Autor Thema: Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner  (Gelesen 6784 mal)

Offline dirkeden

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #15 am: 11 November 2016, 22:56:37 »
Ganz rechts unten im Schaltplan ist ein NTC Widerstant (NTC = Negative Temperature Coefficient)
Der liegt mit 2 bis 3 Widerständen in Reihe an 3 und 4.

Offline dirkeden

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #16 am: 11 November 2016, 23:09:41 »
Nach dem bei meinem TFQ2 die mechanische Schaltuhr defekt war, habe ich den Schalter der Uhr durch ein Relais ersetzt das von FHEM geschaltet wird. Das TFQ2 ist also noch in Betrieb aber mit einer intelligenten FHEM Schaltuhr. So kann man am TFQ2 auf Tag, Nacht , Frostschutz oder Automatic also FHEM-Mode schalten.

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4339
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #17 am: 12 November 2016, 13:11:53 »
Danke für die Info!

Da muß ich wohl nochmal testen, woran es lag, dass bei angeklemmtem, nicht manipuliertem TW2 die Heizung nur Warmwasser gemacht hatte. TW2 stand auf:
- keine Raumpemp-Abhängigkeit,
- Drehrad stand auf +/-0° Sollabweichung
- Schaltuhr,

Da der TW2 keine eigene Schaltuhr hat, dachte ich, dass so die vom TA211E aktiv ist. Damit hätte das Anklemmen eigentlich keine Auswirkung haben dürfen, oder?

Na ja, ist jetzt erst mal nicht so vorrangig.

Gruß,

Beta-User
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline dirkeden

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #18 am: 12 November 2016, 15:49:37 »
Das TA211E hat keine Schaltuhr integriert, glaube ich.

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4339
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #19 am: 12 November 2016, 16:30:35 »
Stimmt, das ist ein seperater Baustein, der (bei mir) direkt daneben verbaut ist, heißt glaube ich DT1 bzw. DT2 (wir haben letzteren mit zwei Kanälen=Heizung + Warmwasser).
Die Kombination von DT2, TA211E und TW2 sollte aber funktionieren, jedenfalls nach den Unterlagen, die ich dazu habe. Warum die Therme den Heizbetrieb eingestellt zu haben schien, als ich den TW2 zwischen 3+4 angeklemmt hatte, erschließt sich mir jedenfalls nicht.
Wobei bei mir (lt. Gedächtnis) unterhalb des TA211E auf den Klemmen 1=GND, 3=ca. 19V und 4=24V  waren (und dann der Außen-NTC).

Muß man evtl. doch auf die Polung achten? Erscheint mir nicht logisch, es ist eigentlich nur ein Widerstand...
Hatte danach testweise auch mal 1-3 angeschlossen, da meldete das Display aber: Fehlender Außen-NTC ???.

Werde es bei Gelegenheit nochmal messen und testen (Rest der Familie ist morgen aus dem Haus, vielleicht habe ich da Lust).
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline Beta-User

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4339
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #20 am: 17 November 2016, 15:41:29 »
@tante ju: Vorhin gesehen:

https://github.com/mysensors/MySensors/pull/634/commits/92cbd2ac8f49fe2f8cb25726e08aac9ecd597b84
"Allow node to enter loop() if transport is NOK"

Demnächst sollte man über diese Option wieder in die loop() kommen (2.0.1-beta):
#define MY_TRANSPORT_RELAX
Damit sollte das mit dem Failsave-Mode wieder möglich sein!

Gruß,
Beta-User
« Letzte Änderung: 17 November 2016, 15:53:09 von Beta-User »
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | VCCU mit einiger HM-Hardware | MySensors seriell (2.3.1-beta@RS485, div. konkrete Hardware, u.a. einige DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #21 am: 30 Juni 2018, 11:27:44 »
Hallo und
Grüsse.
ist das Thema Heizung noch aktuell. Wollte ja schon lange an meiner Heizung eine online Steuerung haben.
Ist dank IFTTT mit Tellduss und Broadlink pro ja bestens zu beschalten. Oder halt mit Fehm

Habe die Heizung ZWR 21 mit TA 123a Steuerung. Habe mir jetzt 2 Raumthermostaten TW2 besorgt. Meine erste Idee war den Außenfühler zu beeinflussen.
Meine 2. Idee ist eine TW2 zu verändern und zu beschalten. Wenn auch nur mit Relais.
Ist noch jemand dabei ?


Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #22 am: 21 Juli 2018, 12:21:52 »
Hallo
Ich versuche schon längermeine Junkers unter zu steuern.
Die Heizung läuft über Außentemperatur - Fühler
Habe nun mir eine TW2 angeschafft um einfache Schaltungen vorzunehmen.


Zur Zeit versuche ich über Relais die Heizung von Frostsicherung -TW2- Auf Normalbetrieb - - umzustellen. Dazu würde ich die TW2 auf Frostsicherung stellen. Die Heizung und Pumpen gehen aus. Jetzt mit ein Relais die Zuleitung zur TW2 unterbrechen. Dann müsste ja die Heizung wieder mit der normalen Regelung -TA213-funktionieren.

Bin nur nur nicht sicher ob die Steuerung ein Mehrfaches unterbrechen der Steuerleitung Schäden bekommt.
Hat da einer Erfahrung?
Danke

Also TW2 an TA 213 angeschlossen und funktioniert.
Kann nun mit oder ohne Raumtemperatur mit Fernbedienung die Heizung regeln.





Offline tante ju

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 421
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #23 am: 22 Juli 2018, 02:38:49 »
Hallo
Ich versuche schon längermeine Junkers unter zu steuern.
Die Heizung läuft über Außentemperatur - Fühler
Habe nun mir eine TW2 angeschafft um einfache Schaltungen vorzunehmen.


Zur Zeit versuche ich über Relais die Heizung von Frostsicherung -TW2- Auf Normalbetrieb - - umzustellen. Dazu würde ich die TW2 auf Frostsicherung stellen. Die Heizung und Pumpen gehen aus. Jetzt mit ein Relais die Zuleitung zur TW2 unterbrechen. Dann müsste ja die Heizung wieder mit der normalen Regelung -TA213-funktionieren.

Bin nur nur nicht sicher ob die Steuerung ein Mehrfaches unterbrechen der Steuerleitung Schäden bekommt.
Hat da einer Erfahrung?
Danke

Also TW2 an TA 213 angeschlossen und funktioniert.
Kann nun mit oder ohne Raumtemperatur mit Fernbedienung die Heizung regeln.

Ich würde davon absehen, den Außenfühler zu modifizieren. Der steuert ja nun, ob die Heizung überhaupt läuft oder in Frostschutz geht usw. Mit der Raumtemperatur hat das ja nur indirekt etwas zu tun.

Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #24 am: 22 Juli 2018, 08:23:38 »
Hallo
Ich schalte meine Heizung jetzt über TW2 . Die Fernbedienung ist an der Ta213 angeschlossen.

Die Frage ist, ob ich die Zuleitung zur TW2 mit Relais steuern kann, ohne das die Steuerung Schäden verursacht.

Ach ich schalte ein Relais dazwischen um zu testen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 22 Juli 2018, 08:40:57 von Detlef »

Offline tante ju

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 421
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #25 am: 22 Juli 2018, 21:25:50 »
Hallo
Ich schalte meine Heizung jetzt über TW2 . Die Fernbedienung ist an der Ta213 angeschlossen.

Die Frage ist, ob ich die Zuleitung zur TW2 mit Relais steuern kann, ohne das die Steuerung Schäden verursacht.

Ach ich schalte ein Relais dazwischen um zu testen.

Wieder vorne in diesem Thread habe ich dargestellt, wie das so ungefähr läuft. Mit Relais schaltest Du das komplette TW2 ab, die Heizung geht also in ein Standardprogramm.

Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #26 am: 22 Juli 2018, 21:31:43 »
Wieder vorne in diesem Thread habe ich dargestellt, wie das so ungefähr läuft. Mit Relais schaltest Du das komplette TW2 ab, die Heizung geht also in ein Standardprogramm.
Ja genau
Das ist die erste individuelle Schaltung.
Kann man das so einfach machen. Ich sage mal das stromführende Kabel mit ein Relais einfach so schalten. Oder besser das andere Kabel mit ein Relais ohne Raumthermostat schalten?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #27 am: 22 Juli 2018, 21:39:51 »
Ist die Idee gut ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #28 am: 22 Juli 2018, 22:09:51 »
In 5 Wochen möchte ich die Heizungsanlage - Fußboden Heizung - nach  den Wetterbericht ansteuern .
Raspberry + Fhem . Dieses ständiges aufheizen morges  bei 16 Grad Außentemperatur bin ich leid.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Detlef

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Antw:Läuft: FHEM mit TW2/TFP3/TFQ2T Ersatz an Junkers Gasbrenner
« Antwort #29 am: 24 Juli 2018, 22:25:30 »
Ich fange in 5 Wochen an die Heizung zu steuern. Zusätzlich soll auch die Zirkopumpe Schlauer geschaltet werden. Der angeschlossener Warmwasserspeicher soll alle 2 Tage 70 Grad aufgeheizt werden, wenn dann Warmwasserversorgung genutzt oder gebraucht wird. An der Junkers Heizung Klemme 7 /8 und 9 .
Dazu soll, wenn ich außer Haus bin die Heizung auf einer Raumtemperatur von 14 Grad runterfahren, aber langsam und stetig. Wenn ich nach Hause komme soll Die Heizung allerdings wieder im Standard Betrieb sein.

Gibt es Vorschläge zur Verbesserungen oder andere Meinungen. Dann bitte raus damit.
Mit freundlichen Grüßen