD_GIT v2.0.0-dev12
   ESP_BUILD_NOTES  - Mega
   ESP_Bridge_MSGCNT 99
   ESP_Bridge_TIME 2019-02-06 18:32:24
   ESP_NODE_TYPE_ID ESP Easy Mega
   ESP_SLEEP  0
   ESP_UNIT   0
   ESP_VERSION 2
   FUUID      5c477547-f33f-1755-502d-b2b3faae66c14a4b
   HOST       192.168.2.151
   IDENT      ESP_WHIRLPOOL_Temperatur_Pool
   INTERVAL   60
   IODev      ESP_Bridge
   LASTInputDev ESP_Bridge
   MAX_CMD_DURATION 1
   MSGCNT     99
   NAME       ESPEasy_ESP_WHIRLPOOL_Temperatur_Pool
   NOTIFYDEV  global
   NR         802
   NTFY_ORDER 50-ESPEasy_ESP_WHIRLPOOL_Temperatur_Pool
   PORT       80
   STATE      0.00 °C
   SUBTYPE    device
   TYPE       ESPEasy
   VERSION    2.16
   READINGS:
     2019-02-06 18:32:24   Temperature     0.00
     2019-02-08 12:01:11   presence        absent
     2019-02-08 12:01:11   state           absent
   helper:
     fpc        1549310716
     pm:
       Encode     1
       JSON       1
     received:
   sec:
     admpwd     
Attributes:
   IODev      ESP_Bridge
   Interval   60
   alexaName  pool
   alexaRoom  terrasse
   alias      Whirlpool_Temperatur
   event-min-interval state:60,STATE:60,Temperature:60,presence:60
   genericDeviceType thermometer
   group      Whirlpool
   presenceCheck 1
   readingSwitchText 1
   room       Alexa,Temperatur,Terrasse
   setState   3
   sortby     1
   stateFormat Temperature °C
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline dev0

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3552
    • _.:|:._
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #377 am: 08 Februar 2019, 12:17:23 »
Zitat
bei mir werden gar keine Daten übertragen
Vmtl. ein Firmware Bug. Wende Dich an die ESP Easy Entwickler, wenn Du bereits die aktuellste Version getestet hast.

Offline cs-online

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 966
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #378 am: 08 Februar 2019, 12:31:09 »
danke dir, das mache ich, sobald wieder etwas Luft ist. :-)
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline Joker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 310
    • Mein Smarthome Blog
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #379 am: 08 Februar 2019, 12:51:04 »
Ich hab auch mal ein Problem mit ESPEasy und wäre sehr gespannt was ihr dazu sagt  :)

Und zwar habe ich zwei Geräte mit ESPEasy in Betrieb:

1. wemos D1 mini, BME280, drei Taster, kein DeepSleep. Die Werte vom BME werden alle 5min übertragen
2. wemos D1 mini, SHT31, DeepSleep. Der wemos ist für 5min im DeepSleep, wacht auf, überträgt die Werte, legt sich wieder schlafen

Als Anbindung an FHEM benutze ich den "OpenHAB MQTT" Controller.

Alles funktioniert wie es soll, aber sporadisch (1-2x am Tag, manchmal auch mehrere Tage nicht) kommt es bei BEIDEN Systemen dazu, dass der Temperaturwert einfach mal falsch ist. Also soll heißen, es kommt der richtige Temperaturwert, dann 5min später ein falscher, 5 min später wieder der richtige. Und jetzt das allerbeste:
Beim BME280 ist der falsche Wert IMMER 22.43°C, beim SHT31 IMMER 21.43°C.

Kann sich das irgendjemand erklären??

Offline miggun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 207
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #380 am: 08 Februar 2019, 18:53:35 »
Hm, was mache ich denn jetzt am besten? Firmeware neu flashen, neues Board oder das ganze an ne Schaltbare Steckdose hängen und bei Ausfall der Werte für 30 Sekunden vom Netz nehmen?
Raspberry Pi 3 B+
MapleCUN
Shelly1, Shelly2, Shelly4pro, FS20

Offline miggun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 207
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #381 am: 09 Februar 2019, 01:30:55 »
Habe da etwas gefunden, was mein Problem erklären könnte.
Ich probiere jetzt erst mal nur ein stärkeres Netzgerät, wenn das nicht hilft, würde ich noch die Kondensatoren einbauen.

https://arduino-hannover.de/2018/07/25/die-tuecken-der-esp32-stromversorgung/
Raspberry Pi 3 B+
MapleCUN
Shelly1, Shelly2, Shelly4pro, FS20

Offline Wernieman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5672
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #382 am: 09 Februar 2019, 20:58:56 »
Also Kondensatoren sind prinzipiell IMMER eine gute Idee. Vo rallem bei heutigen Prozessoren .. also im Zweifel lieber zu viel als zu wenig.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline miggun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 207
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #383 am: 14 Februar 2019, 12:46:41 »
So, Update. Hat alles nichts gebracht.
Kondensatoren, dickes Netzgerät, Anker-USB-Kabel mit dickeren Adern.
Ich habe mir jetzt mal ne neue Platine bestellt Einmal NodeMCU Lolin V3, also die, die ich schon habe und dann noch eine ESP32. Vielleicht habe ich einfach nur ein Montagsmodel erwischt.
Raspberry Pi 3 B+
MapleCUN
Shelly1, Shelly2, Shelly4pro, FS20

Offline dev0

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3552
    • _.:|:._
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #384 am: 16 Februar 2019, 10:45:12 »
Zitat
und dann noch eine ESP32
Wenn Du den ESP32 einsetzen möchtest, dann aber bitte auch daran denken, dass der ESP Easy Code auf dieser Plattform noch "sehr wackelig" ist...

Offline miggun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 207
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #385 am: 16 Februar 2019, 18:06:05 »
Ich habe den Fehler vermutlich gefunden.
Ich habe jetzt noch mal alle Sensoren abgeklemmt und klemme alle 2 Tage einen Sensor mehr an.....bis jetzt keine Abstürze. Ich vermute da ist ein Sensor, der defekt ist. 3 müssen noch ran.
Naja, die ESP32 habe ich mir zum experementieren geholt. Ich muss mich mit den Dingen mehr beschäftigen, damit ich nicht immer auf Eure Hilfe angewiesen bin.
Raspberry Pi 3 B+
MapleCUN
Shelly1, Shelly2, Shelly4pro, FS20

Offline StephanFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 269
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #386 am: 08 September 2019, 21:38:50 »
bin gerade neu eingestiegen mit EasyESP und mich würde interessieren, ob es sinnvoller ist über MQTT zu gehen oder direkt die FHEM-Anbindung in EasyESP zu nutzen. Grundsätzlich "schläft" FHEM und wacht nur zu bestimmten Zeiten auf. Gerne würde ich über FHEM dann einen Aufwachbefehl an EasyESP senden, Daten abrufen, EasyESP wieder einschlafen lassen in Deep Sleep, FHEM wieder schlafen legen.

Ist das so machbar? Muss dafür am Wemos D1 mini auch D0 mit RST verbunden sein?

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13808
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #387 am: 08 September 2019, 22:16:19 »
... Grundsätzlich "schläft" FHEM und wacht nur zu bestimmten Zeiten auf. ...
Wie meinst Du das?
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline StephanFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 269
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #388 am: 08 September 2019, 23:58:41 »
Ich habe FHEM/RPi an einem Sonoff-Schalter hängen. Der Schaltet nur zu bestimmten Zeiten an. FHEM/RPi starten dann, machen alles was gemacht werden soll und schalten sich wieder ab. Kurz danach schaltet der Timer der Steckdose dann wieder aus...
Ziel: Sobald das ganze auf Netzspannung läuft merkt FHEM das über EasyESP und deaktiviert an der Steckdose die Timer und bleibt an. Wenn wieder auf Akku, dann genau andersrum.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13808
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:ESP8266 mit ESPEasy in wenigen Minuten an Fhem anbinden
« Antwort #389 am: 09 September 2019, 09:00:29 »
EasyESP  - ESPEasy
Ich will nochmal sicherheitshalber nachfragen: Wir reden von demselben? Oder ist das was Du meinst etwas ganz anderes?

Wenn D0 mit RST verbunden ist, kann man den ESP in den Tiefschlaf schicken. Er kann selbständig zyklisch aufwachen oder über EN aufgeweckt werden. Ein andere Mechanismus ist mir nicht bekannt.
Ich hatte mir das hier mal im Rahmen eines Selbstbau Wassermelders aufgeschrieben.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266