Autor Thema: Modul für Buderus Wärmepumpe WPS  (Gelesen 56273 mal)

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #45 am: 26 März 2017, 20:38:49 »
Hallo,

ich habe mal versucht die Starttemperatur zur Warmwasserbereitung von 45 auf 40 °C zu setzten DHW_GT3_START_TEMP.
Da mir das Takten schon lange auf den Nerv geht und ich bei meiner Wärmepumpe die Hysterese zur Warmwasserbereitung nicht am Display einstellen kann.
Ich sollte dazu sagen ich habe ein WPS 11 von 2009 und einen WW Speicher mit 400 l. Da brauche ich nicht wegen einem Kelvin die WW Produktion zu starten.

Habe DHW_GT3_START_TEMP  in die Tabelle geschrieben.

    'DHW_PROGRAM_2_2TUE' => '',
    'DHW_PROGRAM_2_3WED' => '',
    'DHW_PROGRAM_MODE' => '',
    'DHW_GT3_START_TEMP' => '',
    'PUMP_DHW_PROGRAM1_START_TIME' => '',
    'PUMP_DHW_PROGRAM1_STOP_TIME' => '',
    'PUMP_DHW_PROGRAM2_START_TIME' => '',

Ich kann den Eintrag auch auswählen Wert eintragen und senden....
Leider reagiert die WP nicht darauf.... Wenn ich die Readings anschaue steht hier immer noch 45° drin.
Mache ich etwas falsch oder habe ich was vergessen ??
Ist evtl. meine Firmware nicht dafür geeignet ??

Gruß

Oli



buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #46 am: 26 März 2017, 22:31:24 »
Warnung !!
Nicht nachmachen !!!
WP ist nun in Störung (display geht nach Warnton aus und dann wieder an ....das ganze in Endlosschleife).
Sicherung raus und Neustart bringt keine Besserung.
Keine Chance noch in irgend ein Menu zu kommen !!!
Hat noch jemand eine Idee.


Gruß

Oli

Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #47 am: 27 März 2017, 12:59:35 »
Hallo Oli,
ich würde das USBTin Modul vom CAN-Bus abmachen und ggf. den abgeschalteten Abschlusswiderstand wieder aktivieren, um eine generelle Störung durch die zusätzliche Hardware auszuschliessen.
Eventuell reicht das Ausschalten des Raspi, bzw. Abziehen des USBTin vom Raspi wenn nur die Kommunikation gestört wird.
Ansonsten bin ich auch eher ratlos.

Ich habe eben erst dein erstes Posting gelesen, und bin davon ausgegangen, das das Beschreiben wegen des Rechtelevels scheitert.
Das hatte ich au schon mal beim experimentieren, und habe das aber manuell an der WP auf die Installateurebene umgeschaltet - in Modul ist dieser Parameter nicht explizit eingeflossen.
Aber nach deinem 2. Posting lasse ich jetzt auch mal erst die Finger davon, bis du ggf. Entwarnung gibst.

Gruß Rolf
« Letzte Änderung: 27 März 2017, 13:14:31 von mike3436 »
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #48 am: 27 März 2017, 15:37:51 »
Hallo Rolf,

habe leider alles schon versucht :-(
Melde mich wenn ich mehr weiß !!
Trotzdem Danke !!

Gruß

Oli

Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #49 am: 28 März 2017, 08:22:53 »
Hallo Oli,
ich geh davon aus, dass du schon den Heizungsfachmann bestellt hast!?
Der wird wahrscheinlich einen Werksreset machen, und dann die kompletten Parameter wieder korrekt einstellen.
Die Systemplatine zu tauschen sollte nicht nötig sein, aber trotzdem ein teuerer Spass!

Falls sich das noch hinziehen sollte, dann hätte ich noch einen möglichen Reperaturversuch.
Dazu benötige ich aber den von dir überschriebenen CAN-Parameter, dessen Adresse ja Firmwareabhängig ist.
Diese Adresse müsste ab loglevel 3 im fhem-xx.log protokolliert worden sein.
Einfach mal alle Einträge mit DHW_GT3_START_TEMP suchen.
Der eigentliche write wird als "KM273_Set CAN_Write" mit der entsprechenden CAN-Id protokolliert.
Diesen CAN_Write könnte man jetzt mit altem Wert 45*10=450 in die Initsequenz packen, und hoffen, dass das die WP wieder in tritt bringt.
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #50 am: 29 März 2017, 10:36:03 »
Super !!
Das könnte man noch versuchen.
Ich bin heute Abend ab 19:00 Uhr wieder dran und schau mal nach.
Wenn wir sie wieder hin bekommen wird's nicht so teuer der Service kommt erst morgen (12:00). Könnte ich dann noch absagen.
Ich melde mich mit den Infos heute Abend. Musst mich halt ein wenig unterstützen !

Danke nochmals !!

Gruß

Oli

Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #51 am: 29 März 2017, 13:29:21 »
Hallo Oli,
wenn das Schreiben mitgeloggt wurde, dann habe ich Hoffnung
Also nochmal: den "KM273_Set CAN_Write" aus dem log heraussuchen, wenn mehrere in Frage kommen, dann benötigen wir auch den DHW_GT3_START_TEMP Eintrag mit der Adresse.
Ich bin ab 19:00 erreichbar.
Gruß Rolf
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #52 am: 29 März 2017, 19:20:03 »
Hallo Rolf,

anbei mal das erste CAN_Write:


2017.03.26 18:09:34 3: myKM273: KM273_Set CAN_Write T044E7FE020190

Leider glaube ich das die Kommunikation auch nicht mehr ganz so stimmt.
Schau dir mal das Log.

Gruß

Oli

Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #53 am: 29 März 2017, 19:32:27 »
Ich brauche noch etwas, melde mich um 20:00
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #54 am: 29 März 2017, 19:44:07 »
Kein Problem,

wenn ich die WP in den Standy (Display aus und grüne Led blink) setze ist die Kommunikation soweit wieder Ok.
Ich hänge nochmal einen log Auszug dran.
Nur sehen die Warmwassertemp und Vorlauftemp Offset behaftet aus.
Warmwasser 55°C sollte aber so um die 25 sein
Vorlauf 84 sollte aber um die 18 sein

 
« Letzte Änderung: 29 März 2017, 20:02:57 von buster »

Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #55 am: 29 März 2017, 20:14:11 »
Na das sieht ja im Standby ganz gut aus!
Die Parametertabelle ist noch lesbar!
Zitat
2017.03.26 18:09:34 3: myKM273: KM273_Set CAN_Write T044E7FE020190
Die Adresse des Write 044E7FE0 passt zum idx=313 aus der Parametertabelle und der Wert 0x0190 = 400 = 40°C - somit alles konsistent.
Wir müssen jetzt den Wert mit 450 = 0x1C2 beschreiben:
Das Kommando dazu wäre T044E7FE0201C2 notwendig, das wir mal der einfach heit halber in der Initsequence platzieren:
    Log 3, "$name send R01FD7FE00";
    CAN_Write($hash,"T044E7FE0201C2");   #<<<<<
    CAN_Write($hash,"R01FD7FE00");
    $KM273_ReadElementListStatus{KM200wait} = 20;
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #56 am: 29 März 2017, 20:29:37 »
Hi,

so jetzt hast du mich abgehängt:-).
Die finde ich im Modul KM273 wo?
Hilf mir mal kurz auf die Sprünge ??



Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #57 am: 29 März 2017, 20:37:17 »
Sorry, in sub KM273_ReadElementList($)
einfach suchen nach R01FD7FE00, und die Zeile einfügen
CAN_Write($hash,"T044E7FE0201C2");wenn das nicht zum Erfolg führt:
CAN_Write($hash,"T044E7FE04000001C2");
Damit wird eine 4 Byte Variable geschrieben - eventuell Ursache des Problems

Besser nicht! Ist eine 2 Byte Variable, wie ich aus einem anderen log ersehen konnte!
« Letzte Änderung: 29 März 2017, 20:58:59 von mike3436 »
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200

buster

  • Gast
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #58 am: 29 März 2017, 20:43:51 »
Ok gemacht, und ins Verzeichnis kopiert.
bevor ich was falsch mache....reicht shutdown restart ?


Online mike3436

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 271
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #59 am: 29 März 2017, 20:45:35 »
Zitat
reicht shutdown restart
passt!
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma und KLF200, Buderus WPS mit USBTin und KM200