Autor Thema: ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5  (Gelesen 119954 mal)

Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1605 am: 17 Juli 2017, 10:20:41 »
Die ersten beiden *.bins konnte ich flashen, aber der dritte file bleibt immer irgendwo bei 0% -30%. Das ist echt frustrierend. Können die nicht ab Werk China mit ner OTA Firmware ausgeliefert werden?
Eben war ich noch mal an einem aktiven USB-Hub/Dockingstation, ohne Erfolg. Allerdings versorgt der FTDI Serial Adapater nicht den ESP.
Ich habe noch die Version aus der ersten Charge v1.3 ohne Jumper. Daher sind RX, TX (und nun auch GND, danke) über die Pinleiste verbunden, die 3.3V kommen aber immer vom D-Sun Modul.
3,33 V liegen nachgemessen am Ausgang vom D-Sun Wandler an und sind auch an den ESP Pins GND/VCC messbar. Habe aber kein Ozi, um zu schauen, ob das auch unter Belastung stabil ist. Stütz/Filterkondensatoren sind so eingebaut, wie auf dem Bild zur v1.3.
Das Einzige was mir noch einfällt, ist die Kabel zum Serial USB Adapater kurzzeitig mal festzulöten statt über ein längeres Buchsenkabel zu gehen.
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170717/306c1a13d30772b01abe0f369fb25e05.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170717/3eeffa00226b8894a514e78ea6aa0de9.jpg)
http://cloud.tapatalk.com/s/596c73ed1a3c0/IMG_20170717_095453~2.jpg?
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 10:23:22 von Garagenhaus »
Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868

Online pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1303
  • tempus fugit
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1606 am: 17 Juli 2017, 11:29:28 »
Moin
Nur mal so ein kleiner Hinweis, da ich anfangs auch mal so ein Problem hatte. Kontrollier mal die Loetverbindungen zwische ESP und Platine, besonders im Bereich Datenleitung!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 6 PCA301; Somfy; S7-300; 2 LGW; KS300; ESA2000

Offline pjakobs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 552
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1607 am: 18 Juli 2017, 10:19:55 »
@garagenhaus: hattest Du Deine Kommandozeile zum Flashen schon gepostet? Wenn nicht, dann tu das bitte auch noch. Vor allem die Baudrate ist u.U. interessant.
Leider scheint es aber auch so zu sein, dass manche der UART Chips (also der USB to Serial Wandler) einfach timing Probleme mit einigen der ESP haben. In den allermeisten Fällen ist es aber wohl die Stromaufnahme.
Ich hatte allerdings auch schon einen Fall in dem ein ESP nach Wochen des Betriebs seine Konfiguration vergessen hat und ein re-Flash immer wieder scheiterte. Am Ende blieb mir da nur der Austausch des ESP selbst. Es gab früher Berichte über schlechte Flash Chips bei den ESP12, aber bei etwa 400 Controllern, die wir in der letzten Charge gebaut haben, habe ich keinen, bei dem ich sicher sagen könnte, dass es der ESP ist (der Fall bei mir stammte aus der Charge davor, so dass ich von einem in ca. 700 als gesichert ausgehen muss). Aber wer weiß... Wenn es mit keinen anderen Mittlen funktioniert, dann musst Du den ESP tauschen. Ich hab zur Not noch welche hier.

Grüße

pj


Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1608 am: 18 Juli 2017, 12:04:48 »
@garagenhaus: hattest Du Deine Kommandozeile zum Flashen schon gepostet? Wenn nicht, dann tu das bitte auch noch. Vor allem die Baudrate ist u.U. interessant.
Leider scheint es aber auch so zu sein, dass manche der UART Chips (also der USB to Serial Wandler) einfach timing Probleme mit einigen der ESP haben. In den allermeisten Fällen ist es aber wohl die Stromaufnahme.
Ich hatte allerdings auch schon einen Fall in dem ein ESP nach Wochen des Betriebs seine Konfiguration vergessen hat und ein re-Flash immer wieder scheiterte. Am Ende blieb mir da nur der Austausch des ESP selbst. Es gab früher Berichte über schlechte Flash Chips bei den ESP12, aber bei etwa 400 Controllern, die wir in der letzten Charge gebaut haben, habe ich keinen, bei dem ich sicher sagen könnte, dass es der ESP ist (der Fall bei mir stammte aus der Charge davor, so dass ich von einem in ca. 700 als gesichert ausgehen muss). Aber wer weiß... Wenn es mit keinen anderen Mittlen funktioniert, dann musst Du den ESP tauschen. Ich hab zur Not noch welche hier.
Grüße  pj
Hi PJ, ich habe gestern sehr sehr oft mit den vorgeschlagenen Settings versucht zu flashen. Gestern Nacht habe ich dann auch da mal variiert. Außer der schnellsten 576000 Rate klappt das eigentlich immer bis zu einem gewissen %-Satz. Auch mit der Crystal Freq und SPI Speed habe ich mal versucht zu variieren. Aber es hat nix gebracht.
Anbei mal ein typischer Flashversuch als Kommandozeilenausgabe.
Gut möglich, dass es nur am FTDI liegt, wie ja schon ganz vorne im Thread angemerkt wurde. Habe mal einen CH340 bestellt. Mit dem fetten 12V Netzteil und dem D-Sun onboard Netzwandler sollte es doch kein Stromaufnahmeproblem geben.

Ich gebe es ungern zu, aber ich brauche hier Hilfe. Das ist so frustrierend, wenn man sich in 100+ Seiten einliest, Netzteile und LEDs bestellt, die Platine lötet und dann im letzten Schritt klappt das Flashen nicht.
 Kann mir jemand einen ESP flashen und/oder meine Platine kontrollieren?
Ich habe sogar noch eine unaufgebaute Platine, die ich zur Verfügung stellen kann, wahlweise nackt mit allen Bauteilen separat, teilgelötet oder komplett aufgebaut.
Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868

Online pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1303
  • tempus fugit
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1609 am: 18 Juli 2017, 12:38:29 »
Na na
Wer wird denn so schnell aufgeben? Das board ist so einfach, das kannst du schnell selber messen. Bei mir war RX oder TX am ESP nicht mit dem Board verbunden. Multimeter auf durchgang geprueft. Dann haben bisher sehr viele Probleme mit dem USB -> seriell Wandler gehabt! Ich habe die Boards erfolgreich mit diesm https://www.elv.de/mini-usb-modul-um2102-komplettbausatz.html geflasht! Und wenn ich mich recht erinnere, haben andere diesen nach Problemen auch gekauft, und waren gluecklich! Ansonsten waere ich auch gerne bereit, dir das Board durchzusehen, wobei der Versand da schon bald die eigrntlichen Kosten uebersteigt!?
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 6 PCA301; Somfy; S7-300; 2 LGW; KS300; ESA2000

Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1610 am: 19 Juli 2017, 15:35:22 »
Na na
Wer wird denn so schnell aufgeben? Das board ist so einfach, das kannst du schnell selber messen. Bei mir war RX oder TX am ESP nicht mit dem Board verbunden. Multimeter auf durchgang geprueft. Dann haben bisher sehr viele Probleme mit dem USB -> seriell Wandler gehabt! Ich habe die Boards erfolgreich mit diesm https://www.elv.de/mini-usb-modul-um2102-komplettbausatz.html geflasht! Und wenn ich mich recht erinnere, haben andere diesen nach Problemen auch gekauft, und waren gluecklich! Ansonsten waere ich auch gerne bereit, dir das Board durchzusehen, wobei der Versand da schon bald die eigrntlichen Kosten uebersteigt!?
Gruss Christoph
FTDI my ASS!!!
Genau, ich hatte heute mit einem CH340 USB-Seriell Wandler endlich Erfolg gehabt, nachdem das ja auch als Problem galt und der CH340G und CP2102 positives Feedback hatten.
Das Flash-Programm einmal gestartet, geflasht, fertig. Nächste Board ran, geflasht, fertig.
Keine Ahnung wer von beiden das Problem ist, aber 40-50 erfolglose Versuche mit dem FTDI, dann auf Anhieb 2 ESP-12E mit dem CH340. ESP oder FTDI, einer von beiden ist eine echte Mimose.
Die dritte Platine ist nun auch auf Anhieb geflasht. Vielen Dank für die ganze Unterstützung.
« Letzte Änderung: 19 Juli 2017, 18:23:19 von Garagenhaus »
Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline MacReiner

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Fhem auf Cubietruck und FS20
    • meine PV Anlage
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1611 am: 22 Juli 2017, 11:16:57 »
Darf ich hier mal etwas einschieben?

Durch eine Unachtsamkeit habe ich bei einen Controller die 12V falsch herum angeschlossen.
Puff macht es, der Eingangskondensator ist hinüber. Er macht einen Buckel.
Frage:
Hat das von euch schonmal einer gehabt? Geht noch mehr kaputt?
Daraus resultiert: Reparieren oder wegwerfen?

Edit:
Ich sehe gerade, dass im IC der kleinen Huckepackplatine ein Loch ist. Das ist also auch hinüber...
« Letzte Änderung: 22 Juli 2017, 11:52:58 von MacReiner »
viele Grüße
Reiner

Offline pjakobs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 552
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1612 am: 22 Juli 2017, 22:57:17 »
Darf ich hier mal etwas einschieben?

Durch eine Unachtsamkeit habe ich bei einen Controller die 12V falsch herum angeschlossen.
Puff macht es, der Eingangskondensator ist hinüber. Er macht einen Buckel.
Frage:
Hat das von euch schonmal einer gehabt? Geht noch mehr kaputt?
Daraus resultiert: Reparieren oder wegwerfen?

Edit:
Ich sehe gerade, dass im IC der kleinen Huckepackplatine ein Loch ist. Das ist also auch hinüber...

ich wollte gerade sagen: am wahrscheinlichsten erwischt es den Controller des DCDC Wandlers...
Note to self: Schutzdiode einbauen!

pj

Offline stefanc84

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1613 am: 23 Juli 2017, 13:37:33 »
Hallo, könntet ihr mir Fotos von euren fertigen Gehäusen posten? Mich würde mal interessieren ob ihr das irgendwie Wohnraum- und Ehefrauen-tauglich unterbekommen habt ;-) Falls es schon entsprechende Bilder im Thread gibt: Sorry, hab über die Suchfunktion nichts gefunden und, zugegeben, nicht alle Seiten durch geklickt.
Danke und viele Grüße

Gesendet von meinem Redmi 3S mit Tapatalk


Offline pjakobs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 552
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1614 am: 23 Juli 2017, 14:10:44 »
Hallo, könntet ihr mir Fotos von euren fertigen Gehäusen posten? Mich würde mal interessieren ob ihr das irgendwie Wohnraum- und Ehefrauen-tauglich unterbekommen habt ;-) Falls es schon entsprechende Bilder im Thread gibt: Sorry, hab über die Suchfunktion nichts gefunden und, zugegeben, nicht alle Seiten durch geklickt.
Danke und viele Grüße

Gesendet von meinem Redmi 3S mit Tapatalk
gute Idee, ich hatte ja überhaupt schonmal einen Thread mit Anwendungsbeispielen vorgeschlagen.
Da ich selbst nicht auf Ehefrauentaugliche Lösungen angewiesen bin, bin ich da eher ein schlechtes Beispiel :D

pj

Offline MacReiner

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Fhem auf Cubietruck und FS20
    • meine PV Anlage
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1615 am: 30 Juli 2017, 20:33:24 »
ich wollte gerade sagen: am wahrscheinlichsten erwischt es den Controller des DCDC Wandlers...
Note to self: Schutzdiode einbauen!

pj

Sooo, hab jetzt den 100uF und den DCDC Wandler getauscht. Die Funktion ist wieder hergestellt 😊
In der Bucht lassen sich alle Teile problemlos nachbestellen, Lieferung meist sogar aus Deutschland.
Natürlich nicht zum Preis wie in der Sammelbestellung.
viele Grüße
Reiner

Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1616 am: 30 Juli 2017, 23:40:07 »
Die Controller laufen, aber mit dem WW/CW Verhalten über das Web Interface komme ich noch nicht klar.
Wenn ich auf RGB+CW+WW stelle dann dimmt er in der Mittelstellung beide Outputs auf je nur 12,5% der Leistung, kommt also in Summe nur auf 25% der maximal möglichen Leistung.
Bei meinen Streifen anstatt 2x 10,5 Watt (21W), reduziert sich die Leistung auf nur insgesamt 5,3W.
Nur wenn ich auf ganz WW oder ganz CW schiebe, regelt er den einen Output jeweils auf 100%

1. Habe ich da überhaupt eine einigermaßen aktuelle Web Interface Version?
Firmware:    0.3.1-vbs6
Web Interface:  0.3.3
RGBWW Version:   0.8.1-vbs3
SMING Version:  3.1.2[/li][/list]

Ich muss dazu sagen, dass ich das FHEM Modul nur als "nice to have" betrachtet habe und dachte, dass über das Web Interface  auch alles geht.
Vor ca. 1 Jahr bzw. ab ~Post 817-827 wurde das CW/WW schon mal diskutiert und damals war das Kredo:
a. Mit RAW kann man die Beschränkungen umgehen.
b. Eine geplante Erweiterung der verschiedenen Modi (was ich ja total befürwortet hätte)

2. Gibt es ausser dem Interface und dem FHEM Modul noch andere Möglichkeiten auf den Controller zuzugreifen (Smartphone App?) Bzw wie kann ich die Raw Modi benutzen?

3. Es gibt aktuell m.E. einen ganz guten Artikel im eq3 / ELV Journal, der sich mit der CW/WW Mischung AKA Tuneable White Thematik anhand deren eigenem neuen Homematic LED Controller beschäftigt. Der stellt auch ganz gut dar, dass eine Veränderung der Farbtemperatur durchaus auch gewollt eine Veränderung der Helligkeit mit sich ziehen kann und muss, je nachdem wie wichtig Helligkeit vs. Farbtemperatur dem Anwender ist.
In dem Controller hat eQ3 aktuell 12 verschiedene Farbmischkurven hinterlegt, die sich aus 3 Farbmischverhalten (neutral und dim2warm) und 4 Kennlinien ergeben (ELV 4/2017, Seit 54 ff.)
Vielleicht muss man das ja nicht komplett umsetzen, aber einen Modus im Webinterface, der 100% Output auf beiden White Kanälen ermöglicht würde ich langfristig befürworten.
Ebenso wäre es klasse den letztes Jahr angeregten weiteren Schieberegler für den Weiß-Modus zu implementieren, bzw. zwei Schieberegler. Das wäre quasi ein RAW Schieberegler im Webinterface. HSV Farbraum +WW Schieberegler +CWSchieberegler oder HSV + Tunable White (und dann in den Settings das Verhalten)

Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868

Offline Grafkox

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1617 am: 31 Juli 2017, 12:50:22 »
Hallo,

ich bin gerade über diesen Thread zum RGBWW WiFi Controller gestolpert und hätte Interesse an 2-3 Stück.
So wie ich festgestellt habe, ist aber die Sammelbestellrunde schon vorbei. Ist schon absehbar, wann die nächste Runde eingeleitet wird oder sind ggf. noch Restbestände da??

Danke & Gruß

Thorsten

Edit: Augen auf beim Eierkauf, habe jetzt auch den Folge-Thread gesehen
« Letzte Änderung: 31 Juli 2017, 13:23:06 von Grafkox »
Raspberry Pi 3 mit Fhem 5.8, Tablet UI 2.6, SIGNALduino, Somfy RTS, Fritzbox 7490, IT-Steckdosen, Hikvision Kameras

Offline vbs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1452
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1618 am: 31 Juli 2017, 12:57:33 »
Die Controller laufen, aber mit dem WW/CW Verhalten über das Web Interface komme ich noch nicht klar.
Wenn ich auf RGB+CW+WW stelle dann dimmt er in der Mittelstellung beide Outputs auf je nur 12,5% der Leistung, kommt also in Summe nur auf 25% der maximal möglichen Leistung.
Bei meinen Streifen anstatt 2x 10,5 Watt (21W), reduziert sich die Leistung auf nur insgesamt 5,3W.
Nur wenn ich auf ganz WW oder ganz CW schiebe, regelt er den einen Output jeweils auf 100%
Ich hab mich zwar viel mit der Firmware beschäftigt, jedoch bisher nichts an dem eigentlich Code für die RGB-Mischung geändert. Daher mag ich falsch liegen.
Aber nach meinem Verständnis will die Firmware immer für eine gleichbleibende Helligkeit sorgen. Außerdem rechnet der Controller vermutlich immer in RGBW, also 4 Kanäle. 25% entfallen dabei auf den Weißkanal (unter der Annahme, dass jeder Kanal die gleiche Helligkeit produziert).
Wenn du nun deinen Weißkanal mit CW+WW realisierst und im Frontend den Weißkanal auf 100% ziehst, dann teilen sich die 25% Gesamthelligkeit nochmals auf die zwei Kanäle auf, so dass jeweils nur 12,5% ankommen.
Wäre das plausibel?

Offline Garagenhaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 299
Antw:ESP RGBWW Wifi Led Controller - Hinweise zu Sammelbestellung 2.5
« Antwort #1619 am: 31 Juli 2017, 23:08:56 »
Wenn ich auf ganz WW oder auf CW schiebe, dann steigt die Leistung auf 100%, was dann 50% sind, da der andere Kanal ja 0% hat. Es ist also doppelt so hell.

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk

Max! System Standalone
CCU2 & HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, HM-LC-Sw4-PCB, HM-RC-4-2
Spielwiese: RPBi2 mit Locotus Addon-Board 868Mhz,
433Mhz Steckdosen und Thermometer
NanoCUL433 und NanoCUL868

 

decade-submarginal