Autor Thema: [01_FHEMWEB.pm] überlange readings im Frontend umbrechen  (Gelesen 1132 mal)

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16154
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Hallo Rudi,

bei Nutzung des Calendar-Moduls treten teilweise readings mit einer Länge von mehreren hundert Zeichen (bei mir aktuell 715 Zeichen) ohne Leerzeichen auf. Das führt dazu, dass selbst die größte Bildschirmbreite gnadenlos gesprengt wird und die Frontend-Darstellung völlig durcheinander gerät.

Wäre es ohne großen Aufwand möglich, im Frontend den Umbruch der Detailansicht nicht nur an einem Leerzeichen, sondern z.B. auch an einem Semikolon oder Komma durchzuführen?
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 21887
Antw:[01_FHEMWEB.pm] überlange readings im Frontend umbrechen
« Antwort #1 am: 04 Januar 2016, 12:04:38 »
Ich will solche Probleme mit CSS loesen, ein Zerhacken in FHEMWEB behagt mir nicht.

Mit CSS funktioniert (soweit ich sehe) nur word-break:break-all, was an beliebigen Stellen (d.h. unschoen) zerhackt.
Wenn man das auf die ganze Detailseite Anwendet, dann schaut es ganz haesslich aus, da Datum und Readingnamen an beliebiger Stelle auseinandergebrochen werden, auch wenn das mAn nicht noetig waere. Ich habe deswegen dieses Attribut auf die Readings Tabelle/Wert-Spalte eingegrenzt, und das im default und dark style eingefuegt. Falls jemand eine bessere Idee hat, bitte melden.

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16154
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:[01_FHEMWEB.pm] überlange readings im Frontend umbrechen
« Antwort #2 am: 04 Januar 2016, 21:45:31 »
Vielen Dank, das sieht auf jeden Fall schon sehr viel besser aus als vorher:

(http://up.picr.de/24188435qo.jpg)
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4651
  • Are we just self-replicating DNA?
Antw:[01_FHEMWEB.pm] überlange readings im Frontend umbrechen
« Antwort #3 am: 05 Januar 2016, 19:44:14 »
Danke, Rudi, auch von meiner Seite.

Nachdem die langen Readings auch in der neuen Version des Kalendermoduls aus Gründen der Abwärtskompatibilität leider nicht abgeschafft werden können, ist der Umbruch ein Segen.

Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!