Autor Thema: Fully Fullscreen Browser für Android  (Gelesen 172287 mal)

Offline aloz77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 476
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1125 am: 01 Oktober 2018, 17:59:50 »
Welche Android-Version ist drauf? War das früher besser oder schon immer so auf dem Gerät?

Offline kleineslichtHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1126 am: 01 Oktober 2018, 19:05:19 »
hi,

auf dem Gerät ist leider noch eine alte android_version 4.4.4 (SDK 19); fully_version 1.27.1; webview_version 33.0.0.0.
Aufgefallen ist es mir erst jetzt beim Umbau auf FTUI-Flex.

Gruß Jan

Offline aloz77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 476
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1127 am: 01 Oktober 2018, 19:15:20 »
Dann ist FTUI-Flex mit Webview 33 nicht kompatibel und du kannst mit Android 4.4 daran leider nichts ändern. :-(

Offline kleineslichtHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1128 am: 01 Oktober 2018, 20:44:21 »
benutzt der chrome browser denn ein anderes webview? darin läuft es ja

Offline aloz77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 476
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1129 am: 01 Oktober 2018, 21:39:54 »
Google Chrome nutzt die Webview nicht, sondern bringt eigene Engine mit. Deswegen ist es auf Android 4.4 immer so, dass Google Chrome eine neuere Engine hat als alle Apps, die Webview nutzen.

Offline kleineslichtHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1130 am: 02 Oktober 2018, 08:48:19 »
Google ist doof  ;D


ich habe mal fixx ein Android 6 auf das Tablet geworfen, jetzt ist alles in Ordnung.


Danke  :-*
« Letzte Änderung: 02 Oktober 2018, 10:14:33 von kleineslichtHH »

Offline Depechem

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 629
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1131 am: 11 Oktober 2018, 13:39:53 »
Hallo, ich habe gestern mein Tablet getauscht auf dem FTUI als Wanddisplay läuft. auf beiden läuft/lief identisch FTUI(Fully), Automagic(AMADNG) am gleichen Standort mit den gleichen Einstellungen. Display ist immer an und Stromversorgung auch dauerhaft.

ALT > Samsung Tab3 (Android 6) (Wlan 2,4Ghz)
NEU > HUWAEI T5 (Android 8 ) (Wlan 5 Ghz)

nun folgendes Problem. Nach einer Weile(ganz unterschiedlich) wird mein FTUI in Fully am neuen Tablet nicht mehr aktualisiert. Beim alten Tablet geht/ging es immer.
Evtl. Wlan Probleme des neuen Tablets? sollte doch aber eigentlich bei dem aktuellen Tablet nicht der Fall sein?
Welche Einstellungen sind evtl noch machbar(Fully Automagic) damit das longpoll durchgängig klappt?

Danke euch im voraus.
Gruß Thomas
RaspberryPi2 / FHEM / 3 Wand-Tablets mit Tablet UI / HM USB / verschiedene HM-Aktoren / JeeLink USB für WS1600 und mehrere LaCrosse Sensoren / HEOS ...

Offline aloz77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 476
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1132 am: 11 Oktober 2018, 18:49:19 »
So extra Einstellungen gibt's dafür in Fully Kiosk nicht. Da muss man die Ursache suchen, z.B. mit einem Remote Debugger in die Webview schauen, was läuft bzw. nicht läuft.

https://developers.google.com/web/tools/chrome-devtools/remote-debugging/webviews

Offline WhyTea

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1133 am: 13 Oktober 2018, 20:13:04 »
Na da hänge ich mich doch gleich mal dran.

Ich habe seit einiger Zeit auch ein Huawei Tab. Genauer gesagt ein Mediatab T3 8".

Bei mir schließt sich sporadisch, leider bis zu mehrmals täglich, Fully einfach ohne Meldung.
Ich habe schon diverse Schalter in Fully ausprobiert leider alles ohne Erfolg.

Wenn jemand Tipps oder Hinweise hat immer her damit.

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2744
    • Homepage
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1134 am: 13 Oktober 2018, 20:31:44 »
Kenn ich, bei Samsung auch. Das liegt aber vermutlich weniger am Fully als mehr an einem FTUI (sofern du das nutzt) was ziemlich Ressourcen fressend ist je nach dem was man gebaut hat.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline WhyTea

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1135 am: 13 Oktober 2018, 20:53:19 »
Hallo Daniel
Ich hatte bisher verschiedene Tabs aber ein solches Verhalten ist mir bisher nicht unter gekommen.
- Nexus7 2012: eigentlich ein gutes Tab leider viel zu langsam für eine etwas aufwendige FTUI.
- Nexus7 2013: Das beste Tab was sich bisher hatte! Leider hat sich die Kamera verabschiedet. :'(
- Samsung TabA 7" T280: Ich glaub das ist noch langsamer als das Nexus7 2012. Und dazu kommt es das es nach einger Zeit nahezu komplett einschläft. Ich konnte es aber per Fully Device wieder aufwecken. Aber es wahr einfach viel zu langsam daher ging es zurück. Ich wahr auch ein wenig überrascht das die sich trauen so lahmes Teil noch zu verkaufen. Und dann noch für über 100€. :o Selbst das Amazon Firetab 7 für 60€ von meinem Sohn ist schneller gewesen.

Ale drei gemeinsam hatten allerdings Probleme mit Bluetooth LE. Ein G-Tag wurde nur sporadisch erkannt.

Und nun halt das Huawei Mediatab T3: Performance ist wirklich ok vergleichbar mit dem Nexus7 2013. Und das Bluetooth Modul erkennt zuverlässig das G-Tag. Blöd ist halt nur das Fully sporadisch verschwindet.

Du sagst aufwendiges FTUI ja ok aber Fully schließt sich nicht bei Benutzung sondern verschwindet bei nicht Nutzung. Man sollte meinen das es kein Speicherproblem sein kann da das Tab 2Gb RAM hat. Und laut dem Fully Device sind davon noch 1 GB komplett frei. Das interessante dabei ist ja das Fully scheinbar auch nicht crashed da ich testweise den Schalter gesetzt habe das Fully dann neu starten soll. Wie gesagt bin etwas ratlos und hoffe auf ideen.  8)

Gruß
Daniel ;-)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2744
    • Homepage
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1136 am: 13 Oktober 2018, 21:13:08 »
Ich hab auch einige Tabs hier, das Nexus 2012 WLAN auch aber nur das Samsung ist dauer an bei mir. Das Samsung bleibt bei mir auch ab und an mal komplett stehen, also friert ein. Kann auch ein Wärmproblem sein. Bei meinen Tabs sind die Akkus alle raus, ich betreibe die direkt. Das geht auch nur mittelmäßig, man muss dann den Batterie Status unter Android faken nach jedem Reboot. Ich bin von diesen ganzen alten Tabs nicht so überzeugt, vermutlich spinnen die Flash Bausteine auch irgend wann mal. Die sind eben nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Ich habe mich letztendlich mit allen möglichen Workarounds arrangiert. Die Ursachen habe ich nirgends gefunden. Das Samsung Tab (T520) hat aber eine sehr gute Auflösung, nur deswegen hängt es noch.

Meine Idee war auf ein Raspberry mit Android zu gehen (wegen automagic etc.) aber ist auch alles misst und langsam. Raspberry mit einem fullscreen browser ist auch nicht so der hit, da müsste man vom X11 weg.

Es gibt aber Android "Tabs" die LAN haben und PoE und so, das werde ich irgend wann mal ausprobieren.

Wegen dem Fully Crash, am besten automatisch neustarten lassen. Bei mir hat es sich auch bei "Nichtbenutzung" verabschiedet, aber auch da ist die CPU last recht hoch sobald die FTUI Webseite geladen ist, egal ob Chrome, Firefox oder im Fully. Aber wie gesagt das ist nur mein Verhalten, ist ja bei jedem anders ;-)

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline WhyTea

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1137 am: 13 Oktober 2018, 21:50:43 »
Ich bin von diesen ganzen alten Tabs nicht so überzeugt, vermutlich spinnen die Flash Bausteine auch irgend wann mal. Die sind eben nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt.
Nein natürlich nicht und ich bin jetzt auchnicht enttäuscht das nach 5 Jahren die Cam aufgibt. Die war jetzt auch über ei Jahr im Dauereinsatz für die Motiondetection von Fully.

Das Samsung Tab (T520) hat aber eine sehr gute Auflösung, nur deswegen hängt es noch.
10 Zoll Tabs sind mir zu groß um es mit FTUI an die Wand zu hängen. Hatte ich übergangsweise das T580.

Es gibt aber Android "Tabs" die LAN haben und PoE und so, das werde ich irgend wann mal ausprobieren.
Klingt nach einer Alternative aber sicherlich nicht im kostengünstigen Sektor.

Wegen dem Fully Crash, am besten automatisch neustarten lassen.
Wie hast Du das realisiert? Ein automaischer Neustart mit fully internen Mitteln scheiter leider und das ich das Tablet nicht rooten kann (bisher siche ich noch nach einer Methode) kann ich auch keien System reboot per AMAD senden.

Bei mir hat es sich auch bei "Nichtbenutzung" verabschiedet, aber auch da ist die CPU last recht hoch sobald die FTUI Webseite geladen ist, egal ob Chrome, Firefox oder im Fully. Aber wie gesagt das ist nur mein Verhalten, ist ja bei jedem anders ;-)
Ja CPU-Last wollte ich auch mal messen hast Du da eine App Empfehlung für mich? Eigentlich wäre das auch ein nettes Feature für die Fully Fernverwaltung respektive das Fully Device. Muss ja nicht Sekunden genau sein reichen ja mittelwerte a la TOP.

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2744
    • Homepage
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1138 am: 13 Oktober 2018, 22:15:42 »
>Klingt nach einer Alternative aber sicherlich nicht im kostengünstigen Sektor.
Definitiv nicht ;-)

>Wie hast Du das realisiert?
OK bei mir ist alles gerooted ;-) Daher startet Fully neu, wenn man es nicht kaufen möchte da man mit dieser Option ein Hinweis sieht macht das eben über ein anderes Programm wie Tasker oder Automagic. Wenn mein Tab einfriert löse ich ein komplett Reset aus indem ich meinem Switch anweise das PoE kurz abzuschalten (Meine Tabs hängen via PoE Splitter und DCDC Wandler dran). Das nötige drücken des Power Buttons damit das Tab booted kann man mit einem Kondensator etc. realisieren ;-)

>Ja CPU-Last wollte ich auch mal messen hast Du da eine App Empfehlung für mich?
Nö aber gibt es da nicht was in den Entwicklereinstellungen das er das als Overlay aufs display legt?

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline WhyTea

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
Antw:Fully Fullscreen Browser für Android
« Antwort #1139 am: 13 Oktober 2018, 23:15:07 »
>Wie hast Du das realisiert?
OK bei mir ist alles gerooted ;-) Daher startet Fully neu, wenn man es nicht kaufen möchte da man mit dieser Option ein Hinweis sieht macht das eben über ein anderes Programm wie Tasker oder Automagic. Wenn mein Tab einfriert löse ich ein komplett Reset aus indem ich meinem Switch anweise das PoE kurz abzuschalten (Meine Tabs hängen via PoE Splitter und DCDC Wandler dran). Das nötige drücken des Power Buttons damit das Tab booted kann man mit einem Kondensator etc. realisieren ;-)
Okay so gehts natürllich auch aber das ist fernab von dem was ich hier realisieren kann.

>Ja CPU-Last wollte ich auch mal messen hast Du da eine App Empfehlung für mich?
Nö aber gibt es da nicht was in den Entwicklereinstellungen das er das als Overlay aufs display legt?
Klar gibts das. Danke für den Tipp da habe ich gar nicht mehr dran gedacht. Die CPU-Auslastung liegt im ruhigen Zustand also ohne das ich im FTUI rum klicke bei ca. 20-25% Also eigentlich nix wildes. ;-) Die Load von 9 bei einem Android auch völlig normal und ist ja eh nicht mehr so wirklich aussagekräftig bei einem Mehrkerner.

 

decade-submarginal