Autor Thema: Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden  (Gelesen 13989 mal)

Online mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1069
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #240 am: 22 Juli 2019, 08:41:29 »
Ich habe mir jetzt auch mal das Modul aus dem Doku-Thread heruntergeladen. Ist das auch immer die aktuellste Version? Oder gibt es vielleicht noch eine auf github o.ä., die man auch direkt ins Update einbinden kann?

Dann habe ich auch das Problem wie einige andere, daß die Daten bie mir per SSL3 abgefragt werden:
lastConnection  Error https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json: Can't connect(2) to https://warnung.bund.de:443:  SSL connect attempt failed error:14094410:SSL routines:ssl3_read_bytes:sslv3 alert handshake failureError
Gibt es dafür schon eine Lösung oder muß ich das Modul noch wie hier im Thread angegeben editieren?
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline curt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #241 am: 22 Juli 2019, 08:53:24 »
Dann habe ich auch das Problem wie einige andere, daß die Daten bie mir per SSL3 abgefragt werden:
...
Gibt es dafür schon eine Lösung

Global derzeit nicht, das diskutieren wir ja gerade. Siehe hierzu auch: https://forum.fhem.de/index.php?topic=102385.msg960055#msg960055

oder muß ich das Modul noch wie hier im Thread angegeben editieren?

Ja, derzeit exakt so.

P.S:
Ja, die Version im Doku-Thread. Nur die.
« Letzte Änderung: 22 Juli 2019, 08:55:04 von curt »
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21632
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #242 am: 22 Juli 2019, 09:05:53 »
Ich habe mir jetzt auch mal das Modul aus dem Doku-Thread heruntergeladen. Ist das auch immer die aktuellste Version? Oder gibt es vielleicht noch eine auf github o.ä., die man auch direkt ins Update einbinden kann?

Dann habe ich auch das Problem wie einige andere, daß die Daten bie mir per SSL3 abgefragt werden:
lastConnection  Error https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json: Can't connect(2) to https://warnung.bund.de:443:  SSL connect attempt failed error:14094410:SSL routines:ssl3_read_bytes:sslv3 alert handshake failureError
Gibt es dafür schon eine Lösung oder muß ich das Modul noch wie hier im Thread angegeben editieren?

https://forum.fhem.de/index.php/topic,102385.0.html
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://paypal.me/pools/c/8gULisr9BT
FHEM GitHub: https://github.com/fhem/
kein Support für cfg Editierer
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Online mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1069
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #243 am: 22 Juli 2019, 09:42:01 »
Das Setzen von sslVersion auf "TLSv1_2:!SSLv23:!SSLv3:!SSLv2" in global hilft vorerst weiter.

Beim Laden des Moduls gibt es übrigens noch ein paar Perl Warnings:
2019.07.22 09:29:47.870 1: PERL WARNING: Subroutine acos redefined at ./FHEM/77_Nina.pm line 747, <$fh> line 1545.
2019.07.22 09:29:47.871 1: PERL WARNING: Prototype mismatch: sub main::deg2rad ($;$) vs none at ./FHEM/77_Nina.pm line 757, <$fh> line 1545.
2019.07.22 09:29:47.871 1: PERL WARNING: Subroutine deg2rad redefined at ./FHEM/77_Nina.pm line 753, <$fh> line 1545.
2019.07.22 09:29:47.872 1: PERL WARNING: Prototype mismatch: sub main::rad2deg ($;$) vs none at ./FHEM/77_Nina.pm line 764, <$fh> line 1545.
2019.07.22 09:29:47.872 1: PERL WARNING: Subroutine rad2deg redefined at ./FHEM/77_Nina.pm line 760, <$fh> line 1545.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline curt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #244 am: 22 Juli 2019, 09:51:48 »
Das Setzen von sslVersion auf "TLSv1_2:!SSLv23:!SSLv3:!SSLv2" in global hilft vorerst weiter.

Wir drehen uns da im Kreis:
In HttpUtils (!) gehört alles verboten, was nicht auf TLSv1_2 hört. Darauf läuft es hinaus - und zwar ganz global.

@rudolfkoenig (Siehe wie gesagt https://forum.fhem.de/index.php/topic,102385.0.html ) ist erschreckt. Aber das diskutieren wir dort.
RPI 3 Busware-CC1101 Jeelink HomeMatic Z-Wave (USB) + viele RPI Zero W

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7681
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #245 am: 22 Juli 2019, 10:47:42 »
Zitat
Ich möchte langfristig alle Ereignisse/Meldungen in meinem Radius im Logfile haben. Ich möchte nach drei Jahren sowas können: "Man, da war doch der Starkregen mit 100mm an einem Tag, die haben da doch damals gewarnt". -> grep "starkregen" Nina*log
das ist zur zeit unmöglich, da die datensätze der meldungen teilweise korrupt sind.

wenn der bug behoben sein sollte, bleibt es für user trotzdem sehr schwer.

du müsstest quasi eine eigene "datenbank" betreiben und bei jedem interval alle vorhandenen datensätze einsammeln und prüfen, ob ein neuer oder verändeter enthalten ist.
ggf in deine datenbank aufnehmen und ins log schreiben. fertig.

beim einsammeln beachten, dass die elemente jedes datensatzes unterschiedlich sein können.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Florian-Asche
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #246 am: 23 Juli 2019, 01:17:22 »
Ich habe mir jetzt auch mal das Modul aus dem Doku-Thread heruntergeladen. Ist das auch immer die aktuellste Version? Oder gibt es vielleicht noch eine auf github o.ä., die man auch direkt ins Update einbinden kann?

Ja, ein Github gibt es, Update darüber funktioniert auch, ich pflege das sobald eine Änderung in Dokuthread erfolgt: https://github.com/fhem/nina/tree/development
Aktuell im dev branch, sobald eine Stable Version kommt, dann im SVN oder im Git, die Entscheidung liegt beim Entwickler.

Zitat
Dann habe ich auch das Problem wie einige andere, daß die Daten bie mir per SSL3 abgefragt werden:
lastConnection  Error https://warnung.bund.de/bbk.mowas/gefahrendurchsagen.json: Can't connect(2) to https://warnung.bund.de:443:  SSL connect attempt failed error:14094410:SSL routines:ssl3_read_bytes:sslv3 alert handshake failureError
Gibt es dafür schon eine Lösung oder muß ich das Modul noch wie hier im Thread angegeben editieren?
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Online mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1069
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #247 am: 23 Juli 2019, 12:25:59 »
Ja, ein Github gibt es, Update darüber funktioniert auch, ich pflege das sobald eine Änderung in Dokuthread erfolgt: https://github.com/fhem/nina/tree/development
Aktuell im dev branch, sobald eine Stable Version kommt, dann im SVN oder im Git, die Entscheidung liegt beim Entwickler.

Super!  :)
Nur eine Kleinigkeit, aber da Linux standardmäßig Groß- und Kleinschreibung bei Dateien unterscheidet, solltest Du im Github auch bei 77_Nina.pm bleiben. Ansonsten hat man nämlich 2 Module im FHEM-Ordner, wenn man es zuerst aus dem Forum geladen hat.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Online mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1069
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #248 am: 23 Juli 2019, 17:24:58 »
Funktionieren die get-Befehle noch nicht? Ein get Nina Hitze ergibt z.B.:
Unknown argument Hitze, choose one of Sturm:noArg Schneefall:noArg Regen:noArg Extremfrost:noArg Waldbrand:noArg Gewitter:noArg Glaette:noArg Hitze:noArg Glatteisregen:noArg Bodenfrost:noArg Hagel:noArg
Dasselbe gilt für alle get-Parameter im Auswahlfeld.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline Florian_GT

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 306
    • Florian-Asche
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #249 am: 23 Juli 2019, 20:00:11 »
Super!  :)
Nur eine Kleinigkeit, aber da Linux standardmäßig Groß- und Kleinschreibung bei Dateien unterscheidet, solltest Du im Github auch bei 77_Nina.pm bleiben. Ansonsten hat man nämlich 2 Module im FHEM-Ordner, wenn man es zuerst aus dem Forum geladen hat.

Danke, ist korrigiert. In der Updateurl aber auch dann groß geschrieben.
FHEM: Proxmox Server, FHEM in VM, pgSQL DB
Hardware: Ethersex (Pollin NETIO Boards), SONOFF, SONOFF POW, Raspberry Pi Zero W Kameras, (Github RaspberryPiStreamingCamera)

Development: Luftdaten - 60_airquality.pm (non-commit)

Online mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1069
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #250 am: 23 Juli 2019, 23:12:51 »
Danke, ist korrigiert. In der Updateurl aber auch dann groß geschrieben.

In der controls_Nina.txt ist es noch klein geschrieben, dadurch schlägt das Update fehl.
DEL ./FHEM/77_nina.pm
UPD 2019-07-23_01:12:13 81525 FHEM/77_nina.pm
2019.07.24 07:50:16.493 1:  UPD FHEM/77_nina.pm
2019.07.24 07:50:16.660 1:  Got 15 bytes for FHEM/77_nina.pm, expected 81525
2019.07.24 07:50:16.661 1:  aborting.
« Letzte Änderung: 24 Juli 2019, 07:52:05 von mahowi »
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3489
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #251 am: 24 Juli 2019, 16:08:11 »
den weblink bitte nicht zum shorttext.
und eventuell mit "<br>" anhängen.
Macht wohl doch keinen Sinn. Hast Du Dir den weblink mal angeguckt ?  Nur eine 08/15 Homepage.  ::)

Aktuelle Warnung über einen Bombenfund:
Zitat
Warnung

In Monheim am Rhein muss in der Alten Schulstraße eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Ab 15.30 Uhr muss in einem Radius von 300 Metern der gesamte Bereich verlassen werden, in einem Radius von 500 Metern sind Fenster und Türen zu schließen und die Gebäude nicht mehr zu verlassen. Unter www.monheim.de sind die Bereiche auf einer Karte klar erkennbar.

Handlungsempfehlung

Schalten Sie Rundfunk und Fernsehen an. Informieren Sie sich über alle verfügbaren Medien. Bereiten Sie sich auf eine Evakuierung vor. Legen Sie Kleidung und wichtige Dokumente/Medikamente bereit. Bitte schließen Sie sofort Fenster und Türen. Schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen ab. Achten Sie auf Lautsprecherdurchsagen.

Das kommt dann mit severity=Severe und responseType=Monitor. Meines Erachtens sind die Attribute nicht zu gebrauchen. Einerseits soll ich etwas konkretes tun und dann "nur" Monitor ? Und "nur" "Severe" im Vergleich zu dwd "Extreme" macht wohl severity unbrauchbar bei konkret eingetretenen Ereignissen mit bedeutenden Handlungsempfehlungen.

Zitat
Ja, ein Github gibt es,
Find ich nicht gut.  :'(

Zitat
Dasselbe gilt für alle get-Parameter im Auswahlfeld.
Klar, sind noch Überbleibsel des UWZ. Ich glaube nicht, dass wir sinnvolle get-Befehle haben werden. Beim UWZ mögen die gets Sinn machen. Hier gibt es Bevölkerungsschutzwarnungen. Da gibt es nichts mehr zu selektieren oder filtern(zumindest war das bisher bei den Warnungen so).

RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Online mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1069
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #252 am: 24 Juli 2019, 16:20:44 »
Zitat
Ja, ein Github gibt es,
Find ich nicht gut.  :'(
Ok, daß das Github nicht vom Modulautor selbst ist, ist natürlich unschön. Allerdings ist der Vorteil, daß das Modul übers normale Update läuft. Wenn ich also nicht sehe, daß Du die Datei im Dokuthread ausgetauscht hast, gibt es bei mir kein Update. Das macht das Testen nicht gerade leichter.

Klar, sind noch Überbleibsel des UWZ. Ich glaube nicht, dass wir sinnvolle get-Befehle haben werden. Beim UWZ mögen die gets Sinn machen. Hier gibt es Bevölkerungsschutzwarnungen. Da gibt es nichts mehr zu selektieren oder filtern(zumindest war das bisher bei den Warnungen so).
Ok, das ergibt Sinn.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3489
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #253 am: 24 Juli 2019, 16:49:31 »
Zitat
Ok, daß das Github nicht vom Modulautor selbst ist, ist natürlich unschön. Allerdings ist der Vorteil, daß das Modul übers normale Update läuft. Wenn ich also nicht sehe, daß Du die Datei im Dokuthread ausgetauscht hast, gibt es bei mir kein Update. Das macht das Testen nicht gerade leichter.
Verstehe ich auch. Sobald das Modul einen "akzeptablen" Status hat, kommt es eh ins SVN. Da beißen sich dann vielleicht die updates. Ich habs gerne strikt getrennt.
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7681
Antw:Warnungen von warnung.bund.de in FHEM einbinden
« Antwort #254 am: 24 Juli 2019, 19:25:57 »
Zitat
Meines Erachtens sind die Attribute nicht zu gebrauchen.
genau das nenne ich subjektiv.
du sollst nicht bewerten, sondern die vorhandenen bewertungen 1 zu 1 zur verfügung stellen.

vor ort sind sicherlich genügend experten, die die gefahrenlage deutlich besser einschätzen können.
im vergleich mit anderen meldungen dieser art finde ich rot/severe durchaus nachvollziehbar.
es bestand sicherlich keine akute, extreme und unkontrollierbare gefahrenlage.  300m evakuierungszone ist ja nun auch nicht sehr viel und bestimmt auch "grosszügig" bemessen.


Zitat
Hast Du Dir den weblink mal angeguckt ?  Nur eine 08/15 Homepage. 
klaro, sogar überall nach der warnung gesucht.
bei der vorherigen hochwassermeldung führte der link auch auf eine warnung.

die qualität der einbindung der hochwassermeldungen hat auf seite von bund.de sicherlich noch luft nach oben.
FHEM: 5.8(SVN) => Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500