Autor Thema: Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden  (Gelesen 22825 mal)

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7948
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #225 am: 19 Juli 2019, 22:07:45 »
ich lass mich gerne benachrichtigen, wenn es probleme gibt, um sofort eingreifen zu können, nicht erst, wenn ich zufällig mal ins log schaue. ganz besonders im produktiven system.
oder das device disabeln, wenn es nach 5 set update, immer noch den selben fehler wirft.
vielleicht auch erst die betroffene quelle abschalten. leider nur mit dwd möglich, wirklich schade. 
wenn es öfter passiert, ist loggen angesagt.
etc, .....
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #226 am: 19 Juli 2019, 22:42:13 »
Nächstes vermutliches Problem (mit aktuellem Modul):
Werden die Readings gelöscht - oder nur überschrieben?

00 war mit meinen Test-Einstellungen lange Zeit die Bienenkrankheit in Mittelsachsen, wurde nun durch die Hochwasserwarnung Brandenburg ersetzt. Allerdings: Das Reading Warn_00_Sendername ist noch Landratsamt Mittelsachsen. Das deutet für mich darauf hin, dass dieser Wert bei der Hochwassermeldung nicht existiert und fälschlich bestehen bleibt.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 311
    • Florian-Asche
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #227 am: 20 Juli 2019, 00:14:57 »
Aber die gehören doch ins Log. Mal abgesehen von dem von Dir gewünschten "device-run"-event: Was macht man mit dem reading, außer sich ärgern, dass keine Daten kommen ? :-\ Während einer Modulentwicklung/Test versteh ichs noch, aber ein produktives Modul hat zu laufen(Ausnahmen bestätigen die Regel) oder gehört gelöscht.  ;D ;D ;D

Ist ein Backend nicht erreichbar, gehört eine Meldung in das. Gerne könnt ihr euch generell auch darüber unterhalten, ob man diese irgendwo gesondert Protokollieren und als Fhem Systemmeldung darstellbarmachen sollte. Wer kein Log will, kann das Loglevel ändern.
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #228 am: 20 Juli 2019, 04:17:42 »
1) Hinweis: Mein SSL-Problem trug ich soeben hier an Rudolf König heran: https://forum.fhem.de/index.php/topic,102385.0.html

2) Events, event-on-update, Logging:
Vorab entschuldige ich mich, ich weiß, dass in diesem Forum alle recht sensibel sind. Ich würde gelegentlich gern über ein Problem berichten sowie meine Sicht vortragen wollen. Meine Sicht muss nicht richtig sein, vielleicht ist sie sogar ein dummer Gedanke. Leider berührt sie wohl die Frage, inwieweit Tester Einfluss haben und der Modulautor Dinge übernimmt, die ihm persönlich zuwider laufen.

Damit wir uns aber nicht vertun:
Ich bin @KölnSolar sehr dankbar. Er macht etwas, was ich nicht kann. Und das bei einem Thema, welches ich hoch interessant finde. Zeit also danke zu sagen:

Herzlichen Dank, KölnSolar!
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3645
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #229 am: 20 Juli 2019, 07:58:45 »
Zitat
das device disabeln
das kommt.(ist schon als Attribut da, tut aber noch nicht;wie im UWZ  ::))
Zitat
ich lass mich gerne benachrichtigen, wenn es probleme gibt, um sofort eingreifen zu können
völlig ok. mach ich auch bei systemkritischen devices. Und hier haben wir sogar ein "lebenswichtiges" device.
Das sollte aber m.E. eher in state. Genau wie der "heartbeat".(btw. ich nehme an, Du hast bei state als heartbeat den "Fehler" gemacht, dass Du state im Regexp hattest. state hat die Besonderheit, dass der readingname aber fehlt. Du musst den Inhalt, also z.B. Warnu.* nehmen)Fehler sollten dann mit Error beginnen. Aber: state "gehört" dem User. Deshalb muss es seitens des Moduls in ein Internal(ich les das nochmal nach).
Zitat
Werden die Readings gelöscht - oder nur überschrieben?
Letzteres. siehe known bugs Dokuthread.
Zitat
Events, event-on-update, Logging:
das müsstest Du detaillieren.
Zitat
Vorab entschuldige ich mich, ich weiß, dass in diesem Forum alle recht sensibel sind.
Das sehe ich anders. Erfahrene User nervt es nur, wenn Fragen rausgehauen werden, die Einsteigerdokuthemen sind oder ein paar posts vorher beantwortet wurden. Niemand verlangt, dass sich jemand einen ellenlangen Thread komplett durchliest(und auch zu verstehen versucht  ;)), aber vielleicht wenigstens die ersten und letzten Seiten.
Zitat
inwieweit Tester Einfluss haben
Keinen.  ;D ;D ;D
Der Autor gibt die Richtung vor und arbeitet verständlicherweise gemäß seiner Philosophie/Meinung im Rahmen eines Regelwerks.
Zitat
Modulautor Dinge übernimmt, die ihm persönlich zuwider laufen.
wenns zuwider läuft, hat der Autor keine Lust und schmeißt die Brocken hin. Nichtsdestotrotz ist testen, Wünsche äußern/diskutieren genauso wichtig für die Entwicklung eines allgemein "brauchbaren" Moduls. Da verschließt sich der Autor(aus Eigeninteresse :-\ ;D) nicht. Ich hab halt ein paar Grundsätze:
1. Performance (die bleibt immer am Autor hängen)
2. keine Redundanzen
3. keep it simple. übersichtlich.
4. Individualität(böswillig Schnickschnack  ;D) auf der Userebene und nicht durch unüberschaubare features/readings/.... im Modul
    (da liefert FHEM sooooo viel Möglichkeiten; ein Modul sehe ich nicht als eierlegendewollmilchsau)
.
.

Zitat
Herzlichen Dank, KölnSolar!
Auch mal schön zu hören.
 

« Letzte Änderung: 20 Juli 2019, 08:00:46 von KölnSolar »
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #230 am: 21 Juli 2019, 03:41:20 »
Zitat
Werden die Readings gelöscht - oder nur überschrieben?

Letzteres. siehe known bugs Dokuthread.

Übersehen. Liegt daran, dass dem eine klarere optische Strukturierung fehlt: Fettschrift usw.

Zitat
Vorab entschuldige ich mich, ich weiß, dass in diesem Forum alle recht sensibel sind.

Das sehe ich anders.

Das war ja auch eine fast zärtliche Kritik an *Dir* - ich hab doch gesehen, wie Du @frank abprallen lässt. Und gleich komme ich mit noch weitergehendem Begehr.

Der Autor gibt die Richtung vor und arbeitet verständlicherweise gemäß seiner Philosophie/Meinung im Rahmen eines Regelwerks.wenns zuwider läuft, hat der Autor keine Lust und schmeißt die Brocken hin.

Der kommt dann bei Wasser und Brot in den Hungerturm ... nach vier Tagen sehen wir weiter <lacht>. Komm, lach mit!

Ich hab halt ein paar Grundsätze:
1. Performance (die bleibt immer am Autor hängen)
2. keine Redundanzen
3. keep it simple. übersichtlich.
4. Individualität(böswillig Schnickschnack  ;D) auf der Userebene und nicht durch unüberschaubare features/readings/.... im Modul
    (da liefert FHEM sooooo viel Möglichkeiten; ein Modul sehe ich nicht als eierlegendewollmilchsau)

Wirklich jeden Grundsatz unterschreibe ich sofort ohne Nachzudenken. Insoweit würde ich euch (!) gern von heutigen Überlegungen nach Kartendarstellung oder geilen Icons abbringen: Form follows Content - und da ist im Modul aus meiner Sicht noch sehr viel zu tun ...

Zitat
Events, event-on-update, Logging:

das müsstest Du detaillieren.

Du musst wacker sein, ich will da echt was von Dir!

Ich kenne es aus eigentlich allen Modulen so, dass ich *jedes* Reading in mein Log zwingen kann: Ich bin hier der Herr im Hause. Und wegen der unklaren Kodierung von Warn_.*Event sowie meines fachlichen Hintergrundwissens bzgl. Kat-Schutz dachte ich mir: Da machen wir doch mal das Logging an. Hintergrund ist: Ich sehe doch nicht jede Meldung, ich muss ja zwischendurch die Kohle ranschleppen, die ich bei FHEM wieder raushaue. Also will ich mir NACHTRÄGLICH im Log die Meldungen ansehen - und zwar genau die Felder, die ICH bestimme!

Und dann staunte ich:
VORHER lieferte das Modul Infos, die ich gar nicht bestellte - HINTERHER gar keine mehr. Also bis auf lastConnection, vermutlich von @frank bestellt.

attr Nina event-on-change-reading WarnCount,Warn_.*_EventID,WarnLevelMax,NewWarnings,Warnungen,lastConnection,Warn_.*_ShortText,Warn_.*_Level,Warn_.*_Event
RUMS. Schepperschepper. Maschin putt.

Kannst Du das bitte freundlicherweise reparieren? Vielleicht loglevel 3 oder so?
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3645
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #231 am: 21 Juli 2019, 10:33:00 »
Zitat
Form follows Content
Sehr schön.  ;)
Zitat
Überlegungen nach Kartendarstellung oder geilen Icons
werde ich trotzdem weiterverfolgen. Nachrangig. Karte max. eine Option, die die Performance beim "Nichtnutzer" auch nicht beeinträchtigt.
Zu icons bin ich grob fündig geworden. Als html-Ahnungsloser: kann ich nicht ein simples Rechteck(oder Kreis) in Farbe erzeugen und dann ein .png zentriert plazieren ? Hat ggfs jemand Beispielcode ?

Zitat
VORHER lieferte das Modul Infos, die ich gar nicht bestellte - HINTERHER gar keine mehr. Also bis auf lastConnection, vermutlich von @frank bestellt.
So richtig hab ich Dein Vorhaben immer noch nicht verstanden.  :-[
Wenn es Dir um die Testphase geht, ändere einfach
- die readingsBulkUpdateIfChanged in readingsBulkUpdate(dadurch also update bei jedem Zyklus)
- für mehr events(z.B. logging) einfach bei readingsBulkUpdate..(..,..,..,0) die 0 durch 1 ersetzen

Geht es Dir nur um einzelne readings, so kannst Du userReadings nutzen(ein Bsp. hab ich in die Doku gepackt).

Und schließlich kannst Du zum testen per verbose loggen:
4 - relativ übersichtlicher Programmablauf mit Datendetails
5 - incl. Quelldaten(Achtung: nur für EINEN Durchlauf nutzen, sonst sprengts Dir das Log durch die Polygone)
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7948
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #232 am: 21 Juli 2019, 14:28:53 »
moin,

disableDWD:

glücklicherweise gab es gestern vor dem gewitterchaos das neue und gut funktionierende attr disableDWD. merci.

zum spass hatte ich dann dwd wieder enabled, wodurch sofort ca 35 wettermeldungen herein kamen.
leider wurden nach erneutem ausschluss vom dwd warn_xx readings mit xx >= 30 nicht mehr gelöscht.
auch warncount kann sie nicht mehr zählen. aktuell ist warncount=4, readings habe ich für warn_xx => 00 bis 03 und 30 bis 38.


hochwassermeldungen:

zur info: leider ändern sich creation und end gleichzeitig ca alle 10min, obwohl es inhaltlich nicht neues gibt.
das wäre für eine echte erkennung von neuen warnungen zu beachten.

wünschenswert wäre ein weiteres reading für den json abschnitt "web", da die meldungen für hochwasser bei bund.de scheinbar hauptsächlich nur als hinweis zu diesen webseiten dienen.

edit: oder an den longtext anhängen.


dokuthread:

bugs known: hier fehlt ein hinweis auf die weiterhin fehlenden events des readings newwarnings, bei sich wiederholenden werten grösser null.

Zitat
Severity - bisher nicht aussagekräftig; in der Regel "Minor" oder "Severe"
               bei Wettermeldungen: orange=Moderate, red=Severe, violet=Extreme
diese subjektive aussage kann ich nicht teilen.

die farbgebung der webseite erfolgt scheinbar nach dieser formel aus der von florian geposteten mowas.js datei:

            dwd: {
                Extreme: "#880e4f",
                Severe: "#e53935",
                Moderate: "#fb8c00",
                Minor: "#fb8c00",
                Unknown: "#fb8c00"
            },
            mowa: {
                Extreme: "#FA0000",
                Severe: "#FA0000",
                Moderate: "#FA9600",
                Minor: "#FA9600",
                Unknown: "#FA9600"
            },
            lhp: {
                Extreme: "#fcfeb4",
                Severe: "#fcfeb4",
                Moderate: "#fcfeb4",
                Minor: "#fcfeb4",
                Unknown: "#fcfeb4"
            }


icons:

Zitat
Zu icons bin ich grob fündig geworden. Als html-Ahnungsloser: kann ich nicht ein simples Rechteck(oder Kreis) in Farbe erzeugen und dann ein .png zentriert plazieren ? Hat ggfs jemand Beispielcode ?
bei uwz wurde eine url aus den readings eingebaut. du musst doch nur eine lokale url für "deine" icons einsetzen, oder?
« Letzte Änderung: 21 Juli 2019, 14:37:54 von frank »
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3645
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #233 am: 21 Juli 2019, 16:10:45 »
Zitat
nach erneutem ausschluss vom dwd warn_xx readings mit xx >= 30 nicht mehr gelöscht.
hab ja geschrieben: max 30 Warnungen.  ;D Ich guck aber, dass ich auch auf 30 tatsächlich begrenze. Sicherlich ist die eigentliche Ursache eine viel zu hoch gewählte distance.
Zitat
leider ändern sich creation und end gleichzeitig ca alle 10min, obwohl es inhaltlich nicht neues gibt.
wie bei dwd. Die eventId hat sich wohl geändert. :'(
Zitat
json abschnitt "web",
Zitat
oder an den longtext anhängen
So bau ich es ein. Und/oder shorttext(wg. NinaasHtmlLite)?
Zitat
diese subjektive aussage kann ich nicht teilen.
Nö, völlig objektiv. Bisher kam nichts anderes über die Rohdaten und/oder unbrauchbar weil minor bei nicht unwesentlichen Warnungen(Bombenfund,Feuer...)
Zitat
bei uwz wurde eine url aus den readings eingebaut. du musst doch nur eine lokale url für "deine" icons einsetzen, oder?
Ja klar, aber ich habe ja keine icons. Daher mein Gedanke die 3 Gruppen(und  icons) von Nina(per url) zu nehmen und auf farbigem background(nach warnlevel) zu platzieren.
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7948
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #234 am: 21 Juli 2019, 18:31:29 »
den weblink bitte nicht zum shorttext.
und eventuell mit "<br>" anhängen.

Zitat
Daher mein Gedanke die 3 Gruppen(und  icons) von Nina(per url) zu nehmen und auf farbigem background(nach warnlevel) zu platzieren.
ach so.
falls du das so machst, sieh zu, dass das nicht zu freezes führt. zumindest beim erstellen von RSS bildern mit den kleinen uwz icons gab es bei mir für jedes icon einen freeze. daher habe ich jetzt alle icons lokal gespeichert.

ich habe keinen bedarf an subjektiv gefärbten icons.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3645
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #235 am: 21 Juli 2019, 20:57:29 »
Zitat
ich habe keinen bedarf an subjektiv gefärbten icons.
Farben bei dwd(vermutlich auch Hochwasser) subjektiv ? Nicht zwischen Alarm u. Cancel bei den anderen differenzieren ?  ???
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #236 am: 22 Juli 2019, 01:56:19 »
hab ja geschrieben: max 30 Warnungen.  ;D Ich guck aber, dass ich auch auf 30 tatsächlich begrenze. Sicherlich ist die eigentliche Ursache eine viel zu hoch gewählte distance.

Also mit der Aussage wäre ich ganz vorsichtig.

Das mag in Friedenszeiten gelten. Bei einer gepflegten Katastrophe kommen da ganz schnell viel mehr zusammen. Ich schilderte ja schon. (Und wir müssen bei dem nächsten Kat-Fall uns mal genauer ansehen, was da so für eine Stadt rum kommt.

Und es gibt ein weiteres (schon beobachtetes) Problem, das hat damit zu tun, dass es viele Datenlieferanten gibt, die sich wohl nicht immer an die Vorgaben des Bundesamtes halten:
Ich wohne in LSA, einige Kilometer von der Landesgrenze zu BRB entfernt. In BRB (genauer: Ecke Perleberg, ungenauer: bei Schwerin) gibt es das Flüsslein Stepenitz, das ist ein verbesserter Bach, logischerweise ohne Deich. Also ist das gute 250km von mir. Der Melder hat aber das komplette Brandenburg als gefährdetes Gebiet eingetragen - bei einem Umkreis von nur 10km bekomme ich solche Warnungen ...

Farben bei dwd(vermutlich auch Hochwasser) subjektiv ? Nicht zwischen Alarm u. Cancel bei den anderen differenzieren ?  ???

Zu DWD will ich nichts sagen, das will ich nicht über Dein Modul nutzen, da tut das opendwd-Modul besser.

Zu Hochwasser, also damit kenne ich mich aus:
* Bundesweit gibt es die HW-Warnstufen 1 bis 4.
* ZUSÄTZLICH gibt es die Ausrufung Kat-Alarm, oft (nicht immer!) zeitlich parallel zu HW-4.

Das wären fünf Farben, wobei grün sich da verbietet: Grün wäre die nicht existente HW-0.

Tatsächlich gehe ich aber davon aus, dass HW-1 und HW-2 nie in Nina landen, HW-3 vermutlich selten. Und wie Du die HW-Warnstufen herausfiltern willst, erschließt sich mir nicht.

Bezogen auf Dein Modul sehe ich bei HW-Warnung es im Grunde digital: Kein Hochwasser / Hochwasser. Mehr gibt es eigentlich nicht.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #237 am: 22 Juli 2019, 02:04:21 »
Zitat
VORHER lieferte das Modul Infos, die ich gar nicht bestellte - HINTERHER gar keine mehr. Also bis auf lastConnection, vermutlich von @frank bestellt.
So richtig hab ich Dein Vorhaben immer noch nicht verstanden.  :-[

Ich möchte langfristig alle Ereignisse/Meldungen in meinem Radius im Logfile haben. Ich möchte nach drei Jahren sowas können: "Man, da war doch der Starkregen mit 100mm an einem Tag, die haben da doch damals gewarnt". -> grep "starkregen" Nina*log

Wenn es Dir um die Testphase geht, ändere einfach
- die readingsBulkUpdateIfChanged in readingsBulkUpdate(dadurch also update bei jedem Zyklus)
- für mehr events(z.B. logging) einfach bei readingsBulkUpdate..(..,..,..,0) die 0 durch 1 ersetzen

Mir geht es um die Betriebsphase, Normbetrieb. Zusätzlich natürlich Testphase.

Kannst Du bitte an einem Beispiel zeigen, was man ganz genau macht - und was es bewirkt?

Geht es Dir nur um einzelne readings, so kannst Du userReadings nutzen(ein Bsp. hab ich in die Doku gepackt).

Kenne ich, hab ich schon mal abgeschrieben, für andere Module. Bedenke bitte, dass ich in den meisten Dingen völlig blond bin und an Beispielen lerne:
Wie ganz konkret mache ich das, an einem Beispiel erklärt, bitte.

Danke.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Online KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3645
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #238 am: 22 Juli 2019, 07:38:17 »
Zitat
Wie ganz konkret mache ich das, an einem Beispiel erklärt, bitte.
Das Bsp. steht doch im Dokuthread. Konkreter geht nicht.(außer an Deinem System die Attribute einbauen).
Zitat
Kannst Du bitte an einem Beispiel zeigen, was man ganz genau macht - und was es bewirkt?
auch wenn es Dir nicht gefällt
Zitat
- die readingsBulkUpdateIfChanged in readingsBulkUpdate(dadurch also update bei jedem Zyklus)
- für mehr events(z.B. logging) einfach bei readingsBulkUpdate..(..,..,..,0) die 0 durch 1 ersetzen
Was soll ich da jetzt noch mehr erklären ? Ein Wort(oder Ziffer) durch ein anderes Wort(Ziffer) ersetzen macht Auswirkung.  ::)
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline curt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #239 am: 22 Juli 2019, 07:44:51 »
Das hasse ich an diesem Forum.

Ich bitte um konkrete Beispiele - und bekomme "lies mal hier alles durch, da irgendwo steht das" und "hast Du xyz nicht verstanden" entgegengerotzt.

Ja - habe ich nicht verstanden. Warum sonst frage ich denn?

Was an "ich bitte um ein konkretes Beispiel" ist denn unklar?

<seufzt>
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W