Autor Thema: Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden  (Gelesen 75369 mal)

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5787
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #300 am: 30 September 2019, 13:26:01 »
Da hab ich ohne besondere Probleme/Fehlermeldungen das Modul 1 Monat laufen und jetzt, nach der Veröffentlichung, seit heute morgen sehr häufig das im Log:
Can't use an undefined value as an ARRAY reference at ./FHEM/77_Nina.pm line 797.
Ich vermute eine Dateninkosistenz bei dwd, gehe der Ursache auf die Spur, denke aber, dass es ein temporäres(bis Sturmende) Problemchen ist und keine Korrektur im Modul erforderlich macht.
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28310
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #301 am: 30 September 2019, 17:48:24 »
Aber FHEM stützt nicht ab, oder?
Bei solchen Meldungen hat sich dann immer mein FHEM verabschiedet.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5787
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #302 am: 30 September 2019, 17:56:02 »
Bei mir haute es nur das Logfile voll.
War wohl eine Hochwasserwarnung in Schleswig-Holstein, die nun wieder weg ist.
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1407
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #303 am: 12 November 2019, 04:44:05 »
OT: Inhaltlich Hochwasserwarnungen

OT: Inhalt einer Meldung

Es gibt eine offensichtlich falsche Meldung: Für das komplette Land Brandenburg wird täglich die gleiche Hochwasserwarnung neu herausgegeben - real für das Flüsslein Steppenitz bei Perleberg (muss man wirklich nicht kennen).

Ich gebe folgendes zur allgemeinen Kenntnis:

Ich hatte damals noch recht offizielle und amtliche Kommunikation sowohl mit dem Bundesamt als auch mit dem im Land Brandenburg zuständigen Landesamt für Umwelt. Das Ergebnis war für unser Begehr unerfreulich: Egal welcher Bach im Bundesland Brandenburg überläuft, es wird das komplette Bundesland gewarnt.

Vor Tagen sah ich nun eine Warnung für das komplette Bundesland Sachsen-Anhalt: Da gibt es im Harz ein munter über Felsblöcke springendes Flüsslein namens Bode (was wegen topografisch nicht möglichen Hochwasserschutzes ab und an örtlich Schaden anrichtet). Da aber genau das gleiche Spiel das in diesem Bundesland zuständige LHW warnt gleich das komplette Land.

Ok, erstens müssen wir wohl den Fakt, dass bei auch örtlich eng begrenztem Hochwasser gleich das komplette Bundesland gewarnt wird, zur Kenntnis nehmen.

Zweitens sollten wir das weiter beobachten.

Drittens würde ich denken, dass wir bei jedem Auftreten im eigenen Bundesland eine freundliche Mail an die verantwortliche Stelle senden.

(Denn mit solchen Fehl-Warnmeldungen wird der ansich sehr nützliche Dienst völlig konterkariert.)
RPI 4 - Jeelink HomeMatic Z-Wave

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8631
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #304 am: 12 November 2019, 16:47:37 »
Na ja, Brandenburg ist ziemlich flach und könnte volllaufen...

Aber im Harz wundert mich das nun doch etwas.

Sehen wir der Realität ins Auge, die ich jüngst in einem parteipolitischen Forum wie folgt kommentiert habe:
Zitat
Es entsteht der Eindruck, dass die deutsche Verwaltung digitale Methoden vorwiegend nutzt, um Abläufe für Bürger zu komplizieren und für sich selbst einfacher zu machen.

LG

pah
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 2 Liste anzeigen

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1407
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #305 am: 13 November 2019, 00:58:09 »
OT:
Na ja, Brandenburg ist ziemlich flach und könnte volllaufen...

Du scherzt: Die damals von der Warung betroffene Stepenitz ist ein verbesserter Bach bei Perleberg. Da sind Anrainer betroffen, aber nicht einmal der Landkreis.

Aber im Harz wundert mich das nun doch etwas.

Da darf ich nun berichten, dass es im Harz richtig schwere Hochwasser geben kann: Bode, Holtemme, BöseSieben und wie diese vergrößerten Bäche alle heißen. 1994 war das richtig hart - aber halt "nur" für die Anrainer. Da muss man für die betroffenen Einheitsgemeinden warnen, im Grunde wäre schon eine Warnung für den Landkreis Harz übertrieben.

Im Moment sind wie gesagt (mindestens) zwei Bundesländer der Meinung, dass bei Lokalereignissen NINA gleich das komplette Bundesland alarmieren muss - völliger Quatsch.

Sehen wir der Realität ins Auge, die ich jüngst in einem parteipolitischen Forum wie folgt kommentiert habe:

Ja, sicher.
Andererseits: Nacheilende Verwaltungen sind schon ok. Stell Dir nur mal eine Sekunde proaktive Verwaltungen vor: Die denken sich jeden Tag was Neues aus ... das will man als Bürger doch nun wirklich nicht.
RPI 4 - Jeelink HomeMatic Z-Wave

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5787
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #306 am: 21 Januar 2020, 21:11:21 »
Mal wieder eine neue Version. Keine Funktionalität, sondern nur ein paar technische Modifikationen. Es verrichtet ja auch brav seinen Zweck.  ;D

Produktiv wird es erst, wenn ich mal etwas mehr Zeit hab, um zuerst das UWZ zu modifizieren.

Have fun
Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1830
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #307 am: 25 Januar 2020, 21:29:44 »
Ich möchte auch (nochmal) einen Namenswechsel empfehlen. NINA ist nur der Name der App für's Mobiltelefon als für ein Frontend, nicht für die Daten selbst (MoWaS).

Ich glaube, der Name ist auch markenrechtlich geschützt.

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5787
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #308 am: 26 Januar 2020, 10:20:01 »
Zitat
Ich glaube, der Name ist auch markenrechtlich geschützt.
Das wäre schlecht.  :( Hast Du einen Beleg ? Warum sollte der Staat einen App-Namen, der gleichlautend einem gewöhnlichen weiblichem Vornamen ist, schützen ?
Zitat
nicht für die Daten selbst (MoWaS)
Das ist nicht richtig. Datenquellen sind: MoWaS, Katwarn, Biwapp, dwd, hochwassermeldungen. Nina die App u. Warnung.bund.de die Website als FrontEnd.
Wenn dann Nina nicht sein darf, bin ich offen für Namensvorschläge, aber MoWaS kann es nicht sein...
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1207
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #309 am: 10 Februar 2020, 09:07:18 »
Ich bekomme regelmäßig folgende Meldung ins Log:

2020.02.10 09:01:50.414 1: Nina Nina: JSONAcquire.607 Error: Can't get https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json -- https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json: Select timeout/error:
malformed JSON string, neither tag, array, object, number, string or atom, at character offset 0 (before "\x{15}\x{3}\x{0}\x{0}...") at ./FHEM/77_Nina.pm line 290.

Die Modulversion ist aktuell, Daten werden auch angezeigt. Gibt es hier nur einen Timeout?
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28310
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #310 am: 10 Februar 2020, 09:09:30 »
Ich bekomme regelmäßig folgende Meldung ins Log:

2020.02.10 09:01:50.414 1: Nina Nina: JSONAcquire.607 Error: Can't get https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json -- https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json: Select timeout/error:
malformed JSON string, neither tag, array, object, number, string or atom, at character offset 0 (before "\x{15}\x{3}\x{0}\x{0}...") at ./FHEM/77_Nina.pm line 290.

Die Modulversion ist aktuell, Daten werden auch angezeigt. Gibt es hier nur einen Timeout?

Ich auch. Version 0.3.0
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5787
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #311 am: 10 Februar 2020, 10:02:40 »
ja, so ist das leider, wenn der Server Schrott liefert.  :'(
Ich hab Nina vorerst disabled....
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1207
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #312 am: 10 Februar 2020, 10:37:14 »
Warnmeldungen bekomme ich ja angezeigt. Momentan ist die JSON-Datei zwar recht groß, scheint aber auf den ersten Blick in Ordnung zu sein, wenn ich https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json im Browser aufrufe. Laut https://jsonlint.com/ "valid JSON".
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5787
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #313 am: 10 Februar 2020, 11:36:10 »
Zitat
Warnmeldungen bekomme ich ja angezeigt. Momentan ist die JSON-Datei zwar recht groß
Ich will nicht ausschließen, dass das das Problem ist.
Es gibt aber eben immer mal Fehler in den Daten oder die Server sind nicht erreichbar, was dann zu den unschönen Logeinträgen führt.
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline ComputerZOO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 246
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #314 am: 26 Februar 2020, 22:10:17 »
Nabend,
ich habe bei mir seit knapp einer Woche folgende Meldungen im Log:
Can't use an undefined value as an ARRAY reference at ./FHEM/77_Nina.pm line 797
Es wird keine Uhrzeit oder ein Verbose-Level angezeigt?

Kann mir evtl. jemand weiterhelfen, wie ich das unterbinden kann?

 

decade-submarginal