Autor Thema: Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen  (Gelesen 11132 mal)

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« am: 06 Februar 2016, 18:02:43 »
Hi,

da mir die existierenden Garagenlösungen nicht zusagten habe ich ein entsprechendes Modul implementiert.

Ich habe eine recht betagte aber noch wunderbar funktionierende Garagenmotorsteuerung. Man bedient sie mit einem Knopf.
  • Ist das Tor unten, geht es hoch.
  • Ist das Tor oben, geht es runter.
  • Ist das Tor in Bewegung stoppt es.
  • Ist das Tor gestoppt bewegt es sich in die andere Richtung wie vor dem Stop
Denke so sind recht viele Steuerungen aufgebaut. Insbesondere die Älteren.

Meine zusätzliche Hardware ist ein HM-LC-SW1-BA-PCB mit Relais zum potentialfreien Schalten und einem HM-SEC-SC-2 um zu messen wann das Tor zu ist.

Das Modul definiert ein zusätzliches Gerät welches die nötigen Geräte bündelt und entsprechende Aktionen ermöglicht. Es basiert darauf, dass man die Zeiten zum Hoch/Runterfahren per Attribut setzt. Das "Drücken" des Steuerknopfes wird gequeued, damit wird verhindert, dass ungeduldiges öfteres Drücken etwas ausmacht.
  • Absolute Befehle für Schliessen und Öffnen, egal in welchem Status sich das Tor befindet
  • Readings für Toröffnung in %, Nötige Zeit zum Hoch/Runterfahren, Statistiken über Knopfdrücker und Queue
  • Watchdog-Funktion: Wenn das Tor länger offen ist wird ein FHEM-Befehl getriggert (Bei mir z.B. ne Jabber-Nachricht)

Ich werde wohl auf Dauer noch einen zweiten HM-SEC-SC-2 einbauen um den Offen-Zustand eindeutig zu haben. Aber so funktioniert es schon erstaunlich gut. Man kann das Tor auf halben Weg umlenken etc.
V0.0.6 erlaubt einen zweiten Sensor.

Einschränkung: Aktuell geht das Modul davon aus, dass das Tor zu Beginn unten ist. Ein "Erkennen" bei Fhem-Start habe ich mir gespart. Das wäre ziemlich nervig wenn das Tor dann erstmal ne Runde durch die Gegend fährt.

Aktuell wird auch noch ein notify für den Sensor automatisch angelegt um den Close-Status zu injekten. Das muss ich noch besser machen, aber es funktioniert.
Entfernt seit V0.0.2

Ich hoffe es hilft Jemanden. Vllt. hat auch jemand noch Ideen oder Vorschläge.

Gruss Frieder

PS: Habe noch das Zustandsdiagramm im Anhang. Einfach weil es so schön ist :D. Ausserdem ein Bild der Steuerschaltung und ein Screenshot aus FHEM.

[edit] added version 0.0.2
  • Added buttonTriggerCommand
  • Added closeSensorDeviceEvent
  • Make use of NotifyFn to get events from close device (thx to marvin78)

[edit] added version 0.0.3
  • Fixed some bugs (thx to hartenthaler)

[edit] added version 0.0.6 (not well tested)
  • Added openSensorDevice and openSensorDeviceEvent for second sensor that shows if door is open.
  • Fixed some bugs

ACHTUNG: Beim Installieren der versionierten Module bitte die Datei vorher in 98_GarageDoorSingleButton.pm umbenennen.
« Letzte Änderung: 05 November 2017, 18:55:01 von farion »
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite
Gefällt mir Gefällt mir x 5 Liste anzeigen

Online Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #1 am: 07 Februar 2016, 08:45:12 »
Hallo farion,

tolle sache, ich kan's gebrauchen.

vermutlich funktion ähnlich wie das ROLLO Modul mit Positionen wie 10, 20, ... 90, 100, und mit Icons für Position.
Ich werde es bei mir einbinden und Testen.

Danke, Gerhard
3 x FB7(3/4)90, 1 x cubietruck 1 x  raspberry 2B, CUL V3 (HMLAN, FS20, HMS, CUL_WS, FBAHA, FBDECT, IPCAM, STV, IT, SecvestIP, ebusd, SecvestIP, etc.)

Offline Regengott

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #2 am: 07 Februar 2016, 12:36:56 »
Klingt interessant - aber verstehe ich das richtig: du benutzt einen Rauchmelder als Sensor ob das Garagentor zu ist? Zumindest finde ich nur Rauchmelder, wenn ich nach HM-SEC-SD-2 suche.

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #3 am: 07 Februar 2016, 15:49:01 »
@Regengott
Ja, man muss auch immer ne Kerze anzünden :D.
Nein im Ernst war ein Typo ... ich meinte natürlich: HM-SEC-SC-2. Habe es im Eingangspost korrigiert. Danke!!

@Gerhard
Nicht ganz. Aktuell gibt es mehr oder weniger nur die Kommandos "open","close". Also "fahre auf 20%" kannst du nicht sagen. Die Readings zeigen aber eine geschätzte Position an. Könnte man aber noch einbauen ... wenn der Sohnemann mit dem Bobycar raus will braucht man das Tor ja nicht ganz hoch fahren :).

Ich teste es jetzt seit 3 Tagen und es funktioniert schon recht gut. Ab und zu kommt er noch mit dem aktuellen Zustand durcheinander. Das muss ich noch robuster machen. Und den zweiten Fensterkontakt für "offen" ... das bringt denke ich viel.

Icons gibt es auch noch keine. Ich verwende die Table-UI und FHEMWEB nur zum Entwickeln. Also da ist noch Platz nach oben :). Ich freue mich aber natürlich über jedes Feedback.

Gruss Frieder
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Online Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #4 am: 07 Februar 2016, 16:21:12 »
Hi farion,

vll. ein paar Anregungen von hier:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.0.html

oder

http://www.fhemwiki.de/wiki/ROLLO

ist ähnlich wie dein Modul, fährt nach Zeit, mit Pos. angaben und Icons für die Position,
und jetzt nur mit Ein-Knopf-Steurerung sowie mit Angabe von zwei oder 3? Eingänge für Closed.mid,open.

Gerhard
3 x FB7(3/4)90, 1 x cubietruck 1 x  raspberry 2B, CUL V3 (HMLAN, FS20, HMS, CUL_WS, FBAHA, FBDECT, IPCAM, STV, IT, SecvestIP, ebusd, SecvestIP, etc.)

Online Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #5 am: 07 Februar 2016, 16:40:40 »
P.S.

hier der define :

define myRollo_01 ROLLO
attr myRollo_01 automatic-enabled on
attr myRollo_01 devStateIcon offen:fts_shutter_10:geschlossen geschlossen:fts_shutter_100:offen schlitz:fts_shutter_80:geschlossen drive-up:fts_shutter_up@red:stop drive-down:fts_shutter_down@red:stop position-100:fts_shutter_100:offen position-90:fts_shutter_80:geschlossen position-80:fts_shutter_80:geschlossen position-70:fts_shutter_70:geschlossen position-60:fts_shutter_60:geschlossen position-50:fts_shutter_50:geschlossen position-40:fts_shutter_40:offen position-30:fts_shutter_30:offen position-20:fts_shutter_20:offen position-10:fts_shutter_10:offen position-0:fts_shutter_10:geschlossen
attr myRollo_01 drive-down-time-to-100 20
attr myRollo_01 drive-up-time-to-100 20
attr myRollo_01 funktionsweise Typ4
attr myRollo_01 kanal1 EL_BT_Up
attr myRollo_01 kanal2 EL_BT_Down
attr myRollo_01 kanal3 EL_BT_Stop
attr myRollo_01 room ROLLOK
attr myRollo_01 webCmd offen:geschlossen:schlitz:position

3 x FB7(3/4)90, 1 x cubietruck 1 x  raspberry 2B, CUL V3 (HMLAN, FS20, HMS, CUL_WS, FBAHA, FBDECT, IPCAM, STV, IT, SecvestIP, ebusd, SecvestIP, etc.)

Offline Skywalker007

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #6 am: 21 März 2016, 21:27:49 »
Hallo Gerhard,

ich bastel auch gerade an einer Garagentor Steuerung und würde ganz gern das Rollo modul dafür verwenden wie von dir vorgeschlagen.
Was ich daran allerdings vermisse, und das ist wohl der Clou an diesem Garagentor Modul, ist die Einbindung des Sensors der mir ein definiertes Signal für Garage-zu gibt.
Wenn das sich noch in das Rollo Modul integrieren liesse, dann wär es perfekt.

Grüße, Till


Online Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #7 am: 22 März 2016, 12:45:24 »
Hi Skywalker,

das Modul hat keine Eingänge sondern nur Ausgänge (auf, ab, stopp), und fährt nach Zeit wobei der Befehl Stopp nach Ablauf der Zeit
gesetzt wird, und setzt voraus das der Antrieb auch dort steht wo die Position berechnet wurde.
Eine Überprüfung der Position kann man out of the box machen.

Gerhard
3 x FB7(3/4)90, 1 x cubietruck 1 x  raspberry 2B, CUL V3 (HMLAN, FS20, HMS, CUL_WS, FBAHA, FBDECT, IPCAM, STV, IT, SecvestIP, ebusd, SecvestIP, etc.)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4845
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #8 am: 22 März 2016, 16:54:35 »
Da kann ich helfen. Hier gibt es für sehr wenig Geld einen mechanischen Neigungsschalter.

http://www.conrad.biz/ce/de/product/185271/Neigungssensor-Print-gewinkelt-1-Schliesser-1-Oeffner?ref=searchDetail

Zwei Stück davon im 90°-Winkel zueinander eingebaut liefern ein eindeutiges Signal für "Tor geschlossen" oder "Tor geöffnet".

Ich betreibe einen sehr komfortablen Garagentoröffner: Von außen per iButton-Auflage mit Identifikation der öffnenden Person, oder per HomeMatic-Fernbedienung. Oder per FHEM, natürlich.

LG

pah

Offline Skywalker007

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #9 am: 22 März 2016, 17:25:32 »
Hallo,

ich habe mir bisher mit dem Sündhaft-Teuren Homematic Neigungsschalter beholfen. Der sendet mir schon ein sehr zuverlässiges Signal ob offen oder zu.
Ich fände es halt cool man würde das ins Rollo Modul so integrieren können das zu nicht nur auf der Zeitkomponente basiert, sondern tatsächlich den Neigungsschalter abfragt ob wirklich zu ist.
Davon abgesehen interessiere ich mich sehr für die weitere Umsetzung des komfortablen Garagentoröffners mit iButton.

lg, Till

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4845

Offline Helmi55

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 687
    • Helmi's Fotoseite
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #11 am: 22 März 2016, 19:27:25 »
Ist ja schon lange geordert. Dauert halt noch so lange
System1 fhem 5.8 auf RPi 3B, HMUSBConfig, DS9490R-1Wire, Busware USB 868, EZOpHModule mit PWR ISO von AtlasScientific, Pool-Solarsteuerung mit FHEM. System2 fhem 5.8 auf RPi 3B mit Busware USB 868 und 433 für Haussteuerung
System3 fhem 5.8 RPi 3B mit HM
https://www.flickr.com/photos/canonhelmi/album

Offline dubelkiste

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #12 am: 27 März 2016, 13:32:19 »
Hallo Frieder,

vielen Dank für das neue Modul,

ich habe genau die gleichen Probleme mit dem Antrieb von meinem Garagentor.
Ich habe Dein Modul  mit eingebaut, sowie ein weiteres notify wenn offen mit gesetzt,
da meine Frau immer noch den alten Hand-Sender benutzt .....

Funktioniert perfekt !

Danke und Gruß
Markus

Offline Skywalker007

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #13 am: 07 April 2016, 13:29:10 »
Hallo Frieder,

ich habe mich jetzt doch mal mit deinem Modul auseinander gesetzt und krieg es nicht zum laufen.
Magst du mir ein paar Tips geben?
Beim Server Start wirft das Modul folgende Meldungen aus:
Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 212, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 212, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 147, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in numeric eq (==) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 150, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in sprintf at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 166, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in sprintf at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 166, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in sprintf at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 167, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in sprintf at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 167, <$fh> line 112.
Use of uninitialized value in division (/) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 168, <$fh> line 112.
2016.04.07 12:43:56 3: [GarageDoorSingleButton] Change state: Closed
2016.04.07 12:43:56 3: get Sensor_Tor_Garage param state : undefined
Argument "close" isn't numeric in numeric ne (!=) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 273, <$fh> line 112.
Argument "undefined" isn't numeric in numeric ne (!=) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 273, <$fh> line 112.
Wenn ich dann "set Tor_Garage open" absetze, dann crashed das modul mit folgender Fehlermeldung:
Undefined subroutine &main::BlockingCall called at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 380

danke und Gruß, Till

Offline mbrak

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #14 am: 13 Mai 2016, 10:13:30 »
Hallo

ich habe das Modul jetzt seit gut einer Woche am laufen. Geht bisher einwandfrei. Sensoren, Schalter und Einrichtung wie oben beschrieben.
Gestern habe ich meinen Raspi mit dem Fhem Server neu starten müssen. Bei Start von Fhem bekam ich folgende Fehlermeldung:

2016.05.12 21:56:48 2: Messages collected while initializing FHEM: configfile: Garage_closeSensorNotify already defined, delete it first
Der Notify wird vom Modul angelegt. Da er schon in der Fhem.cfg steht und dies vom Modul nicht abgefragt wird, kommt diese Fehlermeldung.
Könntest Du das Modul dahingehend abändern?

Könnte man vielleicht noch einbauen, das es nur eine bestimmte Anzahl von Warnmeldungen sendet wenn das Tor noch offen ist?

Ansonsten ist das einfach nur klasse :)
Danke

Offline jorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #15 am: 30 Mai 2016, 17:14:22 »
Danke für das Modul. Habe schon vor einige Monaten genau die gleiche HM-Konfiguration verbaut und das notify bislang mit DOIF gelöst. Mit Deinem Modul ist das natürlich komfortabler. Hat auf Anhieb funktioniert.
Bei meinem Marantec 370 Garagenöffner erübrigt sich übrigens das Relais. Kann mit Open-Drain direkt gesteuert werden.
Auch die Spannungsversorgung kann von der Marantec bezogen werden.
FHEM.RaspberryPi 2 (HM, 1Wire,Callmonitor.FritzBox 7490, GPIO, Arduino)
FHEM.RaspberryPi  (FHEM2FHEM, CUL, FS20)
FHEM.Win7 (FHEM2FHEM,DBLOG.MySql)
FHEM.RaspberryPi Zero W (I2C, 1Wire, python.api)
Mobotix QM25

Offline hartenthaler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 258
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #16 am: 08 Juli 2016, 22:31:40 »
Super Modul! Allerdings setze ich einen anderen Aktor ein: HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1.
Und da passt die folgende Zeile im Modul nicht:
fhem("set ".$hash->{BUTTON_DEVICE}." on-for-timer 1");
Ich brauche stattdessen:
fhem("set ".$hash->{BUTTON_DEVICE}." press");
Ich würde mir daher ein Attribut im Modul wünschen, das man mit "on-for-timer 1" oder eben mit "press" belegen kann.

PS: als Sensor verwende ich den Homematic-Neigungssensor HM-SEC-TIS.
fhem 5.8 auf RaspberryPi 3 mit HMLAN und CCU2, ZWave, JeeLink, FHZ1000 für FS20, HMS, Fritz!Box, Fritz!DECT200, Harmony, Sonos, hue, netatmo, SSCam, Wetter- und Verkehrsmodule, Chat-Bot mit RiveScript/Telegram, IFTTT, pushover, ...

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 586
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #17 am: 09 Juli 2016, 19:02:37 »
Hallo

ich habe das Modul jetzt seit gut einer Woche am laufen. Geht bisher einwandfrei. Sensoren, Schalter und Einrichtung wie oben beschrieben.
Gestern habe ich meinen Raspi mit dem Fhem Server neu starten müssen. Bei Start von Fhem bekam ich folgende Fehlermeldung:

2016.05.12 21:56:48 2: Messages collected while initializing FHEM: configfile: Garage_closeSensorNotify already defined, delete it first
Der Notify wird vom Modul angelegt. Da er schon in der Fhem.cfg steht und dies vom Modul nicht abgefragt wird, kommt diese Fehlermeldung.
Könntest Du das Modul dahingehend abändern?

Könnte man vielleicht noch einbauen, das es nur eine bestimmte Anzahl von Warnmeldungen sendet wenn das Tor noch offen ist?

Ansonsten ist das einfach nur klasse :)
Danke



Habe das gleiche Problem, hat das jemand gelöst?
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Online Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #18 am: 26 Juli 2016, 10:40:26 »
@: hyper2910 & hartenthaler

ich benutze auch den HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1 und den Neigungssensor von homematic.

Ich habe es über ein dummy gelöst, was ich dann dem Modul übergebe:

define GarazsAjto CUL_HM 3BD516
attr GarazsAjto IODev myHMLAN
attr GarazsAjto autoReadReg 4_reqStatus
attr GarazsAjto expert 2_full
attr GarazsAjto firmware 2.5
attr GarazsAjto model HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1
attr GarazsAjto peerIDs 00000000,
attr GarazsAjto room Unsorted
attr GarazsAjto serialNr MEQ0351397
attr GarazsAjto subType switch
attr GarazsAjto webCmd statusRequest:toggle:on:off

define GarazsNyto dummy
attr GarazsNyto eventMap toggle
attr GarazsNyto group Garasz
attr GarazsNyto icon refresh
attr GarazsNyto room TECHNIKA
attr GarazsNyto webCmd toggle

#Garagentaster 1 Sekunde schalten
define n_GarazsNytot notify GarazsNyto set GarazsAjto on-for-timer 1

define myGarageDoor GarageDoorSingleButton GarazsNyto closeSensrGarage
attr myGarageDoor devStateIcon Open:fts_garage_door_10 Closed:fts_garage_door_100 DrivingUp:control_arrow_upward@red DrivingDown:control_arrow_downward@red StoppedOnWayUp:fts_garage_door_50@red StoppedOnWayDown:fts_garage_door_50@red
attr myGarageDoor group Garasz
attr myGarageDoor icon fts_garage
attr myGarageDoor room TECHNIKA
attr myGarageDoor totalTimeDown 21.5
attr myGarageDoor totalTimeUp 14.5
attr myGarageDoor webCmd open:close:stop
define myGarageDoor_closeSensorNotify notify closeSensrGarage:closed set myGarageDoor forceClose


define closeSensrGarage CUL_HM 2A8619
attr closeSensrGarage IODev myHMLAN
attr closeSensrGarage actCycle 028:00
attr closeSensrGarage actStatus alive
attr closeSensrGarage autoReadReg 4_reqStatus
attr closeSensrGarage expert 2_full
attr closeSensrGarage firmware 1.5
attr closeSensrGarage group Garasz
attr closeSensrGarage model HM-SEC-TIS
attr closeSensrGarage peerIDs 00000000,
attr closeSensrGarage room TECHNIKA
attr closeSensrGarage serialNr LEQ0428042
attr closeSensrGarage subType threeStateSensor

Gerhard
3 x FB7(3/4)90, 1 x cubietruck 1 x  raspberry 2B, CUL V3 (HMLAN, FS20, HMS, CUL_WS, FBAHA, FBDECT, IPCAM, STV, IT, SecvestIP, ebusd, SecvestIP, etc.)

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 586
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #19 am: 29 Juli 2016, 21:56:00 »
@: hyper2910 & hartenthaler

ich benutze auch den HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1 und den Neigungssensor von homematic.

Ich habe es über ein dummy gelöst, was ich dann dem Modul übergebe:

define GarazsAjto CUL_HM 3BD516
attr GarazsAjto IODev myHMLAN
attr GarazsAjto autoReadReg 4_reqStatus
attr GarazsAjto expert 2_full
attr GarazsAjto firmware 2.5
attr GarazsAjto model HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1
attr GarazsAjto peerIDs 00000000,
attr GarazsAjto room Unsorted
attr GarazsAjto serialNr MEQ0351397
attr GarazsAjto subType switch
attr GarazsAjto webCmd statusRequest:toggle:on:off

define GarazsNyto dummy
attr GarazsNyto eventMap toggle
attr GarazsNyto group Garasz
attr GarazsNyto icon refresh
attr GarazsNyto room TECHNIKA
attr GarazsNyto webCmd toggle

#Garagentaster 1 Sekunde schalten
define n_GarazsNytot notify GarazsNyto set GarazsAjto on-for-timer 1

define myGarageDoor GarageDoorSingleButton GarazsNyto closeSensrGarage
attr myGarageDoor devStateIcon Open:fts_garage_door_10 Closed:fts_garage_door_100 DrivingUp:control_arrow_upward@red DrivingDown:control_arrow_downward@red StoppedOnWayUp:fts_garage_door_50@red StoppedOnWayDown:fts_garage_door_50@red
attr myGarageDoor group Garasz
attr myGarageDoor icon fts_garage
attr myGarageDoor room TECHNIKA
attr myGarageDoor totalTimeDown 21.5
attr myGarageDoor totalTimeUp 14.5
attr myGarageDoor webCmd open:close:stop
define myGarageDoor_closeSensorNotify notify closeSensrGarage:closed set myGarageDoor forceClose


define closeSensrGarage CUL_HM 2A8619
attr closeSensrGarage IODev myHMLAN
attr closeSensrGarage actCycle 028:00
attr closeSensrGarage actStatus alive
attr closeSensrGarage autoReadReg 4_reqStatus
attr closeSensrGarage expert 2_full
attr closeSensrGarage firmware 1.5
attr closeSensrGarage group Garasz
attr closeSensrGarage model HM-SEC-TIS
attr closeSensrGarage peerIDs 00000000,
attr closeSensrGarage room TECHNIKA
attr closeSensrGarage serialNr LEQ0428042
attr closeSensrGarage subType threeStateSensor

Gerhard

Verstehe nicht wie die Meldung dadurch vermieden wird!
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Online Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #20 am: 30 Juli 2016, 07:42:12 »
@hyper2910

im Modul 98_GarageDoorSingleButton.pm Zeile 115 auskommentieren, aber den notify in fhem.cfg lassen.

sub GarageDoorSingleButton_Define($$) {

    my ( $hash, $def ) = @_;

    my @a = split( "[ \t]+", $def, 5 );

    return "Usage: define <name> GarageDoorSingleButton <buttonDevice> <closeSensorDevice>"
        if ( int(@a) != 4 );

    $hash->{NAME} = $a[0];
    $hash->{BUTTON_DEVICE} = $a[2];
    $hash->{CLOSE_SENSOR_DEVICE} = $a[3];

    my $name = $hash->{NAME};

    # fhem("define ".$name."_closeSensorNotify notify ".$hash->{CLOSE_SENSOR_DEVICE}.":closed set ".$name." forceClose");

    $hash->{helper}{RUNNING_TRIGGER_COUNT} = 0;

Gerhard
3 x FB7(3/4)90, 1 x cubietruck 1 x  raspberry 2B, CUL V3 (HMLAN, FS20, HMS, CUL_WS, FBAHA, FBDECT, IPCAM, STV, IT, SecvestIP, ebusd, SecvestIP, etc.)

Online marvin78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4556
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #21 am: 30 Juli 2016, 07:44:56 »
Besser wäre, defmod zu verwenden. Dann kann mit dem notify passieren, was will..

Oder das Modul verwendet NotifyFn, dann ist das notify überflüssig.

Ich wollte mir das Modul immer einmal ansehen und für eine zwei Sensor Lösung für mich umschreiben. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen und werde es wohl auch nicht so schnell.

Offline Alcamar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #22 am: 01 August 2016, 08:57:16 »
vielleicht schieße ich mit meiner Frage knapp an diesem Thread vorbei, aber ich wüßte nicht wo ich das sonst platzieren könnte.

Wenn ich es auf dem Bild von farion richtig erkenne, dienen Batterien für die Stromversorgung. Die beschriebenen Garagentorantriebe liefern aber auch Strom. (z.B. für ein Taster zum Öffnen und Schließen der Garage) Ich meine 24V wären üblich. Könnte man diese Spannung nicht heruntertransformieren um das Relais zu betreiben und damit auf die Batterien zu verzichten? Ich kenne mich Strom nicht besonders gut aus. Aber die Spannung von 24 V auf die 9-15 V für das Relais zu reduzieren, sollte nicht so kompliziert sein, oder?

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1457
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #23 am: 02 August 2016, 06:53:43 »
Bei meinem Marantec 370 Garagenöffner erübrigt sich übrigens das Relais. Kann mit Open-Drain direkt gesteuert werden.
Auch die Spannungsversorgung kann von der Marantec bezogen werden.

Kannst Du hierzu mehr informationen geben? Ich bekomme ebenfalls diesen Antrieb. Und mit dem Impulsschalter/EinKnopf bin ich nur teilgluecklich...
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline Skywalker007

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #24 am: 02 August 2016, 09:41:08 »
vielleicht schieße ich mit meiner Frage knapp an diesem Thread vorbei, aber ich wüßte nicht wo ich das sonst platzieren könnte.

Wenn ich es auf dem Bild von farion richtig erkenne, dienen Batterien für die Stromversorgung. Die beschriebenen Garagentorantriebe liefern aber auch Strom. (z.B. für ein Taster zum Öffnen und Schließen der Garage) Ich meine 24V wären üblich. Könnte man diese Spannung nicht heruntertransformieren um das Relais zu betreiben und damit auf die Batterien zu verzichten? Ich kenne mich Strom nicht besonders gut aus. Aber die Spannung von 24 V auf die 9-15 V für das Relais zu reduzieren, sollte nicht so kompliziert sein, oder?
Yep. Das geht. Ich mache das über eine z-Diode. Reicht vollkommen und funktioniert prima. Irgendwo hier im Forum hat jemand dazu auch mal ein Schaltbild veröffentlicht wenn ich mich recht erinnere.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Offline tagedieb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 672
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #25 am: 04 September 2016, 11:51:00 »
Hallo und Guten Tag

Ich habe gerade versucht das Modul für meine Zwecke zu nutzen, da ich es ganz toll finde ::)
ich komme jedoch jetzt irgendwie nicht weiter, vielleicht kann mir jemand meinen Fehler zeigen
meine Definitiondefine GartentorSylvia GarageDoorSingleButton TorSylvia Hoftorhierbei ist TorSylvia ein Dummy,welcher einen HM-LC-SW4-WM schaltet, da ich zwei Button benötige
(ich habe das ROLLO Modul nicht verwendet, da ich denTürkontakt nicht über ein DOIF oder notify einbinden wollte)
die Dummy Schaltung ohne Garagentormodul funktioniert wunderbar - jedoch über das Modul erhalte ich nur ein on-for-timer vom dummy zurück,jedoch bekomme ich nicht hin,das der dummy trotz notify diesen Befehl an den HM-LC-SW4-WM weitergibt  ???
oder gibt es gar  die Möglichkeit 2 Button_Device einzubauen und zwei CLOSE_SENSOR_DEVICE ?

lg tagedieb
FHEM 5.6 auf Cubitruck
CUL und Cul 868 und 2 HM LAN an Cubietruck
Remoteserver auf 2.Cubi
HM-CC-RT-DN,HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-FM,HM-LC-SW4-PCB,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-PB-2-WM55,HM-PB-6-WM55,HM-SCI-3-FM,HM-SEC-RHS,HM-SEC-SC,HM-SEC-SC-2,HM-SEC-TIS,HM-WDS10-TH-O u.viele mehr
diverse IT Empfänger und LW3

Offline jorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #26 am: 07 September 2016, 16:06:42 »
Kannst Du hierzu mehr informationen geben? Ich bekomme ebenfalls diesen Antrieb. Und mit dem Impulsschalter/EinKnopf bin ich nur teilgluecklich...

Ich glaube, dann macht Dich meine Lösung auch nicht glücklich: Habe nur einen Ersatz für die Ein-Knopf-Regelung, aber gesteuert über fhem.
Habe den HM-LC-SW4-BA-PCB in Betrieb, 24 V Stromversorgung der Marantec heruntergeregelt auf 12 V, den open-Drain parallel zum Taster geschaltet (ohne Relais!).
Außerdem stelle ich die Torneigung noch über einen HM-Neigungssensor fest und melde den Zustand im 10-Minuten Abstand via DOIF über Lautsprecher im Haus: So wird das Schließen nicht vergessen. Funktioniert bis jetzt gut mit hohem WAF! Eine Feststellung von Teilöffnungszuständen ist so natürlich nicht möglich, vermisse ich aber auch nicht.

LG

Jorge
FHEM.RaspberryPi 2 (HM, 1Wire,Callmonitor.FritzBox 7490, GPIO, Arduino)
FHEM.RaspberryPi  (FHEM2FHEM, CUL, FS20)
FHEM.Win7 (FHEM2FHEM,DBLOG.MySql)
FHEM.RaspberryPi Zero W (I2C, 1Wire, python.api)
Mobotix QM25

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #27 am: 29 November 2016, 20:36:39 »
vielleicht schieße ich mit meiner Frage knapp an diesem Thread vorbei, aber ich wüßte nicht wo ich das sonst platzieren könnte.

Wenn ich es auf dem Bild von farion richtig erkenne, dienen Batterien für die Stromversorgung. Die beschriebenen Garagentorantriebe liefern aber auch Strom. (z.B. für ein Taster zum Öffnen und Schließen der Garage) Ich meine 24V wären üblich. Könnte man diese Spannung nicht heruntertransformieren um das Relais zu betreiben und damit auf die Batterien zu verzichten? Ich kenne mich Strom nicht besonders gut aus. Aber die Spannung von 24 V auf die 9-15 V für das Relais zu reduzieren, sollte nicht so kompliziert sein, oder?

Ja, prinzipiell sollte das gehen. Mein Tor ist leider älter als ich und die Platine sieht abenteuerlich aus ... müsste so um 1975 gebaut worden sein. Ich habe bissel rumgemessen und ich würde 22,5V (glaube das wars) bekommen. Steht auch noch auf meiner Liste. Aktuell hängt das Ding ja auch noch am Originalschalter an der Wand und dort gibt es nur das Schaltkabel. Könnte man besser in das grosse Gehäuse einbauen und dann natürlich auch dort den Strom abgreifen.
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #28 am: 29 November 2016, 22:04:59 »
Habe ein Update in den ersten Post geladen.

@marvin78: Danke für den Hinweis mit NotifyFn.
@hyper2910 + @Gerhard: Damit löst sich euer Problem.

@hartenthaler: Der Befehl zum Triggern kann nun frei gewählt werden (der Name des close events auch)

@tagedieb: Du hast einen Knopf für hoch und einen für runter? Das macht die Situation eigentlich einfacher. Prinzipiell löst dieses Modul ja genau das Problem, dass man keine zwei Buttons hat. Aber grundsätzlich sollte das schon gehen. Wenn ich Muse habe schaue ich mal ob man das einbauen kann.
Zwei close devices ... meinst du ein open und ein close device? Also so dass der Status oben und unten jeweils per Sensor definiert wird? Das steht bei mir schon auf der Liste. Das hat den Vorteil, dass man nicht per Timer erkennen muss ob das Tor oben ist. Das ist leider nicht immer ganz genau, kostet aber einen Sensor mehr. Ich werde das aber in Zukunft so machen, das erscheint mir lohnenswert.
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline hartenthaler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 258
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #29 am: 01 Dezember 2016, 18:41:59 »
Fein. Klappt soweit. Allerdings habe ich diverse Fehlermeldungen im Logfile
2016.12.01 18:12:30 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in sprintf at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 204, <$fh> line 566.
2016.12.01 18:12:30 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in sprintf at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 205, <$fh> line 566.
2016.12.01 18:12:30 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value in division (/) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 206, <$fh> line 566.
2016.12.01 18:12:30 3: [GarageDoorSingleButton] Change state: Closed
2016.12.01 18:12:30 3: get Garagentorsensor param state : undefined
2016.12.01 18:12:30 1: PERL WARNING: Argument "close" isn't numeric in numeric ne (!=) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 311, <$fh> line 566.
2016.12.01 18:12:30 1: PERL WARNING: Argument "undefined" isn't numeric in numeric ne (!=) at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 311, <$fh> line 566.

Hier die raw-Definition meiner Devices
defmod Garage GarageDoorSingleButton Garagentorsteuerung Garagentorsensor
attr Garage buttonTriggerCommand press
attr Garage devStateIcon offen:fts_garage_door_10@red geschlossen:fts_garage_door_100@green
attr Garage eventMap Open:offen Closed:geschlossen
attr Garage group Tür
attr Garage icon fts_garage
attr Garage room 42_Garage,Tür,Sicherheit
attr Garage totalTimeDown 12
attr Garage totalTimeUp 11

defmod Garagentorsteuerung CUL_HM 34xxxx
attr Garagentorsteuerung IODev HMLAN1
attr Garagentorsteuerung IOgrp VCCU:HMLAN1
attr Garagentorsteuerung autoReadReg 4_reqStatus
attr Garagentorsteuerung eventMap press:on
attr Garagentorsteuerung expert 2_raw
attr Garagentorsteuerung firmware 2.5
attr Garagentorsteuerung group Tür
attr Garagentorsteuerung model HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1
attr Garagentorsteuerung peerIDs 00000000,34D9xxxx,
attr Garagentorsteuerung room 42_Garage,Homematic,Tür
attr Garagentorsteuerung serialNr MEQ184xxxx
attr Garagentorsteuerung subType switch
attr Garagentorsteuerung webCmd press

defmod Garagentorsensor CUL_HM 3Axxxx
attr Garagentorsensor userattr winOpenMaxTrigger winOpenTimer winOpenTimer2 winOpenType:Fenster,Tür winOpenName
attr Garagentorsensor IODev HMLAN1
attr Garagentorsensor IOgrp VCCU:HMLAN1
attr Garagentorsensor actCycle 028:00
attr Garagentorsensor actStatus unknown
attr Garagentorsensor autoReadReg 4_reqStatus
attr Garagentorsensor devStateIcon offen:fts_garage_door_10@red geschlossen:fts_garage_door_100@green
attr Garagentorsensor event-on-change-reading state
attr Garagentorsensor eventMap open:offen closed:geschlossen
attr Garagentorsensor expert 2_raw
attr Garagentorsensor firmware 1.5
attr Garagentorsensor fp_ae74_eg_nord 803,1316,1,Garage,
attr Garagentorsensor group Tür
attr Garagentorsensor icon fts_garage
attr Garagentorsensor model HM-SEC-TIS
attr Garagentorsensor room Tür,42_Garage,Homematic,Sicherheit
attr Garagentorsensor serialNr MEQ047xxxx
attr Garagentorsensor subType threeStateSensor
attr Garagentorsensor winOpenMaxTrigger 10
attr Garagentorsensor winOpenName Garagentor
attr Garagentorsensor winOpenTimer 00:00:30
attr Garagentorsensor winOpenTimer2 00:05:00
attr Garagentorsensor winOpenType Türe
fhem 5.8 auf RaspberryPi 3 mit HMLAN und CCU2, ZWave, JeeLink, FHZ1000 für FS20, HMS, Fritz!Box, Fritz!DECT200, Harmony, Sonos, hue, netatmo, SSCam, Wetter- und Verkehrsmodule, Chat-Bot mit RiveScript/Telegram, IFTTT, pushover, ...

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #30 am: 02 Dezember 2016, 19:43:54 »
Ja ... Perl ist nicht grade meine Leib-und-Magen-Sprache.

Danke fürs Finden, habe ein Update gemacht. Evtl. hast du da einen Bug gefunden, den meine Frau öfter mal triggert. Damit hätte sich dann der WAF enorm erhöht.

Aber warum hatte ich die Meldungen nicht in meinem Log ... seltsam.

Gruss Frieder
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline elfnulleins

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #31 am: 18 Dezember 2016, 13:21:18 »
Hallo zusammen,

wäre es auch möglich, den Marantec Digital 343 Universalfunkempfänger mit einem CC1101 über dieses Modul zu steuern?
http://www.torado.de/marantec-digital-343-universal-empfanger-2-kanal-868-mhz.html

Der funkt auch auf 868 MHz. Ich überlege gerade, mir diesen Funkempfänger zu kaufen, bin mir aber nicht ganz sicher, ob der mit FHEM zusammen funktioniert.
Wie ich gelesen haben, kann wohl auch der HM-LC-SW4-BA-PCB verwendet werden. Aber ich bin absolut kein Löt-Experte und würde daher lieber den Adapter des Herstellers verwenden.

Danke im Voraus!

LG
« Letzte Änderung: 18 Dezember 2016, 13:27:22 von elfnulleins »

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #32 am: 18 Dezember 2016, 15:33:09 »
Hi,

dieses Modul ist erstmal nur ein Logik-Modul. Sprich, sofern dein Device mit FHEM prinzipiell läuft solle es keine Problem geben.

Gruss Frieder
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline elfnulleins

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #33 am: 18 Dezember 2016, 16:26:15 »
Hey,

danke für die Antwort.
Das ist ja leider genau das, bei dem ich mir nicht so sicher bin. Also ob der Adapter wirklich in FHEM eingebunden werden kann.
Ich wüsste halt gerade nicht, mit welchem Modul ich das Gerät in FHEM bekanntmachen könnte.

LG

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #34 am: 18 Dezember 2016, 19:26:08 »
Irgendwie glaube ich nicht, dass der Adapter mit FHEM funktioniert. Der ist ja nur für die Kommunikation mit dem Handsender. Ist also alles proprietär was da über den Kanal geht. Mit Aufwand und genügend Fachkenntnis kann man das vermutlich rausfinden. Aber ob das lohnt? Der Weg mit einem HM-LC-SW1-BA-PCB oder HM-LC-SW4-BA-PCB die Knopfdrücke zu simulieren ist da einfacher.
Mehr macht der Handsender ja auch nicht - oder? Interessant wäre es natürlich, wenn man so auch an den Sensor des Garagentors herankommt.

Gruss Frieder
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline elfnulleins

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #35 am: 20 Dezember 2016, 10:47:38 »
Hi Frieder,

danke Dir für deine Unterstützung. Ich denke das hilft mir weiter :)

LG

Offline Weisswurstverkäufer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #36 am: 06 Februar 2017, 15:18:55 »
Hallo farion,

habe das Modul gerade entdeckt - eigentlich genau das was ich "suche". Die Hardware ist sogar schon verbaut.

Habe allerdings noch nicht ganz genau verstanden was man nach dem DEFINE noch tun muss bzw. kann. Könntest Du vielleicht eine kleine Einführung schreiben?

Gruß

Offline Hoggle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #37 am: 07 Februar 2017, 09:19:32 »
Hallo.
Mal eine Frage, die sich mir stellt: Wie kann ich eigentlich testen oder heraus bekommen, was ich an Hardware zur Ansteuerung des Garagentors benötige?
Ich habe ebenfalls eine 1-Knopf Funkbedienung meines Garagentors. Wie kann ich das denn jetzt testen/einstellen?
Ich benötige am Raspi doch bestimmt eine Art von Sender, oder löst ihr das anders?

LG
Holger

Offline Weisswurstverkäufer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #38 am: 07 Februar 2017, 09:24:06 »
Ich habe ebenfalls eine 1-Knopf Funkbedienung meines Garagentors. Wie kann ich das denn jetzt testen/einstellen?

1-Knopf meint in dem Fall eher, dass man einen Schalter an den Motor anschließen kann. Der Schalter kennt aber nicht auf/zu sondern quasi nur "toggle". Man kann also anhand des Aktors nicht feststellen ob das Tor gerade offen oder geschlossen ist.

Ich benötige am Raspi doch bestimmt eine Art von Sender, oder löst ihr das anders?

Ich benutze einen ELV Homematic Komplettbausatz Funk-Schaltaktor mit Klemmanschluss, Zwischenstecker (https://www.elv.de/homematic-funk-schaltaktor-mit-klemmanschluss-zwischenstecker-bausatz.html / https://www.elv.de/homematic-funk-schaltaktor-mit-klemmanschluss-zwischenstecker.html) und habe einen geflashten MAX! Cube als CUL per Netzwerk an FHEM angebunden. In Verbindung mit einem HomeMatic Fenstersensor sehe ich (bzw dieses Modul) dann ob das Tor geschlossen ist.

Offline Hoggle

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #39 am: 07 Februar 2017, 12:28:56 »
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Dann mal anders: Ich habe in der Garage einen Taster (Muß noch mal schauen, ob als Öffner oder als Schließer).
Mache ich einen Gedankenfehler, wenn ich jetzt einfach den Taster gegen einen HM-Schaltaktor (Gibt doch Taster davon) austausche, oder? (Könnte noch Z-Wave oder FS20 einsetzen, da Empfänger vorhanden, aber wo ist denn die Reichweite am Besten?)

Das wäre ja das einfachste ::) Hätte ja mal selbst nachdenken können :-\

Im Aussenbereich habe ich auch noch einen Schlüsselschalter, aber das dürfte doch kein Thema sein.

Offline Joker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 250
    • Mein Smarthome Blog
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #40 am: 07 Februar 2017, 14:35:05 »
Mache ich einen Gedankenfehler, wenn ich jetzt einfach den Taster gegen einen HM-Schaltaktor (Gibt doch Taster davon) austausche, oder?
Das dürfte nicht gehen, da die angeschlossenen Taster in der Regel potentialfrei sind, aber die HM Schaltaktoren die 230V zum Tasten nutzen. Am einfachsten und plug&play ist in der Regel der schon genannte Homematic Komplettbausatz Funk-Schaltaktor mit Klemmanschluss.

Ich hab auch mal eine Frage: Ich nutze den eben angesprochenen Schaltaktor mit Klemmanschluss. Einen Sensor für geschlossen habe ich noch nicht. Könnte ich das Modul trotzdem nutzen, oder ist ein Sender für die geschlossen-Erkennung notwendig. Ich würde eigentlich das HM Schließerkontakt-Interface nutzen wollen und dort einen entsprechenden Kontakt anschließen. Würde es nicht Sinn machen dann auch einen Schaltkontakt für die offen-Stellung zu nutzen? Den kann das Modul dann aber nicht auswerten oder?

Offline Weisswurstverkäufer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #41 am: 07 Februar 2017, 14:37:50 »
(Könnte noch Z-Wave oder FS20 einsetzen, da Empfänger vorhanden, aber wo ist denn die Reichweite am Besten?)

Ich glaube FS20 ist keine gute Idee - da kann doch jeder den Befehl zum Öffnen senden. Da würde ich doch eher auf Homematic gehen

Offline rageltus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #42 am: 21 Februar 2017, 10:53:38 »
Hi zusammen,

ich löse die Steuerung zur Zeit mit einem ITL-1000. Möchte aber umbauen und mir gefällt die Hardwarelösung hier. Gibt es einen Schaltplan bzw. eine Teileliste dafür? Ginge auch das nachfolgende Modul von Homematic HM-LC-Sw1-PCB?

Danke + Gruß
Benjamin
Raspberry B Rev. 2 auf Hutschiene und LCD-Display, HM-USB, SIGNALDuino 433, nanoCUL 868 SlowRF, Homematic Heizungssteuerung mit FHEM, 2xEM1000 WZ Stromzähler

Offline Jorge3711

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #43 am: 23 Februar 2017, 15:17:12 »
Ja, der HM-LC-Sw1-PCB lässt sich auch für die Garagensteuerung verwenden.

Offline axs77

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #44 am: 24 April 2017, 13:04:30 »
Moin moin.

Sehr cooles Modul.

Ich würde es gerne mit 2 Sensoren (MAX! ARR-Bausatz Fensterkontakt) für auf und zu realisieren.
Ist das so ohne weiteres möglich?

Grüße.
FHEM 5.8
CUL868
CUL433 a-culfw
RasPi -B

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
  • Online
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #45 am: 11 Mai 2017, 13:04:07 »
ich habe mir jetzt diesen Aktor "HM-LC-Sw1-Pl-CT" bestellt.
Meine Frage dazu wäre jetzt, wenn der Aktor in die Steckdose meines Garagentorantriebes gesteckt wird, schalte ich doch damit die Spannung des gesamten Antriebs "Ein" und "Aus" ist das richtig gedacht von mir..?
Der Taster der jetzt an meinem Antrieb ist kann ja parallel dazu weiter betrieben werden, aber wenn der "HM-LC-Sw1-Pl-CT" die Spannung wegschaltet geht das ja nicht mehr...!
Habe ich da einen Denkfehler..?  :-\
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.8 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline Skywalker007

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #46 am: 11 Mai 2017, 13:43:36 »
ich habe mir jetzt diesen Aktor "HM-LC-Sw1-Pl-CT" bestellt.
Meine Frage dazu wäre jetzt, wenn der Aktor in die Steckdose meines Garagentorantriebes gesteckt wird, schalte ich doch damit die Spannung des gesamten Antriebs "Ein" und "Aus" ist das richtig gedacht von mir..?
Der Taster der jetzt an meinem Antrieb ist kann ja parallel dazu weiter betrieben werden, aber wenn der "HM-LC-Sw1-Pl-CT" die Spannung wegschaltet geht das ja nicht mehr...!
Habe ich da einen Denkfehler..?  :-\
Also ich steuere über einen Aktor den Tastereingang vom Garagentor an. Das macht sicher mehr Sinn als den ganzen Antrieb aus und ein zu schalten.

-Till

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
  • Online
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #47 am: 12 Mai 2017, 00:40:10 »
Das macht sicher mehr Sinn als den ganzen Antrieb aus und ein zu schalten.
ich glaube wir meinen beide etwas anderes..!  ;)
Ich hatte irrtümlich angenommen der Aktor verhält sich wie jeder andere Aktor und schaltet die Spannung weg, dass tut er aber nicht sonst würde ja das Tor gar nicht mehr fahren.
Also der Antrieb fährt ja auch schon ohne das Modul..! Ich habe parallel auch noch den Innentaster mit angeschlossen.

Ich habe nur jetzt noch keinen Sensor der mir signalisiert ob "Auf" oder "Zu".

Mit einem DOIF kann man das sicher auch steuern, da gibt es einen "echten" Taster im DOIF Labor, ob man den nun einsetzen könnte weiß ich noch nicht
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.8 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Online benz_freak

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #48 am: 17 Juli 2017, 12:09:10 »
Hi Frieder,
Danke für das Modul.
Wirst du es noch erweitern?

Zitat
Ich werde wohl auf Dauer noch einen zweiten HM-SEC-SC-2 einbauen um den Offen-Zustand eindeutig zu haben.

Ich möchte ein HM-LC-Sw1-Pl-CT zum schalten und HM-SCI-3-FM für die Positionen verbauen.

LG Benjamin

Offline Heimkoenig

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #49 am: 29 Juli 2017, 16:04:40 »
Hallo farion,

zunächst einmal vielen Dank für das Tolle Modul, in FHEM funktioniert es bei mir bisher auch super. Ich nutze einen optischen HM Fensterkontaktsensor und einen HM Aufsteckschaltaktor für Antriebssteuerung und habe den Taster per Dummy und on-for-timer implementiert. Das Modul arbeitet damit wie gesagt in FHEM super.

Mein nächster Schritt wäre eine Integration in Homekit.

Was wäre denn hier der genericDeviceType und das homebridgemapping? Da steig ich irgendwie noch nicht ganz durch. Müsste evtl ähnlich einem Rolladen funktionieren können oder?

Offline Waldo Pepper

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #50 am: 30 Juli 2017, 15:00:53 »
Hi,

das Modul wäre genau das Rchtige für mich, jedoch bekomme ich es nicht zum Laufen!

Aus dem Log:
2017.07.30 14:46:58 3: [GarageDoorSingleButton] Change state: DrivingDown
Undefined subroutine &main::BlockingCall called at ./FHEM/98_GarageDoorSingleButton.pm line 426.

Habe schon alle Variationen getestet, vor dem ersten fahren auf "forceClose" bzw. "forceOpen". Der Parameter "inconsistent" steht vor dem ersten close od. open immer auf "no".

Beim setzen von "close" oder "open" hängt sich FHEM auf und ich muss mit "sudo service fhem restart" wieder neu starten.

defmod Garage_Tor GarageDoorSingleButton AB.GA.To.Sc AB.GA.To.Se
attr Garage_Tor group Garage
attr Garage_Tor room 40_Aussen
attr Garage_Tor totalTimeDown 15
attr Garage_Tor totalTimeUp 17

Sensor ist ein HM-SEC-SCo und Schalter ein HM-LC-SW1-SM.

Wer kann helfen?

Gruß
Waldo
« Letzte Änderung: 30 Juli 2017, 15:03:40 von Waldo Pepper »

Offline Ingo298

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #51 am: 02 Oktober 2017, 10:08:02 »
Hallo zusammen,

ich möchte auch gern mein Eintasten Garagentorantrieb über Fhem ansteuern,
das Modul hört sich sehr gut dafür an.

Es es möglich für den Auf/Zu Zustand anstatt den Tür/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 
auch diesen HM-SCI-3-FM Kontakt-Interface in Verbindung mit Mirco-Schalter einzusetzten ?
RPi2: FHEM 5.8,FTUI,AMAD,10.1" Tablet;MiLight;IT;HM;Dect200;VZLogger

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #52 am: 04 Oktober 2017, 21:51:25 »
Hallo,

wo findet man denn die aktuellste Version ? und wie definiert man das Device ?

Grüsse Christian
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
  • Online
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #53 am: 05 Oktober 2017, 11:39:50 »
wo findet man denn die aktuellste Version ?

 :-\ :'(
vllt. mal 1.Post schauen...!
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.8 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #54 am: 05 Oktober 2017, 13:52:46 »
soso, da wäre ich ja echt nicht drauf gekommen.... und welche der dort angegebenen Versionen ist nun die aktuelle ?

* 98_GarageDoorSingleButton.pm (18.09 kB - runtergeladen 121 Mal.)
oder

* 98_GarageDoorSingleButton_v0.0.3.pm (19.24 kB - runtergeladen 82 Mal.)
???

und ein "define <Device> GarageDoorSingleButton" liefert nur

Unknown module GarageDoorSingleButton
daher die Frage nach der Definition. Und bevor es wieder rollende Augen gibt: ich habe die v0.0.3. bereits in das pm-Verzeichnis kopiert und Neustart durchgeführt.
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
  • Online
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #55 am: 05 Oktober 2017, 14:29:51 »
hast du sie auch umbenannt in "98_GarageDoorSingleButton.pm"
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.8 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #56 am: 05 Oktober 2017, 14:44:08 »
 >:( .... OK, da hätte ich drauf kommen können  ;) Danke für den Tip  :D
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
  • Online
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #57 am: 05 Oktober 2017, 14:45:54 »
 ;) geht doch...  :D
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.8 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #58 am: 05 Oktober 2017, 14:54:10 »
...manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht....
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline Ingo298

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #59 am: 06 Oktober 2017, 19:36:24 »
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe jetzt alle Komponenten zusammen, habe mich für den Schließerkontakt entschieden bei der ich jetzt ein eindeutiges AUF bzw. ZU Signal vom Tor habe.

Wie wird das jetzt alles in Betrieb genommen? 

Kann ich die Originale Fernbedienung im Auto noch benutzen?
Kann ich den Taster der das Tor bisher geöffnet an den Taster vom HM-LC-SW1-BA-PCB anschließen (Löten) und dadurch weiter benutzen?
RPi2: FHEM 5.8,FTUI,AMAD,10.1" Tablet;MiLight;IT;HM;Dect200;VZLogger

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #60 am: 06 Oktober 2017, 20:43:58 »
Ich stehe gerade an der gleichen Stelle. Ich werde das einfach so machen, daß der Schließkontakt ein notify auslösen wird, das dann "force Close" auslöst, d.h. bei geschlossenem Tor habe ich dann auch die Anzeige "Closed". Wenn ich über den Taster in der Garage oder über den Schlüsselschalter auslöse, zeigt das Modul natürlich nicht richtig an, weil es ja gar nichts mitkriegt. Aber wenn das Tor dann wieder geschlossen ist, stimmts wieder. Wenn über FHEM (z.B. mit einer Intertechno-FB) ausgelöst wird, wird das Modul angestoßen und ich kann dann den Zustand detailliert sehen.

Falls dein CUL das Signal vom Garagentoröffner aufnehmen kann (soll heissen, dein gesendeter Code von FHEM entschlüsselt werden kann), kannst Du wiederum das als Device in das Modul als Signaldevice zum öffnen/schließen nehmen und damit das Modul auslösen...

Ansonsten definieren z.b. bei mir mit:

defmod Garagentorantrieb GarageDoorSingleButton ESPEasy_Schuppen_Relais_8 garagentest\

attr Garagentorantrieb closeSensorDevice garagentest
attr Garagentorantrieb room Garage_&_Schuppen
attr Garagentorantrieb stateFormat {ReadingsVal($name,"state","") ne "Open" && ReadingsVal($name,"state","") ne "Closed" ? ReadingsVal($name,"state","?")." - Level: ".ReadingsVal($name,"level","?")." %" : ReadingsVal($name,"state","?")}
attr Garagentorantrieb totalTimeDown 13,5
attr Garagentorantrieb totalTimeUp 14
attr Garagentorantrieb turnTime 1
attr Garagentorantrieb webCmd open:close:stop:press

mein Schuppenrelais_8 hängt parallel zum Taster am Öffner, mein Tor braucht 14s von unten nach oben und 13,5s nach unten und ca. 1s um die Richtung zu wechseln

BTW: hat das closeSensorDevice schon eine Funktion ? Muss ich den Event irgendwie mit eingeben ? Wie ? Ich habe da ein Schaltdummy zum probieren, da tut sich aber nichts...
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline Ingo298

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #61 am: 09 Oktober 2017, 11:24:33 »
Ich habe es so erstmal gelöst

AUF und ZU Sensor
define Se_Zu_Tor_1 CUL_HM 5F283801
attr Se_Zu_Tor_1 DbLogExclude .*
attr Se_Zu_Tor_1 devStateIcon open:Auf closed:Zu
attr Se_Zu_Tor_1 group Tor_Sensoren
attr Se_Zu_Tor_1 model HM-SCI-3-FM
attr Se_Zu_Tor_1 peerIDs 00000000,
attr Se_Zu_Tor_1 room 00_4 Garage

define Se_Auf_Tor_1 CUL_HM 5F283802
attr Se_Auf_Tor_1 DbLogExclude .*
attr Se_Auf_Tor_1 devStateIcon open:zu closed:auf
attr Se_Auf_Tor_1 group Tor_Sensoren
attr Se_Auf_Tor_1 model HM-SCI-3-FM
attr Se_Auf_Tor_1 peerIDs 00000000,
attr Se_Auf_Tor_1 room 00_4 Garage

Schalter
define SW_Tor_1 CUL_HM 4C346F
attr SW_Tor_1 DbLogExclude .*
attr SW_Tor_1 IODev CUL1
attr SW_Tor_1 IOgrp VCCU
attr SW_Tor_1 autoReadReg 4_reqStatus
attr SW_Tor_1 expert 1_allReg
attr SW_Tor_1 firmware 1.7
attr SW_Tor_1 group Tor_Sensoren
attr SW_Tor_1 model HM-LC-SW1-BA-PCB
attr SW_Tor_1 msgRepeat 1
attr SW_Tor_1 peerIDs 00000000,
attr SW_Tor_1 room 00_4 Garage
attr SW_Tor_1 serialNr NEQ0603514
attr SW_Tor_1 subType switch
attr SW_Tor_1 webCmd statusRequest:toggle:on:off

Steuerung
define Tor_1 GarageDoorSingleButton SW_Tor_1 Se_Zu_Tor_1
attr Tor_1 DbLogExclude .*
attr Tor_1 closeSensorDevice Se_Zu_Tor_1
attr Tor_1 devStateIcon Open:fts_garage_door_10@red Closed:fts_garage_door_100@green DrivingUp:control_arrow_upward@red DrivingDown:control_arrow_downward@red StoppedOnWayUp:fts_garage_door_50@red StoppedOnWayDown:fts_garage_door_50@red
attr Tor_1 group Tor_1
attr Tor_1 room 00_4 Garage
attr Tor_1 totalTimeDown 21
attr Tor_1 totalTimeUp 21
attr Tor_1 turnTime 2
attr Tor_1 warnFct set Push message Alarm | Das Garagentor ist noch offen!
attr Tor_1 warnTime 300
attr Tor_1 webCmd open:close:stop

notify
define Tor_1_closeSensorNotify notify Se_Zu_Tor_1:closed set Tor_1 forceClose
attr Tor_1_closeSensorNotify DbLogExclude .*
attr Tor_1_closeSensorNotify room 99_3 nodify

define Tor_1_openSensorNotify notify Se_Auf_Tor_1:closed set Tor_1 forceOpen
attr Tor_1_openSensorNotify DbLogExclude .*
attr Tor_1_openSensorNotify room 99_3 nodify

Und ein Dummy um mit der Homebridge zu schalten

define Tor_1_Dummy dummy
attr Tor_1_Dummy DbLogExclude .*
attr Tor_1_Dummy devStateIcon auf:fts_garage_door_10@red zu:fts_garage_door_100@green
attr Tor_1_Dummy event-on-change-reading .*
attr Tor_1_Dummy genericDeviceType switch
attr Tor_1_Dummy group Tor_1
attr Tor_1_Dummy room 00_4 Garage,Homekit
attr Tor_1_Dummy setList auf zu
attr Tor_1_Dummy webCmd auf:zu

define Torsteuerung_auf notify Tor_1_Dummy:auf set Tor_1 open
attr Torsteuerung_auf DbLogExclude .*
attr Torsteuerung_auf room 99_3 nodify
define Torsteuerung_zu notify Tor_1_Dummy:zu set Tor_1 close
attr Torsteuerung_zu DbLogExclude .*
RPi2: FHEM 5.8,FTUI,AMAD,10.1" Tablet;MiLight;IT;HM;Dect200;VZLogger

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #62 am: 18 Oktober 2017, 12:09:49 »
Hallo,

hat jemand eine Idee, warum ich teilweise beim Anfang des Öffnens/Schließens eine negative Prozentzahl angezeigt bekomme ?

Bei mir funktioniert inzwischen übrigens prima mit einer Intertechno-FB das Garagentor mit "on" auf und mit der "off"-Taste wieder zu schließen :-) Das ist richtig cool !!!
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline RitterSport

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #63 am: 25 Oktober 2017, 16:49:19 »
Hallo,

nach bisher langem Einsatz bekomme ich jetzt lazfend einen Abstürz von Fhem wenn auf das Modul zugegriffen wir.
Im Log ist der letzte Eintrag: Undefined subroutine &main::GarageDoorSingleButton_PressAborted called at FHEM/Blocking.pm line 142.

Liegt dies am Modul 98_GarageDoorSingleButton.pm oder an der Blocking.pm ? Das <modul selber habe ich in der Version 0.0.1 benutzt, und probehalber auf 0.0.3 updated. Aber kein Unterschied.


*Update*
Ich habe die Blocking.pm vom 3.10. jetzt zurückgesetzt auf eine vom 30.07., damit läuft es einwandfrei. Zeile 142 ist bei beiden jeweils unterschiedlich im Bezug auf das Beenden eines Prozesses.
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2017, 16:59:28 von RitterSport »
Raspi 2 mit COC

Offline Apollon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #64 am: 26 Oktober 2017, 10:33:31 »
Hallo,

ich habe meinen Garagentorantrieb mit dem Schaltaktor (HM-LC-SW1-BA-PCB) und dem Fenstersensor (HM-SEC-SCo) realisiert. Ich habe es über ein Dummy-Device und einigen Skripten umgesetzt.

Nun bin ich durch Zufall auf diese Lösung gestoßen. Der Schaltaktor funktioniert einwandfrei. Jedoch wird der Status meines Fenstersensors nicht im GarageDoorSingleButton-Device angezeigt.

Gibt es eine Möglichkeit, meinen Sensor mit dem GarageDoorSingleButton-Device zu verknüpfen? 

Gruß
Apollon

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #65 am: 31 Oktober 2017, 21:32:54 »
Danke farion für den Hinweis zu dem Modul, ich hatte den schon früher mal gesehen, mich aber nicht herangetraut. Ich habe so ganz simple Verständnisfragen, die ich beim Lesen des Codes (hast Du nicht geschrieben, Du seiest kein Perl-Profi oder so - war das Ernst gemeint?!) nicht beantworten konnte:
  • Heißt Button richtig Taster (kurz drücken) oder Schalter (ein schalten und bleibt dann ein, muss wieder aus geschaltet werden)? Ich habe einen Taster an meiner betagten Öffnung. Geht das dann?
  • Wie kann man Prozente der Öffnung angeben, wenn doch nur der Taster die Öffnung auslöst und sperrt? Das kannst Du doch eigentlich nur dadurch "messen", dass eben noch einmal ein Taster gedrückt wurde, oder? Einen anderen Sensor sehe ich hier nicht.
  • Kann ich als Aktor, der dann den Taster/Schalter auslöst, auch ein IT-Gerät angeben? Wo genau mache ich das?
  • Wie verknüpfst Du Eingaben, die nicht von FHEM kommen, mit denen aus FHEM? (Tor ist halb geschlossen, Frau bedient mit FB und macht des 3/4 zu usw.)
  • Wenn ich einen anderen Sensor habe, wie baue ich den hier ein?
Das Modul hört sich wirklich toll an, aber ich steige leider nicht durch. Wenn ich das kapiere, würde ich mich bereit erklären eine kurze Hilfe unter "device specific help" zu schreiben, das finde ich immer bei meinen Sachen sinnvoll, die ich geschrieben habe.

PS Ich finde die Zeichnung im ersten Post auch schön, aber auch das kapiere ich nicht (ich komme nicht aus der Programmierungsecke). Gibt es da den einen oder anderen Tipp, wie man das versteht? (Also zum Beispiel: Warum ist es open_cmd_trigger, wenn das Tor geschlossen werden soll?)
« Letzte Änderung: 31 Oktober 2017, 21:36:53 von andies »
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Apollon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #66 am: 01 November 2017, 08:12:45 »
@andies
Ich versuche mal deine Fragen zu beantworten. Meine Erkenntnisse basieren auf eine Testinstallation des Moduls.

zu1. Nach deiner Definition ist der Button ein Taster. Wird der Button ausgelöst, dann wird eingeschaltet und anschließend wieder ausgeschaltet. So wie dein Antrieb funktioniert, sind mWn die meisten Antriebe ausgelegt, ob betagt oder nicht betagt. Genau dafür hat farion diese Modul erstellt.

zu 2. Ich habe nicht versucht, die Programmierung zu entschlüsseln. Aber ohne Sensor geht das nur über die Zeit des Laufs. Hierfür sind die Attribute totalTimeDown und totalTimeUp hilfreich.

zu3. ?? ?? Wenn du über das IT-Gerät verfügst, dann binde doch mal eben das Modul ein. Dafür benötigt man nicht viel Zeit und man erhält einige Antworten. Der Aktor wird beim define oder später über das Attribut BUTTON_DEVICE eingebunden.

zu 4. Das ist immer das Problem, wenn Geräte auch noch von außerhalb geschaltet werden können. Hat man nur einen Fenstersensor, kann auch nur ein Zustand richtig angezeigt werden. Bei 2 Fenstersensoren kann man den offenen und geschlossenen Zustand richtig anzeigen. In diesem Thread hat jemand einen Neigungssensor ins Spiel gebracht. Der wäre natürlich noch viel flexibler.

zu 5. Ich habe auch einen anderen Fenstersensor. Ich habe ihn nicht eingebunden bekommen. Ich habe mein eigenes Skript um einige Funktionalitäten ergänzt, so dass ich nun über die meisten Funktionen aus dem Modul verfüge. Wenn es bei dir nicht funktionieren sollte, kann ich dir mit meinen Ansätzen bestimmt helfen.

Gruß
Apollon

Offline cs-online

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 489
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #67 am: 01 November 2017, 12:27:41 »
Also, natürlich kann das Modul nicht erkennen, ob die Frau am Tor auf den Taster oder auf die FB drückt. Da aber meistens die Zustände die sind, Tor ist ganz auf oder ganz zu, kann man über einen Endschalter in Stellung auf ein ForceOpen bzw. bei Endstellung zu dann ein ForceClosed senden und damit sozusagen FHEM wieder mit dem Torzustand synchronisieren. Den Zwischenlauf, also halb geöffnet funktioniert genau wie beim Rolladen über die absolvierte Laufzeit zwischen den beiden Impulsen (im Verhältnis zur Gesamtlaufzeit in die jeweilige Richtung, das muss vorher einmal als Attribut eingegeben werden), die dann von FHEM kommen oder über Einbindung von  z.B. einer Intertechno-Fernbedienung oder einer anderen mit FHEM kompatiblen Fernbedienung.
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #68 am: 05 November 2017, 13:47:30 »
Apollons Antworten beantworten zwar schon vieles, ich gebe aber trotzdem nochmal meinen Senf dazu.

Erstmal prinzipiell: Das Modul selbst behandelt keine Hardware, sondern benutzt existierende Geräte. Das sind eben der(die) Sensor(en) und der Aktor. Sprich, die Geräte müssen in FHEM angelegt sein und funktionieren. Dem Modul übergibt man dann lediglich wie das Gerät heisst und welche Attribute den gewünschten Wert enthalten (Falls hier eine Einstellungsmöglichkeit fehlt, bitte melden, dann rüsten wir das nach). Wichtig, der gemeinte Aktor ist das Gerät, welches die Garage bedient (die Schaltung in meinem ersten Post). Von aussen gesteuert wird das Modul wiederum über irgendwelche anderen Geräte .. z.B. einen HM-Taster (sowas hab ich im Auto), einem HM-Knopf am Schlüsselbund oder der Weboberfläche. Die triggern am Ende alle Befehle dieses Moduls ... das muss man aber nicht hier um Modul definieren, sondern dort wo der Knopf gedrückt wird.

zu 1: Der ursprüngliche Knopf an der Garage ist wirklich ein Taster. Der HM-LC-SW1-BA-PCB schaltet aber dauerhaft. Deswegen funktioniert die Steuerung so, dass sie durchschaltet und nach 1s wieder ausschaltet um eben einen kurzen Tastendruck über das Relais simuliert.

zu 2: Genau, wie Apollon schrieb muss man im Modul die Zeiten konfigurieren, die das Tor braucht um komplett herunterzufahren, komplett heraufzufahren und die Richtung zu wechseln. Intern benutzt das Modul einen Zustandsautomat (die Zeichnung aus dem ersten Post) und berechnet die %-Angabe.

zu 3: Was ist ein IT-Gerät? Du kannst als Aktor jedes Gerät in FHEM angeben. Mit dem buttonTriggerCommand kannst du auch selbst definieren, was genau passieren soll. Der default ist eben "on-for-trigger 1" ... also für 1s durchschalten ... wenn dein Gerät einen anderen Befehl braucht kannst du den angeben.

zu 4: Eingaben, die nicht von FHEM kommen sind dem Modul nicht bekannt. Also ändert sich der Zustandsautomat nicht und der Status in FHEM ist falsch. Wenn du aber zwei Sensoren hast, wird der Status automatisch repariert, sobald das Tor wieder eine Maximalposition erreicht und einer der Sensoren auslöst. (das was cs-online geschrieben hat). Ich verwende daher wie gesagt die originalen Steuerungsmöglichkeiten nicht.

zu 5: Was meinst du mit "anderem Sensor" ... wie oben geschrieben ist das Modul hardware-unabhängig ... solange das Gerät in FHEM vorhanden ist, kannst du es angeben ... das Attribut, welches abgefragt werden soll kannst du ebenfalls einstellen.

Ich hoffe das hilft erstmal.

Gruss Farion

PS: Die Zeichnung ist ein Zustandsautomat. Ein Kreis ist ein Zustand. Ein Pfeil ein Ereignis, welches den Zustand ändert. Also wenn ich im Zustand "open" drücke(press) bin ich im Zustand "driving down". Die Angaben in den grauen Kästen geben an, wie oft man "drücken" muss um zu öffnen oder zu schliessen. Also im Zustand "driving down" muss ich 2x (also 1x für stoppen, 1x für hochfahren) drücken um das Tor zu öffnen. Aber die grauen Kästen kannst du beim drüber nachdenken erstmal aussen vor lassen, die haben erstmal nix mit dem Automat zu tun.
PPS: Meine Perl-Erfahrung beschränkt sich wirklich auf FHEM. Aber Ahnung von Softwareentwicklung hab ich schon :).
PPPS: Apropos "Ahnung von Softwareentwicklung" ... da scheint es wirklich einen Bug mit GarageDoorSingleButton_PressAborted zu geben. Das war bisher vermutlich nicht schlimm, aber durch eine Änderung im Core ist das jetzt evtl. relevant. Ich fixe das asap.
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #69 am: 05 November 2017, 14:08:55 »
@Apollon
Hast du den korrekten closeSensorDeviceEvent gesetzt?

Gruss Farion

PS: Wenn ich die Tage mal Zeit habe baue ich auch das zweite Sensor-Device mit ein.
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Online benz_freak

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #70 am: 05 November 2017, 15:13:32 »
Zitat von: farion link=topic=48847.msg710283#msg710283 date=150988733

PS: Wenn ich die Tage mal Zeit habe baue ich auch das zweite Sensor-Device mit ein.
[/quote

Hallo Farion
also an den zweiten Sensor hab ich großes Interesse. Da die Garage oft mit einem Schlüsselschalter bedient wird. Alternativ müsste ich halt noch ein Sender der mit FHEM spricht an den Schlüsselschalter bauen. Mir würde der zweite Sensor aber besser gefallen.
Mit freundlichen Grüßen Benjamin


Gesendet mit Tapatalk

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #71 am: 05 November 2017, 15:40:18 »
Ja, ich hab das schon so halb fertig ... aber durch Job und Familie und so dann liegen gelassen :(. Viel Arbeit ist es glaube nicht mehr. Gruss Farion
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline farion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Elektroniknoob Stufe 3
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #72 am: 05 November 2017, 18:48:26 »
Hi,

so habe mal die aktuelle Version hochgeladen (erster Post). Die ist nicht wirklich gut getestet, aber falls der ein oder andere Lust dazu hat bin ich für Feedback dankbar.

@benz_freak: Der zweite Sensor ist da mit drin.
@RitterSport: Das sollte dein Problem lösen
@Waldo Pepper: Evtl. deines auch.


Gruss farion
« Letzte Änderung: 05 November 2017, 19:02:12 von farion »
Fhem5.8@Raspi3|~70xHomematic|KM271|1Wire|DoorPi mit DoorPiBoard|GarageDoorSingleButton|Graphite

Offline Apollon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #73 am: 06 November 2017, 21:21:07 »
@Apollon
Hast du den korrekten closeSensorDeviceEvent gesetzt?

Gruss Farion

PS: Wenn ich die Tage mal Zeit habe baue ich auch das zweite Sensor-Device mit ein.
Ja klar habe ich das Device eingetragen. Die unterschiedliche schreibweise der Readings habe ich auch versucht zu korrigieren. Hat aber nicht hingehauen.
Macht aber nichts, ich habe dann meine eigenen Skripte aufgepimpt, so dass ich nun in jeder Stellung auf "Auf", "Ab" und "Stop" drücken kann und immer die richtige Aktion ausgeführt und angezeigt wird.

Ich habe in deinem Code gesehen, dass du mit sleep gearbeitet hast. Sleep hat bei mir immer Probleme verursacht. Meistens, dass die Aktion davor nicht ausgeführt wurde. Deshalb habe ich mit at's weitergemacht. Das ist zwar aufwendig und alle temporären at's müssen bei jeder dazwischenkommenden Aktion erst wieder gelöscht werden, war für mich aber die einzig erkennbare Möglichkeit keine Fehler zu bekommen.

Dein  Modul hat mich dazu inspiriert, meine Steuerung zu verfeinern.

Gruß
Apollon

Offline crispyduck

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #74 am: 13 November 2017, 19:33:29 »
Hallo,

hab mich nachdem ich am WE mein Garagentor via RPI_GPIO, Relais und Reedkontakt auch in FHEM eingebunden habe, hab ich mir heute mal das Modul angesehen.

@farion, erst mal vielen Dank für dein Modul!

Wie es scheint hast du die v0.0.6 soweit abgeändert das diese nur noch mit OPEN_SENSOR funktioniert.

Eventuell könnte man hier ja noch einbauen ob ein OPEN_SENSOR_DEVICE definiert wurde.

Mit der v0.0.3 habe ich leider das Problem das fhem("get ".$hash->{CLOSE_SENSOR_DEVICE}." param state" beim RPI_GPIO Input device immer nur high oder low liefert.

Ist hier absichtlich ein get? Ein value($hash->{CLOSE_SENSOR_DEVICE}) müsste doch den aktuellen State zurück geben?

Lg,
crispyduck

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:Neues Modul für Ein-Knopf-Garagentor-Steuerungen
« Antwort #75 am: 16 November 2017, 14:48:31 »
Ich habe das nun doch anders gemacht, ich weiß gar nicht, ob das hier hin darf.

Ich habe im Keller einen arduino micro und einen ESP8266 verkabelt; beide kommunizieren seriell (ich brauchte eine Weile um herauszufinden, dass die Schnittstelle beim Micro dann Serial1 heißt). Am arduino hängt ein DHT22 und misst die Temperatur, sowie ein Reed-Kontakt. Damit mein wackliges Garagentor auch gemessen werden kann, musste ich etwas tiefer in die Tasche greifen und eines bei pollin kaufen (https://www.pollin.de/p/alu-magnetkontakt-mit-neodymmagnet-mk-106a-420716, da sind auch mal 5cm Entfernung drin). Zugleich habe ich einen RXB6-Empfänger installiert, der dann misst, ob ein bestimmtes Funksignal eingetroffen ist und öffnet dann mit einem Relais das Tor.

Hier beide Sketche und ein Foto meiner Installation. Auf dem ESP8266:
/*
  Dieser Webserver kommuniziert seriell mit dem arduino.
*/

#include <ESP8266WiFi.h>
#include <ESP8266WebServer.h>

const char *ssid = "WLAN-120954";
const char *password = "XXXXXXXXXXXXXXX";
String webString = "timeout";   // String to display

ESP8266WebServer server ( 80 );

void setup ( void ) {
  Serial.begin(9600);

  WiFi.begin ( ssid, password );
  // Wait for connection
  while ( WiFi.status() != WL_CONNECTED ) {
    delay ( 500 );
  }
  server.on ( "/", handleRoot);
  server.onNotFound ( handleNotFound );
  server.begin();
}


void handleNotFound() { //in case we opened the wrong page
  server.send ( 404, "text/plain", "Not found, reacts only on root / showing temperature and the like");
}


void handleRoot() {
  server.send(200, "text/plain", webString);
}


void loop ( void ) {
  if (Serial.available() > 0) {
    webString= Serial.readString();
  }

  server.handleClient();
}
und auf dem arduino
/*
  Dieser arduino hört regelmässig 433 MHz und wartet auf das Drücken einer Taste an der Fernbedienung. Bei "On" löst
  er das Tor mit dem Relais aus. Bei "Off" wird zuerst beim ESP seriell angefragt, ob das Tor bereits geschlossen ist - wenn nein, wird
  das Relais ausgelöst.
*/

#include <RCSwitch.h>
#include <DHT.h>

RCSwitch mySwitch = RCSwitch();

#define RECEIVER 1 //Receiver on pin #2 which is interrupt 1
#define RELAIS 3 //relais to pin #3
#define REED 4 //Reed at pin #4
#define DHTPIN  5//DHT pin #5
#define DHTTYPE DHT22

// Initialize DHT sensor
// NOTE: For working with a faster than ATmega328p 16 MHz Arduino chip, like an ESP8266,
// you need to increase the threshold for cycle counts considered a 1 or 0.
// You can do this by passing a 3rd parameter for this threshold.  It's a bit
// of fiddling to find the right value, but in general the faster the CPU the
// higher the value.  The default for a 16MHz AVR is a value of 6.  For an
// Arduino Due that runs at 84mhz a value of 30 works.
// This is for the ESP8266 processor on ESP-01, 11 works fine for ESP8266
DHT dht(DHTPIN, DHTTYPE);

float humidity, temp;  // Values read from sensor
String webString = "";   // String to display
unsigned long previousMillis = 0;        // will store when last temp was read
unsigned long previousData = 0;        // will store when last data were sent
const long interval = 500; // interval at which to read sensor
const char* b;
byte Tor;


static const char* bin2tristate(const char* bin) {
  static char returnValue[50];
  int pos = 0;
  int pos2 = 0;
  while (bin[pos] != '\0' && bin[pos + 1] != '\0') {
    if (bin[pos] == '0' && bin[pos + 1] == '0') {
      returnValue[pos2] = '0';
    } else if (bin[pos] == '1' && bin[pos + 1] == '1') {
      returnValue[pos2] = '1';
    } else if (bin[pos] == '0' && bin[pos + 1] == '1') {
      returnValue[pos2] = 'F';
    } else {
      return "not applicable";
    }
    pos = pos + 2;
    pos2++;
  }
  returnValue[pos2] = '\0';
  return returnValue;
}


static char * dec2binWzerofill(unsigned long Dec, unsigned int bitLength) {
  static char bin[64];
  unsigned int i = 0;

  while (Dec > 0) {
    bin[32 + i++] = ((Dec & 1) > 0) ? '1' : '0';
    Dec = Dec >> 1;
  }
  for (unsigned int j = 0; j < bitLength; j++) {
    if (j >= bitLength - i) {
      bin[j] = bin[ 31 + i - (j - (bitLength - i)) ];
    } else {
      bin[j] = '0';
    }
  }
  bin[bitLength] = '\0';
  return bin;
}


byte getTor() {
  byte Tor = 1; // "offen" als default
  if (digitalRead(REED) == LOW) {
    Tor = 0;  //zu, wenn LOW
  }
  return Tor;
}


void LeseSignal(unsigned long decimal, unsigned int length) {
  if (decimal != 0) {
    b = bin2tristate(dec2binWzerofill(decimal, length));
    //Serial.println("b " + String(b)); //DEBUG
    if ( strcmp( b, "0FF0F0F0FF0F") == 0 ) {  //FB zu Hause auf C "On" gedrueckt
      OeffneTor();
    }
    if ( strcmp( b, "0FF0F0F0FFF0") == 0 ) { //FB zu Hause auf C "Off" gedrueckt
      //Serial.println("Tor " + String((byte)Tor)); //DEBUG
      if ( getTor() != 0) {
        OeffneTor();
      }
    }
  }
}


void OeffneTor() {
  digitalWrite(RELAIS, HIGH);
  delay(400);
  digitalWrite(RELAIS, LOW);
  delay(600);//insgesamt eine Sekunde Pause
}


void HoleDaten() {
  // Wait at least 500 milliseconds seconds between measurements.
  // if the difference between the current time and last time you read
  // the sensor is bigger than the interval you set, read the sensor
  // Works better than delay for things happening elsewhere also
  unsigned long currentMillis = millis();

  if (currentMillis - previousMillis >= interval) {
    // save the last time you read the sensor
    previousMillis = currentMillis;
  }
  else {
    delay(interval); //Sensor ist traege, also warten
  }

  // Reading temperature or humidity takes about 250 milliseconds!
  // Sensor readings may also be up to 2 seconds 'old' (it's a very slow sensor)
  humidity = dht.readHumidity();          // Read humidity (percent)
  temp = dht.readTemperature();     // Read temperature as Celsius

  if (isnan(humidity) || isnan(temp)) {
    webString = "Failed to read from DHT sensor, Tor:  ";
  } else {
    webString = "Temperature: " + String((int)temp) + "C Humidity: " + String((int)humidity) + "% Tor: "; // Arduino has a hard time with float to string
  }
  webString = webString + String((byte)getTor());
  return ;
}


void setup() {
  Serial1.begin(9600);
  // while the serial stream is not open, do nothing:
  while (!Serial1) ;
 
  pinMode(RELAIS, OUTPUT);
  digitalWrite(RELAIS, LOW);

  mySwitch.enableReceive(RECEIVER);

  pinMode(DHTPIN, INPUT_PULLUP);
  dht.begin();

  pinMode(REED, INPUT_PULLUP);

  previousData = millis();
  HoleDaten();
  Serial1.print(webString+'\n');
}


void loop() {
  unsigned long currentData = millis();

  if (currentData - previousData > 6000 ) { //jede Minute (60.000 ms) Daten senden
    HoleDaten();
    Serial1.print(webString+'\n');
    previousData = millis();
  }

  if (mySwitch.available()) {  //433-Signal trifft ein
    LeseSignal(mySwitch.getReceivedValue(), mySwitch.getReceivedBitlength());
    mySwitch.resetAvailable();
  }
}

FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann