Autor Thema: FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!  (Gelesen 1166 mal)

Coffeeman

  • Gast
FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« am: 10 Januar 2016, 22:20:35 »
Hallo zusammen,
bin recht neu in dem gesamten Thema.
Soweit habe ich FHEM zum laufen bekommen, nun ja, die Grundinstallation.
Solange ich die Standard-Konfig am laufen habe, alles gut.

Aber wehe ich will das hier einfügen

define FHZ1300 FHZ com3
 (die FHZ laüft auf COM3)

Sobald ich die FHZ 1300 einbinden will, stürzt mir der FHEM Server (Dienst) komplett ab und lässt sich nicht mehr starten. Ich komme nicht mal dazu die Config zu sichern, irgendwie steht dann da was drin , ist aber nichts mehr zu sehen. Ich bekomme den Server  dann nur wieder zum laufen, wenn ich die Original fhem.cfg einspiele.

Vielleicht hat ja einer von euch sowas schon hinbekommen ..

Beste Grüße

Jens

Offline ChrisD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #1 am: 10 Januar 2016, 22:40:38 »
Hallo,

Eventuell fehlt das Modul für die serielle Schnittstelle. Du kannst es mitcpan -i Win32::SerialPortauf der Kommandozeile installieren. Weiterhin kannst du dir die Logdatei von FHEM ansehen, dort sollte ein Hinweis auf den Absturz zu finden sein.

Grüße,

ChrisD

Coffeeman

  • Gast
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #2 am: 11 Januar 2016, 08:28:02 »
Installiere ich das aus der Commandozeile aus FHEM oder auf der normalen CMD ? Sorry, bin da wirklich noch ein NEWbi

Danke


Jens

Offline ChrisD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #3 am: 11 Januar 2016, 20:34:32 »
Hallo,

Du musst die Windows-Kommandozeile benutzen. CPAN ist ein Programm mit dem du Module für Perl installieren kannst die dann z.B. von FHEM verwendet werden können.

Grüße,

ChrisD


Coffeeman

  • Gast
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #4 am: 12 Januar 2016, 09:18:15 »
OK, das erklärt es vielleicht, warum das Kompelieren nicht geklappt hat, ich hatte die PERL-CML benutzt ... gleich mal heute Abend neu probieren, Danke :-)

Jens

Coffeeman

  • Gast
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #5 am: 12 Januar 2016, 21:41:10 »
Mhmm.. irgendwie will das nicht, ich habe hier die Portable version von Strawberry am laufen 32 bit, mit der 64 Bit kommt man erst gar nicht so weit ....

Siehe Anhang
any clue ???


Danke
Jens

Coffeeman

  • Gast
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #6 am: 12 Januar 2016, 21:42:09 »
Hier das Bild

Offline ChrisD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 648
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #7 am: 12 Januar 2016, 22:53:59 »
Hallo,

Mit 64-Bit Perl funktioniert die serielle Schnittstelle nicht, du musst die 32-Bit Version benutzen.

Auf dem PC scheint es kein COM1 zu geben, daher die Fehlermeldung. Du kannst versuchen dies zu umgehen indem du auf der Windows-Kommandozeile unter c:\fhem folgende Befehle verwendest:
cpan
o conf makepl_arg TESTPORT=COM3
install Win32::SerialPort
o conf makepl_arg ""
exit
Voraussetzung ist dass COM3 existiert.

Grüße,

ChrisD

Coffeeman

  • Gast
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #8 am: 14 Januar 2016, 16:10:14 »
Das Kompelieren hat nun funktioniert, besten Dank :-) , allerdings ändert das noch nicht bei FHEM. Sobald ich die Befehlszeile define "FHZ1300 FHZ com3" einfüge bleibt der ganze Webserver stehen ...
Ich versuche mal heute Abend hier zu schreiben was die Log´s da hergeben ;-)

LG

Jens

Coffeeman

  • Gast
Antw:FHEM 5.7 auf Windows 2012 R2 ?!
« Antwort #9 am: 14 Januar 2016, 19:01:53 »
Da brat mir doch einer nen Storch ... ;-)

Ich habe den Befehl "FHZ1300 FHZ com3" immer bei edit Config eingegeben, aber nie vorne auf der Startseite, sieh an, und auf einmal geht es und er hat ad hoch gleich meine Steuergeräte gefunden ....

JUHU, dann mal weiter im Text... da kommen bestimmt noch weitere Fragen ;-)

Danke Chris :-)


LG

Jens

 

decade-submarginal