FHEM > Mobile Devices

Fully Kiosk Browser für Android

<< < (293/294) > >>

Ma_Bo:
Hallo, das Problem mit dem selbstständigen beenden der App habe ich auch Teils gehabt.
(Teils schreibe ich, da ich 3 Tablets Samsung Galaxy Tab 4 habe und das Problem bei nur einem auftritt, obwohl alle den gleichen Softwarestand haben usw.)

Nun zu meinem Workaround, da bei mir die Tablets morgens bei der ersten Bewegung (Bewegung wird über einen Bewegungsmelder erkannt und dann schalte ich mit FHEM das Display on) im jeweiligen Raum angehen, lasse ich mit dem einschalten des Displays durch Automagic den Fully Browser öffnen.

Abends oder wenn niemand mehr zu Hause ist, wird das Display gesperrt (screen off), dies erkennt Automagic und beendet die Fully APP.

Automagic ist so eingestellt, sollte es mal abstürzen, startet es selbstständig wieder neu.

Seither habe ich keine Probleme mehr mit beendeten Apps.

Grüße Marcel

hanswerner1:
Mit Automagic habe ich auch Probleme auf dem Tablet gehabt. Aber es gibt ja noch Tasker vielleicht kann der so etwas auch. Werde ich mir mal anschauen.

Mave:
Bekomme neuerdings immer "line 0 script error"

Eisix:
Den error habe ich auch seit dem letzten update. FTUI3

Gruß
Eisix

StephanFHEM:

--- Zitat von: coolice am 06 März 2021, 08:37:50 ---Guten Morgen, habe gestern ein Update von Fully und FTUI3 eingespielt. Jetzt wird das ein oder andere nicht mehr richtig im Fully dargestellt.
Kann das jemand bestätigen? Tablet zu alt? Ist ein Samsung Tab mit Android 8.1.0 (SDK 27)

--- Ende Zitat ---

Kann ich bestätigen. Hab Fully auf mehreren Tablets laufen und bin jetzt auf FTUI3 umgestiegen. Auf dem ältesten (Kindle Fire 7th Gen von 2018) ist Darstellung und Bedienung nicht mehr korrekt.
Soweit ich mich schlau-gelesen habe hängt es wohl mit einer alten webview-Version zusammen die sich (bei Kindle Fire) nicht updaten lässt. Scheint auch keinen Workaround zu geben. Also: Neues Tablet oder FTUI2 nutzen

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln