Autor Thema: 3.Sammelbestellung eBus Platinen  (Gelesen 52593 mal)

amunra

  • Gast
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #45 am: 05 Juli 2016, 22:52:55 »
Ich kann den immer wieder empfohlenen, USB Wandler emfehlen.
Auf meinen CT's (auch RPI's) , haben FTDI USB Wandler nach gewisser Zeit Probleme bereitet (den Dienst einfach eingestellt - hilft nur aus- und wieder einstecken), zumindest bei mir, mit dem o.g USB Wandler habe ich bisher keine Probleme.
Alternativ, beide (um2102 und FTDI) besorgen und probieren...
« Letzte Änderung: 05 Juli 2016, 22:55:18 von amunra »

Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #46 am: 06 Juli 2016, 07:42:31 »
Hallo Lewej

http://lmgtfy.com/?q=raspi+hutschienengeh%C3%A4use

Hallo,

Es war nicht der raspberry gemeint, sondern die Ebus Platine.


Offline henry22

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #47 am: 06 Juli 2016, 09:02:48 »
Zitat
Hallo,

Es war nicht der raspberry gemeint, sondern die Ebus Platine.

O.k. die kann man da aber noch mit reinpacken Platz ist ausreichend (Siehe Foto)


Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #48 am: 13 Juli 2016, 13:33:49 »
Hallo,

mein FTDI232 Converter ist da. Kann mir jemand sagen, welche PINS ich an den EBUS anschließen muss.

Ebus:
TXD
GND
RXD
VDD

Gruss

Offline henry22

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #49 am: 13 Juli 2016, 13:52:14 »
Zitat
Hallo,

mein FTDI232 Converter ist da. Kann mir jemand sagen, welche PINS ich an den EBUS anschließen muss.



Hallo lewej

also der eBUS wird dort nicht direkt angeschlossen. Es müssen nur die Pins TXD, GND, RXD, VDD des Converters 1:1 mit den entsprechenden PINS auf der eBUS Adapterplatine verbunden werden.




Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #50 am: 13 Juli 2016, 15:59:31 »
Auf dem Converter verdecken die schwarzen PINS die Beschriftungen, deshalb dachte ich jemand könnte sagen, welche Pins in welcher Reihenfolge aufgelegt werden müssen

Offline henry22

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #51 am: 13 Juli 2016, 16:42:23 »
Ja , es ist etwas schwierig. Wenn man Jumper für die Betriebsspannungseinstellung entfernt und mit einer hellen Taschenlampe draufleuchtet kann man die Beschriftung der PIN´s aber identifizieren.

Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #52 am: 13 Juli 2016, 23:34:24 »
Hallo Zusammen,

ich bekomme meine Platine nicht anslaufen, ich habe noch einen EBUS READER von eservice und kann daher 100% sagen, das die Verkabelung von der Steuerung ok ist.

Ich habe die Platine an den FTDI232 wie folgt angeschlossen:

EBUS PLATINE ------ ----FTDI232
PIN1: TXD---------------- PIN3:TX
PIN2: GND--------------- PIN6: GND
PIN3: RXD--------------- PIN2: RX
PIN4: VDD--------------- PIN4: VCC
                ----------------PIN1: DTR (FREI)
                ----------------PIN5: CTS (FREI)

Der FTDI wird von meinem Raspberry erkannt und die LED unten rechts am USB Port leuchtet. Ansonsten leuchten keine anderen LEDs und blinken auch nicht.

Habe ich evtl. irgendwelche Wiederstände vertauscht?
Im Anhang ein Foto von meiner Platine

DAnke im Vorraus für jede INFO und Hilfe

Offline henry22

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #53 am: 14 Juli 2016, 00:37:25 »
Hallo lewej,

wie hast du denn das Pott auf der adapterplatine eingestellt ?

Lese mal den WIKI Bereich hierzu durch   http://www.fhemwiki.de/wiki/EBUS

Ich habe die Justierung des Poti´s wie im WIKI beschrieben mit Hilfe eines externen Netzteils eingestellt. Die Schaltung lief dann am eBUS auf Anhieb ohne Nachjustierung.

viele Grüße

Henry22

Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #54 am: 14 Juli 2016, 09:41:12 »
Hallo,

Bei meinem eservice Ebus hat das Poti einen links und einen rechts Anschlag.
Bei diesem nicht, ich hab da bereits ganz schön weit gedreht, passieren tut aber nichts.

Leider habe ich keine Diode, die mir signalisieren würde, ob da was Strom mässig ankommt.

Könnte jemand einen Blick auf die Platine werfen, ob alle Wiederstände an der richtigen Stelle dran sind.

Gruss und Danke

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3006
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #55 am: 14 Juli 2016, 12:32:29 »
Hallo lewej
Die Widerstaende sehen korrekt aus! Auch das von dir verbaute Poti (Spindeltrimmer) hat zwei Anschlaege. Diese sind aber ueber eine Feder entkoppelt, so dass Du das nur hoeren kannst, wenn Du am Ende bist, es klickst dann immer ganz leicht. Es sind so ca. 10 Umdrehungen. Meine Platine ist zwar fertig, meine Heizung hat aber leider (noch) keine e-Bus! Ich  kann Dir da also nicht weiterhelfen!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #56 am: 14 Juli 2016, 14:05:52 »
Hallo zusammen,

habe jetzt am POTI rumgedreht es passiert einfach nichts. Hat jemand diesen FTDI Adapter mit der EBUS Platine am laufen.

Kann ich sonst irgendwas messen und erkennen, hab leider keine Optische Diode.

Gruß

Offline lewej

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 464
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #57 am: 14 Juli 2016, 14:56:34 »
Hallo zusammen,

habe jetzt am POTI rumgedreht es passiert einfach nichts. Hat jemand diesen FTDI Adapter mit der EBUS Platine am laufen.

Kann ich sonst irgendwas messen und erkennen, hab leider keine Optische Diode.

Gruß

Hallo Zusammen,

ich habe den Fehler gefunden, es war das lange USB Kabel 3m mit Ringkern. Ein 20cm langes Kabel, hat auf anhieb alle Daten ausgelesen.

Kann jemand ein 2-3m USB Kabel empfehlen, mit dem es funktionieren sollte?

Gruß

Offline Reinhart

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2387
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #58 am: 16 Juli 2016, 18:30:37 »
@lewej

laß doch das USB Kabel kurz und verlängere lieber das eBus Kabel, das ist nicht weiter kritisch von der Länge her.
Mein Konverter steckt direkt am Raspi und das Verbindungskabel zur Platine ist auch nur 15 cm.

LG
Reinhart
FHEM auf Raspy4 mit Buster + SSD, mit FS20, Homematic, ESP8266, Sonoff, Electrodragon, eBus, RPi mit COC,NanoCUL, MapleCUL, HM-CFG-LAN Adapter, MQTT2, Alexa

rafael228

  • Gast
Antw:3.Sammelbestellung eBus Platinen
« Antwort #59 am: 23 August 2016, 12:41:35 »
Hallo,

ich würde mich der Bestellung anschließen.
Würde 1 Platine benötigen.
Hoffe, dass es noch nicht zu spät ist.

LG Rafael

 

decade-submarginal