Autor Thema: Modbus Zugriff für Fronius Symo  (Gelesen 32442 mal)

Offline topa_LE

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #195 am: 11 Januar 2018, 19:51:12 »
Ich werde mal morgen meinen Inst. belästigen und bitten, dass er die Login-Daten rausrückt.

Rausrückt ist gut  ;D, ich denke dazu ist er verpflichtet. Wenn du diese Logindaten hast, kannst du die Modbuseinstellungen machen und es sollte dann alles funktionieren, viel Glück.  :)

P.S. Ja mir ging es auch nicht anders, das stimmt... und ich lerne immer noch dazu. Im FHEM wird man nie fertig werden ...  ;)
« Letzte Änderung: 11 Januar 2018, 19:56:41 von topa_LE »

Offline parabacus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #196 am: 15 Januar 2018, 10:33:45 »
So - die Zugangsdaten habe ich heute bekommen und mich natürlich gleich mal eingeloggt.

Hm... - Modbus ist aber freigeschaltet wenn ich das richtig interpretiere. Ich muss wohl noch auf TCP unstellen, damit das auch per LAN geht.
Dass das (noch) auf RTU steht, heisst wohl, dass der Techniker bei der Inbetriebnahme über seirellen Anschluss dran war.
Stiebel Eltron LWZ 504 / FHEM auf Rasperry Pi 3 / THZ / Weather / TABLETUI / SB_SERVER / SB_PLAYER  / Verkehrsinfo / speedtest

Offline topa_LE

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #197 am: 15 Januar 2018, 14:14:45 »
Ja schalte auf TCP, deine Grafik sieht ja etwas anders aus, da fällt ja auch die Porteinstellung (502). Müsste dann aber so funktionieren. In FHEM ist die DEF ja auch: 1 30 192.168.178.60:502 TCP

Viel Erfolg.

Offline parabacus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #198 am: 15 Januar 2018, 15:45:52 »
Jep - tut schon - zwei grüne Punkte!  :D
Den Rest schau ich mir heute Abend an und dann noch das FW-Update ggf. - da bin ich nur etwas vorsichtiger, da ich da schon Probleme mit dem SENEC-Speicher hatte, als die WR-FW ein Update bekommen hatte.
Stiebel Eltron LWZ 504 / FHEM auf Rasperry Pi 3 / THZ / Weather / TABLETUI / SB_SERVER / SB_PLAYER  / Verkehrsinfo / speedtest

Offline parabacus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #199 am: 16 Januar 2018, 13:01:20 »
So - SW-Update ist jetzt gemacht - hab jetzt aktuell die 3.9.1-4 drauf. Das Update selbst lief aber irgenwie nicht rund - der WR hat sich während des Updates ml komplett abgeschaltet. Nach einen manuellem kompletten ab- und wieder anschalten ging's dann wieder weiter und am Ende stand "Update erfolgreich". Ich komme auch ganz normal per LAN drauf, genauso über das SolarWeb (App und Internet). Soweit so gut, allerdings scheint jetzt die anlage sonst nicht mehr zu laufen - hab Null PV-Produktion. Auch wenn's aktuell für PV kaum hell genug ist, ein paar Wättchen müssten denoch erzeugt werden. Ich befürchte, dass ich jetzt einen Service-Fall erzeugt habe.

Zum Modbus jetzt noch - die beiden Module "PV_Solar_Basismodul Fronius_Modbus" und "PV_Solar_Trackerdaten Fronius_Modbus_MPPT" laufen ja jetzt, nachdem ich auf TCP umgestellt habe, allerdings bekomme ich bei allen Größen, die man abrufen kann das Ergebnis "device replied with exception code 83 / 0b, gateway target failed to respond".

Das ist der letzte Teil vom Log:

018-01-15_16:35:45 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Tag: 5404
2018-01-15_16:35:45 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Jahr: 55656
2018-01-15_16:35:55 httpmodFronius1 LAST_ERROR: write to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:36:13 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:36:29 httpmodFronius1 LAST_ERROR: read from http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:36:29 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 35
2018-01-15_16:37:14 httpmodFronius1 LAST_ERROR: write to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:37:23 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:37:33 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Tag: 5405
2018-01-15_16:37:33 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Jahr: 55657
2018-01-15_16:37:40 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 36
2018-01-15_16:37:45 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 34
2018-01-15_16:37:50 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 35
2018-01-15_16:38:15 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 36
2018-01-15_16:38:25 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 33
2018-01-15_16:38:30 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 34
2018-01-15_16:38:40 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 35
2018-01-15_16:38:50 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 36
2018-01-15_16:38:55 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 34
2018-01-15_16:40:10 httpmodFronius1 LAST_ERROR: read from http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:40:26 httpmodFronius1 LAST_ERROR: write to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:40:31 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_16:40:44 httpmodFronius1 Produktion_P_Generate: 0
2018-01-15_16:40:44 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Tag: 5406
2018-01-15_16:40:44 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Jahr: 55658
2018-01-15_20:43:45 httpmodFronius1 LAST_ERROR: write to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_21:06:10 httpmodFronius1 LAST_ERROR: 192.168.1.36: Verbindungsaufbau abgelehnt
2018-01-15_21:06:17 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-15_21:34:15 httpmodFronius1 LAST_ERROR: 192.168.1.36: Verbindungsaufbau abgelehnt
2018-01-15_21:34:47 httpmodFronius1 LAST_ERROR: read from http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-16_00:09:40 httpmodFronius1 PV_Produktion_pro_Tag: 0
2018-01-16_03:48:57 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-16_03:49:40 httpmodFronius1 LAST_ERROR: 192.168.1.36: Verbindungsaufbau abgelehnt
2018-01-16_04:33:32 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-16_06:49:55 httpmodFronius1 LAST_ERROR: write to http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-16_07:50:07 httpmodFronius1 LAST_ERROR: read from http://192.168.1.36:80 timed out
2018-01-16_07:50:24 httpmodFronius1 LAST_ERROR: connect to http://192.168.1.36:80 timed out

Leider bin ich grad nicht daheim - werde mal am Gerät checken und vielleicht nochmal einen Reset durchführen. Vielleicht bringt's ja was.

Stiebel Eltron LWZ 504 / FHEM auf Rasperry Pi 3 / THZ / Weather / TABLETUI / SB_SERVER / SB_PLAYER  / Verkehrsinfo / speedtest

Offline magentouser

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #200 am: 13 Februar 2018, 13:22:10 »
hallo, ich habe ein kleines problem mit dem Fronius MPP 1 Am Fronius Symo

MPP1 da Springen die Werte der Leistung also W und A Spannung bleibt normal.
MPP2 ist normal

Rücksetzten also Werkseinstellungen am Fronius haben hier nicht geholfen, im Solarweb schaut alles gut aus.

Die Leistung kann auch mal nicht nur kleine sondern auch größere Sprünge machen, das höchste waren 5800W

Die Strings habe ich am WR auch zum Test getauscht es bleibt immer beim MPP1.

Max Leistung des WR 3,7 KW.
Wäre schön wenn auch die 5,8KW am WR am AC wären aber nein die Werte passen wie es sein sollte.

Das Reading ist Power_String1__W beim Fronius_WR_MPPT
« Letzte Änderung: 13 Februar 2018, 13:29:19 von magentouser »

Offline bern69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #201 am: 16 März 2018, 08:41:39 »
Hallo Magentouser

Die Ausreisser bei deinen MPPT-Werten sehen sehr ähnlich aus, wie bei mir (Symo 7 mit 2 Strings).

Ich bin nun seit ca. einem Jahr im Dialog mit dem Hersteller-Support von Fronius. Inzwischen sind die Fehler in der Firmware insofern korrigiert, damit überhaupt meist korrekte Werte zu beiden Strings auszulesen sind. (Seit dem letzten Datalogger-Firmware-Update auf Version 3.10.1.-7, welches nicht reibungslos verlief, sieht der Wechselrichter allerdings das üblich WLAN nicht mehr und war via IP nicht mehr zu erreichen. Nach Neustart des Wechselrichters konnte ich dann die IP-Einstellungen neu vornehmen und das Update nochmals - diesmal erfolgreich vis solarweb.com- durchführen. Bei mir ist also die neuste Firmware installiert. Das Problem mit den Aussreissern besteht aber immer noch).

Bei fhem werden die (Leistungs=)Werte der Strings aus einer Basis und einer Potenz zusammengerechnet. Wenn diese beiden Werte nicht (quasi) gleichzeitig ausgelesen werden, passen sie offenbar nicht immer zusammen. Dies führt zu falschen Werten (Ausreisser). Mir ist allerdings ein Rätsel, weshalb die Potenzwerte auf Modbus offenbar völlig unnötig massiv schwanken, was das Problem erst verursacht.

Die beste Lösung wäre, die Potenz-Werte, also die Skalierungsfaktoren (notfalls) bei jedem Lesen von Modbus-Wertes mitzulesen, um möglichst zusammengehörende Basis/Potenz-Paare zu haben. Dies ist allerdings auf nur ein Workaround. Die korrekte Lösung muss von Fronius kommen und dazu führen, dass die falschen Potenzen/Skalierungswerte erst gar nicht mehr auf Modbus erscheinen.

Alternativ wäre eine Prüfung der MPPT-Werte im Fronius_Modul_MPPT-Modul, welche in der Summe nicht wesentlich vom Gesamtwert abweichen, mit eben dieser Summe des Fronius_Modbus-Moduls (ohne MPPT).

Ev. ist Roger dazu in der Lage...

Grüsse

bern69

Offline magentouser

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #202 am: 17 März 2018, 07:19:01 »
Hallo, die neueste fw habe ich auch drauf, was mich aber wundert ist das es nur einen mpp betrifft.

Offline bern69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #203 am: 22 März 2018, 08:08:08 »
Hallo magentouser

Bei mir ist auch hauptsächlich ein MPPT betroffen. Der andere kaum aber eben doch auch.

In welchen Zeitabsränden fragst du die Werte ab?

Gruss

Bern69

Offline Rainer H.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #204 am: 10 April 2018, 08:52:10 »
Servus !

ich habe am Wochenende meinen Fronius SymoHybid in betrieb genommen und die Module installiert. Das hat soweit reibungslos geklappt.

Ein Problem ist mir aber geblieben!

Ich kann keine Werte für Energy_total_String1__kWh auslesen -- diese sind immer bei 0,000kWh. Ich habe so den Verdacht, dass dieses mit dem ScaleFactor zusammenhängt. Ich habe irgendwo bei Fronius gelesen dass die ScaleFaktoren auf -2 gesetzt wurden. Bei mir ist der für Energy auf -32768  und ich glaube deshalb bekomme ich keinen vernünftigen Wert.

Wer kann mir sagen ob der Wert falsch oder richtig ist? Was habt Ihr für Werte? Wenn er falsch ist was muss ich machen um den richtigen Wert da hinzubekommen?

Firmware sollte die neueste sein 1.8.1-9



Offline vitolinker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #205 am: 10 April 2018, 17:54:32 »
Hallo Rainer,

ich nehme an, du hast den allerersten Post in diesem Thread gelesen und auf float umgestellt?
Zitat
Datenausgabe über Modbus: tcp
Modbus Port: 502
String Control Adress-Offset: 101
Sunspec Model Type: float
Demo Modus: aus

Offline Rainer H.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #206 am: 10 April 2018, 19:20:45 »
Ja hab ich. Es sind auch nur die Energy_total readings und genau bei diesen steht im ScaleFaktor ein "blöder" Wert. Ich hab keine Ahnung wie ich diesen wegbekomme.

Trotzdem Danke für die Rückmeldung

Rainer

Offline bern69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #207 am: 11 April 2018, 14:11:35 »
Hallo Rainer H.

NaN ist ein Wert, der in Register stehen darf und mit 32768 codiert ist.

Setze "ErrorHandlingOf" auf 0 und diese Werte sollten ignoriert werden.

Da die Basis-Werte und zugehörigen Skalefaktoren durch das Modul nicht gleichzeitig (bzw. zu wenig zeitnah) ausgelesen werden, gibt es teilweise falsche Werte, weil zu "alte" Skalefaktoren verwendet werden.

Es wäre schön, wenn das Module alle Skalefaktoren bei jedem Zugriff auf den Bus neu einliest.

Gruss

Bern69

Offline Rainer H.

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #208 am: 11 April 2018, 17:35:06 »
Serves Bern69

Hab ich bereits gestern gemacht leider auch keine Änderung

Noch irgendwelche Tipp?

Offline MegaData

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #209 am: Heute um 16:05:20 »
Hallo zusammen,

ist es eigentlich möglich anstatt die Tageserzeugung, auch den Tagesverbrauch auszulesen ? Die Daten scheinen vorhanden zu sein, im Solarweb kann ich es ja abrufen... ? Das wäre eine super Sache um die grafische Darstellung zu vereinfachen - 1 Logeintrag am Tag und fertig...