Autor Thema: ebusd - WOLF R12  (Gelesen 2217 mal)

ahollik

  • Gast
ebusd - WOLF R12
« am: 06 März 2016, 23:23:36 »
Hi Mädels und Jungs,

endlich habe ich es auch zusammengebracht, und kann ich schon mit meiner Wolf R12 5W Steuerung über eBus kommunizieren.

Bei meinem Konfiguration, wo auf dem eBus nur noch einer Regler im Wohnzimmer gehängt wurde, habe ich nur ein regelmäßiges MM (von Master an Master) Telegramm identifiziert, sonst keine andere Art von Kommunikation. Der Regler schickt dieses Telegramm mit seiner (Soll)werte (+Temperatur) alle 1-2 Minuten an die Steuerung:

2016-02-27 22:44:59.130 [update info] update MM cmd: 3ff1080008e606cd1680008019

Mit dem angehängten Config-Datei konnte ich das auch entschlüsseln:

2016-02-29 06:02:37.150 [update notice] update Sollwerte Regler: 5.898;21.898;-;Heizbetrieb;25.500

Und sogar solche Telegramme selber senden, und damit meine Heizung steuern, yeah! :-)

Beispiel: write Sollwerte Regler 6.201;23.000;-;Heizbetrieb;25.500

Einziges Problem dabei noch, dass der eBusd mit einer Fehlermeldung antwortet, da er keine Antwort oder Bestätigung oder überhaupt was von dem R12 zurückbekommt. Die Steuerung nimmt aber die Daten trotzdem wahr.

Also das Thread steht hier für die Wolf R12 Besitzer. Vielleicht kann jemand noch diese uralte Steuerung zu anderen Arten von Kommunikation veranlassen.

Grüße,
Adam

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1352
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #1 am: 08 März 2016, 15:39:31 »
Danke für die "Jugend Forscht" Arbeit.
Zum einen gibt es für meinen eBus Adapter nun doch noch Hoffnung auf einen produktiven Einsatz zum anderen bestätigst du meine Vermutung das die R12 wenn sie keine Teilnehmer am Bus hat sehr sehr schweigsam ist.
Neben der Fernbedienung gibt es wohl noch ein Aussensensor mit DCF77 Empfang, d.h. auch hier müsste es mögliche Telegramme geben die der R12 Ausentemp und aktuelle Uhrzeit mitteilen. Das Ding gibt es auch noch bei manchen Händlern Online zu kaufen, allerdings ist mir der Preis als reines Spielzeug dafür zu hoch. 
Hast du mal einen Mitschnitt gemacht wenn der ebusd einen scann macht ?
Ich hatte da bei einem Telegramm eine Reaktion der R12 in der Art das sie ein Telegramm mit 254 Zeichen zurück gab. Der Aufbau passt zwar nicht in das eigentliche eBUS Schema, denke aber das dort interne Werte drinstecken.
« Letzte Änderung: 08 März 2016, 15:42:59 von Wzut »
Maintainer der Module: MPD, EDIPLUG, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4457
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #2 am: 13 März 2016, 08:33:46 »
Wir sind zwar sicher nicht "Mädels und Jungs".

Ich würde aber dennoch raten, mit der bekannten Struktur der EBUS-Abfragekommandis einfach alle Register durchzugehen. Das ist die eigentliche Fleißarbeit, die habe ich bei mir auch absolviert. Na, und natürlich auch immer wieder an der heizung etwas umstellen, und sehen, ob sich an den Daten etwas ändert.

LG

pah

Offline nickles

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #3 am: 13 März 2016, 22:17:06 »
Hallo,

auch ich möchte mich für die Arbeit und das Teilen der Erkenntnisse bedanken. Ich habe hier auch eine R12 mit Außen- und Speicherfühler.
Auf dem Bus kann ich vom Start weg immer wieder zyklisch Telegramme mit schreiben:

Häufig (ca. alle 30 Sekunden):

2016-03-13 21:36:08.148 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:36:08.152 [bus notice] <f1
2016-03-13 21:36:08.157 [bus notice] <fe
2016-03-13 21:36:08.161 [bus notice] <05
2016-03-13 21:36:08.166 [bus notice] <03
2016-03-13 21:36:08.170 [bus notice] <08
2016-03-13 21:36:08.174 [bus notice] <01
2016-03-13 21:36:08.178 [bus notice] <09
2016-03-13 21:36:08.182 [bus notice] <48
2016-03-13 21:36:08.186 [bus notice] <ff
2016-03-13 21:36:08.190 [bus notice] <6f
2016-03-13 21:36:08.194 [bus notice] <ff
2016-03-13 21:36:08.198 [bus notice] <2d
2016-03-13 21:36:08.202 [bus notice] <04
2016-03-13 21:36:08.207 [bus notice] <76
2016-03-13 21:36:08.261 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:36:08.315 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:36:08.369 [bus notice] <aa

seltener:

2016-03-13 21:35:59.590 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.594 [bus notice] <f1
2016-03-13 21:35:59.599 [bus notice] <fe
2016-03-13 21:35:59.603 [bus notice] <08
2016-03-13 21:35:59.607 [bus notice] <00
2016-03-13 21:35:59.612 [bus notice] <08
2016-03-13 21:35:59.616 [bus notice] <00
2016-03-13 21:35:59.620 [bus notice] <33
2016-03-13 21:35:59.624 [bus notice] <33
2016-03-13 21:35:59.628 [bus notice] <05
2016-03-13 21:35:59.632 [bus notice] <80
2016-03-13 21:35:59.636 [bus notice] <04
2016-03-13 21:35:59.640 [bus notice] <80
2016-03-13 21:35:59.649 [bus notice] <19
2016-03-13 21:35:59.649 [bus notice] <de
2016-03-13 21:35:59.703 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.757 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.811 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.865 [bus notice] <aa

Mit diesen beiden Einträgen in der Konfig-Datei wolf.csv

b,,feuerung,Betriebsdaten des Feuerungsautomaten an den Regler,,,0503,01,status,,HEX,,,Feuerungsautomatstatus,zustand,,HEX,,,Feuerungsautomatzustand,stellgrad,,percent0,,,StellgradKesselleistung (Wolf Gastherme Ersatzwert: FF),kesseltemp,,temp1,,,Kesseltemperatur ,ruecklauftemp,,temp0,,,Rücklauftemperatur ,boilertemp,,temp0,,,Boilertemperatur ,aussentemp,,SCH,,°C,Außentemperatur ,,,,,,

b,sollw,regler,Sollwertübertragung des Reglers an andere Regler,,,0800,,kesselsolltemp,,temp2,,,Kesselsollwert,aussentemp,,temp2,,,Außentemperatur,leistungszwang,,D1B,,%,Leistungszwang,status,,HEX,,,Status,brauchwassersolltemp,,temp2,,,Brauchwassersollwert,,,,,,,,,,,,,,,,,,

kann ich den ebusd nach diesen Werten befragen:

broadcast feuerung = 09;40;-;65.0;-;45;4
sollw regler = 51.000;5.301;-;04;25.500

VG

nickles

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1352
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #4 am: 14 März 2016, 07:42:28 »
@ahollik & nickles,
hatte ihr mal die Möglichkeit eine Aufzeichnung zu machen wenn kein weiteres eBUS Gerät an der R12 hängt ?
Ich hatte da zwei Tage lang nur aa im log.
Maintainer der Module: MPD, EDIPLUG, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4457
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #5 am: 14 März 2016, 07:43:24 »
Mein Tipp:

Nicht in den CSV-Dateien arbeiten, die sind viel zu unergonomisch.

Sondern stattdessen in OpenOffice oder Excel arbeiten, mit ordentlichen Makros zum Export nach .csv.

Ich hänge mal eine meiner Arbeitsdateien an, daraus kann man durchaus sehen, wie ich vorgegangen bin.

LG

pah

ahollik

  • Gast
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #6 am: 14 März 2016, 22:33:36 »
Hi Wzut,
ja, ich hab schon mittlerweile gemacht.
Also, wenn nichts anderes dran hängt, dann nach der Einschalten der R12 fange ich ein einziges 07 FE - inquiry of existence. Aber danach nichts mehr.

2016-03-13 21:16:45.506 [bus notice] signal acquired
2016-03-13 21:16:45.713 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:45.922 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:46.129 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:46.336 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:46.546 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:46.752 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:46.960 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:47.168 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:47.375 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:47.583 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:47.791 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:47.999 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:48.207 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:48.415 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:48.621 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:16:48.626 [bus notice] <f1
2016-03-13 21:16:48.631 [bus notice] <f1
2016-03-13 21:16:48.636 [bus notice] <07
2016-03-13 21:16:48.640 [bus notice] <fe
2016-03-13 21:16:48.644 [bus notice] <00
2016-03-13 21:16:48.649 [bus notice] <44
2016-03-13 21:16:48.649 [bus notice] new master f1, master count 2
2016-03-13 21:16:48.857 [bus notice] <aa

Wenn noch der Regler drauf hängt, schickt er seine ähnliche "Hallo", aber es wird keine davon beantwortet, oder bestätigt, danach kommen nur mehr die gewöhnlichen 08 00-er Telegramme.

Übrigens, ich hatte noch einen Fehlermeldung, welche ich beim Senden aus eBusd immer wieder bekommen haben: ERR: read timeout - Dies lässt sich mit einem längeren, sprich 100 ms lange timeout lösen (ebusd parameter: "--receivetimeout=100000")

VG, Adam

Offline nickles

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #7 am: 14 März 2016, 22:37:27 »
@Wzut
So wie ich mein System bis jetzt verstehe habe ich kein weiteres EBUS-Zubehör-Gerät angeschlossen. Nur den fertig gekauften "eBUS Koppler Ethernet".
Ich bin nochmal in den Keller und habe mir die Anschlüsse angeschaut und mit der Bedienungsanleitung (PDF) verglichen. Resultat: nur zwei Fühler.

Mein Koppler hat so eine Einstellschraube, über die der Signalpegel geregelt werden kann, um eine gute Datenerkennung zu ermöglichen. Ist das bei Dir korrekt eingestellt?

Bis mich jemand korregiert ist meine Annahme, daß ich (im Augenblick ohne weiteres Zutun) die zwei nötigsten Telegramme sehe: einmal Regelung (R12) an Feuerungsautomat (FNG-21) die Sollwerte (0503) und zweitens von der Feuerung an die Regelung die aktuellen Betriebswerte (0800) zur Anzeige im Display u. a.

@ahollik
Wenn Du im vorletzten Absatz sagst, die R12 nimmt das wahr, dann würde mich interessieren, wie sich dieses wahrnehmen äußert? Springt im Display die Anzeige FB1 also das Dreieck an?

@pah
Bei der Zitat "bekannten Struktur der EBUS-Abfragekommandos" stehe ich auf dem Schlauch. Sind damit die EBUS-Daemon Komandos gemeint oder spezielle Telegramm auf die Ebus-Geräte immer Antworten müssen (lt. Ebus-Spezifikation)? Gibt es ein Dokument oder Beiträge im Forum die einen Einstieg in das Thema darstellen?

Dankbar für sämtliche Hinweise.

Nickles

ahollik

  • Gast
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #8 am: 14 März 2016, 22:47:22 »
Hey Nickles, danke fürs mitmachen! :-)

Ich habe hier auch eine R12 mit Außen- und Speicherfühler.

Hängt bei dir beide diese Sensoren auf dem Bus? Bei mir haben die beide jeweils ihre eigene Eingänge auf dem Kessel neben der BUS-Stecker. Ich habe darauf lediglich mit einem Multimeter ganz andere Werte gemessen als auf dem Bus, also den eBus Adapter habe ich lieber nicht darauf gehängt..
Hast du auch ein 5W-er?

VG, Adam

ahollik

  • Gast
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #9 am: 14 März 2016, 22:51:19 »
@ahollik
Wenn Du im vorletzten Absatz sagst, die R12 nimmt das wahr, dann würde mich interessieren, wie sich dieses wahrnehmen äußert? Springt im Display die Anzeige FB1 also das Dreieck an?

Innentemperatur, und Betriebsmodus (Automatisch/Sparbetrieb/Heizbetrieb, etc.) ändert sich dementsprechend auf dem R12. Also, er zeigt das, was ich ihn schicke.

Offline nickles

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #10 am: 15 März 2016, 07:07:21 »
Hallo ahollik

die Werte meines Konverters (den Hersteller nenne ich mal nicht wegen - keine Werbung):

eBus Eingang:    Schraubklemmen, verpolungssicher
eBUS Spannung eBus:    7-24VDC
Anzeige    Power und eBus Aktivität
PC-Schnittstelle:    Ethernet 10/100MB
Software Schnittstelle PC:    TCP, UDP oder Virtueller serieller Port (VSP)
Versorgungsspannung:    9-30VDC, max. 250mA (zum Betrieb ist ein Netzteil notwendig)
Isolationsfestigkeit:    min. 500VDC eBus nach Ethernet / Versorgungsspannung
Abmessungen:    85 x 34 x 70mm (HxBxL)
Lieferumfang:    Fertiggerät,  Bedienungsanleitung (keine Auswertesoftware).

Ich muss heute Abend nach Feierabend, mal die Forenregeln genau lesen, wie groß Fotos  ;D (von der R12, Konverter und Verkabelung) sein dürfen, wenn Dir die weiter helfen.

Den Konverter habe ich nur am BUS! Die Fühler daneben!

VG
Nickles

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1352
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #11 am: 15 März 2016, 09:09:12 »
Also, wenn nichts anderes dran hängt, dann nach der Einschalten der R12 fange ich ein einziges 07 FE - inquiry of existence. Aber danach nichts mehr.
THX, das deckt sich mit meinen Aufzeichnungen und guter Tipp mit dem timeout !

@nickles, ich glaube über die Technik der Koppler müssen wir hier nicht diskutieren, dafür gibt es hier andere Threads. I.d.R. wird die Masse der Selberbauer mit der Schaltung von pah unterwegs sein und die Käufer mit den Produkten von eService.
Du schreibst aber von Telegrammen des Feuerungsautomaten, ergo kann IMHO deine R12 ja nicht der einzige Teilnehmer am Bus sein :)
Bei mir wird der Weishaupt Ölbrenner stinknormal über Kontakte der R12 gesteuert, der  hat keinen eBUS.
« Letzte Änderung: 15 März 2016, 09:20:08 von Wzut »
Maintainer der Module: MPD, EDIPLUG, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4457
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #12 am: 15 März 2016, 13:00:38 »
Um Himmels Willen, was an dem Teil verbrät denn 250 mA ?

LG

pah

Offline nickles

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #13 am: 15 März 2016, 13:23:24 »
@wuzt

Der Brenner wird auch bei mir wohl auch über Kontakte der R12 geschaltet. (Also Feuerungsautomat ist ein Denkfehler von mir)
Usprünglich hatte ich einen virtuelle Com-Port (socat unter linux) eingerichtet und bereits ohne ebusd Daten (Telegramme) gesehen. Auf dem Ebus-Steckplatz gibts bei mir nur den Konverter.

nickles

Offline nickles

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:ebusd - WOLF R12
« Antwort #14 am: 15 März 2016, 13:43:49 »
Also ist es wohl so, das ich eine R12 mit Bedienmodul in einem Gehäuse betreibe. Wie kann ich das herausfinden?
Und die Kommunikation zwischen R12 und dem Bedienmodul stattfindet?

Nickles

 

decade-submarginal