Autor Thema: Modul für Victron BMV600 / BMV602 / BMV700 / BMV702 / MPPT / Inverter  (Gelesen 4784 mal)

Offline Bob19

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Modul für Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602
« Antwort #15 am: 07 Juli 2017, 22:26:49 »
Push

Keiner eine Lösung?
Ober bin ich hier falsch?

Offline Askie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Modul für Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602
« Antwort #16 am: 07 Juli 2017, 23:21:15 »
Moin Bob19,
Wenn dein blauzahn dongel als serielle Schnittstelle fungiert sollte das recht einfach gehen... falls nicht wird das Modul nicht so ohne weiteres funktionieren - d.h. es müsste auf das blauzahn Protokoll umgeschrieben werden. Allerdings weiß ich nicht wie das arbeitet, von daher ist eine Antwort relativ schwierig...
Gruß Askie

Offline Bob19

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Modul für Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602
« Antwort #17 am: 22 Juli 2017, 14:46:30 »
@ Askie

Schade das es da keine Lösung gibt, aber danke für die Hilfe

Offline duke-f

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 597
Antw:Modul für Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602
« Antwort #18 am: 11 Oktober 2017, 08:28:03 »
Ich danke den Autoren dieses Modul. Habe das ganze auch in einer etwas angepassten Variante orientiert an den Beiträgen von @ducati748sp für einen mppt 75/15 jetzt im Einsatz. Das Modul läuft dabei auf einem besonderen FHEM auf einem Spar-Debian auf meinem NAS und ist per FHEM2FHEM an das Haupt-System auf dem Cubie eingebunden.

Für die, die es interessiert:
Das hatte folgenden Grund. Mein mppt 75/15 ist außerhalb des Hauses im Gartenhaus. Daher kann er nicht direkt an einem vorhandenen Kleinstrechner mit FHEM eingebunden werden. Abhilfe schuf hier ein seh myUTN-55, der den USB-Anschluss des mppt 75/15 per WLAN weiterleiten kann. Klar ist das nicht die kostengünstigste Lösung, aber davon soll hier nicht die Rede sein. Vorteil des myUTN-55: Es gibt Linux-Treiber. Leider aber nicht für die ARM-Prozessoren der Raspberries und des Cubie - zumindest habe ich es nicht geschafft, sie dort zum Laufen zu bringen. Daher dann die Lösung des Spar-Debian als VM auf dem NAS. Das FHEM dort bedient nun ausschließlich den mppt 75/15. Ein Vorteil dieses vom Hauptsystem abgetrennten Systems ist, dass das Hauptsystem weniger belastet wird. Der mppt 57/15 liefert nämlich Daten im Abstand weniger Sekunden und die Lösung in der hier vorliegenden Variante schreibt erst mal sehr viel in die Log-Dateien. Das könnte man zwar besser organisieren, denke ich, aber gerade in der Anfangsphase will ich doch diese Information erst mal möglichst komplett haben. Daher wird jetzt auf dem mppt-FHEM alle 5 Minuten eine gewisse Auswertung der Unmenge an Daten vorgenommen, ohne das Hauptsystem zu belasten. Hier bin ich aber noch nicht fertig, bisher wird erst mal der Ladestrom über 5 Minuten gemittelt. Gleiches sollte noch mit dem Ladestrom vorgenommen, für andere Größen ist vielleicht eher der Spitzenwert innerhalb 5 Minten interessant. Für den Ladezustand sollte hingegen auf jeden Fall ein eventuell auftretender Fehler gemeldet werden. Und alle 5 Minuten werden dann ausgewählte Daten in einen Dummy geschrieben, der dann im Hauptsystem über FHEM2FHEM landet und dort weiter integriert wird in form eines Dummies mit den Readings:

Ladestrom_5Min
-0.19
2017-10-11 08:18:41
Ladezustand
0
2017-10-11 08:18:41
Laststrom
0.10
2017-10-11 08:18:41
Max_Tagesleistung
0.00
2017-10-11 08:18:41
Panelleistung
0.00
2017-10-11 08:18:41
Panelspannung
13.00
2017-10-11 08:18:41
Power
-2.48
2017-10-11 08:18:41
Spannung_B
13.05
2017-10-11 08:18:41
Tagesertrag
0.00
2017-10-11 08:18:41
Tagesverbrauch
-28.4
2017-10-11 08:18:41
state
Spannung_B: 13.05 Ladestrom_5Min: -0.187966666666682 Tagesertrag: 0.00 Tagesverbrauch: -28.3950879722659 Laststrom: 0.10 Max._Tagesleistung: 0.00 Ladezustand: 0 Panelspannung: 13.00 Paneleistung: 0.00 Power: -2.48
Cubietruck, 3 Raspberry Pis,
CUL868, RFXtrx433, CUL433, SCC868, HM-USB,
IRTrans, EZcontrol XS1, IguanaWorks USB IR Transceiver
AVR-NET-IO, Fritz!Box, Samsung TV+BD, LMS, Squeezelite

Offline McUles

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:Modul für Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602
« Antwort #19 am: 17 Mai 2018, 15:27:27 »
Hat inzwischen jemand das Modul auf die 700er Serie erweitert?
Habe einen BMV712 (702+Bluetooth) und würde den gerne auslesen.
FHEM @Proxmox, 27" Touchscreen@PI3
1xZME_UZB1@PI2, 1xZME_RAZ_EU@PI2, 1xZME_WALLC-S, 1xFIBEFGS-222, 2xFIBEFGS-212, 6xFIB_FGMS-001, 4xZME_05467
1xMAXCube, 12xMAX! Heizkörper-Thermostat+
1xHM-LGW-O-TW-W-EU, 5xHM-CC-RT-DN, 2xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-LC-Sw4-DR, 1xKeymatic, 3xHM-ES-PMSw1-Pl
Liste zu lang...

Offline duke-f

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 597
Antw:Modul für Victron Batteriemonitor BMV600 / BMV602
« Antwort #20 am: 17 Mai 2018, 16:33:42 »
Mal ins blaue gefragt: Wenn Du den einfach mal anschließt und siehst, was dabei raus kommt? Soweit ich weis ist das Protokoll doch recht simpel gestrickt bei diesen Geräten.
Cubietruck, 3 Raspberry Pis,
CUL868, RFXtrx433, CUL433, SCC868, HM-USB,
IRTrans, EZcontrol XS1, IguanaWorks USB IR Transceiver
AVR-NET-IO, Fritz!Box, Samsung TV+BD, LMS, Squeezelite

Offline Askie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
So... nachdem ich gerade mal ein bisschen Zeit hatte habe ich die Gelegenheit genutzt das Modul auf das VE.Direkt Text Protokoll zu erweitern. Damit sollen nicht nur die BMV60x und BMV700x sondern auch eine ganze Reihe MPPT und Inverter unterstützt werden.
Da ich leider nur einen BMV600 besitze kann ich nicht groß Testen und die Benutzung geschieht natürlich auf eigene Gefahr ;)
Ich hoffe es hilft dem einen oder anderen trotzdem.

Neue DateiVersion von 00_VEDirect.pm.
Das Modul sollte jetzt vollständig funktionieren (incl. Checksumme)

define <Name> VEDirect /dev/ttyUSB0@19200
« Letzte Änderung: 10 Juli 2018, 14:39:52 von Askie »

Offline McUles

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Habe dein Plugin (VEDirect) bei mir im Wohnwagen installiert. Daten werden soweit ordentlich ausgelesen. Nur der Typ des Gerätes wird nicht angezeigt. Habe es im PID Array bereits ergänzt, kommt aber trotzdem nicht. Habe einen BMV-712 smart (0xA381).
FHEM @Proxmox, 27" Touchscreen@PI3
1xZME_UZB1@PI2, 1xZME_RAZ_EU@PI2, 1xZME_WALLC-S, 1xFIBEFGS-222, 2xFIBEFGS-212, 6xFIB_FGMS-001, 4xZME_05467
1xMAXCube, 12xMAX! Heizkörper-Thermostat+
1xHM-LGW-O-TW-W-EU, 5xHM-CC-RT-DN, 2xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-LC-Sw4-DR, 1xKeymatic, 3xHM-ES-PMSw1-Pl
Liste zu lang...

Offline Askie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Moin McUles,

probier mal bitte die angehängte Version. Ich kann leider derzeit noch nicht testen (aber hoffentlich heute Abend - wenn DHL mitspielt ;) )

« Letzte Änderung: 09 Juli 2018, 12:09:51 von Askie »

Offline McUles

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Was hast du den daran geändert? Habe keine neue PID darin gefunden?
FHEM @Proxmox, 27" Touchscreen@PI3
1xZME_UZB1@PI2, 1xZME_RAZ_EU@PI2, 1xZME_WALLC-S, 1xFIBEFGS-222, 2xFIBEFGS-212, 6xFIB_FGMS-001, 4xZME_05467
1xMAXCube, 12xMAX! Heizkörper-Thermostat+
1xHM-LGW-O-TW-W-EU, 5xHM-CC-RT-DN, 2xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-LC-Sw4-DR, 1xKeymatic, 3xHM-ES-PMSw1-Pl
Liste zu lang...

Offline Askie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Ups...
konntest du auch nicht - war die falsche Datei ;(
Änderung: %PID umbenannt (wegen möglicher Probleme)
%PrID erweitert um BMV-712 smart

Versuch es mal mit der hier...

Offline McUles

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Datei ausgetauscht und noch mal getestet, kommt nix rein :(
Also die Daten generell schon, nur der Product Name nicht.
FHEM @Proxmox, 27" Touchscreen@PI3
1xZME_UZB1@PI2, 1xZME_RAZ_EU@PI2, 1xZME_WALLC-S, 1xFIBEFGS-222, 2xFIBEFGS-212, 6xFIB_FGMS-001, 4xZME_05467
1xMAXCube, 12xMAX! Heizkörper-Thermostat+
1xHM-LGW-O-TW-W-EU, 5xHM-CC-RT-DN, 2xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-LC-Sw4-DR, 1xKeymatic, 3xHM-ES-PMSw1-Pl
Liste zu lang...

Offline Askie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
hm, muss ich heute aben mal gucken...

Offline McUles

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Habe eine kleine Ergänzung für dich:

Zeile 605:
$Values{'TTG'} = int($TTG / 60)." h ".($TTG % 60)." min"; #Wert Speichern

Dann werden die Stunden nicht mehr als Float angezeigt, sondern nur noch die Stunde, was ja auch ausreicht ;)
FHEM @Proxmox, 27" Touchscreen@PI3
1xZME_UZB1@PI2, 1xZME_RAZ_EU@PI2, 1xZME_WALLC-S, 1xFIBEFGS-222, 2xFIBEFGS-212, 6xFIB_FGMS-001, 4xZME_05467
1xMAXCube, 12xMAX! Heizkörper-Thermostat+
1xHM-LGW-O-TW-W-EU, 5xHM-CC-RT-DN, 2xHM-TC-IT-WM-W-EU, 1xHM-LC-Sw4-DR, 1xKeymatic, 3xHM-ES-PMSw1-Pl
Liste zu lang...

Offline Askie

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Moin!
aktuelle Version von 00_VEDirekt.pm im 1.Beitrag ergänzt
(@McUles: ist ergänzt)