Autor Thema: Modul für Buderus Wärmepumpe WPS  (Gelesen 9480 mal)

Offline scramble2001

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #30 am: 14 Oktober 2016, 20:34:32 »
Hallo Mike, danke dafür. Dann werde ich mir mal das Modul bestellen  :)  ein Raumthermometer habe ich nicht, aber ich kann eine kurze Leitung realisieren.  Für weiteres würde ich einen neuen Beitrag eröffnen.

Offline der_da

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Quis custodiet ipsos custodes?
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #31 am: 06 Januar 2017, 21:12:22 »
Hallo mike3436,

nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder. Nach einem FHEM-Update war bei mir die Datei 26_KM273.pm nicht mehr meine editierte sondern offensichtlich das "Original" von dir. Die einzigen Änderungen, die ich damals vorgenommen hatte waren folgende Einträge:

    'HOLIDAY_ACTIVE' => '',
    'HOLIDAY_START_DAY' => '',
    'HOLIDAY_START_MONTH' => '',
    'HOLIDAY_START_YEAR' => '',
    'HOLIDAY_STOP_DAY' => '',
    'HOLIDAY_STOP_MONTH' => '',
    'HOLIDAY_STOP_YEAR' => '',
    'XDHW_REQUEST' => '',

Wie kann ich verhindern, dass meine Änderungen beim nächsten Update wieder weg sind?

Außerdem frage ich mich, ob es möglich ist, per FHEM irgendwie zu erkennen, wenn die WP gestoppt hat, weil sie ein Problem hat (Fehlermeldung). Es kommt bei mir ab und zu mal vor, dass die WP vor sich hin piept und nicht mehr heizt, weil ein Temp-Sensor der Meinung war, zu warm geworden zu sein. Drückt man die Fehlermeldung mit OK weg, läuft wieder alles. Das könnte FHEM doch auch bemerken (aber welcher Parameter ist das? ::)) und mich dann wenigstens per E-Mail informieren. Es kam schon vor, dass wegen der guten Wärmedämmung erst 24h später auffällt, das niemand mehr heizt.  ???
FHEM 5.8@RPi2 - raspbian jessie: diverse HomeMatic-Geräte, RF-Link 433MHz, Elro-Steckdosen, JeeLink, diverse LaCrosse-Thermo-/Hygrometer
RPi2 - raspbian jessie: Reverse-Proxy mit Let'sEncrypt-TLS-Zertifikat für Zugriff auf FHEM über das Internet
RPi3 - OSMC: Mediencenter; RPi2 pi-hole.net

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #32 am: 07 Januar 2017, 00:10:47 »
Hallo der_da,

ich werde die HOLIDAY Variablen zu den SET-Werten hinzufügen.

XDHW_REQUEST ist eine Rückmeldung, die schon jetzt gelesen wird.
Diese wird von der WP gesetzt, wenn XDHW_TIME auf grösser 0 gesetzt wird, und damit die XDHW Funktion aktiviert wurde.
Das habe ich bei mir auch aktiv, um das Badewasser höher zu temperieren - wenn die Zeit abgelaufen ist geht XDHW_REQUEST wieder auf 0.
Vorzeitig stoppen kann man die Erwärmung durch Setzen von XDHW_TIME = 0

Damit bin ich jetzt auch zu der logischen Schlussfolgerung gelangt, das die REQUEST Variablen keine Anforderung von aussen darstellen, sondern den Zustand von innen der WP:
XDHW_REQUEST = extra Warmwasser aktiv
ALARM_MODE_REQUEST = Alarm aktiv
COMPRESSOR_DHW_REQUEST = Kompressor für DHW anktiv
usw.

Ich werden auch die REQUEST und ALARM Stati mal alle zu den zyklischen zu lesenen Werten hinzufügen, die dann in den Readings auftauchen.
Dann sollten wir dein Problem mit der Alarmmeldung einkreisen.
Welche Variable aber zum Quittieren notwendig ist, kann ich aber nicht abschätzen.

KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200

Offline der_da

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
  • Quis custodiet ipsos custodes?
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #33 am: 07 Januar 2017, 12:47:17 »
Hallo der_da,

ich werde die HOLIDAY Variablen zu den SET-Werten hinzufügen.

Ich werden auch die REQUEST und ALARM Stati mal alle zu den zyklischen zu lesenen Werten hinzufügen, die dann in den Readings auftauchen.
Dann sollten wir dein Problem mit der Alarmmeldung einkreisen.
Super! Danke!
FHEM 5.8@RPi2 - raspbian jessie: diverse HomeMatic-Geräte, RF-Link 433MHz, Elro-Steckdosen, JeeLink, diverse LaCrosse-Thermo-/Hygrometer
RPi2 - raspbian jessie: Reverse-Proxy mit Let'sEncrypt-TLS-Zertifikat für Zugriff auf FHEM über das Internet
RPi3 - OSMC: Mediencenter; RPi2 pi-hole.net

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #34 am: 07 Januar 2017, 18:08:42 »
Änderungen wurden eingechecked:
V0013 KM273_gets: HOLIDAY params added for get/set, KM273_elements_default: cyclic read for some alarms and requests activated
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #35 am: 28 Januar 2017, 19:47:19 »
Hallo, eine kleine Anekdote zur WPS:
meine 4 Jahre alte Wärmepumpe kam in den letzten 4 Wochen immer mal wieder mit der Fehlermeldung "Unterbrechung an Fühler E21.T6 Heizgas" auf dem Display. Seit 07.01.2017 beinhaltet das Modul KM273 auch die Abfrage aller Alarms und Requests, und ich hatte schon den Verdacht, das es damit zusammenhängen würde. Wenn man sich aber mal das Logging von T6 ansieht, dann sieht man regelmäßige Ausreißer in den negativen Bereich bis auf -50°C, die ich bisher so hingenommen habe. Diese sind auch schon vereinzelt im Beispiel-Log von Januar 2016 im 1. Beitrag zu erkennen. Also WP aufgeschraubt, die Platine auf dem die Fühler alle aufgesteckt werden lokalisiert, und den ohmschen Wert von T6 nachgemessen, aber ich konnte keine Störung feststellen (der Wert ca. 3500 Ohm, entspricht laut NTC 4000 Tabelle ca. 32°C). Ich habe trotzdem ein Ersatzteil bestellt (Artikel 87183106900 war nicht mehr lieferbar, Artikel 8738203392 wurde als Nachfolgeartikel angegeben). Der Einbau war ein bisschen fummelig, da der Fühler unter einer verklebten Ummantelung verbaut ist, und der passende Stecker am Kabelende fehlt - stattdessen 2 Stifte, die aber auch nicht in den alten Stecker passen - eventuell ist der Anschluss auf der Platine beim aktuellen Modell geändert worden. Mit den neuen Fühler sind die T6 Ausreißer im Log jetzt weg. Der schwer detektierbare Fehler ist wahrscheinlich eine kalte Lötstelle im Fühler oder ein minimaler Kabelbruch in der Zuleitung, welcher sich nur bei Vibration bemerkbar macht. Mit einem genauen hingucken ins Logging hätte ich den Fehler schon eher erkennen können. Mich haben bisher nur die vielen Kompressorstarts stutzig gemacht, und habe den Installateur bei der jährlichen Wartung darauf angesprochen, aber der meinte, dass wäre 'normal' - ein Spezialist halt  ::)

Im angehängten Log erkennt man, da ab gestern Abend 27.01. 20:00 keine Fehler mehr in der Heizgastemperatur (1. Diagramm, blaue Kurve) aufgetreten sind.
Auch die Kompressor- und Pumpenstarts (2. Diagramm) sind weniger geworden - am 23./24.01 sieht das da wirklich heftig aus.
Die Alarme kamen aber nicht so regelmässig, wie die negativen Temperaturausschläge, wie man in dem Request-Log (3. Diagramm, grüne Kurve) sieht.
« Letzte Änderung: 28 Januar 2017, 23:43:34 von mike3436 »
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #36 am: 13 März 2017, 15:26:48 »
Weis eigentlich jemand, ob die Buderus WPS 6/8/11k mit der Junkers STM 60/80 identisch ist?
Hat jemand das Modul schon mal damit ausprobiert?
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200

Offline greyjee

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #37 am: 19 März 2017, 16:59:14 »
Hallo Mike & alle,

Deine vorherige Frage kann ich nicht beantworten - habe eine WPS10-1 und zum Reading Deines Moduls noch viele Fragen :-)...
1.) Was stellt den "Status"  der WP dar bzw. was den "Fehlerzustand" (bei Störung) und wie kann ich dieses Reading mir anzeigen lassen
(als einfaches Symbol)?

Danke vorab (auch für dein Modul)...

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #38 am: 20 März 2017, 11:07:02 »
Zitat
Was stellt den "Status"  der WP dar
STATE stellt den Verbindungsstatus zum USBTin dar, sollte auf "opened" stehen und hat mit der WP direkt nichts zu tun.

Zitat
was den "Fehlerzustand" (bei Störung)
Das Reading "ALARM_MODE" wird bei Alarm gesetzt, mehr habe ich bisher nicht untersucht / herausgefunden.

Das Modul enthält am Anfang eine lange Tabelle mit ca. 1800 Variablen.
Davon habe ich einen kleinen Teil in die zyklischen Readings gepackt.
Wenn dich etwas bestimmtes interessiert, dann in der Tabelle einfach 'read' => 0 in 'read' => 1 ändern, und der Wert wir ebenfalls gelesen.
Willst du den Wert zusätzlich auch ändern, dann muss er zusätzlich noch in die KM273_gets Tabelle eingefügt werden.
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200

Offline buster

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #39 am: 20 März 2017, 21:47:25 »
Hallo,

habe gerade meine WPS 11 mit USBtin an meinen PI 3 angeschlossen und alles läuft beim ersten mal.......Grandios !!!!!.
Genau das habe gesucht (KM200 hatte ich auch schon im Auge ) .
Bin noch relativ neu in der Anwendung von Fhem somit noch am einlernen.

Ich habe allerdings zwei Regelkreise :o
Könnte man das noch auf den 2. Regelkreis erweitern.

Gruß

Oli

Offline wladi12

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #40 am: 21 März 2017, 05:41:47 »
Ebenfalls Hallo,

auch ich bin mit dem neuen Modul super zufrieden - Danke!
Ich schliesse mich an: auch ein 2. geregelter Heizkreis wäre super.
Ebenso wie der von meinen Vorrednern angesprochene "Status der Wärmepumpe" (Störung) als Anzeige.

Wladi12

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #41 am: 23 März 2017, 10:25:18 »
Zitat
Könnte man das noch auf den 2. Regelkreis erweitern
Habe ich schon vorbereitet und werde es im Laufe des Tages zum Laden über Update einchecken.
(neues Attribut HeatCircuit2Active=1 setzen)

Zitat
"Status der Wärmepumpe" (Störung) als Anzeige
Generell möchte ich in dem Modul möglichst selbst keine Auswertungen machen.
Falls ein Eintrag in den Readings fehlt, der in der Tabelle noch interessant ist, könnt ihr mir diesen ja melden und ich nehme ihn auf.

Ich werde die Readings auch noch über ein Attribute parametrierbar machen, weiß aber bei der Vielzahl noch nicht, wie das überschaubar integriert werden kann.
« Letzte Änderung: 23 März 2017, 20:07:05 von mike3436 »
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200

Offline wladi12

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #42 am: 24 März 2017, 05:45:37 »
Guten Morgen,

nochmal zum Status - könnte das so funktionieren:

define WPAlert readingsGroup TYPE=KM273:ALARM_MODE_REQUEST
attr WPAlert room Heizung
attr WPAlert alias Status_WP
attr WPAlert valueStyle {($READING eq "1" && $VALUE > 1)?'style="color:red"':'style="color:green"'}

... oder muss ich dazu die Readings COMPRESSOR_ALARM und COMPRESSOR_ALARM2 mit verknüpfen?

Außerdem: Wodurch unterscheiden sich die beiden letztgenannten inhaltlich voneinander?

Offline mike3436

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #43 am: 24 März 2017, 18:02:50 »
Zitat
... oder muss ich dazu die Readings COMPRESSOR_ALARM und COMPRESSOR_ALARM2 mit verknüpfen?
Außerdem: Wodurch unterscheiden sich die beiden letztgenannten inhaltlich voneinander?
Ich denke ALARM_MODE_REQUEST reicht aus - bei mir kam das beim sporadischen Temperaturfühlerfehler.
Was der Unterschied zwischen COMPRESSOR_ALARM und COMPRESSOR_ALARM2 ist, weis ich nicht.
KNX Hausautomatisierung, RPi mit FHEM, Jeelink + LaCrosse, HM_LAN + KeyMatic, Somfy IO Rollladen mit Tahoma, Buderus WPS mit USBTin und KM200

Offline mrprohl

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Modul für Buderus Wärmepumpe WPS
« Antwort #44 am: 25 März 2017, 22:08:49 »
Jetzt muss ich hier auch mal ein ganz großes Danke aussprechen.

Ich habe eine Junkers STM 60-1 und hatte mir das baugleiche MB LAN 2 Modul (KM200 bei Buderus) gekauft (CANbus). Nachdem Junkers mir versicherte, dass Warmwasser und Heizkreis angezeigt werden, bestellte ich das Teil, jedoch mit großer Enttäuschung. Es konnten lediglich Warmwasser Temperatur inkl. Programm sowie Außenfühler oder Aktiv/Inaktiv angezeigt werden.

Nach erneuter Rückfrage bei Junkers war es nun doch nicht möglich diese Werte anzuzeigen, die Begründung "Diese Daten kann das Management Board nicht an den CANbus weitergeben". Nachdem ich deinen Beitrag/Modul gefunden hatte, baute ich gestern alles zusammen und was soll ich sagen: Alle Daten liegen auf dem Bus. Da fühlt man sich von den Firmen doch echt verarscht.

Also DANKE und mach bitte weiter.

Gruß mrprohl
« Letzte Änderung: 25 März 2017, 22:12:01 von mrprohl »