Autor Thema: Bestellung v1.x - Relay Platine auf HM (AES), MySensors, ZWave Basis  (Gelesen 86539 mal)

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2680
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #255 am: 02 Juni 2016, 18:14:05 »
Ok, mache ich gleich. OTA laeuft uebrigens nicht!
Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 992
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #256 am: 02 Juni 2016, 18:15:49 »
OTA laeuft uebrigens nicht!
Christoph

Woran scheitert es? Poste mal die Ausgabe des Flashens.
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2680
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #257 am: 02 Juni 2016, 18:18:22 »
sudo ./flash-ota -f HM_LC_SW4_BA_PCB_HP.eq3 -s HMRy00A301
HomeMatic OTA flasher version 0.101-git

Reading firmware from HM_LC_SW4_BA_PCB_HP.eq3...
Firmware with 224 blocks successfully read.

Rebooting HM-CFG-USB to avoid running out of credits

HM-CFG-USB not in bootloader mode, entering bootloader.
Waiting for device to reappear...
Can't send null frame: Input/output error
Can't find/open hmcfgusb!
Can't find/open hmcfgusb!
HM-CFG-USB in bootloader mode, rebooting
Can't send data: Input/output error
Can't find/open hmcfgusb!


HM-CFG-USB opened

HM-CFG-USB firmware version: 967
Entering 10k-mode
Waiting for device with serial HMRy00A301

RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2680
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #258 am: 02 Juni 2016, 18:24:42 »
Wie gehen denn nun wieder Photos?
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 992
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #259 am: 02 Juni 2016, 18:25:35 »
Fotos kannst du aktuell nur als Anhang anfügen.
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2680
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #260 am: 02 Juni 2016, 18:28:18 »
Ja, nur bei mir nicht! Es kommt immer die Meldung "Fehler beim Speichern der Datei"!
Gruss Christoph
« Letzte Änderung: 02 Juni 2016, 18:49:00 von pc1246 »
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1473
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #261 am: 02 Juni 2016, 19:49:59 »
Edit: Was ich immer noch seltsam finde, ist, dass das Relais sofort anzieht. Muss das so sein?

Bleibt es dann angezogen - oder "flattert" es ?
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Lorenz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #262 am: 02 Juni 2016, 20:10:19 »
Auch ich habe meine 2 Platinen nach der Anleitung gebaut, geflasht und in Betrieb genommen - ohne Probleme. Super Sache ! Eine Platine habe ich für 4 Relais vorgesehen und getestet. Dabei fällt auch auf, dass die Ausgänge standardmäßig gesetzt sind und somit on-off vertauscht ist. Kann man das über Register anpassen ?
Ansonsten bin ich sehr zufrieden - auch mit der Reichweite - gefühlt besser als Original Aktoren. Merkte man auch bei OTA.

LG
Lorenz

Ich füge auch mal ein Bild der 4er Version bei ...
. . . . . .
Fhem auf NUC7i3BNH, Raspberry Pi B und B+, Raspberry Pi 2 B, Peripherie: FB7490, 1-Wire, Homematic, FS20, Lampen, Briefkasten, Klingel, Sonos, GardenaSmart, Unifi, Gaszähler an GPIO, Stromzähler ISKRA MT372, Heizung Buderus GBH 172, Alarmanlage EMA und BMA von Bosch

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1473
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #263 am: 02 Juni 2016, 21:07:19 »
Dabei fällt auch auf, dass die Ausgänge standardmäßig gesetzt sind und somit on-off vertauscht ist.

Kann es sein, dass das Modul bei "low" schaltet ? ich habe mal eben schnell im Netz gesucht und sofort eines gefunden, was sich so verhält. Die Software schaltet definitiv bei on=high und off=low.

Kann man das über Register anpassen ?

Leider nein. Wir emulieren ja ein "bekanntes" Homematic Device. Das kennt solch eine Einstellung leider nicht.

Ich könnte mir vorstellen, wir nutzen einen noch freien Eingang am Arduino, um das low/high Verhalten festzulegen. Wenn der Eingang auf Masse gelegt ist, wird die Schaltlogik umgedreht. Was haltet ihr davon ?

BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 744
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #264 am: 02 Juni 2016, 21:16:31 »
Es gibt auch solche Relais-Module bei denen man es einstellen (Jumper) kann wann sie schalten.
Habe mal ein Bild angehängt.

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4835
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #265 am: 02 Juni 2016, 21:32:28 »
Bootloader flashen mit UsbASP - OSX Arduino
1)   cd /HM-Relay-Board
2)   avrdude -p m328p -c usbasp
3)   avrdude -p m328p -P usb -c usbasp -U lfuse:w:0xE2:m -U hfuse:w:0xD0:m -U efuse:w:0x06:m -U lock:w:0x2F:m -e -Uflash:w:Serialnumber.hex:i
Eine Frage zu meinem Verständnis:
Wofür braucht mann denn 2)? Der Befehl ruft doch nur avrdude auf, und probiert, ob der Bootloader gefunden wird, oder?

Wenn ich das richtig verstanden habe, erfolgt das Flashen in drei Schritten:
- bestehenden Bootloader überbügeln mit HM-ID und Seriennummer
- dann (irgendeine alte) Firmware draufspielen, die den CC1101 ansteuert und somit per fhem bzw. hmland bekannt machen kann
- OTA update der finale Firmware.
Korrekt verstanden?

Kann das mit der Qualität der Platinen zusammenhängen? Sonst lassen wir die Nächsten für die 2. Charge bei einem anderen Fertiger produzieren.  8)
Ich schau mir mal die Design Regeln an, ob da etwas nicht gepasst hat. Ich meine, es müsste gehen, dass bei einer Freistellung von Masseflächen, der Lötstopplack um 50-75 µm übersteht.

Es gibt auch solche Relais-Module bei denen man es einstellen (Jumper) kann wann sie schalten.
Das wäre dann wieder ein Punkt für die nächste Platinenversion  ;)

Peter
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Lorenz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #266 am: 02 Juni 2016, 21:48:33 »
Ich habe das gerade geprüft. Die normalen (China)-Relais-Module sind tatsächlich LOW-aktiv zur Ansteuerung durch Open-Collector-Schaltungen.
Wenn man das am Arduino über einen Eingang einstellen könnte, das fände ich gut.

Ich werde mal den Einsatz von dem 8-Kanal Modul HM-MOD-Re-8 prüfen und vergleichen. Das hatte ich bislang noch nicht im Blick ...

LG
Lorenz
. . . . . .
Fhem auf NUC7i3BNH, Raspberry Pi B und B+, Raspberry Pi 2 B, Peripherie: FB7490, 1-Wire, Homematic, FS20, Lampen, Briefkasten, Klingel, Sonos, GardenaSmart, Unifi, Gaszähler an GPIO, Stromzähler ISKRA MT372, Heizung Buderus GBH 172, Alarmanlage EMA und BMA von Bosch

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1473
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #267 am: 02 Juni 2016, 22:05:08 »
Ich habe mal zum Probieren eine Low/High Umschaltung in die Firmware eingebaut.

Wenn A0 & A1 kurz geschlossen werden, dann wird der Arbeitsmodus auf Low Aktive umgestellt. Firmware zum flashen ist angehängt. Wenn die Lösung zusagt, baue ich das dauerhaft ein. Die nächste Platine kann ja dafür nen Jumper kriegen.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1473
Antw:Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #268 am: 02 Juni 2016, 22:08:05 »
Eine Frage zu meinem Verständnis:
Wofür braucht mann denn 2)? Der Befehl ruft doch nur avrdude auf, und probiert, ob der Bootloader gefunden wird, oder?

Wenn ich das richtig verstanden habe, erfolgt das Flashen in drei Schritten:
- bestehenden Bootloader überbügeln mit HM-ID und Seriennummer
- dann (irgendeine alte) Firmware draufspielen, die den CC1101 ansteuert und somit per fhem bzw. hmland bekannt machen kann
- OTA update der finale Firmware.

2) Kann weg - sollte sicherlich testen, ob per usbasp geflasht wird.

Nach dem Flashen des Bootloaders kann sofort die Firmware per OTA eingespielt werden.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 992
Bestellung v1.0 - Relay Platine auf HM, MySensors, ZWave Basis
« Antwort #269 am: 02 Juni 2016, 22:20:03 »
Auch ich habe meine 2 Platinen nach der Anleitung gebaut, geflasht und in Betrieb genommen - ohne Probleme. Super Sache !
Ansonsten bin ich sehr zufrieden - auch mit der Reichweite - gefühlt besser als Original Aktoren. Merkte man auch bei OTA.

Das freut mich sehr.  :) Feedback ist immer gut, positives erst recht. 8)

Eine Frage zu meinem Verständnis:
Wofür braucht mann denn 2)? Der Befehl ruft doch nur avrdude auf, und probiert, ob der Bootloader gefunden wird, oder?

Nun ja, im Prinzip kann er nach meinem Verständnis weg. Er prüft, ob die Fuses im Bootloader richtig gesetzt sind und damit auch irgendwo, ob überhaupt eine Verbindung zwischen USBASP und Atmel besteht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, erfolgt das Flashen in drei Schritten:
- bestehenden Bootloader überbügeln mit HM-ID und Seriennummer
- dann (irgendeine alte) Firmware draufspielen, die den CC1101 ansteuert und somit per fhem bzw. hmland bekannt machen kann
- OTA update der finale Firmware.
Korrekt verstanden?

So gesehen sind es nur zwei Schritt:
  • Angepassten Bootloader mit HM-ID und Seriennummer und DeviceID brennen
  • OTA update der finalen Firmware

Ich könnte mir vorstellen, wir nutzen einen noch freien Eingang am Arduino, um das low/high Verhalten festzulegen. Wenn der Eingang auf Masse gelegt ist, wird die Schaltlogik umgedreht. Was haltet ihr davon ?

Ich habe mal zum Probieren eine Low/High Umschaltung in die Firmware eingebaut.

Wenn A0 & A1 kurz geschlossen werden, dann wird der Arbeitsmodus auf Low Aktive umgestellt. Firmware zum flashen ist angehängt. Wenn die Lösung zusagt, baue ich das dauerhaft ein. Die nächste Platine kann ja dafür nen Jumper kriegen.

Habe es im ersten Post als Verbesserungsvorschlag aufgenommen. Ein Jumper würde hierfür ja ausreichen.
« Letzte Änderung: 02 Juni 2016, 22:27:28 von Spezialtrick »
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit