Autor Thema: 12-Kanal Schaltaktor oder wie???  (Gelesen 4664 mal)

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1663
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #15 am: 15 März 2016, 14:37:35 »
Oder übersehe ich etwas??

Ja: Es ist das gleiche Modul, nur im ebay- Link ist es bereits so mit Relais gekoppelt, wie du es bauen könntest (dann wird es billiger).  Ich nahm an, du hast dich zuvor mit HM- Aktoren beschäftigt und weißt, wie dieses Modul aussieht.
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline DocCyber

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #16 am: 15 März 2016, 14:52:36 »
Wie muessen wir uns denn Deine Kiste vorstellen?

siehe Anhang...

Die 3 waagerechten Wippschalter haben übrigens mit der hier diskutierten Problematik nichts zu tun.
« Letzte Änderung: 15 März 2016, 14:58:42 von DocCyber »
Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten. Dadurch hilfst du ihnen zu werden, was sie sein können. (Goethe)


RPi-3 mit HM-CFG-LAN und jede Menge HM Komponenten.

Offline DocCyber

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #17 am: 15 März 2016, 14:54:18 »
Ja: Es ist das gleiche Modul, nur im ebay- Link ist es bereits so mit Relais gekoppelt, wie du es bauen könntest (dann wird es billiger).

Ach so... Sorry.
Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten. Dadurch hilfst du ihnen zu werden, was sie sein können. (Goethe)


RPi-3 mit HM-CFG-LAN und jede Menge HM Komponenten.

Offline DocCyber

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #18 am: 16 März 2016, 12:12:58 »
Hier sollte dann die 2. Richtung nur über den Ruhekontakt von der 1. Richtung Spannung bekommen - ergo abgeschaltet werden sobald Richtung 1 geschaltet wird.

Danke für den Hinweis. Ich glaube aber, dass dies durch die Verwendung meiner Wippschalter zwangsweise gegeben ist.

Zitat
...  fertigen Rolladenaktoren ...  berechnen die Position des Rolladens anhand der Betriebszeiten. Das in FHEM mit Kontakten nachzubilden ist sicher möglich - aber macht der Aufwand Sinn?
Fhem ermöglicht die Programmierung in Perl. Es ist sicherlich machbar, den Status eines Schaltkontaktes in einer Variablen abzulegen und diese dann auch wieder abzufragen. Dieser programmatische Aufwand sollte sehr überschaubar sein, auch wenn ich in Perl -im Gegensatz zu mehreren anderen Sprachen- bislang noch nicht programmiert habe.)
Ich nehme daher an, dass sich der Aufwand in finanzieller Hinsicht durchaus rechnen wird.  ;)
Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten. Dadurch hilfst du ihnen zu werden, was sie sein können. (Goethe)


RPi-3 mit HM-CFG-LAN und jede Menge HM Komponenten.

Offline DocCyber

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #19 am: 16 März 2016, 12:27:30 »
http://www.elv.de/homematic-8-kanal-empfangsmodul.html?refid=SEM_30003&gclid=Cj0KEQjw5Z63BRCLqqLtpc6dk7gBEiQA0OuhsHyBbesr9PAf2wOi1PFlnnAVanHwf4E9LKkXHAns7SUaAkFV8P8HAQ

Hätte bitte jemand eine Empfehlung, welche Relais für die Verwendung mit diesem Empfangsmodul geeignet wären?
Ich kann meine derzeitig verwendeten Relais nicht weiterverwenden, denn jetzt ist Arbeitsspannung = Steuerspannung = 230V AV

Das Modul hat aber eine Steuerspannung von 20V DC.
Bei der Vielzahl der im Markt erhältlichen Relais tue ich mich mit meinen bescheidenen Elektronik-Kenntnissen schwer, ein geeignetes Relais zu finden.
Wie beschrieben, will ich Rolladenmotoren bewegen. Demnach brauche ich je 1 Relais zum Hoch- bzw Runterfahren.
Evtl gibt es ja auch 'Doppelrelais', so dass ich mit je einem pro Rolladen auskomme.  :-[
Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten. Dadurch hilfst du ihnen zu werden, was sie sein können. (Goethe)


RPi-3 mit HM-CFG-LAN und jede Menge HM Komponenten.

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2202
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #20 am: 16 März 2016, 12:27:56 »
Danke für den Hinweis. Ich glaube aber, dass dies durch die Verwendung meiner Wippschalter zwangsweise gegeben ist.
Hallo Doc
Nochmal der dringende Hinweis: Das kann ganz schnell boese nach hinten losgehen! Nicht nur dass Dein Motor abraucht, eventuell raucht auch noch mehr, wenn die Feuerwehr dann weg ist! 230Volt sind keine Spielwiese! Du musst sicherstellen, dass immer nur eine Richtung angesteuert werden kann. Mit Deinen Schaltern ist das zwar gegeben, aber die haben ja nichts mit Deiner zukuenftigen Funkloesung zu tun! Und es darf, wie bei Highlander, nur einen geben, der ansteuert! Stelle dir vor Deine werte Gattin drueckt einen Schalter nach oben, und fhem meint gerade es soll aber nach unten gehen. Wenn Du Dir einmal Rolladenschalter/taster ansiehst, dann sind die immer mechanisch gegeneinander verriegelt. Die Rolladenaktoren von homematic machen auch eine Pause zwischen einem Richtungswechsel. Und das bestimmt nicht weil es billiger ist! Eine reine Softwareloesung mit dem 8-fach Aktor halte ich fuer gewagt, so denn du nicht die Loesung von Muschelpuster nimmst!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline DocCyber

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 290
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #21 am: 16 März 2016, 12:43:14 »
Eine reine Softwareloesung mit dem 8-fach Aktor halte ich fuer gewagt...

Hallo Christoph,

vielen Dank für deine klar begründeten Bedenken, die ich sehr ernst nehmen werde.
Ich bin noch in der Informations- und Planungsphase, und es ist noch nichts entschieden!

Die einzige Ausnahme ist, dass ich das Ganze mit Fhem auf RPi relasieren möchte, und dazu werde ich garantiert auch noch Fragen haben.
Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten. Dadurch hilfst du ihnen zu werden, was sie sein können. (Goethe)


RPi-3 mit HM-CFG-LAN und jede Menge HM Komponenten.

Offline AndiL

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #22 am: 17 März 2016, 15:42:57 »
Hallo,

egal welcher Schaltaktor es dann mal wird.
Dieses Modul Rolladensteuerung bietet sich als Softwarelösung in FHEM an.
Sieht auch schick aus. Bin z.Z. bei mir am Umbauen auf diese Lösung.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,47202.0.html

Gruß
Andi

FHEM 5.8 auf RasPi 3
***********************************
FB 7390, FS20, HM mit USB-CFG, 1-wire (DS1820 und DS2408), Buderus KM200 mit GB 152, Phillips HUE und Bastelkram....

Offline Muschelpuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Wanzen müssen draußen bleiben - Pech gehabt Alexa!
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #23 am: 18 März 2016, 08:06:03 »
Ich kann hier etwas ergänzen: Der Homematic-Rollladenaktor kümmert sich scheinbar nicht um die auftretenden Ströme  :(
Heute ist der Motor eines Rollladens bei uns verreckt. Das hat den Leitungsschutzschalter (Sicherung) auf den Plan gerufen.
Es kann natürlich auch sein, dass der Kondensator vom Motor hochgegangen ist und die Sicherung geholt hat. Nun brummt der Motor nur noch und der Aktor findet das ok.
Nun ja, nach 30 Jahren darf so ein Motor auch mal kaputt gehen  :'( So ist mein Wochenende doch gerettet - wäre ja auch blöd gewesen, wenn ich nichts zu tun gehabt hätte  >:(

antike Grüße
Niels
fhem @ ZBOX mit 1,6MHz Celeron, 4GB RAM & 120GB SSD mit Debian Stretch
1-Wire via Sheepwalk RPI2 @ raspberry B 512 # MiLight # Homematic via HM-CFG-LAN # W&T WebIO # Rademacher DuoFern # ESPeasy # logdb@mysql # configdb@mysql

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2202
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #24 am: 18 März 2016, 09:31:16 »
@Muschelpuster
Warum sollte er das auch? Wenn Du einen Schalter/Taster in der Wand hast, kommt auch die Sicherung! Wenn da was auf der Platine waere, wuerdest Du Dich auch beschweren, da Du Motor ausbaust und der dann doch geht!? (Ja man misst natuerlich vorher, aber der Schutz ist auch nirgendwo versprochen!)
Gruss Christoph
P.S.: Wieviel koennen eigentlich die Relais ab, und die Leiterbahn? Ich wuerde da mal reingucken, wenn Du eh schon dran bist!
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Muschelpuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 729
  • Wanzen müssen draußen bleiben - Pech gehabt Alexa!
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #25 am: 18 März 2016, 10:12:37 »
@Muschelpuster
Warum sollte er das auch?
Ja korrekt, wenn der Kondensator impulsiv kommt, dann ist die Sicherung korrekt. Ich hatte jedoch bei einigen Z-Wave-Aktoren gelesen, dass sie eine Hindernis-/Eingefroren-Erkennung haben indem sie die Stromaufnahme messen und bei zu hohen Strömen abschalten.

erklärende Grüße
Niels
fhem @ ZBOX mit 1,6MHz Celeron, 4GB RAM & 120GB SSD mit Debian Stretch
1-Wire via Sheepwalk RPI2 @ raspberry B 512 # MiLight # Homematic via HM-CFG-LAN # W&T WebIO # Rademacher DuoFern # ESPeasy # logdb@mysql # configdb@mysql

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2202
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:12-Kanal Schaltaktor oder wie???
« Antwort #26 am: 18 März 2016, 12:16:12 »
Hallo Niels
Verstehende Bedankung!  ;)
Nee ok, dann verstehe ich was Du meintest. Das waere natuerlich ein schoenes Feature, dann kann man da mit Sicherheit auch den Stromverbrauch loggen, was ich lieber nicht wissen moechte. Jeden Tag 11 Rollaeden rauf und runter, und das schon 11 Jahre lang!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE