Autor Thema: V: Platinen: STM32-CUN(O)/CUL, Steuerung/Rollo/Winterg.; Netzteil; MySensors; IR  (Gelesen 7099 mal)

Offline Ranseyer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 422
    • Homepage
Nun auch Kammsensor ((und ungetestete Auswertung mit optionaler Übertragung per MySensors Funk oder RS485))


und NMOdule


Ich setzte mal an für den vergoldeten beheizbaren Kammsensor 10€ inkl Versand (geschenkt dazu ein ungetestetes Auswerte / Übertragungsmodul)

NModule siehe separatem Thread.

Offline kabakakao

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Falls noch jemand Probleme mit der Einbindung des MapleCUN haben sollte:

Wenn ihr bei euch im Hause GBit Lan habt, kann es Probleme mit dem DHCP geben.
Da hat mir folgende Anleitung geholfen:

https://wiki.fhem.de/wiki/CUN_Netzwerk_einrichten

Hier ist noch hinzuzufügen, dass ihr dann auch DHCP auf dem Gerät ausschalten müsst. Sonst funktioniert es trotzdem nicht.
Danach läuft bei mir der MapleCUN einwandfrei mit 3 Transmittern ;D

Offline Ranseyer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 422
    • Homepage
Gigabit-LAN habe ich auch und meine MAPLE haben alle per DHCP feste IP-Adressen. Aber ich kann nicht sicher sagen welche meiner MAPLE-CUN daran hängen oder doch noch über einen Switch. Im Büro wo ich teste ist noch ein billiger Switch davor. Die beiden produktiven würde ich sagen hängen am Gigabit LAN.

I sags mal so: Bei Gigabit LAN werden ggf. noch 1-2 Problemchen ausgeglich die bei 10/100MBit gar nicht funktionieren würden wie fälschlicherweise gekreuzte Adern..


PS: Ich glaube das schon mit der nötigen manuellen Adresse. Verstehe aber nicht warum und kann es auch nicht nachvollziehen. Vermute die Teile können kein IP V6 ? (Keine Ahnung, ... ob das die wirkliche Ursache ist?)