FHEM - Anwendungen > Heizungssteuerung/Raumklima

ebusd - WOLF R12

(1/14) > >>

ahollik:
Hi Mädels und Jungs,

endlich habe ich es auch zusammengebracht, und kann ich schon mit meiner Wolf R12 5W Steuerung über eBus kommunizieren.

Bei meinem Konfiguration, wo auf dem eBus nur noch einer Regler im Wohnzimmer gehängt wurde, habe ich nur ein regelmäßiges MM (von Master an Master) Telegramm identifiziert, sonst keine andere Art von Kommunikation. Der Regler schickt dieses Telegramm mit seiner (Soll)werte (+Temperatur) alle 1-2 Minuten an die Steuerung:

2016-02-27 22:44:59.130 [update info] update MM cmd: 3ff1080008e606cd1680008019

Mit dem angehängten Config-Datei konnte ich das auch entschlüsseln:

2016-02-29 06:02:37.150 [update notice] update Sollwerte Regler: 5.898;21.898;-;Heizbetrieb;25.500

Und sogar solche Telegramme selber senden, und damit meine Heizung steuern, yeah! :-)

Beispiel: write Sollwerte Regler 6.201;23.000;-;Heizbetrieb;25.500

Einziges Problem dabei noch, dass der eBusd mit einer Fehlermeldung antwortet, da er keine Antwort oder Bestätigung oder überhaupt was von dem R12 zurückbekommt. Die Steuerung nimmt aber die Daten trotzdem wahr.

Also das Thread steht hier für die Wolf R12 Besitzer. Vielleicht kann jemand noch diese uralte Steuerung zu anderen Arten von Kommunikation veranlassen.

Grüße,
Adam

Wzut:
Danke für die "Jugend Forscht" Arbeit.
Zum einen gibt es für meinen eBus Adapter nun doch noch Hoffnung auf einen produktiven Einsatz zum anderen bestätigst du meine Vermutung das die R12 wenn sie keine Teilnehmer am Bus hat sehr sehr schweigsam ist.
Neben der Fernbedienung gibt es wohl noch ein Aussensensor mit DCF77 Empfang, d.h. auch hier müsste es mögliche Telegramme geben die der R12 Ausentemp und aktuelle Uhrzeit mitteilen. Das Ding gibt es auch noch bei manchen Händlern Online zu kaufen, allerdings ist mir der Preis als reines Spielzeug dafür zu hoch. 
Hast du mal einen Mitschnitt gemacht wenn der ebusd einen scann macht ?
Ich hatte da bei einem Telegramm eine Reaktion der R12 in der Art das sie ein Telegramm mit 254 Zeichen zurück gab. Der Aufbau passt zwar nicht in das eigentliche eBUS Schema, denke aber das dort interne Werte drinstecken.

Prof. Dr. Peter Henning:
Wir sind zwar sicher nicht "Mädels und Jungs".

Ich würde aber dennoch raten, mit der bekannten Struktur der EBUS-Abfragekommandis einfach alle Register durchzugehen. Das ist die eigentliche Fleißarbeit, die habe ich bei mir auch absolviert. Na, und natürlich auch immer wieder an der heizung etwas umstellen, und sehen, ob sich an den Daten etwas ändert.

LG

pah

nickles:
Hallo,

auch ich möchte mich für die Arbeit und das Teilen der Erkenntnisse bedanken. Ich habe hier auch eine R12 mit Außen- und Speicherfühler.
Auf dem Bus kann ich vom Start weg immer wieder zyklisch Telegramme mit schreiben:

Häufig (ca. alle 30 Sekunden):

2016-03-13 21:36:08.148 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:36:08.152 [bus notice] <f1
2016-03-13 21:36:08.157 [bus notice] <fe
2016-03-13 21:36:08.161 [bus notice] <05
2016-03-13 21:36:08.166 [bus notice] <03
2016-03-13 21:36:08.170 [bus notice] <08
2016-03-13 21:36:08.174 [bus notice] <01
2016-03-13 21:36:08.178 [bus notice] <09
2016-03-13 21:36:08.182 [bus notice] <48
2016-03-13 21:36:08.186 [bus notice] <ff
2016-03-13 21:36:08.190 [bus notice] <6f
2016-03-13 21:36:08.194 [bus notice] <ff
2016-03-13 21:36:08.198 [bus notice] <2d
2016-03-13 21:36:08.202 [bus notice] <04
2016-03-13 21:36:08.207 [bus notice] <76
2016-03-13 21:36:08.261 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:36:08.315 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:36:08.369 [bus notice] <aa

seltener:

2016-03-13 21:35:59.590 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.594 [bus notice] <f1
2016-03-13 21:35:59.599 [bus notice] <fe
2016-03-13 21:35:59.603 [bus notice] <08
2016-03-13 21:35:59.607 [bus notice] <00
2016-03-13 21:35:59.612 [bus notice] <08
2016-03-13 21:35:59.616 [bus notice] <00
2016-03-13 21:35:59.620 [bus notice] <33
2016-03-13 21:35:59.624 [bus notice] <33
2016-03-13 21:35:59.628 [bus notice] <05
2016-03-13 21:35:59.632 [bus notice] <80
2016-03-13 21:35:59.636 [bus notice] <04
2016-03-13 21:35:59.640 [bus notice] <80
2016-03-13 21:35:59.649 [bus notice] <19
2016-03-13 21:35:59.649 [bus notice] <de
2016-03-13 21:35:59.703 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.757 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.811 [bus notice] <aa
2016-03-13 21:35:59.865 [bus notice] <aa

Mit diesen beiden Einträgen in der Konfig-Datei wolf.csv

b,,feuerung,Betriebsdaten des Feuerungsautomaten an den Regler,,,0503,01,status,,HEX,,,Feuerungsautomatstatus,zustand,,HEX,,,Feuerungsautomatzustand,stellgrad,,percent0,,,StellgradKesselleistung (Wolf Gastherme Ersatzwert: FF),kesseltemp,,temp1,,,Kesseltemperatur ,ruecklauftemp,,temp0,,,Rücklauftemperatur ,boilertemp,,temp0,,,Boilertemperatur ,aussentemp,,SCH,,°C,Außentemperatur ,,,,,,

b,sollw,regler,Sollwertübertragung des Reglers an andere Regler,,,0800,,kesselsolltemp,,temp2,,,Kesselsollwert,aussentemp,,temp2,,,Außentemperatur,leistungszwang,,D1B,,%,Leistungszwang,status,,HEX,,,Status,brauchwassersolltemp,,temp2,,,Brauchwassersollwert,,,,,,,,,,,,,,,,,,

kann ich den ebusd nach diesen Werten befragen:

broadcast feuerung = 09;40;-;65.0;-;45;4
sollw regler = 51.000;5.301;-;04;25.500

VG

nickles

Wzut:
@ahollik & nickles,
hatte ihr mal die Möglichkeit eine Aufzeichnung zu machen wenn kein weiteres eBUS Gerät an der R12 hängt ?
Ich hatte da zwei Tage lang nur aa im log.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln