Autor Thema: Modbus Zugriff für Fronius Symo  (Gelesen 9623 mal)

Offline octek0815

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #60 am: 26 Januar 2017, 22:10:32 »
Was mir noch einfällt, du hast auch die Modbus-Einstellung im Fronius angepasst? Diesen Wert mit 'float' musste ich bei mir anpassen.
Ansonsten steht bei mir momentan auch überall 'disconnected', ist ja auch dunkel draußen...

Ah, da fällt mir ein "disconnected" steht da weil der WR sich abschaltet wenn nix erzeugt wird.
Kann man aber umstellen im WR. Habe ich umgestellt weil ich auch den Fronius-Smart-Meter habe.
Und es war unschön das auch das ding nicht mehr erreichbar war wenn die Sonne aus war...


Offline derchrome

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #61 am: 26 Januar 2017, 22:12:53 »
Ja nur die PV-Anlage. Wie liest du denn deinen Zählerstand beim Wasser aus?

Im Moment ist der WR im Nachtmodus, weil ich den Verbrauch mal komplett loggen will. Wir haben letztes Jahr rund 1000 kWh mehr verbraucht und will mal ein bisschen Ursachenforschung betreiben...

Offline octek0815

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #62 am: 26 Januar 2017, 22:16:08 »
Habe hinter dem Versorger-Zähler eine Zähler mit S0 Ausgang mit einem Impuls pro Liter.

Offline derchrome

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #63 am: 27 Januar 2017, 07:30:18 »
Habe hinter dem Versorger-Zähler eine Zähler mit S0 Ausgang mit einem Impuls pro Liter.
Ah okay. Den Aufwand will ich jetzt nicht treiben  8)

Schickst du mir deine Configs per PN oder postet du die hier? Danke schon mal im Voraus!

Offline vuffiraa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #64 am: 27 Januar 2017, 08:12:36 »
Hab mal bei mir nachgeschaut, und war erstaunt das das reine Modbus Device nicht mehr da ist.
Ich denke den "define <name1> Modbus" Teil kannst Du weglassen.
Ich hab den jedenfalls nicht mehr. Ja,ja ist schon fast ein Jahr her wo ich das eingerichtet hatte.
Ich nutze allerdings nur den MPPT Teil, den ich auch modifiziert habe um nur die String 1 und String 2 Werte zu holen bzw. zu aktualisieren.
Den Rest vom WR und Smart Meter usw. hole weiterhin via HTTPMOD. Finde ich echt besser da es schneller reagiert und ich im 5 Sekunden-Takt Produktion, Einspeisung usw. anzeigen lassen kann..

Darf ich mal fragen, wie du die Diagramme so glatt hinbekommst? Bei mir fransen sie in den Übergangszeiten (gegen 8 Uhr und 16 Uhr) bei den Strings immer etwas aus. Ich nehme die Werte aus dem MPPT-Gerät, Readings Power_String[12]__W.

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170127/082fb81876d25a781b714e4e68423883.jpg)
FHEM 5.7 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

Offline octek0815

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #65 am: 28 Januar 2017, 12:27:43 »
Darf ich mal fragen, wie du die Diagramme so glatt hinbekommst? Bei mir fransen sie in den Übergangszeiten (gegen 8 Uhr und 16 Uhr) bei den Strings immer etwas aus. Ich nehme die Werte aus dem MPPT-Gerät, Readings Power_String[12]__W.

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170127/082fb81876d25a781b714e4e68423883.jpg)

Die Werte kommen via HTTPMOD und werden auch nur einmal pro Minute ins Logfile geschrieben.

Offline octek0815

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #66 am: 02 Februar 2017, 19:11:00 »
Ah okay. Den Aufwand will ich jetzt nicht treiben  8)

Schickst du mir deine Configs per PN oder postet du die hier? Danke schon mal im Voraus!

Hab dich nicht vergessen, bin nur leider noch nicht dazu gekommen.
Denke am Wochenende schaffe ich das...

Offline derchrome

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #67 am: 02 Februar 2017, 19:24:20 »
Alles gar kein Problem, schon mal vielen Dank im voraus! Man lebt ja nicht nur für die Foren sondern hat ja auch noch ein Privatleben

Offline raffael

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #68 am: 03 Februar 2017, 15:55:39 »
Hallo zusammen

Hat jemand von euch Werte der S0 Schnittstelle eines Zählers der am Fronius Symo angeschlossen ist?


Offline matry

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #69 am: 18 März 2017, 16:45:17 »
Hallo,

der o.g. Frage schliess ich mich mal an, hab auch einen Symo 8.2 mit einem S0-Zähler.

Ansonsten, viel Dank für die Arbeit und Mühe, SUPER Module!  ;D

Offline vuffiraa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #70 am: 18 März 2017, 17:15:56 »
Hallo,

Geht es um das Auslesen des aktuellen Verbrauchs mit Hilfe von Fhem?
Man kann es auch anders lösen, ich habe einen Erzeugungszähler und lese zusätzlich den Zweirichtungszähler vom Stromversorger mit Fhem aus. Da kann man dann den Momentanverbrauch ausrechnen.
Alternativ gibt es im Fronius einen Push-Service, der kann per HTTP oder FTP Daten loggen. Dort sind die Daten vom S0 enthalten. Wie man die Logdateien dann mit Fhem lesen und auswerten kann, wäre noch zu klären.

Ich hätte aber auch noch eine Problem, mein S0-Zähler schickt nicht immer zuverlässig Daten. Ich habe einen Fronius Symo 8.2 und als Zähler eine Eltako DSZ12D 3x65A. Das Problem zeigt sich im SolarWeb durch Zeiten mit "Produktion ohne Zähler". Der Zähler als solcher funktioniert, die angezeigten Werte passen. Mit dem oben erwähnten Push-Service konnte ich aber sehen, dass der Fronius nicht immer Daten bekommt/verarbeitet. Die Verbindung zum Zähler ist ein Cat7-Kabel.
Hab ihr da einen Tipp, woran das liegen könnte bzw. wie ich dem Problem auf die Schliche komme.

Gruß vuffiraa
FHEM 5.7 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

Offline Fritz Muster

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #71 am: 24 März 2017, 12:36:20 »
dass der Fronius nicht immer Daten bekommt/verarbeitet.

Wenn der "Datenversatz" immer nur kurz ist und wenige kWhs groß ist, liegt es vermutlich an dem Zeitverzug des S0 Zählers. Je nach Modell und Einstellung sendet der S0 Zähler Impuls(e) je kWh. Und wenn nun eine kWh noch nicht durch den Zähler gezählt wurde, gibst auch noch kein(e) Impuls(e).

Grüße Fritz
Raspberry Pi Modell B 512MB, Raspbian Debian Wheezy, Fhem 5.8, DBlog SQLite
HMLAN, Jeelink Clone, Selbstbau nanoCULMAX/433IT, ArduCounter
HM Sensoren/Aktoren ,Technoline TX 29 DTH-IT, TFA 30.3155WD, MAX!
Hour Counter, Moon, Weather, EletricityCounter, Statistics, Charting Frontend, TabletUI, Modbus

Offline vuffiraa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #72 am: 24 März 2017, 12:49:56 »
Wenn der "Datenversatz" immer nur kurz ist und wenige kWhs groß ist, liegt es vermutlich an dem Zeitverzug des S0 Zählers. Je nach Modell und Einstellung sendet der S0 Zähler Impuls(e) je kWh. Und wenn nun eine kWh noch nicht durch den Zähler gezählt wurde, gibst auch noch kein(e) Impuls(e).

Grüße Fritz

Hallo Fritz,

leider ist es nicht nur ein kurzer Datenversatz, ich habe mal ein Bild als Beispiel an gehangen. Nachmittags passt auch zusätzlich in den grünen Bereichen der Direktverbrauch nicht mehr, ich habe eigentlich so 200 - 250 W Standby-Last.

Ich habe jetzt meinen Elektriker fast soweit, dass wir den Zähler noch mal tauschen. Wenn es dann immer noch nicht geht, bleibt eigentlich nur noch der Fronius...

Grüße Vuffiraa
FHEM 5.7 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

Offline Fraunhoferiff

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #73 am: 05 April 2017, 14:12:04 »
Hallo aus Magdeburg,

geht das Modul nicht mehr , ich habe es versucht zu nstallieren und im Log kommt :
PERL WARNING: Prototype mismatch: sub main::MinMaxChk ($$$) vs ($$$;$$) at ./FHEM/98_Fronius_Modbus.pm line 796.

Offline vuffiraa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 400
Antw:Modbus Zugriff für Fronius Symo
« Antwort #74 am: 05 April 2017, 14:47:04 »
Hallo aus Magdeburg,

geht das Modul nicht mehr , ich habe es versucht zu nstallieren und im Log kommt :
PERL WARNING: Prototype mismatch: sub main::MinMaxChk ($$$) vs ($$$;$$) at ./FHEM/98_Fronius_Modbus.pm line 796.

Die Meldung ist nur eine Warnung. Ich habe sie auch bei mir im Log zu stehen und das Modul geht trotzdem.
FHEM 5.7 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

 

decade-submarginal