Autor Thema: Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden  (Gelesen 31510 mal)

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #315 am: 26 Februar 2020, 22:50:13 »
Ich meine mich schwach daran erinnern zu können, dass ich das die Tage auch hatte. Und es sind wohl wieder Schrottdaten bei Hochwassermeldungen. Setz mal das Attribut disableLHP auf 1 und berichte.
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline ComputerZOO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #316 am: 27 Februar 2020, 13:44:30 »
Moin,
Setz mal das Attribut disableLHP auf 1 und berichtescheint zu funktionieren, seit gestern Abend ist Ruhe im Log.
Thx.

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #317 am: 21 März 2020, 06:57:39 »
Hi Nina-Nutzer,
hab ich es nicht mitbekommen oder ist es bei Euch auch so absurd ?
Jedes Stürmchen erzeugt tagelange "Neumeldungen", so dass ich mittlerweile dazu übergegangen bin, nach jeder DWD-Warnung vorübergehend disableDWD=1 zu setzen. Das aber nur zum Vergleich.

Zur größten Krise unserer Lebzeit bekam ich dann GESTERN 12:53 die ERSTE Warnung.

Was läuft denn da schief im Katastrophenschutz u. Warnsystem ?
Kompetenzgerangel ?
Personalnot ?

 :-\ ??? :-\

Curt, Du bist doch Experte. Lass Dich mal aus....

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 450
  • Alles nur Hobby!
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #318 am: 21 März 2020, 09:10:49 »
Moin

@KölnSolar

Ich kann das nicht bestätigen. Ich wohne in BW.
Via Nina bekomme ich schon länger Daten zu Corona.
Ich habe da aber nicht näher beobachtet ab wann das kam.
Aber schon zeitnah als das hier ein Thema wurde.

Vielleicht liegt das am Bundesland?

Gruß Gerd

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #319 am: 21 März 2020, 10:39:08 »
Hi Gerd,
Zitat
Vielleicht liegt das am Bundesland?
Ja genau. Ist bei mir ne NRW-Meldung. Heinsberg ist für meine distance zu weit weg, dass ich da was mitbekommen hätte.

Also muss ich meine Verwunderung über unser Bundesland zum Ausdruck bringen.  :'( Toller Föderalismus.  :'(

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 341
    • Florian-Asche
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #320 am: 08 April 2020, 22:18:33 »
Hey, mir ist aufgefallen, dass mein FHEM gestern bei einem Ausfall der Internetverbindung nicht mehr funktionsfähig war. Da habe ich mich auf die Suche gemacht und in dem NINA Module ein HttpUtils_BlockingGet gefunden. Wäre es nicht möglich, dass durch ein HttpUtils_NonblockingGet zu ersetzen? Außerdem könnte man den Update Timer einmal und beim zweiten mal noch höher setzen. Beispiel siehe hier: https://github.com/fhem/uba/blob/development/FHEM/60_uba.pm
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), Diverse Tasmota MQTT Devices, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: UBA (Umwelt Bundesamt), BFS (Bundesamt für Strahlenschutz)

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 25291
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #321 am: 08 April 2020, 22:33:54 »
Da sich NINA an UWZ gehalten hat, gehe ich davon auch das der NonblockingGet innerhalb eine BlockingCall Aufrufes geschieht. Sollte also nicht blockieren.
Aber. Sowohl HttpUtils_NonblockingGet als auch andere Aufrufe in einem NonBlocking Fork verwenden DNS welcher per se erstmal blocking läuft. Ausnahme, Du trägst im global Device einen DNS Server im Attribut für DNS ein.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1068
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #322 am: 10 April 2020, 18:25:31 »
Zur größten Krise unserer Lebzeit bekam ich dann GESTERN 12:53 die ERSTE Warnung.
Was läuft denn da schief im Katastrophenschutz u. Warnsystem ?
Kompetenzgerangel ?
Personalnot ?

Curt, Du bist doch Experte. Lass Dich mal aus....

In diesem Fall nur allgemein, ja?

Die Idee von Nina et al ist ja, das man bezogen auf die eigene Person sowie seinen aktuellen Aufenthaltsort Warnungen über bestehende Gefahren für Leib und Leben erhält.

Formale Einordnung: Nun sind wir ein föderaler Bundesstaat, damit haben wir grob drei Ebenen mit zig relativ selbstständigen Dienststellen: Bund, Land, Landkreis (bzw. kreisfreie Stadt). Was wie ein Nachteil aussieht, ist für echte Katastrophen ein großer Vorteil: Niemand wartet auf irgend eine Zentrale (es gibt ja keine). Sondern alle (ok, fast alle) legen zunächst selbstständig los. (Nein, ich möchte Vor- und Nachteile des Föderalismus nicht diskutieren, hier ist nicht der geeignete Ort dafür.)

Zeithistorische Einordnung: Je nach ursprünglichem Dienst war das Einspielen von Nachrichten für Landkreise zunächst nicht kostenlos. Zudem setzt das beim Landkreis zusätzliche Technik voraus. Bis in jüngere Vergangenheit spielten gar nicht alle Landkreise Warnmeldungen ein (ob das für Heinsberg zutrifft?).

Einschub, Meldungen mein Standort (Sachsen-Anhalt nahe Sperrbezirk Jessen/Elster, Ländergrenze zu Brandenburg und Sachsen): Ich hatte drei Warnmeldungen:
  • Bundesministerium für Gesundheit, bundesweit, aktuell
  • Land Sachsen-Anhalt: Aktuell
  • Landkreis Wittenberg, Sperrbezirk Jessen, gelöscht

Versuch einer Schlussfolgerung:
Das in der Situation "föderaler Bundesstaat" verschiedene Dienststellen verschiedener Ebenen gleichzeitig warnen, ist sogar angemessen: Somit wird gewarnt, selbst wenn irgendwo eine Schlafmütze nicht warnt. Langzeitmeldungen des Bundeslandes mit Verhaltenshinweisen scheinen gerade noch ok. Die Langzeitmeldung des Bundesministeriums ist unnötig: Wer nach mehr als einem Monat "Corona" noch nicht mitbekommen hat, dem ist nicht zu helfen.

Mit meiner Schlussfolgerung entsteht ein Wunsch: Es wäre wünschenswert, wenn ich als Nutzer (!) eine einzelne Meldung "markieren" und somit für mich "ausblenden" könnte. Falls das ohne großen audwand implementierbar ist.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #323 am: 10 April 2020, 21:58:50 »
Danke Dir.
Zitat
Das in der Situation "föderaler Bundesstaat" verschiedene Dienststellen verschiedener Ebenen gleichzeitig warnen, ist sogar angemessen: Somit wird gewarnt, selbst wenn irgendwo eine Schlafmütze nicht warnt.
Völlig OK. Nur für Köln hat keine Ebene gewarnt. Alle nahmen wohl ihre Mütze Schlaf u. verließen sich auf die anderen Ebenen.  :o
Zitat
Zudem setzt das beim Landkreis zusätzliche Technik voraus. Bis in jüngere Vergangenheit spielten gar nicht alle Landkreise Warnmeldungen ein (ob das für Heinsberg zutrifft?).
Kann hier nicht der Grund sein. Mir geht jeder Bombenfund auf den S...kel.
Zitat
Es wäre wünschenswert, wenn ich als Nutzer (!) eine einzelne Meldung "markieren" und somit für mich "ausblenden" könnte. Falls das ohne großen audwand implementierbar ist.
Ich verstehe Deinen Wunsch nicht ganz(unabhängig davon, dass eine Umsetzung nicht leicht für mich wäre). Meinst Du jetzt rein in der html-Anzeige oder auch keine readings ? Welches Reading stellst Du Dir als Kriterium vor ? Welchen Mechanismus zum "markieren"(Beispielmodul) ?

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #324 am: 16 April 2020, 14:38:20 »
Für den Fall, dass jemand genervt ist durch die perl warnings, die MeckPomm seit 13 Uhr verursacht

vor Nina_Log $hash, 4, "       Record with geocode: ".$single_warning->{'info'}[0]{'area'}[$ii]{'geocode'}[0]{'valueName'};
$single_warning->{'info'}[0]{'area'}[$ii]{'geocode'}[0]{'valueName'} = "" if (!defined($single_warning->{'info'}[0]{'area'}[$ii]{'geocode'}[0]{'valueName'}));(ungefähr Zeile 400) einbauen u. "reload 77_Nina" ausführen.

Immerhin kenne ich jetzt die konkreten Corona-Fallzahlen in Meck-Pomm.  ::)

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1068
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #325 am: 17 April 2020, 01:57:03 »
Zitat
Es wäre wünschenswert, wenn ich als Nutzer (!) eine einzelne Meldung "markieren" und somit für mich "ausblenden" könnte. Falls das ohne großen audwand implementierbar ist.
Ich verstehe Deinen Wunsch nicht ganz(unabhängig davon, dass eine Umsetzung nicht leicht für mich wäre). Meinst Du jetzt rein in der html-Anzeige oder auch keine readings ? Welches Reading stellst Du Dir als Kriterium vor ? Welchen Mechanismus zum "markieren"(Beispielmodul) ?

Ich lasse mir die für meine Koordinate relevanten Warnungen über das FTUI-Interface anzeigen. Wenn ich nun ein Reading "Anzeige" 0/1 hätte, könnte ich damit einzeln Meldungen ausblenden.

Das würde zwei Dinge voraussetzen:
1) Ich kann dieses Reading irgendwie im normalen Webinterface setzen.
2) Die "Ereignisse" werden nicht ständig überschrieben - da weiß ich nicht, wie Du das machst.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #326 am: 17 April 2020, 07:00:27 »
Zitat
2) Die "Ereignisse" werden nicht ständig überschrieben - da weiß ich nicht, wie Du das machst.
Das ist die Crux. Die Meldungen haben die eindeutige Event-Id. Mal werden die (scheinbar) identischen Meldungen mit neuer EventId emmittiert(speziell dwd u. Hochwasser nerven ja so als vermeintlich neue Meldungen), mal erfolgen inhaltliche updates bei selber EventId. Und dann ändert sich ja noch die Reihenfolge durch neu/gelöschte Meldungen. Folglich sehe ich recht wenig Erfolg Deinen Wunsch umzusetzen.

Kannst Du das nicht in FTUI umsetzen ?
Ich sehe auch gar nicht den use case.  :-\ :-[ Ich nutze kein FTUI., sondern habe genau EINE RSS-Seite mit Übersichtsinformationen. Dort wird mir angezeigt, wenn es überhaupt Meldungen gibt und wie viele und der max-warnlevel. Sollte ich tatsächlich mal den detaillierten Inhalt sehen wollen gucke ich mir die readings oder die html-Anzeige an. Über die events von NewWarnings werde ich über (vermeintlich = EventId) neue Meldungen alarmiert, schicke mir ne Mail(alternativ jegliche andere Push-Info).

Daher fragte ich ja auch nach einem Beispiel-Modul, da ich das "Anzeige-Thema" nie im Modul sehe, sondern "irgendwie" individuell auf der User-Seite.

@all: Was meint Ihr zu dem Wunsch ?

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1068
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #327 am: 18 April 2020, 00:53:31 »
Kannst Du das nicht in FTUI umsetzen ?

Ich wüsste nicht wie.

Ich sehe auch gar nicht den use case.  :-\ :-[ Ich nutze kein FTUI.,

Ich zeige mal, wie das bei mir aussieht:
(Vorbemerkung: Ich lasse mir keine Wettermeldungen anzeigen.)

1) zeigt einen Teil des Startbildschirm (das Display ist berührungssensitiv!). Störe Dich nicht an "Testlink" und "xxxxx", das denke Dir weg. Das Blaulicht wird angezeigt (und ist anklickbar), wenn für die von mir definierte Region mindestens ein Alarm vorliegt.

2) ich habe das Blaulicht angeklickt, es kommt dieser Bildschirm mit derzeit zwei Meldungen. Dabei ist bei jeder Meldung die Überschrift (Hier bei der ersten Meldung: Sicherheitshinweis) sowie der gelbe Text anklickbar.

3) ich habe die erste Überschrift angeklickt.

4) ich habe die zweite Überschrift angeklickt.


RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4340
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #328 am: 18 April 2020, 01:49:23 »
Ja, nett. Dein Problem ist dann, dass dir bei weiteren Meldungen der Bildschirm "ausgeht" u. Du nicht scrollen kannst ?

Ich sehe die gewünschte Einschränkung nach wie vor nicht auf Modulebene.
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1068
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #329 am: 18 April 2020, 03:34:52 »
Beides sind Langzeitmeldungen. Und da selbst ich die Sache mit Corona begriff, würde ich beide Meldungen gern "ausknipsen". Denn es nervt. Und es macht mein "Blaulicht" sinnlos, das ist dann ja immer an.

Ähnlich ist das übrigens mit den Hochwassermeldungen für irgend einen Bach, der gleich mal landesweit für 14 Tage warnt.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

 

decade-submarginal