FHEM - Anwendungen > Solaranlagen

Modul für Victron BMV600 / BMV602 / BMV700 / BMV702 / MPPT / Inverter

(1/16) > >>

Askie:
Moin!

Die Einbindung eines (relativ kostengünstigen) Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602 via RS232 wurde von Privat58 und mir gelöst.
Zusammen haben wir das Modul 00_BMV600.pm geschrieben (siehe Anhang).
Das Modul stellt alle Daten vom Batteriemonitor zur Verfügung (Spannung, (Lade-)Strom, Restlaufzeit, und eine Menge weiterer Daten).

Ist bei mir derzeit auf einem Pi A+ zusammen mit einem BMV600 und einer Insel-Anlage in Betrieb und läuft ohne Probleme.
Ich hoffe es hilft mal jemandem..
******************************************************************************************************
EDIT: 08.07.2018
Modul umbenannt und auf das VE.Direkt Text Protokoll erweitert.
Damit sollen nicht nur die BMV60x und BMV700x sondern auch eine ganze Reihe Victron MPPT und Inverter unterstützt werden.

EDIT 10.07.2018:
Neue DateiVersion von 00_VEDirect.pm.

EDIT 15.05.2019:
kleines Update und Fehlerkorrektur bei Leistung Lastausgang (MPPT)

Das Modul sollte jetzt vollständig funktionieren (incl. Checksumme)

define <Name> VEDirect /dev/ttyUSB0@19200
define <Name> VEDirect /dev/serial0@19200

******************************************************************************************************
EDIT: 03.10.2019
Komplett überarbeitet
Das neue Modul liegt jetzt in GIT  --> sie Antwort #54
******************************************************************************************************

Gruß

Askie

mmatt:
Super  :)

Denkst Du, das könnte mit den neueren BMV 700 und 702 auch funktionieren?
Müsste man glatt mal das Protokoll vergleichen.

Danke für das Modul
Gruesse Martin



PV-Solar:
Hallo,

ich würde das Modul gern für meinen BMV-700 nutzen. Das Device ist angelegt, Raw_Readings hatte ich auf ON gestellt. Ich habe leider nur genau einmal Daten bekommen. State ist "opened". Wo / wie kann ich das Intervall zum Auslesen festlegen?

Gruß
PV-Solar

Askie:
Hallo PV-Solar,
Es gibt leider keinen Intervall zum abfragen. Das Modul wertet lediglich die 1 mal pro Sekunde empfangen Daten vom Bmv600 aus. Ob der 700er auch regelmäßig Daten sendet weiss ich leider nicht. Ich empfehle dir das mal zu testen in dem du einfach mal auf der seriellen Konsole guckst was kommt...
VG
Askie

PV-Solar:
Der BMV-700 sendet auch permanent. Ich habe es mit minicom sowie 2 anderen Tools geprüft. Das Modul selbst hat die Schnittstelle auf jeden Fall geöffnet, da ich nur dann lesbare Ausgaben von der Schnittstelle erhalte, wenn FHEM bzw. das Modul nicht läuft. Die Werte vom BMV-700 sind im Wesentlichen die gleichen wie beim BMV-600, es sendet auch zusätzlich den Wert für die aktuelle Leistung.

Nur leider ändern sich die Werte bei den Readings überhaupt nicht.

Gruß
PV-solar

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln